Stocklux ist eine Online-Handelsplattform, die nach eigenen Angaben einen uneingeschränkten Zugriff auf mehr als 200 Finanzinstrumente bietet. Die Plattform wirbt mit einzigartigen Handelskonditionen und mit einer Vielzahl an Handelskonten und bezeichnet sich selbst als „weltweit führender Anbieter im Online-Trading“.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit Stocklux gemacht? Unsere Anwälte beraten Sie gerne.

StockLux Erfahrungen

StockLux bietet auf seiner Webseite keine telefonische Kontaktaufnahme an.

Die Plattform bietet lediglich unter dem Stichwort „contact us/kontaktiere uns“ eine E-Mailadresse unter der Abbildung einer Flagge Großbritanniens und eine E-Mailadresse unter der Abbildung einer Flagge der Schweiz an. Die E-Mailadresse lautet jedoch in beiden Fällen support@stocklux.co.

Bei der Endung „.co“ handelt es sich um die länderspezifische Top-Level-Domain Kolumbiens. Welche Verbindung zwischen StockLux und Kolumbien besteht, ist völlig unklar.

Unter dem Stichwort „Customer Support/Kundendienst“ wird zudem darauf hingewiesen, dass man sich jederzeit mit seinem Account Manager in Kontakt setzen könne. Zudem könne man den weltweiten Kundendienst anrufen, eine Telefonnummer, um diesen zu erreichen, wird jedoch nicht angegeben.
Auch dort findet sich nur erneut der Hinweis auf die bereits bekannte E-Mailadresse.

Sie wurden von Mitarbeitern von StockLux kontaktiert oder haben selbst Kontakt mit den Mitarbeitern aufgenommen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Kommentarbereich am Ende dieses Bloq-Beitrages.

Stocklux Betreiber

Stocklux.co verfügt über kein rechtsgültiges Impressum, lediglich im Disclaimer der Seite findet sich ein Hinweis auf das Unternehmen hinter der Website von Stocklux.co.

Demnach ist Stocklux Handelsname von Konstos Markets LTD. Konstos Markets LTD wiederum ist ​​ein auf den Britischen Jungferninseln registriertes Unternehmen mit der Registrierungsnummer 2039498. Weitere Informationen sind zu diesem Unternehmen nicht verfügbar.
Warum das Unternehmen auf den Britischen Jungferninseln registriert sein soll und die Webseite zugleich unter der Top-Level-Domain Kolumbiens geführt wird, ist nicht bekannt.

„Ohnehin ist bei Online-Trading Plattformen, die ihren Hauptsitz in sogenannten Offshore-Finanzplätzen haben, höchste Vorsicht geboten.“, berichtet Rechtsanwalt Arthur Wilms. „Die Unternehmen agieren von dort aus oftmals ohne Lizensierung und Regulierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde.“

Hinweis auf eine Lizensierung oder Regulierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde, wie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) oder der britischen Financial Conduct Authority (FCA), sind der Webseite nicht zu entnehmen.

Stocklux Warnung der Financial Service Commission (FSC)

Am 25. September 2020 veröffentlichte die Financial Service Commission der Britischen Jungferninseln (FSC) eine Erklärung, um Kunden, Gläubiger oder Personen zu schützen, die möglicherweise zur Geschäftsaufnahme mit Konstos Markets LTD., dem Unternehmen hinter Stocklux, aufgefordert wurden.

Die FSC stellt in ihrer Erklärung klar, dass Konstos Markets LTD. nicht lizenziert oder reguliert ist, um Investmentgeschäfte oder Finanzdienstleistungsgeschäfte in oder aus dem Gebiet der Britischen Jungferninseln zu betreiben.

Gleichzeitig empfiehlt die FSC Personen, äußerste Vorsicht walten zu lassen, wenn sie zu irgendeinem Zeitpunkt aufgefordert werden, Geschäfte mit Konstos Markets LTD. zu tätigen.

Der Handel auf Stocklux erfolgt somit ohne Lizensierung und Regulierung.

Stocklux Sperrung durch die Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (Consob)

Mit Beschluss Nr. 21656 vom 18. Dezember 2020 ordnete die Commissione Nazionale per le Società e la Borsa (Consob) als Finanzaufsichtsbehörde in Italien die Sperrung/Schwärzung der Seite www.stocklux.co an.

Begründet wurde die Entscheidung damit, dass Konstos Markets Ltd. als Betreiber der Seite nicht berechtigt sei Wertpapierdienstleitungen in der italienischen Öffentlichkeit zu erbringen.

Konten

Stocklux bietet insgesamt sechs verschiedene Konten an, die sich am Umfang der Investitionen orientieren:

  • Mikro Konto ($ 250 bis $ 4.999)
  • Standard Konto ($ 5.000 bis $ 24.999)
  • Platin Konto ($ 25.000 bis $ 49.999)
  • Premium Konto ($ 50.000 bis $ 99.999)
  • VIP Konto ($ 250.000 bis $ 499.999)
  • Business Konto ($ 500.000)

Die Konten unterscheiden sich maßgeblich durch die Höhe des Hebels. Während bei dem Mikro-Konto „nur“ ein Hebel von bis zu 1:100 angeboten wird, erreicht man mit dem Business Konto einen Hebel bis 1:1000.

Einen Hinweis darauf, welche Risiken mit einem höheren Hebel verbunden sind, sucht man vergebens. Da die Verluste bei einem hohen Hebel das eingesetzte Eigenkapital übersteigen können, droht schnell der Totalverlust. Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Aus diesem Grund verabschiedete die European Securities and Markets Authority (ESMA) Schutzmaßnahmen für den Handel mit CFDs. Seit dem 1. August 2018 ist für Privat- und Kleinanleger „nur“ noch ein Hebel von 1:30 für wichtige Währungspaare erlaubt.

Haben Sie ebenfalls Verluste durch den Handel mit CFDs und Forex erlitten? Wurde auch bei Ihnen für einen höheren Hebel geworben, da Sie somit schneller mehr Geld verdienen könnten? Berichten Sie von Ihren Erfahrungen im Kommentarbereich oder lassen Sie sich kostenfrei von einem unserer Rechtsanwälte beraten. Nehmen Sie hierzu direkt Kontakt mit uns auf.

Stocklux Webtrader

Stocklux gibt an, dass der StockLux Webtrader eine preisgekrönte Fünf-Sterne-Handelsplattform sei.

Sie sei über jeden Browser abrufbar und mit jedem Betriebssystem kompatibel. Sie biete zudem einen zuverlässigen Datenschutz und die Möglichkeit von überall zu arbeiten.

Darüber hinaus werde man regelmäßig mit Nachrichten der Finanzmärke versorgt.

Der Stocklux Webtrader verfüge darüber hinaus über die folgenden Funktionen:

  1. Marktkategorien
  2. Die neusten Nachrichten
  3. Verschiedene mehrere Diagrammansichten
  4. Wirtschaftskalender
  5. Technische Indikatoren

Darüber hinaus wirbt Stocklux mit internationalen Auszeichnungen.

Stocklux Banken

Stocklux wirbt damit seine Konten bei erstklassigen Banken zu führen. Dabei werden beispielhaft die folgenden Banken genannt:

  • Westpac
  • Barclays
  • Santander
  • Unicredit
  • BNP Paribas

Stocklux Auszahlung

Stocklux hat in seinen Geschäftsbedingungen und in seinen Richtlinien für Ein- und Auszahlungen Modalitäten vorgegeben, die bei einer Auszahlung zu beachten sind

Hierzu muss sich der Kunde zunächst in sein Handelskonto einloggen und dort den Button „Auszahlung“ betätigen. Dort sind Informationen anzugeben und ein Auszahlungsformular auszufüllen. Neben den Daten zur Person sind auch die Kontodaten anzugeben. Das Auszahlungsformular war zum Zeitpunkt der Beitragserstellung nicht abrufbar.

Diese Formular ist per E-Mail als gescanntes Bild an Stocklux zu senden. Die Anfrage wird nach Angaben von Stocklux in der Regel innerhalb von 2 bis 5 Werktagen bearbeitet. Die Bearbeitung entsprechender Abhebungen dauert wiederum 3 bis 5 Werktage.

„Erfahrungsgemäß treten bei den Auszahlungen die größten Probleme mit nicht lizensierten und nicht regulierten Trading-Plattformen auf.“, berichtet Rechtsanwalt Arthur Wilms. „Nachdem man als Kunde vermeintliche Gewinne erwirtschaftet hat, möchte man diese natürlich auch irgendwann ausgezahlt bekommen. Statt eine Auszahlung zu erhalten, wird man jedoch oftmals zu weiteren Zahlungen aufgefordert, um vermeintliche Gebühren, Steuern oder Provisionen vorab zu begleichen. Diese angeblichen Kosten sind jedoch nur vorgeschoben und sollen dazu führen, dass die Kunden weitere Gelder überweisen. Kunden sollten daher dringend von weiteren Zahlungen absehen und sich umgehend rechtlich beraten lassen.“

Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner beraten Sie kostenfrei

Mit unserer umfangreichen Erfahrung in den Bereichen Online-Trading und Anlegerschutz unterstützen wir geschädigte Anleger bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche. Mit Standorten in Hamburg, München, Frankfurt am Main und Grünwald beraten wir Mandanten europaweit und können dabei auf eine Vielzahl erfolgreicher Verfahren zurückblicken.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich zu einem mögliche Vorgehen zur Rückerlangung Ihrer Gelder beraten.

Autor: Rechtsanwalt Arthur Wilms