Stanley Clifford

Stanley Clifford

Stanley Clifford ist ein Anbieter, das sich auf Dienstleistungen und Investments am Kapitalmarkt spezialisiert hat – so lauten jedenfalls die Hinweise, die man als Anleger erhält.

Eine Warnmeldung lässt die Stanley Clifford nun allerdings in einem trügerischen Licht erscheinen: Anlegern wird davon abgeraten, sich auf Deals mit der Firma ohne weitere Beratung einzulassen.

Von Trades über Stanley Clifford wird in Folge dessen ohne detaillierte Prüfung abgeraten, da sich Investoren unter Umständen einem hohen wirtschaftlichen Risiko preisgeben.

Stanley Clifford

Unserer Anwaltskanzlei liegen weitere Informationen zu dem Broker Stanley Clifford vor.

Die Zinsen sind auf Rekordtief und Investoren suchen Finanzprodukte mit höheren Auszahlungen wie bei Stanley Clifford zu erzielen. Viele Unternehmen versprechen demnach beste Gewinne und Sicherheit.

So kommt es, dass jedes Jahr Investoren in der Bundesrepublik Deutschland einen zweistelligen Milliardenbetrag durch verschiedenste Kapitalanlagen verlieren

Ein angeblicher Anlageberater nimmt telefonisch mit Ihnen Kontakt auf? Er bietet Ihnen den Erwerb von Aktien zum Sonderpreis an oder möchte Sie zu einem neuen Aktienfonds ins Bild setzen? Ein persönlicher Kontakt mit dem Berater kommt jedoch zu keiner Zeit zustande? Hinter solchen Anrufen verstecken sich meistens Schwindler, welche manchmal aus dem Ausland agieren.

Stanley Clifford – wie zuverlässig ist der Anbieter?

Anlagebetrüger wirken enorm professionell und schaffen es dank verschiedener psychologischen Tricks selbst erfahrene Anleger und Unternehmer von ihren angeblich lukrativen und sicheren Geldanlagen zu überzeugen. Was die Kunden nicht wissen – die angebotenen Finanzprodukte und sonstigen Geldanlagen sind in der Regel frei erfunden.

Käufe von Aktien und anderen Wertpapieren werden nicht selten nur vorgetäuscht – mit Hilfe gefälschter Dokumente und Zertifikate. Das Geld der Anleger zurückzuholen gelingt nicht immer sofort – die Betrüger sitzen in der Regel im Ausland. Sie versuchen die Betrugsfälle hinter vielen beteiligten Unternehmen zu verschleiern. Ein persönlicher Kontakt zwischen den angeblichen Beratern und den Anlegern kommt zu keiner Zeit zu Stande.

Bei einem Boiler Room Scam handelt es sich um eine Masche des Anlagebetrugs, der seinen Ursprung im südostasiatischen Raum hat. Häufig beginnt es mit einem Anruf von scheinbaren Finanz-Experten, deren Auftreten wie bei Stanley Clifford durchaus zuverlässig wirkt. Auf Basis erster Telefonate wird Vertrauen erzeugt und hohe Auszahlungen zugesagt – denn das Ziel ist einzig und allein das Geld des gutgläubigen Anlegers. Seit 2013 werden Privatpersonen durch das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb vor unerwünschter telefonischer Werbung geschützt.

Ist Stanley Clifford reguliert?

Solide Firmen verfügen in der Regel über die für Finanzdienstleistungen erforderlichen Zulassungen. Warnmeldungen der Behörden bedeuten nicht, dass die Tätigkeit von Stanley Clifford mit Sicherheit auf Abzocke ruht. Dies könnte erst nach einer Gerichtsentscheidung festgestellt werden. Dennoch sollten Privatanleger derartige Warnungen stets ernst nehmen und sorgfältig prüfen, ob sie trotzdem bei derartigen Firmen anlegen möchten.

Anlagebetrug ist eine Form des Betruges, bei der die Täter eine lukrative Anlage am Kapitalmarkt versprechen, um an das Vermögen der Opfer zu kommen.

In nicht wenigen Fällen werden Finanzprodukte und Investitionsmöglichkeiten angeboten, die es in Wirklichkeit gar nicht gibt. Dabei planen die Betrüger ihre Coups von langer Hand. Obwohl gesetzlich verboten, knüpfen nicht seriöse Anbieter gern erste Kundenkontakte per Telefon. Häufig drängen schwarze Schafe des Geldgeschäfts Anleger zum sofortigen Vertragsabschluss.

Vorsicht ist angebracht

Privatanleger müssen also wachsam sein und sich genau überlegen, wem sie ihr Geld anvertrauen. Oftmals gibt es deutliche Anzeichen für einen möglichen Kapitalanlagebetrug, welche das Misstrauen der Privatanleger wecken sollten.

  • Die Plattformen werben mit außergewöhnlich hohen Renditen.
  • Der Broker erhält bei Abschluss eine hohe Gewinnbeteiligung.
  • Es wird zu einem schnellen Abschluss der Anlage gedrängt um sich angebliche Vorteile zu sichern.
  • Der Kontakt zum Angestellten besteht ausschließlich telefonisch.
  • Der Standort des Vertragspartners befindet sich im Ausland.

In diesen Fällen sollten ein Rechtsanwalt eingeschaltet werden: An Stelle versprochener hoher Renditen erleiden Investoren einen Kompletten Verlust Ihrer Einlagen.

Auch die Firmen, in welche dann investiert werden soll, haben einen eigenen Auftritt im Netz. Aber auch hier ist Vorsicht geboten. Auch diese Webseiten können fingiert sein. Haben Sie also den Verdacht, dass Sie ein Opfer zweifelhafter Geschäfte durch Stanley Clifford geworden sein könnten, ist schnelles Handeln Pflicht. Je eher Sie Ihre Forderungen geltend machen und einen Anwalt einschalten, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihr Geld zurückbekommen.

Stanley Clifford – Was können Betroffene tun

Unsere Anwälte in München und Hamburg prüfen für Sie, ob Sie Ansprüche gegen Ihren Vermittler, das Unternehmen Ihrer Anlage bei Stanley Clifford oder Dritte geltend machen können. Besteht der Verdacht des Anlagebetruges arbeiten wir zu diesem Zwecke auch eng mit den zuständigen Strafverfolgungsbehörden zusammen.

2018-10-05T14:29:57+00:0005/10/2018|Kategorien: Kapitalanlagerecht|keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bewerten Sie unsere Seite:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Laden...