Quantum Banking Trust & Estate AG ist auf Investments am Finanzmarkt fokussiert und bietet vorgeblich renditestarke Investitionsmöglichkeiten an. Die Internetseite des Unternehmens liegt auf Deutsch vor und kann unter der URL https://www.qbt-ag.com/ aufgerufen werden.

Laut eigenen Angaben sei Quantum Banking Trust & Estate AG global tätig und führend in den Bereichen Wertpapierhandel, Investmentbanking und Vermögensverwaltung. Zudem betreue das Unternehmen eine heterogene Kundschaft von privat bis institutionell.

Die Aufsichtsbehörde der Schweiz (FINMA) und Anwälte warnen indes vor möglicherweise fragwürdigen Investments ohne weitere Rechtsberatung. Betroffene Kunden, die von Beratern des Unternehmens kontaktiert wurden, sind mit der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Kontakt getreten.

Privatanlegern wird davon abgeraten, sich auf Deals mit der Firma ohne weitere Rechtsberatung einzulassen.

Quantum Banking Trust & Estate AG – Rechtsberater stehen für Auskünfte bereit

Die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, niedergelassen in Hamburg, Frankfurt am Main und München, sind Vertrauenspersonen für Betroffene, die Anlegerschutz suchen. Die Kanzlei wird zudem im Gesellschaftsrecht, im Wirtschaftsrecht, im Urheberrecht oder im Markenrecht tätig.

Möchten Sie sich über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren? Dann können Sie sich an einen Anwalt wenden und Ihr Anliegen unter vier Augen besprechen. Hier kommen Sie in unseren Kontaktbereich.

Quantum Banking Trust & Estate AG – Verfügbare Hinweise

Unseren Anwälten liegen folgende Angaben zum Unternehmen vor:

E-Mail-Kontakt: support[a]qbt-ag.com
Webseite: www.qbt-ag.com
Postadressen: Kuttelgasse 2, 8001 Zürich, Schweiz sowie 100 Southend Lane, London, England, SE6 3DW
Rufnummern: 0041 435 082 790 und 0044 203 813 9658

Regulation und Autorisierung von Quantum Banking Trust & Estate AG

Informationen zu einer Zulassung und Überwachung durch ein staatliches Kontrollorgan sind auf der Website des Anbieters nicht vorhanden. Es kann daher nicht zweifelsfrei gemutmaßt werden, dass der Anbieter über die für eine Geschäftstätigkeit in Europa benötigten Erlaubnisse verfügt.

Was Unternehmen wie Quantum Banking Trust & Estate AG anstreben

Derzeit sind mit vergleichsweise sicheren Finanzprodukten wie Staatsanleihen oder Tagesgeld praktisch kaum noch Erträge zu erzielen.

Viele Firmen versuchen daher, Anleger mit übertrieben hohen Chancen zu locken. In der Realität stehen derartige „Gelegenheiten“ allerdings in der Regel auf wackeligen Füßen. Man sollte sich von Offerten nicht blenden lassen, die „zu schön sind, um wahr zu sein“.

Quantum Banking Trust & Estate AG ist ein ausländischer Dienstleister – was bedeutet das für den Kunden?

Mehr und mehr Geschäftsmodelle spüren die Konsequenzen der Digitalisierung. Im Bereich der Finanzanlagen führt dies dazu, dass rund um die Welt eine enorme Zahl von Anbietern mit ihren Angeboten auf den Markt tritt.

Falls es zu Problemen kommt, stehen Investoren bei Finanzanbietern im Ausland vor der Herausforderung, diese mit dem Unternehmen zu klären. Denn sobald ein Broker im Ausland sitzt, erschwert dies meist den direkten Wortwechsel, hinzu kommen Sprachbarrieren.

Behördenwarnung beim Thema Quantum Banking Trust & Estate AG

Die Finanzmarktaufsichtsbehörde der Schweiz publizierte bereits am 4. September 2020 eine Warnung im Zusammenhang mit Quantum Banking Trust & Estate AG. Die Behörde setzte das Unternehmen auf ihre Warnliste und informierte über den Umstand, dass der Anbieter nicht im Handelsregister eingetragen sei.

Wie man Risiken erkennt und sich absichert

Man findet auf der Website der anbietenden Dienstleister häufig viele wichtige Schlagworte aus der Finanzwelt, die Kompetenz suggerieren. Des Weiteren ist zu erfahren, dass der Anbieter auf das finanzielle Wohl seiner Kunden bedacht sei, persönliche Betreuung anbiete und auf ein internationales Kapitalanlage-Netzwerk zugreifen könne.

Bei näherer Auswertung der Homepage wird indes deutlich, dass man es mit einem verhältnismäßig standardisierten Auftritt mit beliebigen Fotos aus bekannten Datenbanken zu tun hat. Nach real existierenden Mitarbeitern oder Referenzen sucht man umsonst. Dies sind deutliche Indizien, die Kunden zur Vorsicht aufrufen sollten.

Man sollte sich stets über den Händler und die Berater informieren und überprüfen, ob die Tätigkeit eines Anbieters von den Aufsichtsbehörden reguliert wird. Laut Warnungen internationaler Behörden verfügen viele Unternehmen über keine Zulassung für die ausgeübten Geschäfte.

Es werden vereinzelt immens hohe Profite versprochen. Die angepriesenen Finanzprodukte und Anlagen sind typischerweise allerdings ohne Wert oder gar nicht existent.

Trifft einer oder mehrere der nachstehenden Punkte zu, sollte man das Angebot akkurat prüfen:

  • Der Broker erhält bei Abschluss eine hohe Tantieme.
  • Die Firmen werben mit außergewöhnlich interessanten Zinsen.
  • Man drängt Interessenten zu einem schnellen Abschluss der Anlage, um vermeintliche Vorteile zu sichern.
  • Der Standort des Geschäftspartners liegt im Ausland.
  • Die Verbindung zum Broker besteht einzig telefonisch.

Die potenziellen Unternehmen, in welche daraufhin investiert werden soll, haben oft einen eigenen Auftritt im World Wide Web. Allerdings können diese Webseiten unter Umständen fingiert sein. Haben Sie also den Verdacht, dass Sie ein Opfer unseriöser Kapitalanlagen geworden sein könnten, ist rasches Handeln ratsam.

Je früher Sie Ihre Ansprüche geltend machen und einen Rechtsvertreter einbeziehen, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr investiertes Geld wiederbekommen.

Was sollten Betroffene bei Problemen mit Quantum Banking Trust & Estate AG unternehmen?

Bei Verlustgeschäften sollte man es unterlassen, zusätzliche Gelder nachzuschießen. Vielmehr sollte man zunächst mit dem Anbieter bereden, wieso es zu Verlusten kam und inwiefern es Möglichkeiten gibt, diese Verluste zu kompensieren.

Nicht immer verläuft die Diskussion mit dem Anbieter produktiv, falls es zu Widrigkeiten kommt. Für den Fall, dass Sie mit Ihrem Anliegen nicht weiterkommen, kann es angebracht sein, einen Rechtsbeistand einzubeziehen.

Rechtliche Beratung

Die Anwälte unserer Anwaltskanzlei betreuen Mandanten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und anderen Ländern in Europa, die durch Investitionen im Ausland teilweise erhebliche Verluste erlitten haben.

Wollen Sie sich über Ihre juristischen Möglichkeiten informieren? Dann gelangen Sie hier zur Kontaktaufnahme.