Finanzaufsichtsbehörde

//Tag: Finanzaufsichtsbehörde

Finanzaufsichtsbehörde

Finanzaufsichtsbehörde – Wir unterstützen Sie bei der Kommunikation mit Finanzaufsichtsbehörden in der ganzen Welt – Kanzlei Bank- und Kapitalmarktrecht

Liste der Finanzaufsichtsbehörden:

Albanien – Albanische Finanzaufsichtsbehörde
Algerien – La Commission d’Organisation et de Surveillance des Opérations de Bourse
Andorra – Institut Nacional Andorrà de Finances (INAF)
Argentinien – Comisión Nacional de Valores (CNV)
Australien – Australian Prudential Regulation Authority (APRA)
Australien – Australian Securities and Investments Commission (ASIC)
Bahamas – Securities Commission of the Bahamas
Bangladesch – Securities and Exchange Commission
Belgien – „Commissie voor het Bank-, Financie- en Assurantiewezen“ in holländischer Sprache und „Commission Bancaire, Financière et des Assurances“ in französischer Sprache (CBFA)
Bosnien und Herzegowina – Republika Srpska Securities Commission für die Republika Srpska
Britische Jungferninseln – British Virgin Islands Financial Services Commission
Bulgarien – Financial Supervision Commission (FSC)
Chile – Superintendencia de Valores y Seguros
Dänemark – Financial Supervisory Authority, (Finanstilsynet in dänischer Sprache)
Deutschland – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin)
Dubai – Dubai Financial Services Authority (DFSA)
Estland – Finantsinspektsioon
Färöer-Inseln – Insurance Authority of the Faroe Islands (Tryggingareftirlitið in faröischer Sprache, für Versicherungen, Pensionsfonds und eine Hypothekenbank)
Finnland – (RATA Rahoitustarkastus)
Frankreich – Autorité des marchés financiers (AMF)
Griechenland – Capital Market Commission
Großbritannien – Financial Services Authority (FSA)
Guatemala – Superintendencia de Bancos
Hongkong – Securities and Futures Commission
Indien – Reserve Bank of India
Indien – Securities and Exchange Board of India (SEBI)
Irak – Iraq Securities Commission (ISC)
Irland – Central Bank and Financial Services Authority of Ireland
Island – Financial Supervisory Authority – Iceland
Isle of Man – Financial Supervision Commission (FSC für Banken, Wertpapiere und Vermögensverwaltung)
Isle of Man – Insurance and Pensions Authority (IPA für Versicherungen und Pensionsfonds)
Israel – Israel Securities Authority (ISA)
Italien – Commissione Nazionale per le Società e la Borsa
Japan – Kin’yū-chō
Shōken Torihikitō Kanshi Iinkai
Kanada – Canadian Securities Administrators (CSA)
Kanada – Investment Industry Regulatory Organization of Canada (IIROC)
Kanada – Mutual Fund Dealers Association (MFDA)
Kasachstan – Agentur der Republik Kasachstan für die Regulation und Überwachung des Finanzmarktes und von Finanzorganisationen
Kroatien – Croatian Agency for Supervision of Financial Services
Lettland – Financial and Capital Market Commission
Liechtenstein – Finanzmarktaufsicht (FMA)
Litauen – Securities Commission of the Republic of Lithuani
Luxemburg – Commission de Surveillance du Secteur Financier
Malta – Malta Financial Services Authority (MFSA)
Mazedonien – Securities and Exchange Commission of the Republic of Macedonia (MSEC)
Mazedonien – National Bank of the Republic of Macedonia
Mexiko – Comisión Nacional Bancaria y de Valores
Niederlande – Autoriteit Financiële Markten
Neuseeland – Securities Commission of New Zealand
Norwegen – Kredittilsynet
Österreich – Finanzmarktaufsichtsbehörde
Pakistan – Securities and Exchange Commission of Pakistan (SECP)
Philippinen – Philippines Securities and Exchange Commission (SEC)
Polen – Polish Financial Supervision Authority (KNF)
Portugal – Securities Market Commission (CMVM)
Russland – The Federal Financial Markets Service (FFMS)
St. Vincent und die Grenadinen – International Financial Services Authority
San Marino – Zentralbank San Marino (BCSM)
Schweden – Financial Supervisory Authority
Schweiz – Eidgenössische Finanzmarktaufsicht (FINMA)
Schweiz – Schweizerische Nationalbank (SNB)
Slowakei – Finanzmarktaufsicht der National Bank der Slowakei
Spanien – Comisión Nacional del Mercado de Valores / Spanish Securities Market Commission (CNMV)
Südafrika – National Credit Regulator
Südkorea – Financial Services Commission (FSC), Financial Supervisory Service (FSS)
Taiwan – Financial Supervisory Commission
Tschechische Republik – Czech National Bank
Türkei – Capital Markets Board of Turkey (CMB)
Ungarn – Hungarian Financial Supervisory Authority
USA – United States Securities and Exchange Commission (SEC)
USA – United States Federal Reserve System („Fed“)
USA – Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC)
USA – Office of the Comptroller of the Currency (OCC)
USA – National Credit Union Administration (NCUA)
USA – Office of Thrift Supervision (OTS)
Venezuela – Comisión Nacional de Valores
Vereinigte Arabische Emirate – Securities and Commodities Authority
Volksrepublik China – China Securities Regulatory Commission (CSRC)
Zypern – Zentralbank von Zypern
Zypern – Cyprus Securities and Exchange Commission

BECFD

BECFD Reviews: Was steckt hinter dem Anbieter, der einer der unzähligen Online Trader ist? Das Unternehmen behauptet auf seiner Website: "Handeln Sie an den Finanzmärkten wie ein Profi, immer und überall!" BECFD wurde nach eigenen Angaben "von einem Team hochmotivierter Personen gegründet." Man wolle es seinen Kunden ermöglichen, an den vier wichtigsten Märkten unabhängig zu handeln und zu investieren. In Verbindung mit erstklassiger Benutzererfahrung und moderner, innovativer Technologie liefere man seinen Tradern weltweit die besten Trading-Tools. Man verfolge weiterhin das Ziel, seinen Tradern eine komplette Anlagelösung zu bieten: revolutionäre Plattformen, fortschrittliche Analysetools, Weiterbildungsmaterialien und einen engagierten, persönlichen Kundenservice. Man engagiere sich nach diesen 3 Grundsätzen: Vertrauen, Transparenz und Zuverlässigkeit. Wir haben diesen Ratgeber für drei Gruppen von Privatanlegern geschrieben: Kunden von Forex-Trading-Plattformen wie BECFD Kapitalanleger, die Verluste beim FX Trading auf BECFD hinnehmen mussten Privatanleger, die sich über BECFD aufklären wollen Unser Rat: Gleich, welcher Gruppe Sie angehören, lesen [...]

Trade.com Erfahrung

Trade.com Erfahrung - Wer im Internet nach Informationen zu diesem Thema sucht, ist mitunter ein gebranntes Kind. Wie bei so vielen Online-Plattformen für den Handel mit Währungen beziehungsweise Devisen und CFD ("Contracts for Difference"), scheinen sich auch bei Trade.com Fälle von zumindest Verdacht auf Betrug zu häufen. Das bestätigen jedenfalls Kunden von Trade.com und anderen Online-Brokern, die unsere Rechtsanwälte kontaktieren. TRADE.com Erfahrung - Betrug oder Chance, ein Vermögen aufzubauen? Bei TRADE.com werden unter anderem Indizes als CFDs getradet und "über ein Segment des Leitmarkt Equity/Aktien-Indizes gemessen", wie es auf der Website des Unternehmens heißt. Darüber hinaus nutzen Anleger diese Plattform auch für den Forex Handel. Beiden Anlageformen gemeinsam ist jedoch, dass sie sehr umfangreiches Fachwissen und Erfahrung über die Funktion der Finanzmärkte erfordern. Hinzu kommt bei Online-Plattformen wie Trade.com generell, dass sich immer wieder Unstimmigkeiten zeigen – etwa bei Auszahlungen, in Zusammenhang mit Boni, bei der technischen Verfügbarkeit oder wenn [...]

Evans Chamberlain Asset Management

Evans Chamberlain Asset Management - Seit einiger Zeit melden sich Kunden aus Deutschland bei Herfurtner Rechtsanwälte, die von Evans Chamberlain Asset Management unaufgefordert telefonisch kontaktiert worden sind. Aufgrund der niedrigen Zinsen suchen Investoren nach Wegen ihr Geld in Produkte mit höheren Renditen zu investieren. Dabei werden sie immer wieder Opfer von Betrügern. Die Menge der Fälle von Betrug steigt permanent weiter, so dass jedes Jahr Verluste in Milliardenhöhe entstehen. Evans Chamberlain Asset Management - wie seriös ist der Broker? Besonders großen Wert legen Betrüger auf einen vertrauenerweckenden Auftritt. Dank informativer Webseiten, überzeugendem Telefonverhalten und verschiedenen psychologischen Tricks schaffen es Anlagebetrüger selbst erfahrene Privatanleger und Geschäftsleute zu Investitionen zu bewegen. Die Telefonate werden häufig auf Englisch geführt. Auch bei Evans Chamberlain Asset Management- Taiwan - sprechen die Berater in der Regel nur englisch. Doch in vielen Fällen sind die angepriesenen Finanzprodukte oder alternative Anlagen wertlos oder nicht vorhanden. Spätestens wenn man [...]

Pro X Finance

Pro X Finance Betrug? Verloren Sie durch den Online-Broker Ihr Geld und das Vertrauen? Die Kanzlei Herfurtner berät Kunden von Pro X Finance bei vermutetem Betrug. Pro X Finance Betrug? Wer verbirgt sich hinter diesem Online-Broker? Handelt Pro X Finance seriös? Über ihn ist im Internet wenig zu finden. Dennoch sammelte er nach eigenen Angaben über 10 Jahre Erfahrungen auf seinem Gebiet. Es fällt auf, dass er mit 1.200+ Kunden verhältnismäßig wenige Anleger, die ihm vertrauen, gewinnen konnte. Der Online-Broker Pro X Finance bietet eine Auswahl an FROs an. Die Abkürzung steht für Fixed Return Options. Bei ihnen handelt es sich um zuerst an der AMEX (American Stock Exchange) gehandelte digitale Optionen. Diesen Begriff verwenden Finanzexperten synonym zu den binären Optionen. Des Weiteren bietet Pro X Finance seinen Kunden den Handel mit Forex-Produkten sowie Contracts for Differences an. Pro X Finance – Werkzeuge zum Handeln mit Derivaten Seinen Händlern [...]

XTB Erfahrungen und Test

XTB Online Trading ist eine Online Plattform für den Handel mit „über 3.000 Instrumenten“ (XTB Website). Dazu zählen Devisen (Forex), CFDs, Indizes, Rohstoffe, Aktien und ETFs sowie Bitcoins und andere Kryptowährungen. Laut eigener Aussage ist XTB ein weltweiter, mit fünf Sternen ausgezeichneter Broker, der seinen Usern die folgenden vermeintlichen Vorteile bietet: zahlreiche Investitionsmöglichkeiten, vertrauensvoller und regulierter Broker, persönlicher Experte mit Analyse Ihrer Strategie, Cashbacks und andere Loyalitätsprogramme, Kundenservice 24 Stunden, Montag bis Freitag, schnelle Orderausführung, keine Requotes, Online Trading – viele Chancen, hohe Risiken. Der Online-Handel bietet nach den Werbeversprechen viele Vorteile. Zu ihnen gehören eine große Bandbreite an Investitionsmöglichkeiten oder auch die bequeme Benutzung über Desktop-, Mobile- und Tablet-Anwendungen oder über einen Browser. Allerdings ist das Internet auch ein Ort der Anonymität. Denn anders als beim persönlichen Beratungsgespräch weiß man nicht, mit wem man es zu tun hat. Und weil Trading-Plattformen sehr viel Geld verdienen, können sie sich [...]

Pepperstone Broker Erfahrungen

Pepperstone - Durch das Handeln mit CFD kann man hohe Gewinne erreichen, jedoch ist das Risiko eines Totalverlustes auch dementsprechend hoch. Dazu kommt noch die steigende Anzahl von unseriösen Anbietern. Gehört Pepperstone auch zu diesen Brokern? Pepperstone gibt an im Besitz einer australischen Lizenz für Finanzdienstleistungen von der Australian Securities and Investment Commission (ASIC) zu sein. Laut Informationen auf ihrer Webseite hat das Unternehmen Pepperstone Büros an folgenden Orten: London Melbourne Shanghai Dallas Bangkok Pepperstone bietet unter anderen den Handel mit CFD und Forex an. Pepperstone Forex Broker Unter „Forex Trading“ versteht man das Kaufen und Verkaufen verschiedener Währungen. Neben dieser Anlageform bietet Pepperstone noch andere Handelsformen an. Beim Forex-Trading kann ein Händler zwischen einzelnen Handelsorten und Währungspaare, in denen er handeln möchte, wählen. Ein Kunde des Anbieters hat die Möglichkeit, an diesem Handel teilzunehmen. Pepperstone stellt hierfür eine Software zur Verfügung, die eine schnelle und komfortable Teilnahme an [...]

IG Markets

IG Markets - IG Markets ist ein Anbieter des auch bei Privatanleger immer beliebter werdenden Forex- und CFD-Tradings. Stecken hinter diesem Geschäftsmodell betrügerische Ziele? Erfahren Sie in unserer Zusammenfassung mehr. Laut eigenen Angaben ist IG Markets durch den britischen Finanzdienstleister Financial Conduct Authority zugelassen. Die Handelsplattform IG Markets wird durch die IG Markets Limited betrieben. Der Firmensitz von IG Markets befindet sich in Dowgate Hill – London. Das Geschäft mit Contract for difference (CFD) bietet zwar hohe theoretische Gewinnchancen, aber ebenso hoch ist auch das Risiko. Gleiches gilt für das Traden mit Foreign Exchange Market (Forex). Grundsätzlich gilt für alle Investitionen: desto höher der theoretische Gewinn, desto höher das Risiko eines Totalverlustes. Hinzu kommen die vielen unseriösen Handelsplattformen, die es bei jeder Anlageform gibt. Um zu sehen wie seriös IG Markets wirklich ist, müssen wir uns zunächst mit folgendem beschäftigen: IG Markets Konto eröffnen - Wie der CFD-Handel funktioniert [...]

Options365

Options365 ist laut freizugänglichen Quellen eine Dienstleistung der ChargeXP Investments Ltd. Ihr Firmensitz befindet sich in Nikosia auf Zypern. Wer im Internet nach Informationen und Erfahrungsberichten zum Thema binäre Optionen sucht wird nicht so schnell auf verlässliche Quellen stoßen. Denn vieles was auf dem ersten Blick wie Schilderungen zufriedener Kunden wirkt, verrät sich durch übertrieben überschwängliche Formulierungen als getarnte Reklame. In vielen Fällen können Privatpersonen Ihre eingezahlten Gelder vom jeweiligen Broker zurückverlangen. Die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner bieten Ihnen Rechtsberatung bei Verlusten im Zusammenhang mit dem Unternehmen Options365. Betrogene Anleger haben einen Anspruch, Ihr geleistetes Geld zurückzufordern. Auch erzielte Gewinne können in Teilen verlangt werden. Unsere Anwaltskanzlei besitzt umfangreiche Erfahrungen mit vielen Anbietern von binären Optionen. In vielen Einzelfällen konnte eine teilweise oder vollständige Erstattung der eingezahlten Gelder erzielt werden. Gerne stehen wir Ihnen als betroffenen Kunden daher für die Prüfung und Durchsetzung Ihrer Ansprüche zur Verfügung. Im Weiteren [...]

OptionGround

OptionGround - Auf der Suche nach einem Anbieter für binary Options findet man früher oder später OptionGround, doch arbeitet OptionGround wirklich seriös? OptionGround gehört – laut mehreren freizugänglichen Quellen – dem Unternehmen AFACT SOLUTIONS. Somit befindet sich der Unternehmenssitz des Anbieters auf den Britischen Jungferninseln. Wer im Internet nach Informationen und Erfahrungsberichten zum Thema binäre Optionen sucht wird nicht so schnell auf verlässliche Quellen stoßen. Denn vieles was auf dem ersten Blick wie Schilderungen zufriedener Kunden wirkt, verrät sich durch übertrieben überschwängliche Formulierungen als getarnte Reklame. In vielen Fällen können Kunden Ihre eingezahlten Gelder vom jeweiligen Anbieter zurückfordern. Die Anwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner bieten Ihnen Beratung bei Verlusten im Zusammenhang mit dem Anbieter OptionGround. Betrogene Kunden haben einen Anspruch, Ihr geleistetes Geld zurückzufordern. Auch erlangte Gewinne können teilweise verlangt werden. Unsere Kanzlei besitzt umfangreiche Erfahrungen mit zahlreichen Providern von Thema binary Options. In vielen Fällen konnte eine teilweise oder [...]

Option.FM

Option.FM - Bei den deutschsprachigen Nutzern hat Option.FM im Bereich binary Options bereits große Bekanntheit erlangt – doch ist der Anbieter auch seriös? Option.FM gehört - laut der australischen Finanzaufsichtsbehörde Australian Securities & Investments Commission (Kurz: ASIC) – zum Unternehmen B.O. Technologies Limited. Somit hat Option.FM seinen Firmensitz in Hong Kong. Zum Handel mit Optionen findet man im Internet viele Informationen und Berichte. Positive Erfahrungen mit Plattformen von binary Options werden geschildert. In zahlreichen Forum-Einträgen kann man von erfolgreichen Geschäften und raschen Gewinnen lesen. Doch nicht selten sind diese Schilderungen schlicht und einfach unrichtig. In vielen Fällen können Anleger Ihre eingezahlten Gelder vom jeweiligen Broker zurückverlangen. Die Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner bieten Ihnen Rechtsbeistand bei Verlusten im Zusammenhang mit dem Anbieter Option.FM. In fast allen uns bekannten Angelegenheiten sind Anleger von Anbietern von binären Optionen in die Irre geführt worden. Diesen Investoren steht deshalb ein Anspruch auf Rückzahlung der [...]