Obsbit ist eine Plattform zum Handel mit Kryptowährungen. Trader kommen nicht in den Besitz von Kryptowährungen.

Sie können nur auf die Preisentwicklung von Kryptowährungen spekulieren. Die Setonix Holding Ltd. betreibt die Plattform Obsbit von den Marshallinseln aus.

Es gibt eine Support-App, die alle Marktinformationen liefern soll, die ein Händler benötigt. Hierzu zählen tägliche Marktaktualisierungen, Handelssignale und ein interaktiver Chat.

Obsbit: Plattform, Produkte etc.

Der Anbieter des Handelsplattform Obsbit will mit technischer Unterstützung und Beratung Handelsprozesse für Kunden effizient gestalten. Kontoprozesse und Prozesse für Auszahlung sind nach Angaben auf der Website der Plattform so strukturiert, dass sie auch hohen Kundenanforderungen entsprechen.

Obsbit arbeitet mit der sog. Sirix-Plattform. Hierfür sei kein Download nötig, sondern nur eine Internetverbindung. Man könne sie mit jedem Webbrowser erreichen und in verschiedene Sprachen einstellen.

Die einzigartige Benutzeroberfläche sei leicht zu bedienen und mache Lust auf Trading, so die Auskunft des Betreibers auf der Website.

Obsbit: Plattform für Spekulation auf Kursentwicklung von Kryptowährungen

Auf der Plattform Obsbit kann man dann als Kunde auf die Kursentwicklung zahlreicher Kryptowährungen spekulieren. Das sind im Einzelnen

Obsbit warnt davor, dass der Handel mit Kryptowährungen und die Spekulation auf Kursentwicklungen nicht für jedermann geeignet sei und zum Verlust des investierten Kapitals führen könne. Der Kunde möge – falls erforderlich – Rat bei einem unabhängigen Finanzexperten einholen.

Kontoarten – Entdecker-Konto bis Luxury Club

Man hat – laut Website von Obsbit – eine Vielzahl an Handelsoptionen und kann ab einer Mindesteinlage von 200 EUR ein Konto eröffnen. Mit der Mindesteinlage von 200 EUR kann man ein „Entdecker“-Konto eröffnen.

Dieses beinhaltet u.a. ein Gratis-Training, einen persönlichen Finanzberater und eine Alarm-Funktion. Ab 3001 EUR Einlage kann man ein „Silver“-Konto führen, das den Handel mit einem Klick ermöglicht. Mit 10.001, 30.001 oder 50.001 Invest kommen weitere Vorteile hinzu.

Wer mehr als 100.000 EUR investieren kann und will, gehört zum Luxury Club und kann ein individuelles Angebot anfordern.

Obsbit Partnerprogramm

Über das Partnerprogramm von Obsbit hat das Unternehmen angeblich bereits Millionen von Euro für die Vermittlung neuer Kunden an seine Partner ausgezahlt.

Partner erhalten von Obsbit für jeden neu gewonnenen Kunden eine Prämie. Obsbit stelle dabei alle Werkzeuge zur Verfügung, die man für eine erfolgreiche Kundengewinnung brauche. Daneben gibt es auch ein Empfehlungsprogramm: Kunden, die einen neuen aktiven Kunden gewinnen, erhalten ebenso wie dieser eine Prämie. Die Höhe richtet sich nach der Art des neu eröffneten Kundenkontos.

Bei Missbrauchsverdacht behält sich das Unternehmen vor, das Programm auszusetzen.

Obsbit: Ein- und Auszahlungen

Nach dem Login in ein aktives Konto können Kunden Ein- und Auszahlungen machen. Einzahlungen können mit Kreditkarte oder Überweisung erfolgen. Die Zahlung per Kreditkarte werde allerdings schneller – innerhalb eines Werktags – gutgeschrieben, so die Auskunft des Betreibers.

Eine Auszahlung kann man online anfordern. Auch hier stehen Kreditkarte und Überweisung zur Auswahl. Allerdings ist hier die Kreditkarte das langsamere Zahlungsmittel. Zwar bearbeite man den Auszahlungswunsch innerhalb von 1 bis 2 Werktagen. Es könne aber bis zu einem Abrechnungszeitraum dauern, bis die Auszahlung durch den Kartenanbieter abgewickelt ist.

Erfahrungen?

Haben Sie bereits mit Kryptowährungen spekuliert oder gehandelt? Oder möchten Sie in den Handel einsteigen? Sind Sie unsicher, weil Sie von sehr unterschiedlichen Erfahrungen hören?

Lassen Sie sich von einem unabhängigen Rechtsanwalt von Herfurtner Rechtsanwälte beraten, ob der Handel mit Kryptowährungen oder die Spekulation auf Kursentwicklungen von Kryptowährungen das Richtige für Ihre Anlagestrategie ist.

Und sollten Sie bereits Geld verspekuliert haben, unterstützt Sie Herfurtner Rechtsanwälte dabei, mögliche Erstattungsansprüche aus dem Kapitalmarktrecht bzw. Bankrecht durchzusetzen.

Vereinbaren Sie gerne über unser Kontaktformular unkompliziert einen Termin mit einem unserer Rechtsanwälte!