OpenFX – Die Online-Plattform https://en.openfx.by/ bewirbt sich selbst als Online Broker. Darüber hinaus sorge OpenFX für sichere Anlagelösungen, damit Kunden auf den Finanzmärkten profitieren würden. Des Weiteren sei das regulierte Finanzunternehmen auch im Bereich der Vermögensverwaltung tätig.

Wenn Sie bei OpenFX investiert haben und es Probleme bei der Ausschüttung gibt, stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

OpenFX – vertrauenswürdiges Finanzunternehmen?

Derzeitig existiert eine extrem hohe Anzahl an Investment-Dienstleistern wie beispielsweise OpenFX. Damit war es noch nie so einfach aber auch risikoreich wie heute, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es eine große Anzahl Optionen gibt, kann die Auswahl einer Online-Plattform zeitaufwendig und entmutigend sein. Speziell dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investitionswünschen gerecht werden soll.

Sie erwägen, bei OpenFX Geld zu investieren? In diesem Fall sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Anleger relevant.

  • Lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter-Seiten, Kosten und Boni, Produktoptionen und Kundenbewertungen sind nur einige der Punkte, die Sie bei Ihrer endgültigen Wahl einbeziehen sollten.
  • Beim Handel im World Wide Web können Sie eine große Menge von Auftragsarten nutzen.
  • Der Zutritt zu den globalen Finanzmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen bequemer und erschwinglicher.

Die kommenden Angaben sind generelle Ratschläge für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Geld investieren.

Sind Online Broker wie OpenFX vertrauenswürdig?

Den Geldanlagern steht eine mannigfaltige Vielfalt an Anlagemöglichkeiten zur Verfügung, bei denen vertrauenswürdige und fragwürdige Finanzdienstleister um ihre Gunst konkurrieren.

Es gibt viele Hinweise dafür, dass eine Dienstleistung beziehungsweise ein Angebot nicht vertrauen erweckend ist, und es ist relevant, einen Blick darauf zu haben. Hier erfahren Sie, auf welche Details Sie Rücksicht nehmen müssen, im Falle, dass Sie Ihr anstrengend verdientes Kapital anlegen.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie OpenFX dürfen in Deutschland nur mit staatlicher Autorisation agieren. Die Firmen haben zwar eine Zulassung erlangt, aber das heißt keineswegs, dass die verkauften Dienstleistungen von hervorragender Qualität sind.

Gesetzt den Fall, dass im Vorhinein ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Handelspapiere und Geldanlagen gleichermaßen dem allgemeinen Publikum erreichbar gemacht werden. Der Prospekt oder das Informationsblatt für das angepriesene Produkt kann berechtigt sein, was gleichwohl nicht besagt, dass dies auch sicher ist.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht stellt allein sicher, dass die Prospekte vollständig, begreiflich und schlüssig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von OpenFX ist keineswegs in jedem Sachverhalt erforderlich.

Ehe Sie investieren, sollten Sie sich Überlegungen über Ihre nachhaltigen Ziele machen und prüfen, ob Sie die tatsächlichen Mittel haben, diese zu erzielen. Überhasten Sie den Vorgang nicht. Bevor Sie Ihr Vermögen in eine Geldanlage stecken, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Vor- und Nachteile anzuschauen. Treffen Sie nicht direkt eine Wahl, auch wenn Sie sich mit anderen beratschlagt haben.

Online Broker OpenFX ruft unerwartet an?

Haben Sie je einen Telefonanruf von einem Unbekannten erhalten, der Ihnen ein Sonderangebot dargelegt hat? Antworten Sie auf keinen Fall.

Unerwünschte Anrufe sind gesetzeswidrig. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und anderen Unternehmen wie OpenFX eindeutig untersagt.

Es gibt auch Leute, die vorgeben, für seriöse Web-Handelsplattformen zu arbeiten. Damit möchten sie Personen dazu zu bewegen, ihnen ihre sensiblen Daten zu überlassen. In aller Regelmäßigkeit werden Sie nach Ihrer allerersten Zahlung angewiesen, mehr Geld einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Maschen einfallen, um Kapitalanleger um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und weitere Wertgegenstände zu bringen. Eine gebräuchliche Taktik der Gesetzesbrecher ist es, den Personen, denen sie Schaden zufügen möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist z.B. sehr früh am Morgen oder sehr spät nachts. Uhrzeiten also, zu denen sie am unkonzentriertesten sind.

Darüber hinaus geben die Täter zu Anfang des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden sich kennen. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer zuvorkommend. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon sprechen, ein Gefühl von Sympathie und Vertrauen. Prüfen Sie, ob Sie es tatsächlich mit der Firma OpenFX zu tun haben, wenn Sie angerufen werden.

Haben Sie Erfahrungen mit nicht beauftragten Orders gemacht?

Die Vergabe von Aufträgen für Transaktionen mit Aktien ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann in einzelnen Fällen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Speziell gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Aktien (Freiverkehr). Bleiben Sie deshalb wachsam, wenn Sie mit Verweis auf vermeintlich einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen gebeten werden, sensible Daten über die Kapitalanlage bei OpenFX komplett ohne Ihr Einverständnis zu verraten.

Ihre Internationale Bank Account Number, SWIFT-Code und weitere Bankleitzahlen sollten Sie nie an einen anderen weitergeben, der Ihnen nicht bekannt ist. Genauso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern und Passwörter preisgeben.

Überreichen Sie keine Depot-Schriftstücke oder Wertpapierabrechnungen von OpenFX an jemanden, den Sie nicht kennen. Auch Anrufer, die sich als Finanzberater, Makler oder Mitarbeiter einer Finanzaufsichtsbehörde darstellen, sind gefährlich.

Kapitalanlagebetrug – so läuft die Methode

Sie möchten bei OpenFX investieren? In diesem Fall sollten Sie alle bedeutenden Infos über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine spezielle Form des Betruges. Der Kriminelle garantiert oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Leuten eine gewinnbringende Wertanlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird getreu § 264a StGB mit einer Gefängnisstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen anschließende Dienstleistungen und Taktiken infrage kommen:

  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonat Investoren gesucht werden
  • Betrüger verwenden den Brandnamen des Anbieters OpenFX und klonen das Unternehmen
  • Beteiligungen an Wertpapieren, Fonds und Zertifikaten
  • Unerwünschte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oft viel Kapital investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Geld zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte ausgeführt worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Bestellung einer Rechtsanwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses vielmals per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  2. Schadenersatzansprüche geltend machen: Kunden, die nicht richtig beraten wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  3. Polizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsberater einschalten: Gegen bestimmte betrügerische Firmen gibt es in der BRD und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist befugt, die Bankkonten der Betrüger sperren zu lassen und das Vermögen sicherzustellen. Außerdem wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
  4. Verträge widerrufen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können selbigen bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.

Ausstiegsmöglichkeiten: Deutliche preisliche Transparenz ist ein Merkmal vertrauenswürdiger Anbieter

Überprüfen Sie, wann und wie viel Geld Sie ausgezahlt kriegen. Meiden Sie optimalerweise längerfristige Verträge, die nicht verfrüht aufgehoben werden können oder bei denen Sie hohe wirtschaftliche Verluste erfahren würden.

Schließen Sie längerfristige Verträge ohne frühzeitige Möglichkeit der Kündigung ausschließlich mit Anbietern wie OpenFX ab, an deren Glaubwürdigkeit Sie keine Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Chance haben, jederzeit auf einen Vertrag zu verzichten beziehungsweise ihn über einen abgemachten Zeitraum zu kündigen, sollten Sie misstrauisch sein. Auch wenn Sie diese Absicherung haben, sind Sie immer noch anfällig für wirtschaftliche Schäden. Stellen Sie sicher, dass Sie exakt wissen, wie viel Geld Sie zurückerlangen, wenn das Investment schiefläuft.

Für Wertpapiergeschäfte gilt die folgende Regel:

Erkundigen Sie sich vor Beendigung der Laufzeit, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen, eine Aktie abzustoßen.

Nicht selten ist es ausschlaggebend sich darüber im Klaren zu sein, ob es für Angebote – wie von OpenFX angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Anteilsscheine über einen Makler bzw. ein Finanzinstitut zu veräußern. Alle drei Varianten sind für die Erteilung eines Verkaufsauftrags zugelassen. Der eigentliche Verkaufsvorgang wird dann über eine Börse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) abgeschlossen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order im Vorfeld gelenkt werden. Die Veräußerung der Aktien vollzieht sich zu einem von Ihnen definierten Zeitpunkt und Ort.

Rückzahlung von OpenFX – Rechtsanwalt einschalten

Anleger, die bei einem Anbieter wie OpenFX mit Verlusten konfrontiert wurden, oder die auf Komplikationen stoßen , sich ihr Geld ausbezahlen zu lassen, sollten erst einmal weitere Einzahlungen unterbinden. Anschließend ist es auf jeden Fall anzuraten, sich einen Rechtsanwalt zur Seite zu stellen und von diesem jedwede Möglichkeit zur Zurückerstattung Ihrer Gelder zu begutachten.

Wichtig ist:

  1. rasches Reagieren
  2. anwaltliche Hilfe in Anspruch nehmen
  3. auf keinen Fall verzweifeln

Möchten Sie sich zum Unternehmen OpenFX mit uns austauschen? In diesem Fall stehen unsere Rechtsanwälte für Auskünfte bereit.

Kontaktieren Sie uns gern, um sich zum Thema OpenFX zu besprechen.