Solutions Markets bezeichnet sich als Internet-Plattform für Finanz-Trading. Man könne auf Solutions Markets mit Contracts for Difference (CFDs), Crypto Currencys und Währungspaaren handeln. Die englischsprachige Webseite des Providers findet sich unter https://solutionsmarkets.co/.

Hatten Sie mit einem Investment auf Solutions Markets Probleme? Oder möchten Sie sich im Allgemeinen zu diesem Unternehmen oder über den Themenkreis Online Trading informieren? Ein Rechtsanwalt steht Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung.

Solutions Markets Erfahrungen

Wer sich mit der Überlegung trägt, sein Geld auf einer Online Trading-Plattform anzulegen, sollte sich zuvor über den Anbieter sachkundig machen. Zuträglich ist es, wenn man in diesem Fall auf Solutions Markets Praxisberichte zurückgreifen kann.

Wenn man in einer Suchmaschine nach Solutions Markets Review sucht, werden einige Ergebnisse angezeigt. Oftmals führen diese zu Blogs oder Foren, wo Solutions Markets Erfahrungen thematisiert werden oder wo man auf Solutions Markets Feedback stößt. Die Äußerungen zu diesem Anbieter sind nicht ohne Beschränkung wohlwollend.

Grundsätzlich ist es schwierig abzuwägen, welchen Wahrheitsgehalt die publizierten Erfahrungen mit Solutions Markets aufweisen. Denn nicht immer sind die Texte, die sich online finden, aus einer objektiven Blickrichtung heraus verfasst.

Sitz des Unternehmens, Regulierung von Solutions Markets

Die Onlinepräsenz des Brokers ist auch in die Recherche miteinzubeziehen. Denn dort finden sich zwar wenige unparteiische Behauptungen, allerdings sollte man den Sitz des Unternehmens und dessen Status der Regulierung überprüfen, bevor man ein Investment vornimmt.

Impressumsangaben sucht man auf der Website von Solutions Markets vergeblich. Ein Hinweis auf das Unternehmen hinter dem Angebot gibt es in der Fußzeile. Dort ist zu lesen, dass die Website von Solutions Markets Kiqiwk Holdings Intl Limited gehöre und von dieser betrieben werde. Der Unternehmenssitz befinde sich auf den Britischen Jungferninseln.

Die Kontaktaufnahme mit dem Kundendienst von Solutions Markets könne auf schriftlichem Weg erfolgen. Hierzu könne man eine E-Mail an die im Kontaktbereich der Website von Solutions Markets hinterlegte Adresse senden.

Hinweise auf die Genehmigung und Beaufsichtigung einer staatlichen Aufsichtsbehörde, wie die britische FCA (Financial Conduct Authority) oder die zyprische CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission), sind auf der Website nicht vorhanden. Ob der Anbieter Solutions Markets für eine Geschäftstätigkeit in Europa zugelassen ist, kann daher nicht zweifelsfrei beantwortet werden.

Solutions Markets Internetseite

Auf der Homepage von Solutions Markets ist zu erfahren, dass der Anbieter der Meinung sei, dass Online Trading etwas für jedermann sei. Man spricht zudem von einer Dekade der starken Marktpräsenz. Zudem ist zu lesen, dass man sich der größten Gemeinschaft von erfolgreichen Tradern anschließen könne.

Solutions Markets unterstütze über 500.000 Händler, die auf den eigenen Plattformen tätig seien. Dabei hätte das Unternehmen Trader beobachtet, die den Status der finanziellen Freiheit erlangt hätten. Als Kunde von Solutions Markets könne man aus einer breiten Palette von Finanzinstrumenten wählen. Hierzu gehörten:

Laut eigenen Angaben befinde sich das Unternehmen seit knapp zehn Jahren am Markt. Zudem sei man bestrebt, das eigene Angebot in Bezug auf Dienstleistungen und Produkte kontinuierlich zu verbessern. Ziel von Solutions Markets sei es, die eigenen Kunden dabei zu unterstützen, die Prinzipien des Online Tradings zu lernen.

Zu den Gründen, warum man sich als Anleger für Solutions Markets entscheiden solle, führt das Unternehmen Werte wie Transparenz und Sicherheit sowie hohe Handelsstandards an. Insbesondere drei Merkmale hebt das Unternehmen dabei heraus:

  • breite Auswahl an Vermögenswerten,
  • leistungsstarke Handelssoftware,
  • hohe Sicherheitsstandards.

Anmeldung und unterschiedliche Kontomodelle auf Solutions Markets

Möchte man auf der Plattform von Solutions Markets mit dem Handeln starten, ist eine vorherige Anmeldung als Kunde die Vorbedingung. Nachdem man den Account angelegt habe, könne man aus einer Range von drei Live-Handelskonten wählen:

  • Basiskonto: Mindesteinzahlung 250 Dollar, Hebel von bis zu 1:100
  • Pro-Konto: Mindesteinzahlung 2.500 Dollar, Hebel von bis zu 1:200
  • Expertenkonto: Mindesteinzahlung 25.000 Dollar, Hebel von bis zu 1:200 oder 1:30

Die Methoden für Einzahlungen und Abhebungen bei Solutions Markets werden auf der Website nicht explizit beschrieben. Dies scheint jedoch mittels verschiedener Methoden zu bewerkstelligen sein. Denn man sieht die Logos verschiedener Zahlungsdienstleister, was auf die Möglichkeit zur Banküberweisung oder Abwicklung per Kreditkarte schließen lässt.

Auf Solutions Markets bereitgestellte Technologien

Das Handeln auf einer Internet-Plattform setzt den Zugang zu einer Handelssoftware voraus. Diese stellen Online Trading-Anbieter ihren Anlegern in vielen Fällen unentgeltlich zur Verfügung. Bei der Software kann es sich um eine Eigenentwicklung oder eine Anwendung eines externen Herstellers handeln.

Solutions Markets ermögliche seinen Kunden Zugriff auf zwei Varianten, den Metatrader in der Version 4 sowie den Status Trader. Beide Plattformen ließen sich auf verschiedenen Geräten, Desktop wie Mobile, nutzen, entweder als Download oder als browserbasierte Version über einen Internetzugang.

Investitionen präzise abwägen

Wer sich für Online Trading interessiert, sollte beachten, dass sich diese Form der Kapitalanlage in vielen Details von dem konventionellen Weg über ein Bankhaus oder einen Anlageberater unterscheidet.

Die Digitalisierung hat viele Industriezweige durchgeschüttelt und zu neuen Geschäftsmodellen geführt. War vor einigen Jahren noch der Gang zur Hausbank die Regel, wenn man einen Vertrag für eine Investition besiegeln wollte, ist dies heutzutage problemlos im Internet möglich.

Dies hat dazu geführt, dass es inzwischen eine Vielzahl an Plattformen gibt, die weltumspannend agieren und mit ihren Angeboten um das Wohlwollen des Anlegers buhlen. In der Regel stehen auf den Trading-Plattformen Produkte im Vordergrund, die sich wegen ihrer Komplexität und der damit einher gehenden Risiken nicht für jedermann eignen.

Die Risiken einer Anlagemöglichkeit zu beurteilen, bleibt oft dem Anleger selbst überlassen. Fehlt jedoch die Konsultation durch Fachleute, kann es dazu kommen, dass Privatanleger bei der Beurteilung der Risiken nicht detailliert genug agieren und Risiken falsch beurteilen oder verdrängen.

Entscheidet man sich dennoch für ein Investment, kann es dazu kommen, dass man die angedachten Ziele im gesteckten Zeitabschnitt nicht erreicht. Bei widrigen Trends oder Seitwärtsbewegungen erhalten diverse Kunden darüber hinaus den Tipp, weiteres Vermögen zu investieren, um die Anfangsinvestition zu sichern.

Kommt es darüber hinaus zu Schwierigkeiten, stehen Betroffene bei Online Trading-Plattformen vor der Problematik, diese mit dem Unternehmen zu klären. Denn wenn ein Anbieter im Ausland niedergelassen ist, verhindert dies in aller Regel den direkten Dialog, hinzu kommen womöglich Sprachbarrieren.

Verlustpotenziale beim Online Trading

Haben Sie auf einer Online Handels-Plattform Geld verloren? Dann sollte im ersten Schritt auf weitere Einzahlungen verzichtet werden, auch für den Fall, dass diese vom Online Trading-Anbieter eingefordert werden. Obendrein sollte untersucht werden, weshalb es zum Verlust kam und welche Handlungsmöglichkeiten existieren, das verlorene Kapital wiederzubeschaffen.

Verläuft der Austausch mit dem Unternehmen ergebnislos, kann man sich an einen Rechtsbeistand wenden und Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte stellt fest, welche Ansprüche Sie geltend machen können und setzt Ihre Interessen bei Ihrem Vertragspartner durch.

Möchten Sie sich über die Handlungsmöglichkeiten erkundigen, die unseren Rechtsanwälten zur Verfügung stehen? Dann können Sie sich mit uns in Verbindung setzen, indem Sie unseren Kontaktbereich aufsuchen.