Saga Nagoya Securities ist ein Dienstleister aus der Finanzbranche.

Von Trades mit Hilfe von Saga Nagoya Securities wird ohne detaillierte Prüfung abgeraten, da sich Kunden vermutlich einem großen finanziellen Risiko preisgeben.

Saga Nagoya Securities

Unserer Rechtsanwaltskanzlei liegen folgende Angaben zum Broker Saga Nagoya Securities vor:

Saga Nagoya Securities
Addresse: 40F Midtown Tower, 9 Chome-7-1 Akasaka, Minato, Tokyo, Japan
56F Shanghai Tower, 501, Yincheng Middle Road, Pudong, Xinqu, Shanghai Shi, China
Email: info@snscredit.com; research@snscredit.com
Tel.: +81 3 4578 8350

Die Firma wurde vermeintlich im Jahr 2009 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Tokio, Japan. Mit Forschungsabteilung in Shanghai, China, bietet das Unternehmen Einzelpersonen, Familien und Institutionen umfassende, unabhängige Anlage- und Vermögensverwaltungsdienste an.

Warnung

Bloomberg

Mögliche Fallstricke für Anleger

Aufgrund der niedrigen Zinsen suchen Investoren nach Wegen ihr Geld in Produkte mit besseren Renditen wie bei Saga Nagoya Securities zu investieren. Doch nicht alles was glänzt ist Gold.

Doch die Investitionen enden häufig mit einem vollständigen Verlust.

In der Regel melden sich vermeintliche Broker oder Aktienhändler telefonisch bei Privatanlegern und Unternehmen und versuchen sie von besonders lukrativen Aktien und anderen Produkten zu überzeugen.

Immer wieder werden die Privatanleger psychisch unter Druck gesetzt schnell zu erstehen, da die in Aussicht gestellten Trades nur kurzfristig verfügbar seien.

Gerade professionelle Gauner wissen, dass ihre Dienstleistungen zwar lukrativ aber nicht gänzlich unrealistisch erscheinen dürfen. Renditen von 6 bis 8 % hören sich vordergründig nicht unmöglich an, liegen aber dennoch weit über dem Schnitt, der gegenwärtig von seriösen, konservativen Anlagen im Durchschnitt erzielt wird. Auch hier sollten Anleger also hellhörig werden.

Was können Anleger bei Saga Nagoya Securities unternehmen

Die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner beraten geschädigte Anleger und unterstützen sie bei Fragen im Bereich Kapitalanlagerecht und Anlagebetrug in ganz Deutschland, sowie in Österreich und in der Schweiz.