Primecap ist eine Handelsplattform für Forex, Gold, Öl, Aktien, Indizes und Kryptowährungen. So lauten jedenfalls die Informationen, die man auf der Internetseite findet.

Die Internetseite des Anbieters ist unter https://primecap.io/de/home-de/ zu erreichen.

Die Plattform wirbt mit einem professionellen Handelsumfeld mit festen Spreads, verschiedenen verfügbaren Hebeln und transparenten Preisen. Der Handel sei für jeden Händler mit unterschiedlichen Kenntnissen, Interessen und finanziellen Fähigkeiten geeignet.

Eine Nachricht lässt den Finanzdienstleister Primecap nun allerdings in einem trügerischen Licht erscheinen:

Die Financial Conduct Authority (FCA) hat eine Warnmeldung über diesen Anbieter veröffentlicht.

Privatanlegern wird nicht geraten, sich auf Deals mit der Firma Primecap ohne weitere Beratung einzulassen.

Primecap – Rechtsberater unterstützen

Möchten Sie sich über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren? Dann können Sie sich an einen Rechtsanwalt wenden und Ihr Anliegen persönlich besprechen. Hier kommen Sie direkt in unseren Kontaktbereich.

Primecap – Vorhandene Informationen

Es liegen die folgenden Informationen über den Plattformbetreiber vor:

Telephone: 07467646077; 02038855404; 07533477667; +43720117236; 07379136181; 944078103; 447436040971
Email: support@PrimeCap.io; office@PrimeCap.io; technical@PrimeCap.io; compliance@PrimeCap.io; thomas.grungerg@primecap.io; jacob.collins@primecap.io; evelyn.pollin@primecap.io
Website: https://primecap.io/

Behördliche Warnung zu Primecap

Die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA warnte Investoren bereits am 08. Februar 2021 zu Primecap. Die Nachricht besagt, dass der Anbieter von Primecap nicht dazu befugt sei, die angebotenen Dienstleistungen zu erbringen. Der Anbieter verfüge nicht über die notwendige Genehmigung.

Regulation und Zulassung

Angaben zu einer Genehmigung und Beaufsichtigung durch eine staatliche europäische Finanzaufsichtsbehörde sind auf der Website des Unternehmens nicht vorhanden. Es muss derzeit davon ausgegangen werden, dass eine solche nicht besteht.

Ziele von Unternehmen wie Primecap

Investoren wissen in der aktuellen Niedrigzinsphase oft nicht, wie sie ihr Geld möglichst einträglich und dennoch sicher investieren können.

Viele Anbieter garantieren deshalb traumhafte Gewinne und Zuverlässigkeit, die gleichwohl in der Praxis im Regelfall keiner Überprüfung standhalten. Nicht immer wird gleich offenkundig, dass man es mit realitätsfernen Gewinnversprechen zu tun hat. Umso relevanter ist die extensive Prüfung. Und im Zweifel gilt stets: Besser die Finger davon lassen!

Primecap hat einen Unternehmenssitz im Ausland – worauf ist zu achten?

Gegenwärtig gibt es viele Unternehmen, die multinational agieren und mit ihren Produkten um die Gunst des Investors buhlen.

Kommt es zu Schwierigkeiten, stehen Anleger bei Finanzanbietern vor der Herausforderung, diese mit dem Anbieter zu klären. Denn wenn ein Händler im Ausland niedergelassen ist, verhindert dies oft den persönlichen Dialog, hinzu kommen Sprachbarrieren.

Wo mögliche Risiken liegen und wie sich Investoren absichern können

Ein vorgeblicher Anlageberater meldet sich unaufgefordert bei Ihnen? Er bietet Ihnen den Erwerb von Finanzanlagen zum Vorzugspreis an oder möchte Sie über einen attraktiven Fonds benachrichtigen? Eine persönliche Begegnung mit dem Mitarbeiter kommt jedoch zu keiner Zeit zustande? Ein solcher Umstand sollte Sie aufhorchen lassen.

Grundsätzlich gilt: Je höher die Renditeversprechen, umso größer auch die Risiken.

Das Zusichern extrem hoher Renditen kann ein Hinweis darauf sein, dass mit Ihrem Kapital nicht wirklich seriös gewirtschaftet werden soll. Es handelt sich aber ohne Zweifel um eine höchst spekulative Investition. Die hypothetische Wahrscheinlichkeit, hohe Gewinne zu realisieren, existiert zwar. Dennoch existiert ein enormes Risiko des Totalverlustes der Investition.

Die Unternehmen, in welche daraufhin investiert werden soll, haben in der Regel eine eigene Präsenz im Web. Allerdings können diese Internetauftritte möglicherweise manipuliert sein. Haben Sie also die Vermutung, dass Sie ein Opfer unseriöser Deals geworden sein könnten, ist rasches Handeln angeraten. Je schneller Sie Ihre Ansprüche geltend machen und einen Rechtsvertreter einbeziehen, umso besser stehen die Chancen, dass Sie Ihr eingesetztes Kapital zurückbekommen.

Handlungstipps für Investoren, die Probleme mit Primecap haben

Sowie Sie bei einem Investment Verluste in Kauf nehmen mussten, sollten Sie unverzüglich handeln. Zuerst sollten Sie auf weitere Ein- bzw. Nachzahlungen verzichten. Außerdem ist es angeraten, beim Dienstleister die Gründe für die Verluste zu erfragen und zu eruieren, welche Handlungsmöglichkeiten es gibt, die Kapitalanlage zurückzubekommen.

Nicht ohne Ausnahme verläuft der Austausch mit dem Vertragspartner produktiv, falls es zu Problemen kommt. Für den Fall, dass Sie mit Ihrem Anliegen nicht weiterkommen, kann es angebracht sein, einen Rechtsvertreter zu involvieren.

Auseinandersetzungen mit Primecap?

Kunden, die ihr Geld Primecap anvertraut haben und vor Problemen stehen, können sich an die Anwälte der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wenden und sich kostenfrei über ihre Optionen bezüglich Primecap informieren. Hier gelangen Sie in unseren Kontaktbereich.