Swiss Capital Bank – Der scheinbare Onlinebroker Swiss Capital Bank bietet auf seiner Internetseite den Handel mit Finanzinstrumenten auf fünf Märkten an. Dabei bezeichnet sich Swiss Capital Bank als international vertrauenswürdigen Broker. Jedoch hat die Finanzaufsichtsbehörde der Schweiz den Anbieter Swiss Capital Bank auf ihre öffentliche Warnliste gesetzt.

Sie sind bereits Investor bei Swiss Capital Bank beziehungsweise planen, bei diesem Anbieter Ihr zu investieren? In diesem Fall sind die nachfolgenden Fragen für Sie sicherlich relevant:

  • Ist der Finanzdienstleister Swiss Capital Bank zuverlässig?
  • Was sollten Verbraucher bei Verlusten gegebenenfalls unternehmen?
  • Was für Praxiserfahrungen haben Anleger bisher gesammelt?

Unsere Rechtsanwälte haben die Antworten auf diese Fragen in diesem Blogbeitrag zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Swiss Capital Bank Reviews
  2. Website
  3. Kontaktinformationen
  4. Autorisierung
  5. Warnung
  6. Exkurs – grundsätzliche Ratschläge
  7. Was tun bei Verlusten mit Swiss Capital Bank?

Falls Sie sich fragen, inwiefern Swiss Capital Bank ein geeignetes Angebot macht, stehen wir Ihnen zur Seite und unterstützen Sie bei Unklarheiten und ebenso bei Streitfällen.

Bitte senden Sie uns eine Mitteilung über unser Anfrageformular. Wir stehen Ihnen für eine unentgeltliche Erstberatung gerne zur Verfügung.

Jetzt anfragen

Swiss Capital Bank Reviews

Über Swiss Capital Bank liest man auf der Website des Unternehmens, dass der Anbieter auf den Forex-Handel mit Hebelwirkung spezialisiert sei. Zudem biete Swiss Capital Bank Anlegern die Möglichkeit, sowohl auf steigenden als auch auf fallenden Märkten Gewinne zu erzielen.

Überdies handle Swiss Capital Bank in jedem Markt Devisen, Indizes, Rohstoffe, Aktien und Kryptowährungen. Dabei sei es unerheblich, ob man ein Anfänger oder ein erfahrener Trader sein, denn der Anbieter sei in der Lage, seine Kunden in jeder Hinsicht zu unterstützen, damit man seine finanzielle Freiheit finde.

Außerdem sei Swiss Capital Bank im Jahr 2010 gegründet worden und Millionen von Händlern hätten den Anbieter als ihren Handelspartner gewählt. Überdies halte das Unternehmen laut Selbstauskunft die Gelder seiner Kunden bei erstklassigen Banken, vollständig getrennt von eigenen Vermögenswerten. Des Weiteren biete Swiss Capital Bank seinen Kunden einen Schutz vor Negativsalden.

Darüber hinaus sei es das Ziel von Swiss Capital Bank, seinen Kunden nahe zu sein und ihnen die höchsten Standards für den Online-Handel zu bieten. Entsprechend freue man sich, dass die eigenen Bemühungen mit mehr als 20 Auszeichnungen seit 2010 anerkannt worden seien.

Außerdem könne man als Kunde des Unternehmens von kostenlose Seminare, Lektionen, Bildungsmaterialien und tägliche Berichten, Nachrichten und Updates profitieren. Darüber hinaus stehe ein Kundenservice-Team zur Verfügung, das an fünf Tagen in der Woche bei der Lösung von Problemen helfe.

Des Weiteren findet man auf der Website des vermeintlichen Finanzdienstleisters eine Auflistung der unterschiedlichen Kontoarten, aus denen man als Kunde wählen könne:

  • Standardkonto: Mindesteinzahlung 250 US-Dollar
  • Premiumkonto: Mindesteinzahlung 2.500 US-Dollar
  • VIP-Konto: Mindesteinzahlung 35.000

Swiss Capital Bank im Netz

Details zum Angebot von Swiss Capital Bank kann man auf der englischsprachigen Webseite des Unternehmens unter der https://swisscbank.com abrufen.

CEO

Die verantwortlich zeichnenden Akteure namentlich zu deklarieren, ist ein Kennzeichen für Transparenz. Auf der Webseite des Unternehmens finden sich zum Zeitpunkt der Texterstellung keinerlei Angaben zu inhaltlich verantwortlichen Personen.

Webadresse

Bei einer Domain handelt es sich um einen weltweit einmaligen, eindeutigen Namen für einen logisch abgegrenzten Segment des Netzes – etwa eine Website.

Unsere Anwälte haben am 27. August 2021 die Daten für den Anbieter mit diesem Resultat abgerufen:

Domain name: swisscbank.com
Registry Domain ID: 2600708901_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.namecheap.com
Registrar URL: http://www.namecheap.com
Updated Date: 0001-01-01T00:00:00.00Z
Creation Date: 2021-03-26T14:15:30.00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2022-03-26T14:15:30.00Z
Registrar: NAMECHEAP INC

Angaben im Impressum?

In der Bundesrepublik Deutschland existieren entsprechend §5 Telemediengesetz (TMG) grundsätzliche Informationspflichten für das Impressum. Diese Verpflichtung zur „Kennzeichnung“ gilt für alle geschäftsmäßig geführten Onlinepräsenzen.

Denn diese Angaben sollen den User einer Webseite dahingehend unterrichten, wer sich hinter dem Auftritt verbirgt. Darüber hinaus spielt im Zuge dessen die ladungsfähige Anschrift des Website-Inhabers eine Rolle, falls juristische Ansprüche gegen ihn durchgesetzt werden sollen.

Entscheidend dabei ist im Übrigen der Umstand, dass das Führen eines Impressums auch für im Ausland ansässige Dienstleister gilt, die im Inland ihren erwerbsmäßigen Betätigungen nachgehen.

Auf der Webseite des Anbieters war im August 2021 kein rechtsverbindliches Impressum ausfindig zu machen.

Informationen zur Erreichbarkeit

Swiss Capital Bank – Informationen zur Kontaktaufnahme:

  • Adressen:
    • Baumackerstrasse 35, 8050 Zürich, Schweiz
    • 50 Eastcastle Street London W1W 8EA, England
    • Wiedner Hauptstraße 120-124/2.OG, 1050 Wien, Österreich
  • Tel.: k. A.
  • E-Mail: support[a]swisscbank.com

Falls es einmal zu Schwierigkeiten kommt, kann eine große Entfernung zwischen dem Unternehmen und dem Kapitalanleger deren Aufklärung erschweren.

Im Prinzip haben Kapitalanleger innerhalb der EU ein wenig mehr Rechtssicherheit und mehr Möglichkeiten, ihre Rechte – auch und insbesondere bei Verlusten – notfalls unter Einbezug rechtsanwaltlicher Unterstützung durchzusetzen.

Staatliche Zulassung

Keine Angaben trifft das Unternehmen im August 2021 zu einer Beaufsichtigung durch eine europäische Finanzaufsichtsbehörde wie die Comisión Nacional de Mercado de Valores (CNMV, Spanien), die Malta Financial Services Authority (MFSA, Malta) oder die Autorité des marchés financiers (AMF, Frankreich).

Deshalb muss man zumindest infrage stellen, dass dem Broker eine Lizenz einer Kontrollbehörde vorliegt, die für einen Wirtschaftsbetrieb im europäischen Wirtschaftsraum unerlässlich ist.

Öffentliche Warnmeldung zu Swiss Capital Bank

Behörden und Rechtsanwaltskanzleien veröffentlichen regelmäßig Warnmeldungen. In nicht allen Fällen ist davon auszugehen, dass es sich dabei um einen Betrug handelt.

Die Finanzaufsicht der Schweiz (FINMA) setzte den Anbieter am 23. Juli 2021 auf ihre öffentliche Warnliste und teilte in diesem Zusammenhang mit, dass der Anbieter nicht im Handelsregister eingetragen sei.

Warnung der FINMA zu Swiss Capital Bank

Exkurs: Betrüger locken in sozialen Netzwerken

Der Kampf um die vorderen Ränge auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen wie Yahoo oder Google ist hart. Daher wird es für betrügerische Finanzanbieter immer schwerer, ihr Angebot für die Öffentlichkeit sichtbar zu machen. Entsprechend nehmen sie andere Möglichkeiten ins Visier und haben hierbei besonders die sozialen Netzwerke im Auge.

Dort schalten die vermeintlichen Broker Inserate, welche sich aufgrund der Targeting-Möglichkeiten von Instagram und Facebook sehr zielgerichtet ausspielen lassen. Freilich haben die sozialen Netzwerke inzwischen maschinelle und menschliche Schutzmechanismen eingerichtet, um Inserate von Betrügern zu unterbinden. Jedoch klappt dies nicht immerzu.

Falls man auf eine derartige Annonce reagiert, erfolgt die Weiterleitung auf eine Website, auf der man mit übertriebenen Gewinngarantien konfrontiert wird. Das Ziel der Betrüger ist es, das Vertrauen des Geldgebers zu gewinnen, um diesen zur Einzahlung seines Gelds zu animieren.

Über Anzeigen hinaus ist es möglich, in einen Austausch zu geraten, bei dem man dazu bewogen werden soll, sich bei einem Ponzi-Schema, also einem betrügerischen Pyramidensystem anzumelden. Dabei erkauft man sich eine Teilnahme und partizipiert anteilig an den Einzahlungen nachkommender Teilnehmer. Allerdings gibt es selten echte Produkte; es geht einzig und allein um ein sich selbst fütterndes Gebilde.

Überdies existieren andere Maschen wie beispielsweise die Verwendung von Bots, also automatisierten Gesprächspartnern, die sich hinter einem Profil verbergen. Eine solch künstliche Unterhaltung mündet meist in der Befürwortung eines speziellen Anbieters, der attraktive Bedingungen und fabelhafte Profitaussichten biete.

Wie verhalten bei Verlusten mit Swiss Capital Bank?

Haben Sie beim (Online-)Trading nachteilige Erfahrungen gemacht? Falls Sie Verluste hinnehmen mussten, sollten Sie zunächst weitere Einzahlungen einstellen und sich beim Anbieter nach den Gründen informieren.

Für Ihre Erstberatung zu Swiss Capital Bank stehen Ihnen unsere Rechtsberater gerne zur Verfügung.

Wir bearbeiten Fragen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und stehen Anlegern unterstützend zur Seite.