Porta Capitalis GmbH – Anleger, die in Anleihen der Porta Capitalis GmbH investiert haben, müssen sich Sorgen um Ihre Investition machen.

Die Porta Capitalis GmbH hat Anlegern Anleihen mit einer Mindestanlagesumme von Euro 100.000,00 angeboten. Die Investitionen sollten u.a. in den Erwerb, den Verkauf, die Vermietung und die Verwaltung von eigenen Immobilien fließen. Auch der Ankauf und die Verarbeitung von Gold war einer der Geschäftszwecke. Innerhalb einer festen Laufzeit von 4 Jahren sollten die Anlegern eine garantierte Verzinsung von 6,25 % jährlich erhalten.

Porta Capitalis GmbH

Für Anlagemodelle dieser Art besteht in Deutschland die Pflicht, potentielle Anleger mittels eines Anlageprospekts über sämtliche Risiken und andere anlegerelevanten Fakten im Zusammenhang mit der Anlage aufzuklären. Die Porta Capitalis GmbH hat wohl ein solches Prospekt bisher nicht zur Verfügung gestellt.

Gegenwärtig ist im Handelsregister kein Geschäftsführer eingetragen. Auch die Website des Unternehmens ist nicht mehr zu erreichen. Die Firma ist mit Sitz in Düsseldorf im Handelsregister beim Amtsgericht Düsseldorf unter dem Aktenzeichen HRB 75480 registriert. Das Unternehmen ist mit der Rechtsform GmbH eingetragen. Die Adresse lautet: Willstätter Straße 15 Willstätter Straße 15, 40549 Düsseldorf.

Die Anwaltskanzlei Herfurtner betreut Mandanten in den Bereichen Bankrecht, Kapitalmarktrecht, Kapitalanlagerecht und Anlagebetrug.

Anleger, die bereits in Produkte der Porta Capitalis GmbH investiert haben, sollten ihren Sachverhalt jetzt schnell prüfen lassen, um ihre Investition zu retten.

Links

Gerlach Report