Profit Trade ist eine Trading-Plattform im Internet, auf der Anleger mit Contracts for Difference (CFDs) auf Devisen (Forex Trading), Aktien, Indizes und Rohstoffe handeln können. Der Anbieter, dessen deutsche Website unter der URL https://www.profit-trade.com/de/ zu finden ist, bezeichnet sich selbst als weltweit führenden Experten für CFD Trading.

Nutzen Sie das Angebot bereits und hatten Sie bei einer Profit Trade Auszahlung Schwierigkeiten? Oder wollen Sie sich allgemein zu diesem Unternehmen und dem Thema Online Trading informieren? Dann setzen Sie sich mit einem Rechtsanwalt in Verbindung.

Die Anwaltskanzlei Herfurtner berät Mandanten, die Anlegerschutz suchen. Sie wird darüber hinaus unter anderem im Wirtschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Immobilienrecht tätig. Niedergelassen in München und Hamburg, unterstützen die Anwälte der Kanzlei Mandanten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

Für die Vereinbarung eines Gesprächstermins nutzen Sie bitte unseren Kontaktbereich.

Profit Trade Bewertungen

Trägt man sich mit dem Gedanken, sein Geld einer Online Trading-Plattform anzuvertrauen, sollte man im Vorfeld bestmöglich zu den Hintergründen das Anbieters recherchieren. Blogs oder Foren können hierfür eine Anlaufstelle sein. Häufig tauschen sich dort Anleger über ihre Erfahrungen aus.

Bei einer Suchanfrage nach Profit Trade stößt man auf eine Reihe von Ergebnissen in deutscher und englischer Sprache. Nicht alle Beiträge über Profit Trade sind uneingeschränkt positiv. Generell ist die Herkunft der Texte, die man in Suchmaschinen findet, immer zu hinterfragen.

Denn durch geschicktes Online Marketing lassen sich die obersten Plätze in den Ergebnislisten erreichen. So können Unternehmen einerseits ihr eigenes Angebot positiv darstellen und bewerben. Andererseits ist es auch möglich, sich negativ über Mitbewerber zu äußern, um Anleger davon abzuhalten, bei der Konkurrenz zu investieren.

Profit Trade Website

Zur Recherche gehört ebenfalls die Überprüfung der Website des jeweiligen Anbieters. Prinzipiell ist davon auszugehen, dass es dort nur gute Worte geben wird. Allerdings sollte man überprüfen, ob es Angaben zum Unternehmenssitz gibt und ob das Unternehmen staatlich beaufsichtigt wird.

Auf der Website von Profit Trade findet sich ein eigener Kontaktbereich. Hier kann man Anfragen über ein Formular senden, zudem sind verschiedene E-Mail-Adressen für die unterschiedlichen Unternehmensbereiche angegeben. Des Weiteren gibt es zwei Telefonnummern mit britischer Vorwahl für eine persönliche Kontaktaufnahme.

Eine Adresse hingegen findet sich nicht. Ebenso wenig gibt es ein rechtsverbindliches Impressum, aus dem der Firmensitz, die Gesellschaftsform und die Geschäftsführung von Profit Trade hervorgingen.

Lediglich im Footer-Bereich der Website findet sich die Information, dass der Inhaber der Profit Trade Website eine Firma namens GPS Marketing LTD mit Sitz in Sofia, Bulgarien sei. Als Zahlungsdienstleister fungiere eine Global Top Marketing LTD mit Sitz auf den Marshall Inseln.

Angaben zur Regulierung durch eine staatliche Aufsichtsbehörde, wie die deutsche BaFin oder die britische FCA finden sich nicht. Es kann daher nicht mit Sicherheit davon ausgegangen werden, dass Profit Trade alle über die für das Angebot benötigten Lizenzen verfügt.

Profit Trade Login

Um mit dem Trading auf der Plattform von Profit Trade zu beginnen, müsse sich der interessierte Anleger zunächst registrieren und einen Kunden-Account anlegen. Ist dies erfolgt, stünden sechs verschiedene Kontotypen zur Verfügung, aus denen man das passende Profit Trade Konto wählen könne:

  • Classic: Mindesteinlage 250 US-Dollar
  • Standard: Mindesteinlage 2.500 US-Dollar
  • Premium: Mindesteinlage 20.000 US-Dollar
  • VIP: Mindesteinlage 50.000 US-Dollar
  • Tailor: auf Anfrage
  • Robot: Mindesteinlage 5.000 US-Dollar, für automatisiertes Trading

Je nach Kontotyp unterschieden sich die enthaltenen Leistungen, beispielsweise in Bezug auf die Höhe des Hebels, der Betreuungsintensität oder Bonuszahlungen.

Profit Trade Auszahlung

In welcher Form sich Ein- und Auszahlungen vom und auf das Handelskonto durchführen lassen, wird von Profit Trade nicht näher ausgeführt. Die auf der Website abgebildeten Logos lassen vermuten, dass dies anhand von Zahlungen per Kreditkarte oder per Banküberweisung erfolgen könne.

Keine Angaben gibt es darüber, wie man seinen Profit Trade Account löschen kann. In solch einem Fall ist es angeraten, sich direkt mit dem Kundendienst in Verbindung zu setzen und vorzutragen, dass man bei Profit Trade kündigen möchte.

Technologien

Für das Trading auf einer Online Plattform müssen Anleger Zugang zu einer Handelssoftware bekommen. Bei Profit Trade komme ein sogenannter „Webtrader“ zum Einsatz, der auf der Website auch in der Schreibweise „Webtraider“ vorkommt. Der Zugriff auf die Software sei laut Profit Trade vom PC, von Apple Rechnern und mit Linux Rechnern möglich.

Für mobiles Trading biete Profit Trade Apps für Android und iOS an, die in den jeweiligen App-Stores von Google und Apple als kostenlose Downloads erhältlich seien. Der Link in den App Store von Apple führt allerdings zum Download der mobilen Software Metatrader 4.

Aus- und Weiterbildung

Profit Trade unterhält auf der eigenen Website einen eigenen Bereich für das Thema Ausbildung, der sich hier „Handelsakademie“ nennt. Dort stelle man verschiedene Angebote zur Verfügung, um seinen Kunden Unterstützung bei der Weiterbildung zu gewähren. Hierzu gehören:

  • ein FAQ-Bereich, der Themen rund um die eigene Plattform aufgreift,
  • E-Books zum CFD Trading, zu Kryptowährungen und zum Forex Trading,
  • ein Glossar, das verschiedene Begriffe aus der Trading-Welt erklärt sowie
  • ein Webinar-Bereich, in Form eines Kalenders.

Verluste beim Online Trading

Das Interesse an Anlageprodukten, die man über Online Plattformen kaufen kann, steigt immer mehr an. Ein Grund dafür könnte die anhaltende Niedrigzinspolitik sein, welche die Renditeaussichten für klassische Produkte wie zum Beispiel das Tagesgeld deutlich trübt.

Vielfach werden online fantastische Margen versprochen. Allerdings sollte berücksichtigt werden, dass mit großen Chancen immer große Risiken einhergehen. Gerade bei Angeboten für komplexe Produkte wie Kryptowährungen, Devisen (Forex Handel) oder CFD Trading ist eine gründliche Risikoprüfung unabdingbar.

Beim persönlichen Gespräch mit einem Anlageberater, beispielsweise in einer Bank, können die einzelnen Produkte vor dem Hintergrund der eigenen Risikopräferenz besprochen und bewertet werden. Bei Online-Plattformen ist ein fester Ansprechpartner keinesfalls die Regel.

Im Gegenteil ist man online häufig auf sich alleine gestellt. Wenn eine Risikoprüfung unterbleibt oder man die Risiken falsch einschätzt, kann es passieren, dass die Erwartungen an die Anlage nicht erfüllt werden. Im schlimmsten Fall kann es zum Verlust der Einlage bis hin zum Totalverlust kommen.

Mussten Sie Verluste beim Online Trading hinnehmen? Dann wenden Sie sich zunächst an den Online Broker, um die Hintergründe zu erörtern. Unterstützend können Sie Kontakt zu einem Rechtsanwalt aufnehmen, um prüfen zu lassen, welche Ansprüche Sie gegebenenfalls gegen Ihren Vertragspartner haben.

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner analysieren Ihren Vorgang und können sich direkt an die Online-Plattform wenden, um Ihre Ansprüche durchzusetzen. Für die Vereinbarung eines Termins sprechen Sie uns gerne an. Hier gelangen Sie direkt zum Kontakt.