SMC Invest Group scheint ein Anbieter aus der Finanz- und Investmentbranche gewesen zu sein.

Die Schweizer Finanzmarktaufsichtsbehörde FINMA setzte SMC Invest Group 2014 auf eine Warnliste.

Gemäß Nachricht der Aufsichtsbehörde könnte es sich bei den Angeboten der SMC Invest Group eventuell um nicht geprüfte Finanzprodukte gehandelt haben.

Die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, mit Sitz in München und Hamburg, sind Vertrauenspersonen für Betroffene, die Anlegerschutz suchen. Das Anwaltsbüro wird zudem im Kapitalmarktrecht, im Wirtschaftsrecht, im Kapitalanlagerecht oder im Gesellschaftsrecht tätig.

Wollen Sie sich über Ihre rechtlichen Möglichkeiten informieren? Dann können Sie sich an einen Rechtsvertreter wenden und Ihr Anliegen persönlich besprechen. Hier kommen Sie direkt in unseren Kontaktbereich.

SMC Invest Group – Angaben

Unserer Anwaltskanzlei liegen gemäß Veröffentlichung der FINMA folgende Informationen zum Finanzunternehmen SMC Invest Group vor:

Name des Unternehmens: SMC Invest Group GmbH
Postanschrift: Technikumsstrasse 17, 9470 Buchs SG, Schweiz

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht FINMA setzte das Unternehmen SMC Invest Group im Mai 2014 auf eine Warnliste. Gegen Unternehmen, die auf dieser Liste stehen, wurden Untersuchungen wegen nicht erlaubter Tätigkeit eingeleitet. Zudem kann eine Aufnahme in die Warnliste erfolgen, wenn die FINMA eine Gefährdung für Investoren vermutet.

Allgemeine mögliche Fallstricke für Kunden

Seit geraumer Zeit sind Zinsen auf niedrigem Niveau. Dies stellt Anleger zunehmend vor die Herausforderung, eine renditeträchtige Investitionsgelegenheit zu identifizieren. Kunden werden in Folge dessen oft von Firmen angesprochen, die ihnen eine vermeintliche Sicherheit und Rekordrenditen zusagen. Doch die zugesagten großen Gewinne können sich in der Realität oft als signifikante Verluste entpuppen.

Zahlreiche Unternehmen verfügen über eine sehr gute Webseite, die selbst erfahrenen Anlegern und Unternehmern professionell und vertrauenswürdig erscheint. Auch die verwendeten Verträge und Geschäftsbedingungen deuten erst einmal auf eine seriöse Unternehmung hin.

Anleger sollten sich dennoch ausführlich über den jeweiligen Anbieter informieren, bevor sie ihr Geld investieren. In vielen Fällen kann man Warnungen von Finanzaufsichtsbehörden und Anwälten finden, die einem die Risiken bestimmter Investments aufzeigen.

Was Anleger beachten sollten

Renditen von 6 bis 8 Prozent hören sich vordergründig nicht unmöglich an, liegen aber dennoch deutlich über dem Durchschnittswert, den traditionelle Finanzprodukten erzielt gegenwärtig erreichen. Hier sollten Investoren also hellhörig werden.

Erhält Ihr Broker für den Abschluss eines Deals eine hohe Vergütung, sollten Sie beachten, dass der Mitarbeiter ein Eigeninteresse daran hat, dass Sie Ihr Geld in bestimmte Produkte investieren. Die Beratung durch einen Broker erfolgt ergo nicht unbedingt neutral.

Manche Vermittler könnten versuchen, Sie von einer Anlage zu überzeugen, die nicht auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Die Gefahr besteht, dass Ihnen Risiken vorenthalten werden und die Profitaussichten des Geschäfts zu positiv dargestellt werden.

Was sollten Privatanleger bei Problemen mit SMC Invest Group tun?

Kunden, die ihr Geld SMC Invest Group anvertraut haben und vor Problemen stehen, können sich an die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wenden und sich unverbindlich über ihre Handlungsmöglichkeiten ins Bild setzen lassen.

Die Beratung erfolgt im gesamten DACH-Gebiet. Hier kommen Sie zur Kontaktaufnahme.