Royal Q – Der Anbieter ist laut Aussagen, die man auf der Homepage des Unternehmens https://royalq.site/ erhält, ein Anbieter für Online-Trading, bei dem man als Kunde verschiedenste Leistungen in Anspruch nehmen könne.

Sie stoßen auf Schwierigkeiten bei der Auszahlung Ihrer Kapitalanlage? Unsere Rechtsanwälte helfen Ihnen bei Forderungen gegen Royal Q.

Royal Q – Was ist über den Online Broker bekannt?

Derzeitig gibt es eine extrem hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie u.a. Royal Q. Damit war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie heute, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es etliche Optionen gibt, kann die Wahl eines Brokers zeitintensiv und frustrierend sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren persönlichen Investment-Vorhaben entsprechen soll.

Sie haben schon bei Royal Q investiert? In diesem Fall sind die folgenden Aspekte für Sie als Anleger gewichtig.

  • Der Zutritt zu den weltweiten Finanzmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen praktischer und erschwinglicher.
  • Eine sehr gute Adresse für Investoren, die sich über Aktien, Futures, Binäre Optionen und Kryptowährungen schlau machen möchten, ist eine Homepage wie diese.
  • Staatlich regulierte Online-Broker, seriöse Webseiten, Gebühren und Vermittlungsgebühren, Produktoptionen und Kunden-Feedbacks sind nur beispielhafte Faktoren, die Sie bei Ihrer finalen Entscheidung einbeziehen müssten.

Die nachfolgenden Angaben sind allgemeine Tipps für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Royal Q: Handelt es sich um einen seriösen Online Broker?

Den Investoren steht eine mannigfaltige Vielfalt an Anlagechancen zur Verfügung, bei denen seriöse und fragwürdige Dienstleister um ihre Aufmerksamkeit konkurrieren.

Es gibt viele Anhaltspunkte dafür, dass eine Dienstleistung oder ein Produkt nicht vertrauenerweckend ist, und es ist elementar, einen Blick hierauf zu haben. An dieser Stelle erfahren Sie, worauf Sie schauen müssen, sobald Sie Ihr anstrengend erarbeitetes Kapital investieren.

Bank-, Finanzdienstleistungs- und Versicherungsgesellschaften wie Royal Q dürfen in der Bundesrepublik Deutschland allein mit staatlicher Bewilligung tätig werden. Die Firmen haben zwar eine Zulassung erlangt, doch das heißt nicht, dass die angebotenen Produkte von exzellenter Qualität sind.

Gesetzt den Fall, dass im Vorfeld ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht gebilligter Prospekt oder ein Informationsblatt publiziert wurde, können Wertpapiere und Geldanlagen gleichfalls dem allgemeinen Publikum zugreifbar gemacht werden. Der Prospekt oder das Informationsblatt für das angepriesene Produkt kann rechtmäßig sein, was wiederum jedoch nicht heißt, dass dies auch sicher ist.

Die BaFin stellt nur sicher, dass die Prospekte vollständig, plausibel und schlüssig sind. Der Prospekt oder das Informationsblatt von Royal Q ist keinesfalls in jedem Kontext nötig.

Bevor Sie anlegen, sollten Sie sich Überlegungen über Ihre langfristigen Zielsetzungen machen und begutachten, ob Sie die tatsächlichen Mittel haben, diese zu erwirken. Übereilen Sie den Ablauf nicht. Bevor Sie Ihr Geld in eine Einlage investieren, sollten Sie sich Zeit nehmen, um die Pro’s und Contra’s zu überprüfen. Treffen Sie nicht prompt eine Wahl, selbst wenn Sie sich mit anderen beraten haben.

Bietet Royal Q den Trading-Einstieg mit Probeinvestments?

Überredet Royal Q Sie dazu, Investitionen mit einer kleineren Summe auszutesten? Sie können keine Auskünfte über die Firma finden, weil es sich vorgeblich um ein kürzlich erst gegründetes Unternehmen mit hochinteressanten Businessideen handelt?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der „Insider“-Tipp ein Betrug ist. Nach kurzer Zeit wird Ihnen der Investment-Dienstleister mitteilen, dass Ihre Geldanlage ein Riesenerfolg war, und Sie auffordern, Ihr Investment aufzustocken.

Der Erfolg Ihrer Investition auf Probe kann in Ihnen den Wunsch wecken, weitere Investitionen durchzuführen.

Hier sind einige Beispiele unseriöser Investment-Tipps:

“5-Sterne-Aktie mit einer Dividende von 47,88 Prozent“ , „Schenken Sie uns nur 5 Minuten Ihrer Zeit und werden Sie zum Börsenmilliardär.“ , „Mit der automatischen Aktiengewinn-Methode erzielen Sie 3500,00 EUR pro Monat!“ , „Möchten Sie 1000 Euro in 250.00,00 € umwandeln?“

Wer zu viel verspricht, und das auch noch unerbeten, ist selten vertrauenswürdig! Überprüfen Sie gleichwohl auch, welche Angebote und Versprechen Ihnen vom Investment-Unternehmen Royal Q dargelegt werden.

Schützen Sie sich vor finanziellen Verlusten durch das Ponzi-Schema

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Finanzbetrug. Bei diesem wird Kapital von neuen Anlegern gebündelt und darauffolgend zur Ausschüttung von Kapital an die vormaligen geschädigten Personen herangezogen.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen beteuern oftmals, dass sie Ihr Geld investieren und exorbitante Renditen erlangen würden, ohne Ihr Kapital aufs Spiel setzen. Dessen ungeachtet investieren die Ganoven in vielen Schneeballsystemen das Geld, das sie empfangen, nicht tatsächlich.

Statt dessen wird es angewendet, um Menschen, die vormalig eingezahlt haben, zu entschädigen. Dadurch können die Kriminellen einen Teil des Kapitals für sich selbst bewahren. Achten Sie also bei sämtlichen Investitionen – auch bei Royal Q – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme erfordern einen stetigen Zufluss an neuem Vermögen, um weiterlaufen zu können, da sie nur sehr geringe oder gar keine realen Einnahmen haben. Viele dieser Strukturen schlagen fehl, wenn es kompliziert wird, neue Geldgeber zu generieren, oder wenn eine beträchtliche Anzahl von Anlegern aussteigt.

Gesetzt den Fall, dass Sie bei einem Unternehmen wie Royal Q Geld investieren möchten, sollten Sie stets mit Vorsicht agieren.

Zu den Anhaltspunkten, auf die Sie achten sollten, zählen:

  • Einlagen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden gemeldet sind. In den allermeisten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht angemeldete Investitionen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin kontrolliert werden.
  • Risikofreie Gewinne mit minimaler oder keiner Volatilität. Jede Kapitalanlage birgt ein bestimmtes Risiko, und je riskanter eine Einlage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Fehler zu Tage treten, kann das ein Anhaltspunkt darauf sein, dass Ihr Vermögen nicht ordentlich investiert wird.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Investitionen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investment, die unabhängig von den Marktbedingungen immerfort hohe Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Unglauben betrachtet werden.
  • Die Ausschüttung von Renditen klappt nicht? Wenn Sie gar keine Zahlungen empfangen oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie auf der Hut sein. Die Operatoren von Schneeballsystemen probieren gegebenenfalls, die Beteiligten mit dem Garantieren noch höherer Erträge zum Durchhalten zu ermutigen, wenn sie kein Geld abheben.

Cybertrading Anbieter souverän einschätzen

Der klassische Investmentbetrug wird mit bekannten Methoden wie Reklame, unerbetenen Telefonanrufen oder Börsenbriefen vorgenommen.

Wenn es um die Durchführung von Betrug geht, wird die altmodische Vorgehensweise im digitalen Zeitalter schnell hinfällig. Die aktuelle Art des Anlagebetrugs könnte man mit dem Ausdruck „Cybertrading“ beschreiben. Finanzprodukte werden dabei in betrügerischer Absicht über das Internet getradet.

Zu den unredlichen Geldanlagen zählen Finanzprodukte wie Differenzkontrakte und virtuelle Gelder. Selbst die Angebote von Royal Q wurden von anderen Dienstleistern in vergleichbarer Weise eingesetzt, um Investoren in die Falle zu locken.

Die Anleger informieren sich immer häufiger selbst Online über Anlagemöglichkeiten. Somit verlassen sich die Menschen bei ihrer Entscheidung auf ihr individuelles Know-how oder auf die Anregungen anderer in Weblogs, Foren und weiteren Online-Plattformen

Der Wechsel zu immer neuen Finanzprodukten hat keinen langfristigen Effekt auf die rechtswidrigen Aktivitäten im Hinblick auf die Bandenstruktur. Da sich die mafiösen Verbrecherringe auf schon vorhandene und weitläufig anerkannte Infrastrukturen verlassen, erübrigt sich die Anpassung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Ganz gleich, welches Finanzinstrument gehandelt wird, der Ablauf des Cybertradings ist annähernd deckungsgleich.

Für diese Finanzinstrumente wird offensiv in den sozialen Medien oder mit Affiliate Marketing geworben. Hierbei dreht es sich im Prinzip nur um die Darstellung astronomisch hoher Profite. Kalkulieren Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei Royal Q zu erlangen, bevor Sie investieren.

Undurchsichtige Ausstiegsalternativen

Bringen Sie in Erfahrung, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld Sie zurückbezahlt kriegen. Umgehen Sie am besten langfristige Verträge, die nicht vorzeitig beendet werden können oder bei denen Sie signifikante finanzielle Verluste einstecken würden.

Schließen Sie langfristige Verträge ohne vorzeitige Möglichkeit zu kündigen einzig und alleine mit Dienstleistern wie Royal Q ab, an deren Seriosität Sie keine Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Option haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten beziehungsweise ihn über einen bestimmten Zeitraum zu beenden, sollten Sie misstrauisch sein. Sogar wenn diese Optionen doch bestehen, sind Sie immer noch anfällig für geldliche Schäden. Vergewissern Sie sich, dass Sie im Detail wissen, wie viel Geld Sie zurückbekommen, wenn die Investition schiefgeht.

Für Aktiengeschäfte zählt die nachfolgende Regelung:

Erkundigen Sie sich vor Beendigung der Vertragslaufzeit, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen, Wertpapiere abzustoßen.

Oft ist es entscheidend herauszufinden, ob es für Produkte – wie von Royal Q bereitgestellt – einen liquiden Markt gibt.

Es ist möglich, Wertpapiere über einen Online Broker bzw. ein Geldinstitut zu veräußern. Alle drei Varianten sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags zugelassen. Der tatsächliche Verkaufsvorgang wird dann über eine Aktienbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) ausgeführt (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order im Voraus kontrolliert werden. Die Veräußerung der Aktien vollzieht sich zu einem von Ihnen bestimmten Zeitpunkt und Ort.

Sie möchten Ihre Investitionen von Royal Q zurückerhalten? Unsere Anwälte helfen

Um beurteilen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Online Broker Royal Q haben, bedarf es ausnahmslos der Begutachtung Ihres Falles im Einzelnen. Diese nehmen die Anwälte der Kanzlei Herfurtner im Zusammenhang einer kostenlosen Erstberatung für Sie vor.

Ausgangspunkt dieser Analyse ist immer der von Ihnen erläuterte Sachverhalt. Obendrein können oft Ähnlichkeiten zu vergleichbar gelagerten Fällen verzeichnet werden. Sie profitieren also von den umfassenden Erfahrungswerten unserer Rechtsanwälte.

Nach der vollständigen Begutachtung aller Dokumente und der juristischen Einordnung, richtet sich die Vorgehensweise zuallererst gegen den Anbieter Royal Q selbst, sollten bestimmte Pflichtverletzungen überprüfbar sein. Um diese Pflichtverletzungen bestätigen zu können, sollten die Vertragsdokumente, der E-Mail-Nachrichtenverlauf und eventuell auch weitere Papiere analysiert werden.

Des Weiteren sind lizenzierte Online-Trading-Dienstleister gleichermaßen dazu verpflichtet, Telefonaufzeichnungen zu den Konversationen mit den Investoren anzufertigen und abzuspeichern. Die Aufforderung zur Herausgabe dieser Dokumentationen und die anschließende Überprüfung ist ebenso ein sinnvoller und notwendiger Schritt bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mittels dieser Beweismaterialien können Anforderungen der Anleger sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Finanzinstitute und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind in diesem Zusammenhang in den Blickpunkt zu nehmen. Aufgrund dessen, dass es sich vielmals um Geldsummen in in beachtlicher Höhe handelt, kommt wiederkehrend die Frage auf, ob die Institutionen ihren Informationspflichten und den Verpflichtungen gemäß dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine universelle Äußerung lässt sich hierzu nicht treffen, vielmehr ist der Falle des Einzelnen zu untersuchen.

Das gleiche gilt für den Begünstigten auf Empfängerseite, der oft nicht äquivalent mit dem Anbieter selbst ist. Unter bestimmten Gegebenheiten ist auch ebendieser in Anspruch zu nehmen, sofern Pflichtverletzungen nachweisbar sein sollten.

Nach der Ausschöpfung zivilrechtlicher Möglichkeiten, bleibt noch das Vorgehen auf strafrechtlicher Ebene, sollte sich der Verdacht einer illegalen Handlung erhärten. Hierfür bedarf es der Kontaktaufnahme mit Ermittlungsbehörden im In- und Ausland und die Koordinierung zusätzlicher Maßnahmen.

Viele Bundeländer haben mittlerweile spezielle Einheiten für die Themen Betrug im Zusammenhang mit Online und Krypto-Handel ins Leben gerufen. Mit selbigen stehen die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner regelmäßig in Kontakt.

Unsere Rechtsanwälte wissen, dass auch Hosting Provider brauchbare Informationen zu dem Domaininhaber bieten. Die Kontaktaufnahme mit den, oft im Ausland ansässigen Providern,, ist für jemand unerfahrenen jedoch ausgesprochen umständlich.

Des Weiteren sind Finanzaufsichten im In- und Ausland sinnvolle Kontaktstellen für Geschädigte.

Neben der Beschwerde gegen den bestimmten Dienstleister, die andere potentielle Kunden vor Investitionen schützen soll, können durch die Finanzaufsichtsbehörden als Informationsquelle vermutlich ergänzende Hinweise in Erfahrung gebracht werden.

Diese Hinweise erlauben oft eine Vernetzung von Ermittlungsverfahren in der Bundesrepublik Deutschland, Österreich und der Schweiz.