OnlinePro Trading – Der vermeintliche Investment-Dienstleister OnlinePro Trading stellt sich auf seiner Webseite https://onlineprotrading.com/ als Handelsplattform dar… Hier seien Investments im Bereich Forex, Indizes und Aktien möglich.

Sie stoßen auf Probleme bei der Auszahlung Ihrer Kapitalanlage? Unsere Juristen helfen Ihnen bei Ansprüchen gegen OnlinePro Trading.

OnlinePro Trading – Was ist über den Online Broker bekannt?

Derzeit gibt es eine außerordentlich hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie beispielsweise OnlinePro Trading. Damit war es noch nie so einfach aber auch riskant wie jetzt, in den unbeständigen Finanzmärkten zu investieren.

Vor allem weil es unzählige Chancen gibt, kann die Auswahl einer Online-Plattform zeitraubend und entmutigend sein. Vor allen Dingen dann, falls diese Ihren persönlichen Investment-Vorhaben gerecht werden soll.

Sie denken darüber nach, bei OnlinePro Trading Kapital zu investieren? Dann sind die nachstehenden Aspekte für Sie als Anleger wichtig.

  • Im Bereich Trading im Web kann man eine breite Palette an Auftragsarten nutzen.
  • Der Zugriff zu den weltweiten Börsen wird für Geldanleger durch Online-Investitionen vereinfacht und interessanter.
  • Eine geeignete Adresse für Geldanleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptowährungen informieren möchten, ist eine Website wie diese.

Die nachfolgenden Aussagen sind grundsätzliche Tipps für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

OnlinePro Trading: Prüfen Sie Angebote – Angaben & Onlinepräsenz von Dienstleistern

Die nachstehende Auflistung dient Ihnen zur Absicherung vor Dienstleistern mit dubiosen Absichten.

  • Identitätsdiebstahl ist ein Problem: Bitte übergeben Sie keine Fotokopie Ihres Personalausweises. Abzocker fordern Sie in der Regel dazu auf.
  • Nehmen Sie keine unerwünschten Investment-Tipps von Fremden über Telefonwerbung oder E-Mails an.
  • Ist in der Firmendatenbank der zuständigen EU-Kontrollbehörde ein Anbieter wie OnlinePro Trading aufgeführt?
  • Fragen Sie sich: Wie ist der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Verbindung treten soll?
  • Nutzen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugriff auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Ist der Online Trading-Dienstleister OnlinePro Trading ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen Land der Europäischen Union lizenziertes Unternehmen?
  • Lassen Sie sich nicht von Geschichten über enorm hohe Geldgewinne ohne das Risiko, Investitionen einzubüßen, in die Irre führen.
  • In welchem Ort ist der Hauptsitz des Anbieters?
  • Erkundigen Sie sich so detailliert wie möglich über den Anbieter und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen, Blog Einträge, Online-Kartendienste).

Kontaktierung per Telefonanruf – Haben Sie Erfahrungen mit OnlinePro Trading gemacht?

Haben Sie in der Vergangenheit einen Telefonanruf von einem Fremden bekommen, der Ihnen ein Sonderangebot gemacht hat? Antworten Sie niemals.

Ungewollte Anrufe sind verboten. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und anderen Firmen wie OnlinePro Trading ausdrücklich nicht erlaubt.

Es gibt auch Personen, die behaupten, für zuverlässige Internet-Handelsplattformen zu arbeiten. Damit möchten sie Personen dazu zu bewegen, ihnen ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Meistens werden Sie nach Ihrer aller ersten Einzahlung angewiesen, mehr Kapital einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Methoden einfallen, um Geldgeber um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und zusätzliche Wertgegenstände zu bringen. Eine verbreitete Taktik der Ganoven ist es, den Personen, denen sie Schaden zufügen möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist z.B. sehr früh am Morgen oder sehr spät nachts. Uhrzeiten also, zu denen sie am anfälligsten sind.

Außerdem geben die Verbrecher zu Beginn des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden einander bekannt sein. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer nett und höflich. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon reden, ein Gefühl von Sympathie und Vertrauen. Kontrollieren Sie, ob Sie es tatsächlich mit der Firma OnlinePro Trading zu tun haben, wenn Sie angerufen werden.

Schneeballsystem: So funktioniert es

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Betrug. Bei diesem wird Kapital von neuen Kapitalanlegern gebündelt und danach zur Ausschüttung von Kapital an die vormaligen geschädigten Personen verwendet.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen betonen oft, dass sie Ihr Vermögen investieren und erhebliche Renditen erlangen würden, ohne Ihr Geld aufs Spiel setzen. Allerdings investieren die Abzocker in vielen Schneeballsystemen das Kapital, das sie bekommen, nicht wirklich.

Stattdessen wird es eingesetzt, um Menschen, die vormalig eingezahlt haben, abzufinden. So können die Täter einen Teil der finanziellen Mittel für sich selbst bewahren. Achten Sie also bei sämtlichen Investments – auch bei OnlinePro Trading – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme erfordern einen ständigen Zufluss an frischem Kapital, um weiterlaufen zu können, da sie nur niedrige oder gar keine echten Einnahmen haben. Viele dieser Strukturen versagen, wenn es beschwerlich wird, frische Kapitalanleger zu gewinnen, oder wenn eine beträchtliche Vielzahl von Anlegern aussteigt.

Gesetzt den Fall, dass Sie bei einem Anbieter wie OnlinePro Trading Geld investieren möchten, sollten Sie ausnahmslos mit Vorsicht handeln.

Zu den Anzeichen, auf die Sie acht geben sollten, zählen:

  • Risikofreie Renditen mit minimaler oder keiner Volatilität. Jede Einlage beinhaltet ein bestimmtes Risiko, und je riskanter eine Geldanlage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Taktiken, die nicht einfach zu ermitteln sind. Halten Sie Ihr Geld vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht hinreichend hierüber wissen.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Fehler zu Tage treten, kann das ein Anzeichen darauf sein, dass Ihr Kapital nicht planmäßig investiert wird.
  • Verkaufen ohne Zulassung: Anlageexperten und -unternehmen müssen entsprechend den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den häufigsten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Menschen oder Unternehmen beteiligt.
  • Die Ausschüttung von Renditen funktioniert nicht? Wenn Sie gar keine Zahlungen erhalten oder sich nur schwer auszahlen lassen können, sollten Sie auf der Hut sein. Die Operatoren von Schneeballsystemen probieren eventuell, die Teilnehmer mit dem Garantieren noch größerer Gewinne zum Verbleiben zu bewegen, wenn sie kein Geld abheben.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Einlagen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Wertanlage, die losgelöst von den Marktbedingungen stetig positive Renditen liefert, sollte mit einem hohen Maß an Argwohn betrachtet werden.
  • Einlagen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den allermeisten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht angemeldete Anlagen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin überwacht werden.

Cybertrading: Schützen Sie sich vor Risiken und Gefahren

Der klassische Kapitalanlagebetrug wird mit bekannten Methoden wie Werbung, „Cold Calling“ oder Börsenbriefen umgesetzt.

Wenn es um Betrug geht, wird die veraltete Vorgehensweise im Online-Zeitalter schnell hinfällig. Die moderne Art des Finanzbetrugs könnte man mit dem Ausdruck „Cybertrading“ beschreiben. Investitionsprodukte werden dabei in unredlicher Absicht über das World Wide Web getradet.

Zu den unredlichen Investitionen gehören Investitionsprodukte wie Differenzkontrakte und Kryptowährungen wie Bitcoin & Co.. Selbst die Dienstleistungen von OnlinePro Trading wurden von anderen Anbietern in ähnlicher Weise benutzt, um Kapitalanleger in die Falle zu locken.

Die Kapitalanleger erkundigen sich mehr und mehr selbst Online über Anlagemöglichkeiten. Auf diese Weise verlassen sich die Menschen bei ihrer Entscheidung auf ihr persönliches Fachwissen oder auf die Ratschläge anderer in Weblogs, Foren und weiteren Online-Portalen.

Der Wechsel zu immer neuen Finanzprodukten hat keinen dauerhaften Effekt auf die ungesetzlichen Aktivitäten in Bezug auf die Organisationsstruktur. Da sich die mafiösen Gruppierungen auf bereits existierende und weithin anerkannte Infrastrukturen verlassen, erübrigt sich die Anpassung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Ganz gleich, was für ein Finanzprodukt getradet wird, der Prozess des Cybertradings ist weitestgehend deckungsgleich.

Für diese Finanzinstrumente wird penetrant in den sozialen Medien oder mit Affiliate Marketing geworben. Dabei dreht es sich im Prinzip ausschließlich um die Darstellung enorm hoher Erträge. Kalkulieren Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei OnlinePro Trading zu erzielen, ehe Sie Kapital investieren.

Möglichkeiten Verträge zu kündigen: Auf Transparenz Wert legen

Bringen Sie in Erfahrung, wann und wie viel Geld zurückgezahlt. Vermeiden Sie am besten längerfristige Verträge, die nicht frühzeitig gekündigt werden können oder bei denen Sie signifikante monetäre Verluste erfahren würden.

Schließen Sie langjährige Verträge ohne vorzeitige Möglichkeit der Kündigung einzig und alleine mit Dienstleistern wie OnlinePro Trading ab, an deren Glaubwürdigkeit Sie keine Zweifel haben.

Auch wenn Sie die Option haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten bzw. ihn über einen entsprechenden Zeitraum zu kündigen, sollten Sie kritisch sein. Sogar dann, wenn diese Punkte erfüllt sind, sind Sie immer noch anfällig für geldliche Verluste. Vergewissern Sie sich, dass Sie genau wissen, wie viel Kapital Sie zurückerlangen, wenn das Geldgeschäft schiefläuft.

Für Aktiengeschäfte gilt die nachfolgende Regel:

Informieren Sie sich vor Beendigung der Laufzeit, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, einen Anteilschein abzustoßen.

Oft ist es entscheidend sich darüber im Klaren zu sein, ob es für Dienstleistungen – wie von OnlinePro Trading angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Wertpapiere über einen Broker bzw. ein Geldinstitut zu veräußern. Alle drei Varianten sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags zulässig. Der wirkliche Verkaufsvorgang wird demzufolge über eine Aktienbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) vollzogen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von vornherein kontrolliert werden. Die Veräußerung der Wertpapiere erfolgt zu einem von Ihnen definierten Termin und Ort.

Einzahlung wiederbekommen von OnlinePro Trading? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Sie haben bei OnlinePro Trading, oder einem ähnlichen Anbieter, investiert? Nun stoßen Sie auf Schwierigkeiten bei der Rückführung?

Dann empfiehlt es sich, augenblicklich weitere Zahlungen zu blockieren. Dies gilt speziell dann, wenn der Broker Nachzahlungen einfordert, um Verluste zu kompensieren.

Zudem sollte man versuchen, das verlorene Kapital zurückzuholen. Dabei können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Anwaltskanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten sowie eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Finanzanbieter und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Bankinstitute.

„Ein privater Geldanleger, der beim Online-Trading sein Kapital verliert, ist wahrlich kein Einzelfall. Viele Kapitalanleger lassen sich von dem professionellen Verhalten der Dienstleister blenden und erfassen erst zu spät, dass sie ihren Verlust nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Ratschlag lautet deswegen, nicht zu verzweifeln, sondern zeitnah und engagiert zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist meist größer, als die geschädigten Investoren es meinen.

Möchten Sie sich mit einem von unseren Rechtsanwälten zum Themengebiet OnlinePro Trading unterhalten? Dann kommen Sie hier geradewegs auf unsere Kontaktseite.