Olympius Global sei eine Online Trading-Plattform mit Schwerpunkten auf Devisenhandel (Forex Trading). Die Website des Providers liegt in einer deutschen Version vor und lässt sich unter https://olympiusglobal.com/?lang=de#/ abrufen. Zu den weiteren handelbaren Assets auf der Plattform gehörten Indizes und Aktien. Von der spanischen CNMV gibt es eine Warnmeldung zum Thema Olympius Global.

Kennen Sie Olympius Global und hatten Sie Probleme mit einer Investition auf der Plattform? Oder möchten Sie mehr über diesen Anbieter oder die Marktsituation im Online Trading erfahren? Dann kontaktieren Sie einen Anwalt, um Ihr Anliegen persönlich zu bereden.

Bei der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte finden Investoren Auskünfte zu Fragen rund um das den Themenbereich Anlegerschutz. Zu den weiteren Tätigkeitsfeldern der Anwaltskanzlei zählen das Wirtschaftsrecht, das IT-Recht oder das Kapitalmarktrecht.

Mit Dependancen in Hamburg und München betreuen die Rechtsanwälte Mandanten aus allen europäischen Ländern. Um einen Termin mit uns zu vereinbaren, nutzen Sie bitte eine der Optionen in unserem Kontaktbereich.

Olympius Global Reviews

Investoren, die vorhaben, ihr Geld einer Trading-Plattform anzuvertrauen, sollten sich zuvor die Mühe machen, möglichst viele Informationen über den Anbieter zusammenzutragen. Hierfür kann das World Wide Web genutzt werden, z. B. um eine Suchanfrage nach „Olympius Global Reviews“ auszulösen.

Häufig tauschen sich Investoren in speziellen Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erfahrungen aus. Dort findet man auch Rezensionen der einzelnen Online Trading Plattformen. Sucht man nach dem Anbieter Olympius Global, ist das Meinungsbild nicht durchgängig positiv.

Prinzipiell tut man gut daran sich anzuschauen, aus welcher Quelle die Beiträge stammen, die sich mit einer spezifischen Tradingplattform beschäftigen. Denn nicht immer sind die Äußerungen aus einer unparteiischen Sichtweise heraus geschrieben. Wer entsprechendes Online Marketing-Wissen besitzt, kann bewusst das Meinungsbild beeinflussen.

Online Tradingplattformen selbst oder die ihnen verbundenen Werbepartner werden sich eher wohlwollend über das eigene beziehungsweise das beworbene Angebot äußern. Gleichsam ist es vorstellbar, dass Texte platziert werden, deren Grundhaltung Kunden daran hindern soll, sich bei einem Wettbewerber zu engagieren.

Die spanische Finanzmarktaufsicht CNMV veröffentlichte eine Warnmeldung zum Thema Olympius Global. In der Mitteilung vom 2. Dezember 2019 weist die Behörde darauf hin, dass Olympius Global nicht autorisiert sei, Investment-Dienstleistungen inklusive Investment-Beratung anzubieten.

Zudem verweise die CNMV auf weitere Warnmeldungen aus dem Jahr 2019 zu https://olympiamarkets.com und https://olympiamarkets.co, die mit dieser Warnung in Verbindung stünden.

Sitz des Unternehmens, staatliche Autorisierung

Die eigene Internetpräsenz ist die essenzielle Anlaufstelle für den Kontakt zwischen einer Trading-Plattform und ihren Kunden. Aufschluss ergeben hierbei besonders die Angaben zum Sitz des Unternehmens und zum Regulierungsstatus.

Auf der Website von Olympius Global gibt es weder eine Adresse noch eine anderweitige Information zum Inhaber und Betreiber der Internetseite. Angaben zum Sitz und zur Rechtsform des Unternehmens sind daher nicht möglich. In den allgemeinen Geschäftsbedingungen von Olympius Global findet sich ein Hinweis auf die Gesetzgebung von Estland, nach der man sich richte.

Ob der Anbieter von Olympius Global von einem staatlichen Kontrollorgan in Europa registriert ist und überwacht wird, kann nicht belegt werden. Denn es gibt keinen Hinweis auf die Autorisierung durch beispielsweise die bundesdeutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) oder die britische FCA (Financial Conduct Authority).

Es kann in Folge dessen nicht zweifelsfrei davon ausgegangen werden, dass die Firma Olympius Global über die für einen Geschäftsbetrieb in Europa notwendigen Lizenzen verfügt.

Olympius Global Webpräsenz

In der Einleitung seiner Startseite beschreibt sich Olympius Global als digitalen Forex Trading Broker. Man biete seinen Kunden eine komplette und professionelle Handelserfahrung. Ein erfolgreicher Trader, so ist zu lesen, benötige wirksame Werkzeuge, um beim Devisenhandel erfolgreich zu sein. Bei Olympius Global erhielten sowohl erfahrene als auch unerfahrene Anleger die nötige Unterstützung:

  • Handelsplattform als cloud-basierte Lösung,
  • verschiedenste Handelsmöglichkeiten,
  • fortschrittliche Sicherheitstechnologie.

Zu den auf der Plattform von Olympius Global handelbaren Vermögenswerten zählten:

Insgesamt biete Olympius Global attraktive Handelskonditionen an.

Aus- und Weiterbildung bei Olympius Global

Zum Thema Weiterbildung hat Olympius Global auf der eigenen Webpräsenz einen separaten Abschnitt unter der Bezeichnung „Tutorials“ eingerichtet. Hier sind Artikel zu verschiedenen Themen hinterlegt, die man direkt im Webbrowser lesen kann. Es geht um Forex Trading, Grundlagen des Online Tradings oder verschiedenste Arten der Analyse.

Eingesetzte Technologie

Wer online traden möchte, braucht zu diesem Zweck eine Tradingsoftware, die in aller Regel von der Trading-Plattform bereitgehalten wird. Dabei kann es sich um eine eigenhändig entwickelte Technologie handeln, aber auch um ein Programm von Drittanbietern.

Bei diesem Anbieter komme der sogenannte Olympius Global Online Trader zum Einsatz. Dabei handle es sich um eine führende Plattform für den Handel mit Devisen (Forex Trading). Die Inhalte der Plattform seien in 15 verschiedenen Sprachen abrufbar. Zudem könne man hier auch mit Kryptowährungen handeln.

Registrierung und erhältliche Konten

Möchte man auf der Online-Plattform von Olympius Global mit dem Online-Trading starten, sei eine vorausgehende Registration als Kunde die Grundvoraussetzung. Nachdem man den Account eingerichtet habe, biete Olympius Global eine Range von Forex-Handelskonten, aus denen man aussuchen könne:

  • Self Trader: Man bestimme selber über die eigenen Trades.
  • Robot Trader: Die Wahl, wenn man von der fortschrittlichsten Vorhersage-Technologie profitieren wolle.
  • Copy Trader: Geeignet für diejenigen, die den Erfolg anderer, erfolgreicher Händler kopieren wollten.

Die Mindesteinzahlung, um auf Olympius Global handeln zu können, betrage 250 Euro oder britische Pfund. Ein- und Auszahlungen ließen sich laut Angaben von Olympius Global anhand verschiedener Methoden ausführen. So stünden zum Beispiel die Banküberweisung oder die Überweisung per Kreditkarte zur Wahl.

Investitionen präzise abwägen

Immer noch sind die Zinsen auf einem Tiefstand, suchen Anleger nach margenstarken Optionen zu Sparbuch und Tagesgeld. Die Digitalisierung ermöglicht es zahlreichen Unternehmen, ihre Online Trading-Plattformen rund um die Welt anzubieten.

Ein Investment bei einem Unternehmen außerhalb der Landesgrenzen kann sich nachteilig entwickeln, wenn es zu Schwierigkeiten im Rahmen der Anlage kommt. Dies liegt einerseits an eventuellen Sprachbarrieren, andererseits an der Distanz, welche das persönliche Gespräch verkompliziert.

Nicht selten steht bei den Online Anbietern eine Reihe von komplexen Produkten im Vordergrund, darunter Crypto Currencys, Differenzkontrakte oder das Forex Trading (Devisenhandel). Diese Angebote sind jedoch nicht zwingend für jeden geeignet.

Ohne externe Beratung kann es dazu kommen, dass gerade kaum erfahrene Anleger die Risiken nicht vollständig durchschauen oder verkehrt einschätzen. Entwickelt sich die Kapitalanlage dann in die falsche Richtung, wird vonseiten der Trading Plattform nicht selten angeregt, weiteres Geld nachzuschießen, um die Fehlbeträge auszugleichen.

Meistens bleibt unterdies der Erfolg aus und der Investor muss das angelegte Kapital abschreiben, unter Umständen sogar bis hin zum Totalverlust.

Verluste beim Online Trading?

Wer beim Online Trading Geld verloren hat, sollte vor allem zusätzliche Einzahlungen stoppen. Dann sollte man mit dem Provider sprechen und ergründen, welche Gründe es für das Verlustgeschäft gab und welche Handlungsmöglichkeiten zur Zurückerstattung existieren.

Wird das Problem vom Anbieter nicht zufriedenstellend gelöst, kann man sich an einen Rechtsbeistand wenden und Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte prüft, inwiefern Ihnen Ansprüche gegen die Handelsplattform zustehen und setzt diese auf Wunsch direkt beim Vertragspartner durch.

Für die Vereinbarung eines ersten Gesprächs mit unseren Rechtsanwälten nutzen Sie bitte den Kontaktbereich.