PrimeXBT ist laut Selbstauskunft ein Dienstleistungsunternehmen aus der Finanzbranche. Dementsprechend könne man bei PrimeXBT mit verschiedenen Finanzinstrumenten handeln, darunter Kryptowährungen oder Devisen. Überdies bezeichnet sich PrimeXBT auf seiner Website als die Nummer 1-Plattform für das Trading mit Bitcoins. Jedoch gibt es von der AMF eine Warnmeldung zum Thema PrimeXBT.

Inhaltsverzeichnis

  1. PrimeXBT Erfahrungen
  2. PrimeXBT Internetauftritt
  3. Kontakt zu PrimeXBT
  4. PrimeXBT Zulassung
  5. Warnungen von Finanzaufsichtsbehörden zu PrimeXBT
  6. Online-Trading Ratgeber
  7. Anwälte beraten bei Problemen

Neben der Frage, ob PrimeXBT ein seriöses Angebot bietet, ist es bedeutsam, sich mit den Grundlagen für ein gewinnbringendes Online-Trading zu befassen.

Wir werden auch Position beziehen, wie das Unternehmen PrimeXBT im Vergleich zu anderen Finanzdienstleistungen einzuordnen ist.

Ferner stehen wir Anlegern zur Seite und unterstützen Sie bei Detailfragen und Streitfällen im Zusammenhang mit PrimeXBT.

Jetzt anfragen

PrimeXBT Erfahrungen

Man liest auf der Website von PrimeXBT, dass das Unternehmen im Jahr 2018 gegründet und vom ersten Tag an exponentiell gewachsen sei. Außerdem bediene PrimeXBT Kunden in mehr als 150 Ländern. Dabei biete PrimeXBT seinen Kunden Zugang zu erstklassiger Liquidität und einer breiten Palette von Handelsinstrumenten.

Des Weiteren biete PrimeXBT ein robustes Handelssystem, das sich sowohl für Anfänger als auch für professionelle Trader eigne, die zuverlässige Marktdaten und Leistung benötigten. Zudem sei die Infrastruktur von PrimeXBT darauf ausgelegt, eine hohe Anzahl von Aufträgen pro Sekunde und extreme Belastungen zu ermöglichen.

Gleichzeitig biete PrimeXBT seinen Kunden eine ultraschnelle Auftragsausführung und geringe Latenzzeiten. Darüber hinaus könnten Trader aller Erfahrungsstufen bei PrimeXBT Layouts und Widgets leicht entwerfen und anpassen, um sie ihrem Handelsstil anzupassen. Entsprechend sei PrimeXBT stolz darauf, allen Kunden innovative Produkte und professionelle Handelsbedingungen anbieten zu können.

Überdies liest man auf der Website von PrimeXBT, dass sich das Unternehmen dazu verpflichtet habe, eine dynamische und innovative Plattform zu schaffen, die den Nutzern alle notwendigen Werkzeuge für deren Handelsaktivitäten zur Verfügung stelle.

Außerdem habe PrimeXBT immer einen kundenorientierten Ansatz verfolgt und die Interessen seiner Kunden in den Mittelpunkt aller Aktivitäten gestellt. Darüber hinaus habe sich das Team von PrimeXBT zum Ziel gesetzt, zu den besten Online-Handelsplattformen in der Kryptowährungsbranche zu gehören und seinen Ruf als zuverlässiger und vertrauenswürdiger Partner zu bewahren.

Zu den bei PrimeXBT handelbaren Finanzinstrumenten gehörten laut Angaben auf der Unternehmenswebsite:

PrimeXBT im Netz

Die Firma PrimeXBT ist über die deutsche Website primexbt.com/de zu erreichen.

Betreiber und Trademark

Nicht zwingend ist der Name der Internetseite bzw. der Trading-Plattform oder des Angebots identisch mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es oft vorgekommen, dass Firmen zur selben Zeit mit vielen unterschiedlichen Handelsmarken am Markt auftreten.

Außerdem ist es gängige Praxis einiger Anbieter, die Internetseiten von belasteten Handelsmarken abzuschalten und kurz darauf unter Einsatz von einer neuen Handelsmarke auf den Markt zurückzukehren.

Deshalb ist man gut beraten, im Rahmen von Recherchen zu Neuigkeiten und Informationen zu einem Anbieter neben der Handelsmarke auch stets die Betreiberfirma zu berücksichtigen. Die diesbezüglichen Angaben findet man entweder im Impressum oder häufig auch in der Fußzeile einer Internetpräsenz.

Im Footer-Bereich der Internetpräsenz findet sich die Information, dass PrimeXBT im Besitz einer PrimeXBT Trading Services LLC sei.

Impressumsangaben

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) allgemeine Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Demnach gilt diese Pflicht zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Internetseiten.

Denn die Angaben sollen den User einer Webpräsenz darüber informieren, mit wem er es zu tun hat. Schließlich spielt hierbei die ladungsfähige Postadresse des Website-Inhabers eine Rolle, falls rechtliche Ansprüche gegen ihn durchgesetzt werden sollen.

Wichtig in diesem Kontext ist darüber hinaus der Fakt, dass das Führen eines Impressums genauso für im Ausland ansässige Anbieter gilt, die ihre geschäftlichen Handlungen im Inland entfalten.

Auf der WWW-Seite von PrimeXBT war zum Zeitpunkt Oktober 2021 kein rechtsverbindliches Impressum existent.

Domain Informationen

Viele Anbieter werfen ihre langjährige Erfahrung in die Waagschale, um Seriosität zu suggerieren. Allerdings steht solchen Aussagen immer wieder das Datum, an dem die Domain registriert wurde, entgegen.

Somit ist zu hinterfragen, wer der Domaininhaber ist und wann die Domain registriert wurde. Eigenen Angaben zufolge sei PrimeXBT im Jahr 2018 ins Leben gerufen worden.

Unsere Rechtsanwälte haben am 1. Oktober 2021 die Informationen zum Anbieter PrimeXBT mit folgendem Ergebnis abgerufen:

Domain name: primexbt.com
Registry Domain ID: 2303121764_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 2019-06-14T17:28:16.51Z
Creation Date: 2018-08-28T14:05:58.00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2022-08-28T14:05:58.00Z
Registrar: NAMECHEAP INC

CEO

Laut §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen des Internetauftritts im Impressum anzuzeigen. Oftmals handelt es sich hierbei um ein Mitglied des Management-Boards des Anbieters.

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich zu nennen, ist nicht nur verpflichtend, sondern auch ein Merkmal von Transparenz.

Auf der Internetseite von PrimeXBT finden sich im Oktober 2021 keine Angaben zu inhaltlich verantwortlichen Personen.

PrimeXBT Kontaktinformationen

Auf der Onlinepräsenz von PrimeXBT waren im Augenblick der Texterstellung die nachfolgenden Informationen zu finden:

  • E-Mail-Adresse von PrimeXBT: info[a]primexbt.com
  • Rufnummer von PrimeXBT: k. A.
  • Anschrift von PrimeXBT: k. A.

PrimeXBT Zulassung

Die Existenz einer gültigen Autorisierung einer offiziellen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Merkmal dafür sein, ob es sich um einen vertrauenswürdigen Dienstleister handelt. Denn für die Erteilung einer Lizenz bedarf es eines beträchtlichen finanziellen Aufwand seitens des Anbieters.

Jedoch muss es sich nicht zwingend um einen Anlagebetrug handeln, falls ein Online-Broker auf Aussagen zu dessen Autorisation oder zum eigenen Status der Regulierung verzichtet.

Die nachstehenden Finanzaufsichtsbehörden sind neben anderen für die Vergabe von Autorisierungen und die Aufsicht von Finanzdienstleistern wie PrimeXBT zuständig:

  • CNMV, Spanien (Comisión Nacional de Mercado de Valores)
  • SFC, Hongkong (Securities and Futures Commission)
  • BaFin, Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)

Auf der Internetpräsenz von PrimeXBT ließen sich zum Zeitpunkt der Texterstellung im Oktober 2021 keine Informationen über eine behördliche Lizenzierung finden. Was dies bedeutet, können Anleger im Austausch mit einem Rechtsanwalt unserer Anwaltskanzlei erörtern.

Warnmeldung einer Finanzaufsichtsbehörde zu PrimeXBT

Die Finanzaufsicht von Frankreich (AMF) äußerte sich am 25. Juni 2021 zum Thema PrimeXBT. Denn die Behörde veröffentlichte eine Liste von Unternehmen, die in Frankreich Anlagen in Devisen und Krypto-Assets anböten, ohne dass sie hierzu autorisiert seien.

Warnung der AMF zu PrimeXBT (Englisch)

Bevor man mit dem Trading bei PrimeXBT und anderen anfängt – Trading Ratgeber

Online-Trading wie bei PrimeXBT ist die Erweiterung des konventionellen Handels mit Finanzinstrumenten ins Internet. Hier wie dort agieren Marktteilnehmer mit dem Ziel, durch den Erwerb und die Veräußerung von Vermögenswerten Erträge zu erzielen.

Der Handel ist längst nicht mehr auf Aktien beschränkt. Tatsächlich stehen Anlegern zum Beispiel auch die nachfolgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

Das Online-Trading wird über Schnittstellen wie Online-Broker (wie zum Beispiel PrimeXBT) oder Bankinstitute vollzogen, die ihren Auftraggebern eine professionelle Handels-Computersoftware bereitstellen.

Es ist damit zu rechnen, dass es auch zukünftig mehr und mehr private Geldanleger geben wird, die den Online-Handel für sich entdecken. Denn man braucht lediglich einen Internetanschluss und einen PC oder ein Smartphone bzw. Tablet.

Die Pluspunkte beim Online-Trading

Die Digitalisierung hat auch auf die Finanzwelt einen beachtlichen Einfluss, gerade wenn es um das Trading wie bei PrimeXBT geht.

Denn durch die technischen Möglichkeiten hat das Trading besonders stark an Tempo gewonnen. Musste man als Anleger oder Trader seine Orders früher noch per Telefonanruf, Faxnachricht oder Post erledigen, ist dies heute per Klick und zu einem Bruchteil des Aufwands realisierbar.

Faktoren wie Dauer und Art des Trades, Preise und Mengen oder die Details zum Konto lassen sich heutzutage ohne eine persönliche Abstimmung zwischen einem Anbieter wie PrimeXBT und dessen Auftraggeber klären.

Insofern sind durch die Möglichkeit zum Online-Trading manche Annehmlichkeiten entstanden:

  • Ausbildungsmöglichkeiten zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Schulungen sind vielerorts standardmäßig im Angebot.
  • Online-Tradern stehen mehrere Werkzeuge und verschiedene Indikatoren zur Verfügung.
  • Profite sind auch mit einem niedrigen Einsatz erzielbar.
  • Die Transaktionskosten sind deutlich nach unten gegangen, weil die individuelle telefonische Beratung entfällt.
  • Zahlreiche Tools lassen sich automatisch und direkt anwenden.
  • Das Produktangebot an handelbaren Assets ist breiter und tiefer.
  • Die Geschwindigkeit zur Abwicklung von Handelstransaktionen hat merklich zugenommen.

Ferner gibt es beim Online-Trading nicht nur Pluspunkte hinsichtlich der einfachen Nutzung der Trading-Plattform. Gerade durch Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die vielen unterschiedlichen Tools hat der Kapitalanleger merklich mehr Komfort.

Denn die Zeiten, da man selbst noch Chartdiagramme zeichnete oder mühsam eigene Berechnungen anstellte, sind vorbei.
Handelsplattformen bieten ihren Klienten inzwischen eine enorme Vielfalt an Orderarten an, die man als Online-Trader mit einem Daytrading-Broker seiner Wahl eigenhändig ausführen kann.

Ein persönlicher Tradingplan

Da es etliche Orderarten gibt, können Online-Trader ihren Tradingplan individuell auf ihre Bedürfnisse zuschneiden und hierbei verschiedene Konfigurationen vornehmen:

Buy-Einstiege:

  • Buy Limit Orders: Man kauft unter dem gegenwärtigen Marktpreis
  • Buy Stop Orders: Man kauft über dem augenblicklichen Marktpreis
  • Buy Market Orders: Man kauft zu dem augenblicklichen Marktpreis

Verkaufs-Einstiege:

  • Sell Stop Orders: Verkauf über augenblicklichem Marktpreis
  • Sell Market Orders: Der Verkauf erfolgt zum aktuellen Marktpreis
  • Sell Limit Orders: Verkauf unter gegenwärtigem Marktpreis

Ausstiegs-Orders:

  • Man steigt mit Gewinn aus, in dem Moment, wo der zuvor festgesetzte Kurs erreicht wird (Take Profit)
  • Man steigt mit Verlust aus, sofern der im Vorfeld festgesetzte Kurs erreicht wird (Stop Loss)
  • Man verschiebt den Stop-Loss, abhängig von der Entwicklung des Kurses (Trailing Stop Orders)

Eine weitere Annehmlichkeit beim Online-Trading aus Sicht des Kapitalanlegers ist der Entfall jeglicher Restriktionen. Demnach ist man frei in der Wahl seiner Trading-Strategie und eignet sich seinen eigenen Trading-Stil an. An diesem Punkt gibt es verschiedenste Ansätze:

  • Langfristiges Trading
  • Swing Trading – risikobehaftetes Ausnutzen von Kursschwankungen
  • Scalping: offensives Trading in kurzen Zeitabständen
  • Intraday Trading – Öffnung und Schließung von Positionen innerhalb eines Handelstags
  • Automatisiertes Handeln mit Robots („Expert Advisors“)

Eine große Anzahl jener Trading-Stile hat das Online-Trading überhaupt erst möglich gemacht, indem es den telefonischen Austausch mit dem Broker eliminierte. Deshalb lässt sich von einer Trading-Revolution sprechen, die jetzt eine Brücke zwischen zahlreichen Anlegern auf der gesamten Welt und den globalen Finanzmärkten schlägt.

Privatanleger sollten sehr präzise prüfen, inwiefern der Finanzanbieter PrimeXBT diese Vorzüge bietet.

Nachteile beim Online-Trading

Wo Licht ist, da gibt es auch Schatten, das betrifft auch das Online-Trading. Folglich sind neben den Vorteilen auch eine Reihe von Nachteilen zu sehen, die geneigte Geldanleger in ihre Überlegungen einbeziehen sollten:

  • Kommt es zu Fehlentscheidungen, drohen hohe Defizite.
  • Geldanleger sollten die Kursverläufe ständig im Blick behalten.
  • Verglichen mit klassischem Trading geht es eher hektisch zu.
  • Das Aufkommen betrügerischer Trading-Plattformen hat zu großen Verlustrisiken geführt.
  • Investoren sollten schon versiert im Trading sein und auf belastbare Strategien bauen.

Insbesondere das spekulative Daytrading eignet sich nicht für Kapitalanleger, die sich zum ersten Mal mit dem Themengebiet Trading befassen. Denn die Gefahr, Kursentwicklungen falsch vorherzusagen, ist immens, und aufgrund des Zeitdrucks lassen sich nur schwerlich Korrekturen vornehmen. Entsprechend lohnt sich diese Form des Tradings eher für ausgesprochen routinierte oder besonders risikofreudige Geldanleger.

Ist man dieser Gruppe zugehörig, ist das Daytrading eine Handlungsoption, um zügig Ergebnisse zu erreichen. Im Übrigen profitiert man zum Beispiel vom Wegfall der Gebühren für das Halten von Positionen über Nacht. Schließlich sollten auch diese Finanzierungskosten in die ganzheitliche Analyse einer Investition einfließen.

Außerdem erspart man sich sprichwörtlich das böse Erwachen am Morgen, falls es zu schnellen und heftigen Kursänderungen kam. Solche „Gaps“ entwickeln sich schnell aufgrund von unvorteilhaften Berichten über ein Unternehmen. Auf der anderen Seite sieht man schnell den Erfolg, falls man am Ende eines Handelstags einen Profit bilanzieren kann.

Ansonsten ist es wichtig für Daytrader, die Handelsgebühren der unterschiedlichen Broker gegenüberzustellen. Dabei kann es sich auszahlen, sich für eine Pauschale in Form einer Flatrate zu entscheiden. Das lohnt sich gerade dann, falls man beim Traden auf eine hohe Frequenz kommt und separat abgerechnete Ordergebühren den Gewinn signifikant herabsetzen würden.

Gefahren verstehen

Um die Risiken beim Online-Trading nicht unnötig zu verstärken, ist es empfehlenswert, zu hinterfragen, über was für einen Finanzanbieter man an den Märkten handeln möchte.

Aus den Erfahrungen unserer Anwaltskanzlei haben sich einige Fragen ergeben, anhand derer man mögliche Risiken erkennt. Bezogen auf das Beispiel PrimeXBT, sähen diese folgendermaßen aus:

  • Welche Erfahrungen haben andere Investoren schon mit PrimeXBT gemacht, welche Sicht der Dinge herrscht in Foren vor?
  • Findet man auf der Internetpräsenz von PrimeXBT ein Impressum und kann man glaubwürdige Angaben zum Geschäftssitz des Unternehmens finden?
  • Kam der Kontakt mit PrimeXBT anhand eines unaufgeforderten Telefongesprächs zustande?
  • Findet man behördliche Warnungen zu PrimeXBT?
  • Garantiert PrimeXBT außergewöhnlich hohe Gewinne und verschweigt die Gefahren oder spielt diese herunter?
  • Gibt es Warnungen von Rechtsanwälten oder Anwaltskanzleien, die im Zusammenhang mit PrimeXBT geschädigte Mandanten vertreten?
  • Wird PrimeXBT von einer europäischen Finanzaufsicht reguliert und unterliegt das Unternehmen einer offiziellen Beaufsichtigung?

Wie man sich für den Fall von Verlusten verhalten sollte

Sobald man vermutet, beim Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, wird empfohlen, umgehend zusätzliche Zahlungen zu stoppen. Dies gilt insbesondere für den Umstand, dass der Händler Nachzahlungen anrät, um Verluste auszugleichen.

Ferner sollte man versuchen, das verloren gegangene Kapital zurückzuholen. Dabei können betroffene Geldgeber Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Kanzlei wenden. Wir prüfen zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten sowie eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Anbieter und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Bankinstitute.

„Man kann längst nicht mehr von einem Einzelfall sprechen, wenn ein privater Anleger beim Online-Trading Geld verliert. Viele Anleger lassen sich von dem professionellen Auftreten der Dienstleister in die Irre führen und erfassen erst zu spät, dass sie ihre Einbußen nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deshalb, nicht zu verzweifeln, sondern schnell und aktiv zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist oftmals größer, als die geschädigten Anleger es vermuten.

Möchten Sie sich mit einem unserer Rechtsanwälte zum Themengebiet PrimeXBT austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs in unseren Kontaktbereich.

Dieser Beitrag wird Ihnen zur Verfügung gestellt von der Anwaltskanzlei Herfurtner. Deren Anwälte unterstützen ihre Mandantschaft deutschland- und europaweit, unabhängig von deren Wohn- oder Geschäftsort. Über die Themengebiete Online-Trading und Betrug hinaus vertreten und beraten sie Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen auf weiteren Rechtsgebieten, unter anderem im Bank- und Kapitalmarktrecht, im Immobilienrecht, im IT-Recht und im Gesellschaftsrecht.

kostenfreie Anfrage