Roicraft – Der Online Broker gibt sich auf seiner Internetpräsenz https://roicraft.co/ als Finanzdienstleister aus, der in den Bereichen des Online Tradings aktiv sei. Entsprechend könne man als Anleger auf mögliche Gewinne spekulieren.

Im April 2022 gab die BaFin eine Warnmeldung heraus. Der Anbieter besäße keine Erlaubnis für seine Leistungen.

Sie treffen auf Schwierigkeiten bei der Ausschüttung Ihrer Investition? Unsere Juristen helfen Ihnen bei Forderungen gegen Roicraft.

Roicraft – Broker Erfahrungen

Gegenwärtig existiert eine extrem hohe Zahl an Anbietern wie zum Beispiel Roicraft. Hierdurch war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Besonders weil es etliche Chancen gibt, kann die Auswahl eines Finanzdienstleisters zeitaufwendig und frustrierend sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren persönlichen Investitionswünschen genügen soll.

Sie haben schon bei Roicraft investiert? In diesem Fall sind die nun folgenden Punkte für Sie als Investoren gewichtig.

  • Der Zutritt zu den internationalen Börsen wird für Investoren durch Online-Investitionen einfacher und interessanter.
  • Bei dem Handel im Internet können Sie eine Vielzahl von Auftragsarten wählen.
  • Eine gute Anlaufstelle für Geldanleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen schlau machen möchten, ist eine Webpräsenz wie diese.

Die folgenden Angaben sind grundsätzliche Empfehlungen für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Roicraft richtig bewerten: Merkmale seriöser Trading Anbieter

Die nachfolgenden Überlegungen sollten Sie einkalkulieren, wenn Sie nach Möglichkeiten Ausschau halten, Ihr Vermögen im Internet zu investieren:

  1. Qualitätssiegel werden des Öfteren von Fake-Shops verwendet, um zu vortäuschen, dass sie seriös sind. Um festzustellen, ob ein Link zur Website des Gütesiegels führt und ob das Geschäft dort auch erwähnt ist, klicken Sie auf das Bild des Siegels. Es ist gut möglich, dass der Inhaber der Website das Siegel lediglich von einer anderen Internetpräsenz kopiert und ohne die entsprechende Zertifizierung auf seine eigene Homepage übertragen hat.
  2. Finanzdienstleister wie Roicraft müssen in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen werden. Die Firmendatenbank der BaFin enthält Informationen über zugelassene Dienstleister.
  3. Das Impressum muss in Bundesrepublik eine Anschrift, die Kontaktdaten eines Vertretungsberechtigten von Roicraft und eine Rufnummer enthalten.
  4. Es kann sehr nützlich sein, festzustellen, was andere Verbraucher über einen potenziellen Dienstleister sagen, auch wenn es nur im Netz ist.

Haben Sie E-Mail Angebote von Roicraft empfangen?

Haben Sie schon einmal Investitionsvorschläge per E-Mail von einem Anbieter wie Roicraft erhalten, die Ihnen nicht bekannt sind? Erreichen Sie Faxe von der Wertpapierbörse, die Sie keinesfalls angefragt haben? Oder haben Sie einen scheinbaren „Geheimtipp“ empfangen?

Investoren sollten sich vor solchen Tipps in Acht nehmen, denn sie werden oft von unseriösen Personen oder Unternehmen verbreitet, die mit dem Verkauf von Wertpapiere aus einer falschen Erfolgsstory Profit schlagen wollen.

Es sind auch Fälle bekannt geworden, in denen Verbraucherinnen und Käufer von einer angeblichen Börsenaufsichtsbehörde kontaktiert werden.

Es wird fälschlich erklaert, dass die angeschriebenen Menschen Geschädigte eines Betrugs geworden seien und dass die jeweiligen Daten von der angeblichen Bundesanwaltschaft in Karlsruhe an die Börsenaufsicht weitergegeben worden seien. Von den angeschriebenen Personen wird das Ausfüllen eines Web-Formulars verlangt.

Es handelt sich hierbei um einen eindeutigen Betrugsversuch. Wir raten in auf alle Fälle davon ab, mit jener Person in Austausch zu treten oder persönliche Angaben, wie zum Beispiel Benutzernamen, Passwörter, Kreditkartennummern oder andere identifizierende Angaben wie z.B. Ihre Accountdaten bei Roicraft, zu teilen.

Der Graue Kapitalmarkt: Seriöse Angebote erkennen

Lediglich ein geringfügiger Teil der Finanzmarktteilnehmer wie Roicraft unterliegt der behördlichen Regulierung und Kontrolle. Im Grauen Kapitalmarkt agieren Finanzdienstleister, die keine Lizenz der BaFin brauchen und lediglich einige regulatorische Grundlagen erfüllen müssen.

Legen Sie nur in den Grauen Kapitalmarkt an, sofern Sie sich der Bonität des Unternehmens gewiss sind und es als Unternehmen kennen. Wie bereits angemerkt, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat keinerlei Kontrolle über diese Anbieter.

Der Graue Kapitalmarkt hält eine Fülle von Möglichkeiten bereit. Es gibt:

  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen
  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder anderweitige Rohstoffe
  • Unternehmensbeteiligungen
  • Crowdfunding-Angebote
  • Darlehen mit Nachrangabrede

Eins ist sicher: Es ist unklar, wie es schlussendlich für den Investoren ausgeht.

Ist es für Sie schwer, das angepriesene Angebot zu überblicken? In diesem Fall sollten Sie so viele Informationen wie nur möglich in Erfahrung bringen, ehe Sie einen Entschluss treffen.

Kaufen Sie nichts, das Sie nicht vollends begreifen! Wenn es um Investitionen geht, gilt: Je mehr Fachkenntnisse Sie benötigen, desto komplizierter ist das Produkt.

Es ist auch nicht empfehlenswert das vollständige Kapital auf ein Pferd zu setzen. Diversifizieren Sie Ihr Risiko über Roicraft hinaus.

Um sich nicht falsch beeinflussen zu lassen, ist es anzuraten, sich stets auf das Produkt selbst zu fokussieren und nicht auf den Markennamen oder den Ruf der Finanzdienstleistung.

Prüfen Sie Werbung für Online Handelsplattformen auf Seriosität

Auf fragwürdigen Online Trading Plattformen existiert eine Vielzahl von Kapitalgütern, welche in Foren und sozialen Netzwerken aggressiv beworben werden, um Investoren zu überzeugen.

Zusätzlich wird mit „Netzwerk-Marketing“ um neue Geldanleger geworben. In der Werbung wird insbesondere das Versprechen auf kurzfristige Rentabilität betont.

Um mit der Investition anzufangen, muss ein interessierter Käufer zuallererst ein Benutzerkonto bei der Handelsplattform – so wie bei Roicraft – anlegen. Danach treten die scheinbaren Broker über ein Callcenter mit dem Anleger in Verbindung und setzen alles daran ihn zu überzeugen, große Geldsummen zu investieren.

Die optimistische Haltung der Kapitalanleger zum Cybertrading wird teilweise durch den Wunsch nach zukünftigen Profiten verstärkt.

Die Kunden sind eher willens, in die Zukunft zu investieren, wenn sie exakt die Art von Resultaten sehen, die sie sich erhoffen. In dieser Phase werden die Investoren von einem korrumpierten Trading-Algorithmus über die wahre Entwicklung der Börsendaten und -kurse hinters Licht geführt. Roicraft muss nicht unbedingt in diese Kategorie fallen.

Die Täter verwenden ihre eigenen, einseitig definierten Preiswerte bei der Berechnung der Erträge. Das hat zur Folge, dass der Dienstleister die komplette Kontrolle darüber hat, ob ein Gewinn erzielt wird oder nicht.

Bis zur Zahlug der angeblichen Renditen wird diese Täuschung fortdauern. Kommt der Augenblick der Ausschüttung, haben die Kunden auf einmal keinen Zugang mehr zu ihren Accounts und die damit verbundenen direkten Kontaktpersonen. Die Mehrzahl der Investoren verlieren ihr vollständig in diesen illegalen Handel investiertes Vermögen, sodass sie gezwungen sind, einen Anwalt einzuschalten.

Wie hoch ist die Orderprovision beim Online Trading?

Informieren Sie sich im Vorfeld einer Investition bei Roicraft, wie viel von Ihrer Investitionssumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen verwendet wird. Dies ist ein sinnvoller Zeitpunkt, um die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Auskünfte eingehend zu betrachten!

Investoren müssen über alle veranschlagten Gebühren und deren Auswirkung auf die Gewinnmarge von Finanzdienstleistern aufgeklärt werden. Außerdem müssen die Vergütungen einzeln aufgeführt werden.

Sollten Sie eine Darstellung jeglicher Kosten verlangen, sind die Anbieter verpflichtet, Ihnen diese Infos zu geben.

Ein Dienstleister wie Roicraft ist aus nachvollziehbaren Motiven im Normalfall an möglichst vielen Handelstransaktionen interessiert. In nicht wenigen Fällen sind die Gebühren so hoch, dass es schwierig ist, einen Gewinn zu erwirken. Die Gebühren können das angelegte Vermögen in kurzer Zeit sogar verschlingen.

Berücksichtigen Sie daher unbedingt die Kosten! Die Handelsgebühren des Brokers müssen öffentlich abrufbar sein. Die Transparenz der Kostenstruktur ist zudem in den behördlichen Vorgaben und Regulierungen vorgegeben.

Im Zusammenhang mit einem Verstoß kann dem Dienstleister die behördliche Genehmigung aberkannt werden.

Einzahlungen von Roicraft zurückerhalten: Rechtsanwalt hilft

Es müssen schnellstens Vorkehrungen getroffen werden, wenn sich die Vermutung bestätigt, dass ein Finanzdienstleister nicht gewissenhaft vorgeht und das Risiko besteht, dass der Online Broker seine Auszahlungen hinauszögert. Abgesehen von einer Strafanzeige und einer Mitteilung an die Finanzbehörde sollte der Anbieter eventuell auch nach geltendem Recht zur Rechenschaft gezogen werden.

Dabei werden die im Vertrag vereinbarten Forderungen gegen den Finanzdienstleister sowie etwaige Chancen auf Entschädigung überprüft.

Bei Finanztransaktionen ist es ebenfalls relevant zu überprüfen, ob Banken bei vorliegen eines Fehlers verantwortlich gemacht werden können. Schadensersatzansprüche gegen Bankinstitute können z.B. bei Geldwäsche oder anderen rechtswidrigen Aktivitäten bestehen. Dies muss allerdings von Fall zu Fall geprüft werden.

Wenn Ihr Online Broker die Ausschüttung hinauszögert,sollten Sie sich also umgehend an eine kompetente Rechtsanwaltskanzlei wenden:

  1. Schildern Sie unseren Anwälten per E-Mail den Sachverhalt
  2. Setzen Sie uns davon in Kenntnis, wie lange der Anbieter nicht gezahlt hat
  3. Nennen Sie uns die Namen und Kontaktinfos aller Personen, mit denen Sie gesprochen haben

Die Kanzlei Herfurtner werden eine unverbindliche erste Einschätzung im Zusammenhang mit Roicraft für Sie vornehmen. Darüber hinaus teilen wir Ihnen schnellstmöglich mit, ob wir denken, dass Sie realistische Chancen haben, Ihre Verluste zurückzubekommen.