Pricon Privat-Consult – Der Broker war nach Angaben, die man auf der Homepage des Anbieters https://pricon.ag/ bis vor kurzem ermitteln konnte, ein Dienstleister für Online Trading, bei dem man als Kunde unterschiedliche Leistungen in Anspruch nehmen könne. Entsprechend kümmere sich Pricon Privat-Consult um die Investments seiner Klienten. Als dieser Text geschrieben wurde, war die Webpräsenz des Finanzdienstleisters nicht mehr abrufbar.

Sie treffen auf Probleme bei der Auszahlung Ihrer Kapitalanlage? Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen bei Forderungen gegen Pricon Privat-Consult.

Pricon Privat-Consult – Erfahrungen

Aktuell gibt es eine außerordentlich hohe Zahl an Investment-Dienstleistern wie beispielsweise Pricon Privat-Consult. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch unsicher wie jetzt, in den unberechenbaren Finanzmärkten anzulegen.

Gerade weil es unzählige Optionen gibt, kann die Auswahl einer Online-Plattform zeitintensiv und einschüchternd sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren individuellen Investitionsvorstellungen entsprechen soll.

Sie erwägen, bei Pricon Privat-Consult Kapital zu investieren? In diesem Fall sind die folgenden Aspekte für Sie als Investoren bedeutsam.

  • Behördlich lizenzierte Broker im Internet, vertrauenswürdige Anbieter, Gebühren und Vermittlungsprovisionen, Angebots-Optionen und Kundenrezensionen sind nur einige der Aspekte, die Sie bei Ihrer finalen Entscheidung berücksichtigen müssen.
  • Bei dem Handel online kann man eine große Anzahl von Auftragsarten wählen.
  • Der Eintritt zu den länderübergreifenden Finanzmärkten wird für Geldanleger durch Online-Investitionen vereinfacht und interessanter.
  • Eine sehr gute Adresse für Geldanleger, die sich über Wertpapiere, Futures, Optionen und Kryptowährungen erkundigen möchten, ist eine Internetseite wie diese.

Die nachstehenden Hinweise sind generelle Ratschläge für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Geld investieren.

Checkliste: Betrügerische Dienstleister

Die folgende Auflistung dient Ihnen zum Schutz vor Trading Plattformen mit betrügerischen Absichten.

  • Fragen Sie sich: Wie lautet der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Kontakt treten soll?
  • Benutzen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugriff auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Gibt es auf der Homepage ein vollständiges Impressum?
  • Lassen Sie sich nicht von Beteuerungen über übermäßige Profite ohne die Gefahr, Kapital zu verlieren, in die Irre führen.
  • Nehmen Sie keine ungewollten Investmentempfehlungen von fremden Menschen über Werbung am Telefon oder E-Mails an.
  • Ist der Online Trading-Anbieter Pricon Privat-Consult ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen EU-Land lizenziertes Unternehmen?
  • Ist in der Firmendatenbank der spezifischen EU-Aufsichtsbehörde ein Anbieter wie Pricon Privat-Consult gelistet?

Angebot mit Deadline

Bemerken Sie den Druck einer knappen Frist? Der Online Broker ködert mit einem Sonderangebot, aber Sie stehen unter dem Druck, zeitnah eine Wahl treffen zu müssen?

Das ist garantiert keine optimale Idee, denn es handelt sich in der Regel um eine Finte. Brechen Sie nichts übers Knie Sie können nicht nur jetzt vertrauenswürdige Angebote bekommen, sondern auch noch zukünftig bei Pricon Privat-Consult investieren.

Um ihr Ziel zu erlangen, wissen Verbrecher eingehend, was sie machen müssen. Sie strengen sich an, durch vorteilhaft formulierte Nachfragen zahlreiche Infos wie denkbar über ihre Zielperson zu erhalten. Ferner fragen sie nach dem Zustand des Gegenübers, z. B. ob es allein Zuhause ist oder ob es Vermögen Zuhause besitzt.

Darüber hinaus spielen sie ein Spiel des „Abwartens“, um den Betroffenen zu erschöpfen. Sie können ihr Gegenüber so lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zur Kreditanstalt zu gehen und den Betrügern Geld und andere Wertgegenstände auszuhändigen.

Bei einem solchen dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Termindruck auferlegt. Mit solch einer Methode wird der Geschädigte dazu verleitet, seine eigene Vorsicht unberücksichtigt zu lassen.

Momentane Support-Betrügereien nutzen die gleiche Methode. Da der Rechner der kontaktierten Person mutmaßlich von einem außergewöhnlich gravierenden Computervirus befallen ist, fordern die Anrufer, die mutmaßlich im Einsatz von Microsoft oder solch einem Dienstleister wie Pricon Privat-Consult arbeiten, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Bezahlung eines Wartungsvertrags.

Die Verbrecher potenzieren den Druck, auf die Weise, dass sie den ins Visier genommenen Personen drohen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr PC infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Schneeballsystem: So funktioniert es

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Kapitalbetrug. Bei diesem wird Vermögen von neuen Investoren gesammelt und als nächstes zur Auszahlung von Kapital an die ursprünglichen geschädigten Personen benutzt.

Die Organisatoren von Schneeballsystemen versichern vielmals, dass sie Ihr Geld investieren und große Gewinne erreichen würden, ohne Ihr Geld zu riskieren. Dennoch investieren die Gesetzesbrecher in vielen Schneeballsystemen das Vermögen, das sie entgegennehmen, nicht tatsächlich.

Stattdessen wird es angewandt, um Menschen, die früher eingezahlt haben, zu entschädigen. So können die Täter einen Teil des Vermögens für sich selbst behalten. Achten Sie also bei sämtlichen Investments – auch bei Pricon Privat-Consult – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme brauchen einen konstanten Zufluss an frischem Vermögen, um weiterlaufen zu können, da sie nur minimale oder gar keine realen Einnahmen haben. Viele dieser Strukturen versagen, wenn es aufwändig wird, frische Geldanleger zu gewinnen, oder wenn eine beträchtliche Vielzahl von Anlegern aussteigt.

Wenn Sie bei einem Broker wie Pricon Privat-Consult Kapital investieren, sollten Sie stets mit Besonnenheit agieren.

Zu den Hinweisen, auf die Sie achten sollten,zählen:

  • Strategien, die nicht einfach zu erkennen sind. Halten Sie Ihr Kapital vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht genug hierüber wissen.
  • Verkaufen ohne Zulassung: Anlageexperten und -unternehmen müssen in Übereinstimmung mit den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den meisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Personen oder Firmen beteiligt.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Geldanlagen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Anlage, die autark von den Marktbedingungen stetig hohe Renditen liefert, sollte mit einem hohen Maß an Misstrauen bewertet werden.
  • Geldanlagen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht registrierte Investitionen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin überwacht werden.
  • Die Auszahlung von Profiten klappt nicht? Wenn Sie keinerlei Zahlungen empfangen oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie vorsichtig sein. Die Operatoren von Schneeballsystemen probieren gegebenenfalls, die Beteiligten mit dem Garantieren noch größerer Geldgewinne zum Verbleiben zu animieren, wenn sie kein Geld abheben.

Kapitalanlagebetrug Schema

Sie möchten bei Pricon Privat-Consult anlegen? In diesem Fall sollten Sie alle bedeutsamen Angaben über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine spezielle Ausprägung des Betruges. Der Täter verspricht oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Leuten eine lukrative Investition am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird gemäß § 264a StGB mit einer Haftstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen die nachfolgenden Dienstleistungen und Taktiken infrage kommen:

  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefongespräch Investoren gesucht werden
  • Unerwünschte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Beteiligungen an Wertpapieren, Fonds und Zertifikaten
  • Beteiligungen an Firmen

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oftmals viel Geld investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können besagten bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.
  2. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die unsachgemäß informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  3. Polizeibehörde und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtssachverständigen miteinbeziehen: Gegen besondere betrügerische Firmen existieren in der BRD und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Kriminalpolizei ist befugt, die Bankkonten der Betrüger sperren zu lassen und das Vermögen sicherzustellen. Des Weiteren wird die Anklagebehörde eingeschaltet.
  4. Vermögen von Pricon Privat-Consult zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte vollzogen worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Einschaltung einer Anwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses häufig per Bankauftrag zurückgeholt werden.

Angebliche Dienstleistung um Gelder zurückzuholen

Jeder, der schon einmal Geld durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch zusätzlich nehmen die Abzocker, die hinter dem Schein-Modell stecken, innerhalb kurzer Zeit per E-Mail oder Telefonanruf Verbindung zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Online Broker von Pricon Privat-Consult aus. Vielmehr versprechen sie, gegen eine Vorausbezahlung, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Kapitals zu helfen. Viele Abzocker scheinen sogar von vertrauenswürdigen Institutionen wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder betraut worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten entwendet haben, geben sich die Abzocker des Öfteren als gute Samariter aus. Sie versichern, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie Pricon Privat-Consult Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktdaten geklaut werden.

Wer einen immensen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Verzweiflung der Leute aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ ausgeben. Ihre Dienste bieten sie unter dem Deckmantel an, ihnen dabei behilflich zu sein, ihr Vermögen wiederzuerhalten. Das bedeutet, sie versichern in unseriöser Art, dass sie das verlorene Vermögen wiederbekommen.

Rückerstattung von Anlagen bei Pricon Privat-Consult: So steigern Sie Ihre Chancen

Sie haben bei Pricon Privat-Consult, oder einem anderen Anbieter, investiert? Nun stoßen Sie auf Schwierigkeiten bei der Rückzahlung?

Dann empfehlen wir Ihnen, sofort zusätzliche Zahlungen zu blockieren. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Anbieter Nachzahlungen empfiehlt, um Verluste auszugleichen.

Außerdem sollte man versuchen, das verlorene Kapital wiederzuholen. In diesem Zusammenhang können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Anwaltskanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten und mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Anbieter und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Finanzinstitute.

„Man kann längst nicht mehr von einem Einzelfall sprechen, wenn ein Privatanleger beim Online-Trading Geld verliert. Etliche Geldanleger lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Dienstleister blenden und registrieren erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Rat lautet deshalb, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern schnell und engagiert zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Geldes ist häufig größer, als die geschädigten Kapitalanleger es vermuten.

Möchten Sie sich mit einem von unseren Rechtsanwälten zum Themengebiet Pricon Privat-Consult austauschen? Dann gelangen Sie hier direkt zu unserem Kontaktformular.