Shuflerex – Das Unternehmen https://shuflerex.com/ bewarb sich als Online Broker. Die Website ist im Augenblick nicht mehr online. Hier seien gewinnbringende Investments durchführbar gewesen.

Wenn Sie beim Broker Shuflerex investiert haben und es nun zu Komplikationen bei der Auszahlung kommt, hilft Ihnen die Kanzlei Herfurtner zuverlässig und umfassend.

Shuflerex – Online Broker mit seriösen Absichten?

Derzeit gibt es eine sehr hohe Zahl an Online-Handelsplattformen wie u.a. Shuflerex . Hierdurch war es noch nie so einfach aber auch unsicher wie jetzt, in den unbeständigen Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es eine große Anzahl Chancen gibt, kann die Auswahl eines Brokers zeitaufwendig und abschreckend sein. Im Besonderen dann, falls diese Ihren individuellen Investitionswünschen genügen soll.

Sie haben bereits bei Shuflerex angelegt? In diesem Fall sind die nachstehenden Punkte für Sie als Kapitalanleger bedeutsam.

  • Behördlich regulierte Online-Broker, sichere Anbieter Internetseiten, Kosten und Vermittlungsprovisionen, Produktoptionen und Bewertungen von Kunden sind nur einige der Punkte, die Sie bei Ihrer endgültigen Wahl berücksichtigen sollten.
  • Eine gute Anlaufstelle für Geldanleger, die sich über Aktien, Futures, Binäre Optionen und Kryptogelder erkundigen wollen, ist eine Website wie diese.
  • Der Zutritt zu den internationalen Börsenmärkten wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen bequemer und erschwinglicher.

Die kommenden Angaben sind grundsätzliche Vorschläge für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie investieren.

Bei Shuflerex anlegen? Vorher alle Gefahren von Online Trading überblicken

So wie die Aktienbörse und sonstige Finanzmärkte entsprechenden Risiken ausgesetzt sind, so ist genauso der Online-Handel anfällig.

Sie als Investor sollten dementsprechend Shuflerex in Hinblick auf nachstehende Themengebiete kontrollieren:

  • Dienstleister, welche nicht vertrauenswürdig sind
  • Die Gefahren der Online-Sicherheit
  • Nicht ausreichende Kenntnis über das Angebot
  • Bedrohungen, welche sich aus nachlässigem oder unqualifiziertem Handel herauskristallisieren

Verringern sie das Risiko, dadurch, dass Sie bei der Wahl eines Investment-Dienstleisters auf eine nachgewiesene Erfolgsbilanz achten. In diesem Kontext ist es darüber hinaus wesentlich, dass Ihnen eine verlässliche Geldverwaltung garantiert wird. Nur so können Sie sich in der Internet-Handelsarena bequem bewegen.

Trader, die ein geschicktes Händchen haben, können definitiv hiervon profitieren, und ihre Einnahmen sind unter Umständen überdurchschittlich.

Falls sie die perfekte Taktik haben. Eines sollte jedem klar sein, der mit dem Handel anfängt: Die Bedrohung, beim Trading an der Börse mehr Geld zu verlieren, als auf das Bankkonto des Brokers Shuflerex eingezahlt wurde, existiert jederzeit.

Broker Shuflerex ruft ganz ohne Vorankündigung an?

Haben Sie je einen telefonischen Anruf von einem fremden Menschen bekommen, der Ihnen ein Sonderangebot dargelegt hat? Antworten Sie niemals.

Unerwünschte Anrufe sind nicht erlaubt. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und anderen Firmen wie Shuflerex ausdrücklich untersagt.

Es gibt auch Gruppierungen, die behaupten, für professionelle Web-Handelsplattformen tätig zu sein. Damit möchten sie Leute dazu bringen, ihnen ihre sensiblen Daten anzuvertrauen. Zumeist werden Sie nach Ihrer anfänglichen Einzahlung gebeten, mehr finanzielle Mittel einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Methoden einfallen, um Anleger um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und zusätzliche Wertgegenstände zu bringen. Eine allgemein bekannte Methode der Schwindler ist es, den Personen, denen sie Schaden zufügen möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist beispielsweise sehr früh bei Tagesanbruch oder sehr spät in der Nacht. Uhrzeiten also, zu denen sie am unkonzentriertesten sind.

Weiterhin geben die Gesetzesbrecher zu Anfang des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden einander bekannt sein. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer freundlich. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon reden, ein Gefühl von Sympathie und Vertrauen. Prüfen Sie, ob Sie es wahrhaftig mit der Firma Shuflerex zu tun haben, wenn Sie angerufen werden.

Schneeballsystem – einfach erklärt

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Finanzbetrug. Bei dem wird Kapital von neuen Anlegern gesammelt und als nächstes zur Auszahlung von Kapital an die vormaligen geschädigten Personen herangezogen.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen versichern in der Regel, dass sie Ihr Kapital investieren und enorme Gewinne erlangen würden, ohne Ihr Kapital zu gefährden. Nichtsdestotrotz investieren die Betrüger in vielen Schneeballsystemen das Kapital, das sie bekommen, nicht wirklich.

Vielmehr wird es verwendet, um Personen, die vormalig eingezahlt haben, zu entschädigen. So können die Täter einen Teil der finanziellen Mittel für sich selbst bewahren. Achten Sie also bei sämtlichen Investitionen – auch bei Shuflerex – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme benötigen einen beständigen Zufluss an neuem Vermögen, um weiterlaufen zu können, da sie nur minimale oder gar keine wirklichen Einkünfte haben. Viele dieser Systeme versagen, wenn es kompliziert wird, neue Geldgeber zu gewinnen, oder wenn eine beachtliche Anzahl von Anlegern aussteigt.

Im Falle, dass Sie bei einem Dienstleister wie Shuflerex investieren möchten, sollten Sie stets mit Bedacht handeln.

Zu den Anzeichen, auf die Sie achten sollten, zählen:

  • Strategien, die schwierig zu ermitteln sind. Halten Sie Ihr Vermögen vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht ausreichend darüber wissen.
  • Die Ausschüttung von Profiten klappt nicht? Wenn Sie gar keine Zahlungen erhalten oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie auf der Hut sein. Die Betreiber von Schneeballsystemen versuchen vermutlich, die Beteiligten mit dem Zusichern noch größerer Profite zum Verweilen zu ermutigen, wenn sie kein Geld abheben.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Investments dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Kapitalanlage, die losgelöst von den Marktbedingungen fortlaufend hohe Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Zweifel bewertet werden.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Fehler auftreten, kann das ein Signal darauf sein, dass Ihr Vermögen nicht planmäßig angelegt wird.
  • Risikofreie Renditen mit kleiner oder keiner Volatilität. Jede Investition beinhaltet ein bestimmtes Risiko, und je riskanter eine Investition ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Einlagen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden gemeldet sind. In den allermeisten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht angemeldete Geldanlagen, die nicht von offiziellen Behörden wie der Bafin überwacht werden.
  • Verkaufen ohne Lizenz: Anlageexperten und -unternehmen müssen in Übereinstimmung mit den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den meisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Personen oder Anbieter beteiligt.

Anzeichen von Anlagebetrug

Sie wollen bei Shuflerex investieren? Dann sollten Sie alle wichtigen Infos über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Ausprägung des Betruges. Der Täter verspricht oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Leuten eine gewinnbringende Investition am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird getreu § 264a StGB mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter sich anschließende Dienstleistungen und Strategien infrage kommen:

  • Ungewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Beteiligungen an Aktien, Fonds und Zertifikaten
  • Betrüger verwenden den Markennamen des Dienstleisters Shuflerex und klonen das Unternehmen
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonat Investoren gesucht werden

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oftmals viel finanzielle Mittel investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Geld zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte ausgeführt worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Einschaltung einer Kanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses oft per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  2. Kriminalpolizei und Finanzaufsicht über einen Anwalt einbeziehen: Gegen bestimmte betrügerische Unternehmen gibt es in Deutschland und auch in anderen Ländern polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist befugt, die Bankkonten der Kriminellen sperren zu lassen und das Vermögen sicher zu verwahren. Zusätzlich wird die Staatsanwaltschaft aktiv.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die nicht richtig beraten wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können jenen bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.

Vertrauenswürdige Anbieter zeigen Ausstiegsalternativen auf

Stellen Sie sicher, dass Sie wissen, zu welchem Zeitpunkt und wie viel Geld ausgezahlt. Meiden Sie am besten langjährige Verträge, die nicht frühzeitig gekündigt werden können oder bei denen Sie hohe geldliche Verluste erfahren würden.

Schließen Sie langfristige Verträge ohne frühzeitige Möglichkeit der Kündigung nur mit Dienstleistern wie Shuflerex ab, an deren Verlässlichkeit Sie keinerlei Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Option haben, zu jeder Zeit auf einen Vertrag zu verzichten bzw. ihn über einen definierten Zeitraum zu kündigen, sollten Sie misstrauisch sein. Selbst wenn diese Optionen doch bestehen, bleiben Sie immer noch anfällig für geldliche Schäden. Vergewissern Sie sich, dass Sie genau wissen, wie viel Kapital Sie zurückerhalten, wenn die Sache schiefgeht.

Für Geschäfte mit Wertpapieren gilt die nachstehende Regelung:

Erkundigen Sie sich vor Beendigung der Vertragslaufzeit, welche Möglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, Anteilsscheine loszuwerden.

Nicht selten ist es ausschlaggebend sich darüber im Klaren zu sein, ob es für Angebote – wie von Shuflerex bereitgestellt – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Aktien über einen Broker beziehungsweise ein Finanzinstitut zu verkaufen. Alle 3 Varianten sind für die Vergabe eines Verkaufsauftrags zugelassen. Der eigentliche Verkaufsvorgang wird anschließend über eine Börse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) vollzogen (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von vornherein geführt werden. Das Abstoßen der Aktien vollzieht sich zu einem von Ihnen definierten Zeitpunkt und Ort.

Rückerstattung von Investitionen bei Shuflerex : Verbessern Sie Ihre Aussichten

Um abwägen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Dienstleister Shuflerex haben, bedarf es stets der Begutachtung des Einzelfalles. Selbige nehmen die Rechtsanwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner im Zusammenhang einer kostenlosen Erstberatung für Sie vor.

Ausgangspunkt dieser Auswertung ist stets der von Ihnen dargelegte Sachverhalt. Darüber hinaus können häufig Parallelen zu ähnlich gelagerten Fällen verzeichnet werden. Sie profitieren also von den weitreichenden Erfahrungswerten unserer Anwälte.

Nach der vollständigen Begutachtung aller Dokumente und der juristischen Einordnung, orientiert sich die Herangehensweise zunächst gegen den Dienstleister Shuflerex selbst, sollten entsprechende Pflichtverletzungen überprüfbar sein. Um diese Pflichtverletzungen beweisen zu können, müssen die Vertragspapiere, die E-Mail-Kommunikation und eventuell auch zusätzliche Schriftstücke analysiert werden.

Außerdem sind lizenzierte Online-Trading-Anbieter auch in der Verpflichtung, Telefonaufzeichnungen zu den Gesprächen mit den Kunden anzufertigen und aufzubewahren. Die Forderung nach Aushändigung ebendieser Dokumentationen und die nachfolgende Analyse ist gleichwohl ein sinnvoller und nötiger Schritt bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mittels dieser Beweise können Ansprüche der Anleger sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Bankinstitute und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind dabei in den Fokus zu nehmen. Aufgrund dessen, dass es sich meist um Geldbeträge in großem Umfang handelt, kommt immer wieder die Frage auf, ob die Institutionen ihren Informationspflichten und den Verpflichtungen gemäß dem Geldwäschegesetz nachgegangen sind. Eine universelle Aussage lässt sich hierzu nicht treffen, vielmehr ist der Falle des Einzelnen zu betrachten.

Dasselbe betrifft den Begünstigten auf Empfängerseite, der sehr oft nicht identisch mit dem Anbieter selbst ist. Unter bestimmten Vorraussetzungen ist auch dieser in Anspruch zu nehmen, sofern Pflichtverletzungen nachweisbar sein sollten.

Nach der Ausschöpfung zivilrechtlicher Optionen, bleibt noch das Vorgehen auf der strafrechtlichen Ebene, sollte sich der Verdacht einer illegalen Handlung erhärten. Dafür bedarf es der Kontaktaufnahme mit Strafverfolgungsorganen im In- und Ausland und die Koordinierung weiterer Vorkehrungen.

Viele Bundeländer haben zwischenzeitlich spezielle Abteilungen für die Themengebiete Betrugsfälle im Zusammenhang mit Online und Krypto-Handel errichtet. Mit diesen stehen die Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner stetig in Kontakt.

Nicht zuletzt können auch Webhoster brauchbare Auskünfte zu zu dem Inhaber der Webadresse liefern. Mit den, oftmals im Ausland ansässigen Webhostern, Verbindung aufzunehmen, stellt sich für den Laien jedoch als besonders schwierig dar.

Auch sind Finanzaufsichten im In- und Ausland nützliche Anlaufstellen für geschädigte Geldanleger.

Abgesehen von der Beschwerde gegen den jeweiligen Dienstleister, die andere eventuelle Anleger vor Geldanlagen schützen soll, können durch die Finanzaufsichtsbehörden als Informationsgeber vermutlich andere Hinweise in Erfahrung gebracht werden.

Diese Hinweise ermöglichen in vielen Fällen eine Vernetzung von Ermittlungsarbeiten in der BRD, Österreich und der Schweiz.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr