SugexCryptoPro – Das scheinbare Investment-Unternehmen SugexCryptoPro stellt sich auf seiner Onlinepräsenz https://sugexcryptopro.net/ als Trading Anbieter für unter anderem Aktien, Rohstoffe und Währungen dar. Allerdings gab die britische FCA eine Warnmitteilung zu https://sugexcryptopro.net/ heraus.

Wenn Sie bei SugexCryptoPro investiert haben und es Probleme bei der Ausschüttung gibt, stehen Ihnen die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

SugexCryptoPro – Die britische FCA warnt Investoren

Aktuell gibt es eine sehr hohe Anzahl an Online Trading Plattformen wie beispielsweise SugexCryptoPro. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie heute, in den unbeständigen Finanzmärkten anzulegen.

Vorallem weil es etliche Optionen gibt, kann die Wahl eines Online Brokers zeitraubend und abschreckend sein. Insbesondere dann, falls diese Ihren persönlichen Investment-Vorhaben gerecht werden soll.

Sie denken darüber nach, bei SugexCryptoPro zu investieren? In diesem Fall sind die nachstehenden Punkte für Sie als Anleger gewichtig.

  • Der Eintritt zu den weltweiten Börsen wird für Geldanleger durch Online-Investitionen bequemer und erschwinglicher.
  • Beim Trading im www können Sie eine große Anzahl von Auftragsarten anwenden.
  • Eine ideale Adresse für Kapitalanleger, die sich über Aktien, Futures, Binary Options und Kryptowährungen erkundigen wollen, ist eine Onlinepräsenz wie diese.

Die folgenden Hinweise sind generelle Ratschläge für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Finanzaufsichten: Welchen Zweck haben sie bei Anbietern wie SugexCryptoPro?

Sowohl die Finanzmärkte als auch der Anlegerschutz ziehen Nutzen aus Verhaltensregeln und organisatorischen Verantwortlichkeiten. Aktiendienstleistungsunternehmen und Firmen wie SugexCryptoPro müssen eine Vielzahl von Vorschriften befolgen. Dasselbe gilt für ihre Angestellten. Hiermit sollen Konflikte und damit zusammenhängende Benachteiligungen für Investoren umschifft werden.

Hierzu zählt die Verpflichtung der Firma, seine Unternehmenskunden vor Abschluss eines Finanzgeschäfts über die entscheidenden Merkmale des Geschäfts zu unterrichten. Dies gilt sowohl für den jeweiligen Investoren als auch für die Anlage selbst. Ebendiesem Gedanken gemäß sind weitere Informationen für Klienten unabdingbar, die sich auf hochspekulative oder riskante Geschäfte einlassen möchten.

Gegenüber ihren Unternehmenskunden haben die Anbieter wie SugexCryptoPro eine Verantwortung. Diese geht weit über die Bereitstellung eines Angebots oder einer Dienstleistung hinaus.

Hat der Dienstleister eine Genehmigung für den Verkauf von Geldanlageprodukten? Dies sollten Sie unbedingt prüfen. Hierzu können Sie die Broker-Check-Datensammlung einer Finanzbehörde zu Rate ziehen und den Namen des Dienstleisters in die Suchfunktion eingeben.

Realistische Investment-Tipps auch bei SugexCryptoPro erkennen

Verleitet SugexCryptoPro Sie dazu, Investments mit einem kleineren Betrag auszutesten? Sie können keine Angaben über den Finanzdienstleister finden, weil es sich vorgeblich um ein neu gegründetes Unternehmen mit interessanten Geschäftsideen handelt?

Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der Investment Geheimtipp eine Täuschung ist. Nach kürzester Zeit wird Ihnen der Dienstleister mitteilen, dass Ihre Anlage ein großer Erfolg war, und an Sie appellieren, Ihr Investment zu erhöhen.

Der Erfolg Ihrer Investition auf Probe kann Sie dazu verleiten, noch weitere Investments durchzuführen.

Hier sind einige Beispiele unseriöser Investment-Tipps:

  1. „Schenken Sie uns nur fünf Minuten Ihrer Lebenszeit und werden Sie zum Selfmade-Milliardär.“
  2. „Mit der vollautomatischen Aktiengewinn-Verfahrensweise verdienen Sie 3500,00 Euro im Monat!“
  3. „Möchten Sie 1000 EUR in 250.00,00 EUR verwandeln?“

Wer zu viel in Aussicht stellt, und das auch noch unerbeten, ist in den seltensten Fällen seriös! Begutachten Sie gleichwohl auch, welche Angebote und Versprechen Ihnen vom Anbieter SugexCryptoPro gemacht werden.

Ponzi-Schema Definition

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Kapitalbetrug. Bei dem wird Vermögen von neuen Investoren gesammelt und darauffolgend zur Auszahlung von Geld an die vormaligen geschädigten Personen angewendet.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen postulieren nicht selten, dass sie Ihr Geld anlegen und riesige Renditen erlangen würden, ohne Ihr Kapital zu gefährden. Jedoch investieren die Kriminellen in vielen Schneeballsystemen das Geld, das sie erhalten, nicht wirklich.

Stattdessen wird es angewandt, um Menschen, die vormalig eingezahlt haben, abzufinden. Dadurch können die Kriminellen einen Teil der finanziellen Mittel für sich selbst behalten. Achten Sie also bei sämtlichen Investments – auch bei SugexCryptoPro – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme verlangen einen anhaltenden Zufluss an frischem Geld, um weiterlaufen zu können, da sie nur geringe oder gar keine tatsächlichen Profite haben. Viele dieser Systeme scheitern, wenn es aufwendig wird, neue Anleger zu gewinnen, oder wenn eine beträchtliche Vielzahl von Anlegern aussteigt.

Wenn Sie bei einem Anbieter wie SugexCryptoPro Kapital investieren, sollten Sie ausnahmslos mit Besonnenheit handeln.

Zu den Indikatoren, auf die Sie achten sollten, zählen:

  • Verkaufen ohne Lizenz: Anlageexperten und -unternehmen müssen gemäß den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den allermeisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Menschen oder Anbieter beteiligt.
  • Risikofreie Gewinne mit geringer oder keiner Volatilität. Jede Einlage enthält ein bestimmtes Wagnis, und je riskanter ein Investment ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Geldanlagen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investment, die losgelöst von den Marktbedingungen fortlaufend hohe Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Skepsis bewertet werden.
  • Die Auszahlung von Renditen funktioniert nicht? Wenn Sie gar keine Zahlungen erhalten oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie wachsam sein. Die Operatoren von Schneeballsystemen probieren vielleicht, die Teilnehmer mit dem Versprechen noch größerer Profite zum Bleiben zu ermutigen, wenn sie kein Geld abheben.
  • Taktiken, die schwer zu ermitteln sind. Halten Sie Ihr Vermögen vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht genügend hierüber wissen.

Warnzeichen von Kapitalanlagebetrug

Sie möchten bei SugexCryptoPro Kapital investieren? In diesem Fall sollten Sie alle elementaren Informationen über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Ausprägung des Betruges. Der Kriminelle verspricht oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Menschen eine lukrative Anlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird entsprechend § 264a StGB mit einer Haftstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen folgende Dienstleistungen und Strategien infrage kommen:

  • Beteiligungen an Firmen
  • Ungewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefongespräch Geldgeber gesucht werden
  • Beteiligungen an Anteilsscheinen, Fonds und Zertifikaten

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat häufig viel Vermögen investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Verträge widerrufen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können diesen bei Anlagebetrug zurücknehmen oder anfechten.
  2. Geld von SugexCryptoPro zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte vollzogen worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Inanspruchnahme einer Kanzlei zurückgeholt werden. Bei Banküberweisungen vom Girokonto aus kann dieses häufig per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Menschen, die unsachgemäß beraten wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Kriminalpolizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsbeistand einschalten: Gegen einige betrügerische Firmen gibt es in der BRD und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Kriminalpolizei ist autorisiert, die Konten der Kriminellen sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Des Weiteren wird die Anklagebehörde eingeschaltet.

Recovery Scam verstehen: Der Betrug nach dem Anlagebetrug – sichern Sie sich ab

Jeder, der schon einmal Vermögen durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schrecklich genug. Doch obendrein nehmen die Kriminellen, die hinter dem Schein-Modell stecken, innerhalb kurzer Zeit per E-Mail oder Anruf Kontakt zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Broker von SugexCryptoPro aus. Stattdessen garantieren sie, gegen eine Zahlung, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Kapitals Hilfe zu leisten. Viele Kriminelle scheinen sogar von vertrauenswürdigen Organisationen wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder betraut worden zu sein.

Nachdem sie Ihre sensiblen Daten gestohlen haben, geben sich die Täter vielmals als gute Samariter aus. Sie garantieren, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie SugexCryptoPro Geld angelegt haben, kann es sein, dass Ihre Kontaktinformationen gestohlen werden.

Wer einen beträchtlichen Geldbetrag verloren hat, ist im Regelfall verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Sorge der Personen aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ bezeichnen. Ihre Dienste bieten sie unter dem Vorwand an, ihnen zu helfen, ihre finanziellen Mittel zurückzuerlangen. Das heißt, sie versichern in unseriöser Weise, dass sie das verloren gegangene Geld zurückbekommen.

Geld zurück von SugexCryptoPro: Mit der Hilfe von Rechtsanwälten Aussichten auf Erfolg steigern

Sie haben bei SugexCryptoPro, oder einem anderen Dienstleister, investiert? Jetzt stoßen Sie auf Schwierigkeiten bei der Auszahlung?

Dann ist es empfehlenswert, unverzüglich weitere Zahlungen zu stoppen. Dies gilt besonders dann, wenn der Händler Nachzahlungen einfordert, um Verluste zu kompensieren.

Zudem sollte man versuchen, das verloren gegangene Kapital zurückzuholen. In diesem Zusammenhang können Betroffene Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Wir prüfen zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Geldinstitute.

„Man kann längst nicht mehr von einem Ausnahmefall sprechen, falls ein Privatanleger beim Online-Trading sein Kapital verliert. Zahlreiche Investoren lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Unternehmen täuschen und registrieren nicht früh genug, dass sie ihren Verlust nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet deswegen, nicht zu verzagen, sondern zeitnah und aktiv zu reagieren. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Geldes ist oftmals größer, als die geschädigten Privatanleger es vermuten.

Würden Sie sich gerne mit einem unserer Anwälte zum Themengebiet SugexCryptoPro austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktformular.