RoyalStandart.com – Der angebliche Finanzdienstleister RoyalStandart.com stellt sich auf der eigenen Webseite https://royalstandart.com/de als Online Broker dar. Hier seien Investments im Bereich Kryptowährungen möglich.

Wenn Sie beim Finanzdienstleister RoyalStandart.com Geld angelegt haben und es nun zu Problemen bei der Rückführung kommt, hilft Ihnen die Kanzlei Herfurtner verlässlich und umfassend.

RoyalStandart.com – Broker im Überblick

Derzeitig gibt es eine sehr hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie u.a. RoyalStandart.com. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie heute, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten zu investieren.

Vor allem weil es eine Menge Möglichkeiten gibt, kann die Auswahl eines Anbieters zeitraubend und herausfordernd sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren individuellen Investitionsvorstellungen genügen soll.

Sie erwägen, bei RoyalStandart.com Kapital zu investieren? In diesem Fall sind die nun folgenden Punkte für Sie als Anleger wichtig.

  • Im Bereich Online Trading kann man eine große Anzahl an Auftragsarten benutzen.
  • Der Zutritt zu den globalen Börsen wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen einfacher und erschwinglicher.
  • Staatlich lizenzierte Broker im Internet, sichere Portale, Kosten und Vermittlungsprovisionen, Angebots-Optionen und Rezensionen der Kunden sind nur einige der Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer endgültigen Entscheidung einkalkulieren müssen.

Die folgenden Hinweise sind allgemeine Vorschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Geld investieren.

Checkliste: Auf was Sie bei Anbietern wie RoyalStandart.com Acht geben müssen

Die nachfolgende Aufzählung dient Ihnen zum Schutz vor Anbietern mit unlauteren Absichten.

  • Gibt es auf der Webseite ein vollständiges Impressum?
  • Ist in der Firmendatenbank der zuständigen EU-Kontrollbehörde ein Unternehmen wie RoyalStandart.com aufgeführt?
  • Fragen Sie sich: Wie lautet der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Kontakt treten soll?
  • Ist der Trading-Anbieter RoyalStandart.com ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen Staat der Europäischen Union lizenziertes Unternehmen?
  • Nutzen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugriff auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Identitätsdiebstahl ist ein ernstzunehmendes Ärgernis: Bitte übergeben Sie keine Kopie Ihres Lichtbildausweises. Betrüger fordern Sie des Öfteren dazu auf.
  • Informieren Sie sich so eingehend wie möglich über den Anbieter und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen, Foren, Online-Kartendienste).

RoyalStandart.com – Gefahren bei Banküberweisungen auf ausländische Konten?

Ist es für Sie sinnvoll, finanzielle Mittel nach außerhalb Europas zu transferieren? Bedenken Sie genau, was Sie tun. Zahllose Kapitalanleger haben dabei bereits Kapital verloren. Es ist denkbar, dass Sie den Gesamtüberblick darüber einbüßen, wohin Ihre Gelder fließen und wie sie investiert werden.

Wenn einem Anbieter Kapital bereit gestellt wurde, ist es bereits oft vorgekommen, dass der Anbieter den überwiesenen Betrag nicht wie abgemacht oder auch gar nicht investierte. Es gab Fälle, in denen das Unternehmen auch einfach nicht existent war, wenngleich es sich ähnlich wie RoyalStandart.com präsentierte.

Neben den regulierten Finanzdienstleistern gibt es zahllose unseriöse Online Trading Plattformen, bei denen sich in einem Großteil der Fälle ein sehr ähnliches Vorgehen zeigt. Mögliche Anleger werden von Beschäftigten der jeweiligen Handelsplattform kontaktiert. Zum Beispiel mit einem Anruf, sobald vom Neukunden unverbindlich Kontaktinfos auf der Anbieter-Website hinterlegt wurden.

In den meisten Fällen allerdings auch im Zuge von massenhaft versendeten E-Mails. Diese werben mit vermeintlich lukrativen Investments.

Dem Anleger wird kurzfristig ein eigener Broker zur Seite gestellt, der ihn bezüglich der Erstellung eines Online Trading Kontos und erster Zahlungen anleitet. Der Anleger fühlt sich anfänglich gut beraten und das Online Trading beginnt in aller Regel mit kleinen Beträgen.

Doch schon bald werden höhere Zahlungen gefordert – in der Regel auf im Ausland ansässige Konten. Selbige Überweisungen sollen die potenziellen Profite vergrößern.

Zu Problemen bei zweifelhaften Dienstleistern kommt es letzten Endes dann, wenn der Anleger eine Ausschüttung fordert. Ebendiese wird nicht selten fortwährend hinausgezögert bzw. an noch weitere Überweisungen wie angebliche Steuern und Vermittlungsprovisionen geknüpft.

Vormalig haben die Kriminellen einzig und alleine von unklaren Standorten aus operiert. Gegenwärtig sind sie von komplett unterschiedlichen Standorten wie dem Vereinigten Königreich (samt London), den Niederlanden, Kanada, Spanien, Dubai und anderen aus aktiv.

Für die allermeisten Leute ist es schwierig, trickreiche Maschen zu identifizieren. Firmen empfangen häufig E-Mail-Bestellungen mit großen Auftragsvolumina, die in keinem Verhältnis zu den gewöhnlichen Kaufbeträgen stehen. Um das deutsche Unternehmen zu ködern, wird mit großen Gewinnversprechen vorgegangen.

Das extreme Auftragsvolumen fungiert jedoch allein als Druckmittel in der Kommunikation mit dem Fabrikanten, um entsprechend hohe Zulassungs- und Registrierungskosten zu verlangen.

Nicht immer ist nachzuvollziehen, ob der Empfänger jener Zahlung auch der Auftraggeber der Produkte ist. Dennoch kann man vermuten, dass Anbieter, die im Ausland aktiv sind, auch in absehbarer Zeit keine lokalen Steuern auf Lieferungen in andere Länder zahlen müssen. Überprüfen Sie, ob dies auch auf Investitionen bei RoyalStandart.com zutrifft.

Pump and Dump erkennen und sich selbst schützen

Der Begriff Pump and Dump wird genutzt, um eine Situation zu erläutern, in jener der Preis einer Aktie von Insidern künstlich in die Höhe getrieben wird. Danach wird diese Aktie mit Verlust an die übrigen Geldanleger wieder abgestoßen.

Es handelt sich dementsprechend um einen Betrug. Eine Manipulation, die von der Unwissenheit der Kleinanleger und Börsenneulinge profitiert.

Diese Vorgehensweise ist darum auf einem kontrollierten Aktienmarkt und für Dienstleister wie RoyalStandart.com unzulässig. Der Kryptomarkt demgegenüber ist, was solcherlei Taktiken angeht, noch weitgehend „Wilder Westen“. Darum ist besondere Vorsicht unentbehrlich!

Pump-and-Dump-Betrügereien sind dort im Kontext mit den allgemein so bezeichneten Altcoins häufiger vorzufinden. Die Pump & Dump Betrugsmethode wird von Betrügern gebraucht, um den Marktpreis einer unbekannten oder sogar selbst geschaffenen Währung in die Höhe zu treiben. Dies erreichen sie indem sie im World Wide Web oder in den sozialen Medien Desinformationen propagieren oder Mitinvestoren mit unangemessenen Gewinnerwartungen anwerben.

Stellen Sie also sicher, dass Ihnen vom Anbieter RoyalStandart.com wenn gewünscht alle benötigten Infos zu jenem Themenkomplex bereit gestellt werden.

Rechtsanwälte warnen vor Gefahren beim Cybertrading

Der übliche Kapitalanlagebetrug wird mit bekannten Mitteln wie Werbung, „Cold Calling“ oder Börsenbriefen durchgeführt.

Wenn es um Betrug geht, wird die veraltete Methode im digitalen Zeitalter schnell hinfällig. Die aktuelle Art des Finanzbetrugs könnte man mit dem Ausdruck „Cybertrading“ beschreiben. Finanzprodukte werden hier in unredlicher Absicht über das Internet getradet.

Zu den unlauteren Investitionen zählen Investitionsprodukte wie Differenzkontrakte und Kryptowährungen wie Bitcoin & Co.. Selbst die Angebote von RoyalStandart.com wurden von anderen Anbietern in ähnlicher Weise angewendet, um Anleger hinters Licht zu führen.

Die Anleger informieren sich immer häufiger selbst im Internet über Anlageoptionen. So vertrauen die Menschen bei ihrer Entscheidung auf ihr eigenes Fachwissen oder auf die Informationen anderer in Weblogs, Foren und weiteren Online-Portalen.

Der Übergang zu immer neuen Finanzinstrumenten hat keinen dauerhaften Einfluss auf die ungesetzlichen Tätigkeiten in Bezug auf die Bandenstruktur. Da sich die mafiösen Verbrecherringe auf bereits bestehende und weitläufig akzeptierte Infrastrukturen stützen, erübrigt sich die Anpassung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Unabhängig davon, welches Finanzprodukt gehandelt wird, der Vorgang des Cybertradings ist weitestgehend identisch.

Für diese Investitionsprodukte wird offensiv in auf Social Media Plattformen oder mit Affiliate Marketing Werbung betrieben. Hierbei dreht es sich im Prinzip ausschließlich um die Darstellung enorm hoher Geldgewinne. Kalkulieren Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei RoyalStandart.com zu erlangen, bevor Sie anlegen.

Wie hoch sind die Kosten die ein Broker fordern kann?

Informieren Sie sich vor einer Investition bei RoyalStandart.com, wie viel von Ihrer Investitionssumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen verwendet wird. Dies ist ein sinnvoller Zeitpunkt, um die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Angaben im Detail zu betrachten!

Geldanleger müssen über alle angesetzten Kosten und deren Auswirkung auf die Marge von Wertpapierdienstleistern informiert werden. Darüber hinaus müssen die Vergütungen separat aufgeführt werden.

Gesetzt den Fall, dass Sie eine Aufschlüsselung aller Gebühren einfordern, sind die Anbieter verpflichtet, Ihnen diese Informationen zu geben.

Ein Dienstleister wie RoyalStandart.com ist aus nachvollziehbaren Motiven in der Regel an möglichst vielen Handelstransaktionen interessiert. Sehr oft sind die Kosten so exorbitant, dass es schwierig ist, einen Gewinn zu erwirken. Die Kosten können das investierte Vermögen in sehr kurzer Zeit sogar auffressen.

Beachten Sie daher unbedingt die Kosten! Die Provisionsgebühren des Online Brokers müssen für jeden abrufbar sein. Die Transparenz der Kostenstruktur ist zudem in den rechtlichen Vorgaben und Lizenzierungen festgelegt.

Im Kontext eines Verstoßes kann dem Anbieter die Lizenz aberkannt werden.

Einzahlungen von RoyalStandart.com zurückerhalten: richtig handeln

Kapitalanleger, die bei einem Unternehmen wie RoyalStandart.com Geld verloren haben, oder die Probleme haben , sich ihr Geld auszahlen zu lassen, sollten vor allem zusätzliche Einzahlungen unterlassen. Im Weiteren ist es in jedem Fall anzuraten, sich einen Anwalt zu suchen und von diesem jedwede Chancen zur Wiederbeschaffung Ihrer Gelder zu beleuchten.

Wichtig ist:

auf keinen Fall verzweifeln, juristische Unterstützung beanspruchen, rasches Handeln

Haben Sie Fragen zum Unternehmen RoyalStandart.com? Dann stehen Ihnen unsere Rechtsberater für Auskünfte bereit.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf, um sich zu RoyalStandart.com zu besprechen.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr