Swiss Assets ist ein Online-Broker für das Forex und CFD Trading, der sowohl Anfängern als auch erfahrenen Händlern ein smartes Investment verspricht.

Möchten Sie über Ihre Erfahrungen mit Swiss Assets sprechen oder haben Sie bereits Geld beim Online-Trading verloren? Dann haben Sie die Möglichkeit, mit einem Anwalt zu sprechen.

Das Team der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner verfügt über Fachwissen im Bereich des Online-Handels mit Devisen und Contracts for Difference und stellt es Ihnen im Rahmen eines persönlichen Gesprächs gern zur Verfügung.

Swiss Assets Erfahrungen

Swiss Assets gibt an, über Finanzexpertise und bahnbrechende Technologien für bezahlbare Investments zu verfügen. Man bemühe sich um ein exzellentes, unübertreffbares Angebot, so das Unternehmen.

Unter Angabe von Vor- und Nachnamen sowie einer E-Mail-Adresse sollen sich potenzielle Kunden einfach registrieren und mit dem Handeln starten. Swiss Assets verspricht, dass das Geld von Anlegern beim Unternehmen sicher investiert ist.

Traden können Interessenten auf der Plattform mit

Dabei handelt der Anleger jedoch nicht mit den Vermögenswerten selbst, sondern wettet auf die Entwicklung ihrer Kurse. Auch für Anfänger sei das Trading einfach, gibt Swiss Assets an. Dazu habe man eigens eine Simple™ genannte Plattform entwickelt. Deren neuartige Merkmale sollen Risiken mildern und kontrollierbar machen.

Für seine Leistungen berechnet Swiss Assets Kommissionen und bezeichnet die Kostenstruktur des Unternehmens als transparent. Mit einem Schutz vor späteren Verlusten sollen bereits erzielte Gewinne sicherbar sein. Anleger können ihre Investitionen nach Angaben des Betreibers zudem nach Wunsch starten und stoppen und sich persönlich beraten lassen.

In zwei Videos präsentiert der Betreiber sein Angebot als herkömmlichen Anlageformen weit überlegen und gibt Einblicke in die Basics des Online-Tradings. Das Unternehmen warnt jedoch vor dem potenziellen Risiko, das investierte Geld ganz oder teilweise verlieren zu können und verweist auf seine separate Risiko-Auskunft.

Swiss Assets Management: Wer ist das Unternehmen?

Hinter dem Angebot steht die Swiss Assets Fx Finance LTD. Das Unternehmen gibt auf https://sfmsas.net/ an, im europäischen Wirtschaftsraum registriert zu sein. Ein reguläres Impressum mit Angabe des Firmensitzes ist auf der Website derzeit nicht verfügbar.

Auch Informationen zu Regulierungsbehörden oder für das Angebot und den Inhalt der Website verantwortliche Personen suchen Interessenten vergeblich. Auftritt und Plattform stehen ausschließlich in englischer Sprache bereit.

Auf der Website der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner finden Sie bereits eine Liste mit Unternehmen, vor denen Aufsichtsbehörden und Anwälte warnen, darunter auch die Swiss Assets Fx Finance LTD. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den genannten Unternehmen durchaus um seriöse Firmen handeln kann, deren Namen illegal genutzt werden.

Als Support-Adresse verweist Swiss Assets auf sein Headquarter im der St Jakobs-Strasse 25 in Basel, Schweiz. Telefonisch erreichbar will das Unternehmen darüber hinaus in London, Wellington (Neu Seeland), Sydney und Manama (Bahrain) sein.

Die Londoner Nummer +44-2031502575 findet sich auch auf der Website von Finance Swiss.com und Swiss-Capital.eu. Hier wiederum sind auch die anderen Telefonnummern angegeben. Die Website gleicht dem Swiss Assets Auftritt.

Per E-Mail will Swiss Assets unter diversen Adressen erreichbar sein, so etwa unter support@sfmsas.net, finance@sfmsas.net oder sales@sfmsas.net. Zudem erhalten Interessenten die Möglichkeit, per E-Mail-Formular eine Nachricht zu versenden.

Swiss Assets wirbt mit der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA, das Logo ist jedoch nicht anwählbar. Nach unseren Informationen wird die Swiss Assets Fx Finance LTD. auf der Website von finma.ch bereits in einer Liste von möglicherweise unerlaubt tätigen Anbietern genannt:

Als Mission nennt Swiss Assets sein Ziel, die Finanzwelt zu revolutionieren und eine Alternative zu klassischen Anlageformen zu bieten. Insbesondere in Zeiten niedriger Zinsen sollen Investoren maximale Gewinne erzielen können.

Das Unternehmen verspricht explizit, lizensiert und reguliert zu sein sowie strikte Sicherheit zu bieten. In welchem Staat Swiss Assets registriert sein will, bleibt offen. Der Betreiber gibt an, dass Investoren per E-Mail-Formular die Auszahlung einer bestimmten, online anzugebenen Summe anfordern können.

Swiss Assets AG: Wie sicher ist das Online-Trading?

Das von Swiss Assets angebotene Forex und CFD Trading ist immer hochspekulativ und deshalb äußerst riskant. Wie vom Unternehmen selbst angegeben, eignet es sich deshalb nicht für jeden Anleger.

„Überlegen Sie genau, welcher Risikotyp Sie sind und ob Sie gegebenenfalls mit dem Verlust Ihres Geldes leben könnten“, sagt Rechtsanwalt Wolfgang Herfurtner. „Achten Sie außerdem darauf, dass Sie das Angebot mit all seinen Chancen und Risiken wirklich verstehen.“

Experten empfehlen deshalb, sich beim Online-Trading unter Umständen lieber für eine in deutscher Sprache verfügbare Plattform zu entscheiden. Mehr über Hochrisiko-Investments lesen Sie hier:

Wenn Sie mehr über das Online-Trading erfahren möchten, kann das Gespräch mit einem Experten ratsam sein. Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner beraten Sie gern und stellen Ihnen ihr Know-how im Bank- und Kapitalmarktrecht, Wirtschaftsrecht und Gesellschaftsrecht umfassend zur Verfügung.

Sollten Sie bereits Geld verloren haben, überprüfen sie auf Ihren Wunsch darüber hinaus, ob Sie gegebenenfalls Ansprüche gegen den Anbieter geltend machen können. Unter Umständen ist es möglich, Verluste ganz oder wenigsten teilweise wieder hereinzuholen.