TD365 – Der vorgebliche Finanzdienstleister TD365 stellt sich auf seiner Webpräsenz https://www.td365.com/ als Online Broker dar.

Wenn Sie bei TD365 investiert haben und es Probleme bei der Auszahlung gibt, stehen Ihnen die Juristen der Kanzlei Herfurtner mit Rat und Tat zur Seite.

TD365 Erfahrungen – Wie ist der Online Broker zu bewerten?

Derzeitig gibt es eine sehr hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie unter anderem TD365. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch riskant wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten anzulegen.

Gerade weil es unzählige Chancen gibt, kann die Wahl einer Online-Plattform zeitaufwendig und entmutigend sein. Insbesondere dann, falls diese Ihren persönlichen Investment-Vorhaben gerecht werden soll.

Sie überlegen, bei TD365 Geld zu investieren? Dann sind die nun folgenden Aspekte für Sie als Anleger bedeutsam.

  • Der Zugriff zu den weltweiten Börsen wird für Kapitalanleger durch Online-Investitionen einfacher und erschwinglicher.
  • Eine optimale Adresse für Geldanleger, die sich über Aktien, Futures, Optionen und Kryptowährungen informieren möchten, ist eine Webpräsenz wie diese.
  • Beim Trading im www lässt sich eine Vielzahl von Auftragsarten anwenden.

Die folgenden Aussagen sind grundsätzliche Tipps für Kapitalanleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

TD365 Checkliste: Broker umfassend einschätzen

Die nachfolgende Aufzählung dient Ihnen zur Absicherung vor Brokern mit betrügerischen Absichten.

  • Benutzen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zutritt auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Gibt es auf der Internetpräsenz ein vollständiges Impressum?
  • Ist in der Firmendatenbank der spezifischen EU-Aufsichtsbehörde ein Anbieter wie TD365 aufgeführt?
  • Lassen Sie sich nicht von Beteuerungen über übermäßige Profite ohne das Risiko, Vermögen einzubüßen, in die Irre führen.
  • In welchem Ort ist der Hauptsitz des Anbieters?
  • Ist der Online Trading-Dienstleister TD365 ein von der BaFin oder in einem anderen Land der EU lizenziertes Unternehmen?
  • Nehmen Sie keine ungewollten Anlageempfehlungen von Unbekannten über Telefonwerbung oder E-Mails an.
  • Informieren Sie sich so ausführlich wie möglich über die Firma und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen im Netz, Blog Einträge, Online-Kartendienste).

Fremder Broker ruft unerwartet an – wie richtig verhalten?

Haben Sie je einen Telefonanruf von einem Unbekannten empfangen, der Ihnen ein Sonderangebot gemacht hat? Reagieren Sie auf keinen Fall ohne genaue Prüfung darauf.

Nicht gewollte Anrufe sind untersagt. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und anderen Firmen wie TD365 ganz klar nicht erlaubt.

Es gibt auch Personen, die vorgeben, für seriöse Online-Handelsplattformen zu arbeiten. Damit möchten sie Leute dazu bringen, ihnen ihre personenbezogenen Informationen mitzuteilen. Zumeist werden Sie nach Ihrer anfänglichen Einzahlung angewiesen, mehr Kapital einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Methoden einfallen, um Investoren um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und weitere Wertgegenstände zu bringen. Eine häufige Strategie der Verbrecher ist es, den Personen, denen sie Schaden zufügen möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist zum Beispiel sehr früh bei Tagesanbruch oder sehr spät nachts. Uhrzeiten also, zu denen sie am anfälligsten sind.

Weiterhin geben die Straftäter zu Beginn des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden sich kennen. Die andere Methode funktioniert so, als seien die Anrufer freundlich. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon kommunizieren, ein Gefühl von Wohlwollen und Vertrauen. Kontrollieren Sie, ob Sie es tatsächlich mit der Firma TD365 zu tun haben, wenn Sie telefonisch kontaktiert werden.

Von Ihnen nicht gestattete Investment-Orders – schützen Sie sich

Die Erteilung von Aufträgen für Transaktionen mit Aktien ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann mitunter zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses bestimmter Aktien führen.

Insbesondere gilt dies für Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Aktien (Freiverkehr). Seien Sie deswegen skeptisch, wenn Sie mit Verweis auf vermeintlich einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen gebeten werden, persönliche Daten über das Investment bei TD365 ganz ohne Ihr Einverständnis preiszugeben.

Ihre Internationale Bank Account Number, Business Identifier Code und sonstige Bankleitzahlen sollten Sie zu keinem Zeitpunkt an einen anderen weitergeben, den Sie nicht kennen. Ebenso wenig sollten Sie Ihre Konto- oder Depotnummern und Passwörter offenbaren.

Überreichen Sie keine Depotunterlagen oder Wertpapierabrechnungen von TD365 an einen Dritten, den Sie nicht kennen. Auch Anrufer, die sich als Anlageberater, Online Broker oder Mitarbeiter einer Finanzaufsichtsbehörde ausgeben, sind gefährlich.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit Online Handelsplattformen

Auf dubiosen Online Trading Plattformen gibt es eine Vielzahl von Kapitalgütern, die in Foren und Social Media penetrant beworben werden, um Anleger zu ködern.

Darüber hinaus wird mit „Network-Marketing“ um neue Anleger geworben. In der Werbung wird insbesondere das Versprechen auf sofortige Rentabilität unterstrichen.

Um mit dem Investment zu starten, muss ein interessierter Anleger zuerst ein Konto bei der Online Trading Plattform – so wie bei TD365 – anlegen. Danach treten die Täter über ein Call-Center mit dem Investoren in Verbindung und versuchen diesen zu überreden, große Geldbeträge anzulegen.

Die positive Haltung der Investoren zum Cybertrading wird zum Teil durch die Vorstellung von künftigen Gewinnen gestützt.

Die Kunden sind eher bereit, in die Zukunft zu investieren, wenn sie exakt die Art von Ergebnissen sehen, die sie sich erhoffen. Zu diesem Zeitpunkt werden die Kapitalanleger von einem korrumpierten Handelsalgorithmus in Bezug auf die wahre Entwicklung der Börsendaten und -kurse hinters Licht geführt. TD365 muss nicht zwangsweise in diese Kategorie fallen.

Die Kriminellen verwenden ihre eigenen, einseitig definierten Preiswerte für die Berechnung der Erträge. Das bringt mit sich, dass der Anbieter die vollständige Kontrolle darüber hat, ob ein Profit erwirkt wird oder nicht.

Bis zur Zahlug der angeblichen Profite wird dieser Schwindel fortdauern. Kommt der Moment der Auszahlung, haben die Käufer mit einem Mal keinen Zugang mehr zu ihren Konten und die damit verbundenen persönlichen Kundenberater. Die Mehrzahl der Geldanleger verlieren ihr ganzes in solch illegalen Handel investiertes Kapital, sodass sie gezwungen sind, einen Rechtsanwalt einzuschalten.

Recovery Scam: Absolute Vorsicht ist geboten!

Jeder, der schon einmal Vermögen durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verhängnisvoll das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch obendrein nehmen die Abzocker, die hinter dem Schein-System stecken, in überschaubarer Zeit per E-Mail oder Anruf Kontakt zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Anlageberater von TD365 aus. Stattdessen garantieren sie, gegen eine Vorauszahlung, bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes zu helfen. Viele Betrüger scheinen sogar von seriösen Gesellschaften wie einer Finanzaufsicht angeheuert oder angewiesen worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten gestohlen haben, geben sich die Abzocker meist als gute Samariter aus. Sie versichern, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie TD365 Geld angelegt haben, kann es sein, dass Ihre Daten entwendet werden.

Wer einen beträchtlichen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Sorge der Personen aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ ausgeben. Ihre Dienste bieten sie unter dem Scheingrund an, ihnen zu helfen, ihr Geld zurückzukriegen. Das heißt, sie versichern in unseriöser Weise, dass sie das verlorene Vermögen wiederbekommen.

Rückerstattung von Geldanlagen bei TD365: Vergrößern Sie Ihre Chancen

Es müssen so bald wie möglich Maßnahmen ergriffen werden, sobald sich die Vermutung bestätigt, dass ein Investment-Dienstleister nicht vorschriftsgemäß agiert und das Risiko besteht, dass der Online Broker seine Rückzahlungen nicht leistet. Abgesehen von einer Strafanzeige und einer Mitteilung an die Finanzbehörde sollte der Online Broker gegebenenfalls auch rechtlich zur Verantwortung gezogen werden.

Dabei werden die vertraglichen Ansprüche gegen den Online Broker sowie eventuelle Entschädigungsoptionen begutachtet.

Bei Geldzahlungen ist es ebenfalls bedeutend zu prüfen, ob Banken im Falle eines Fehlers haftbar gemacht werden können. Ansprüche auf Schadensersatz gegen Bankinstitute können zum Beispiel bei Geldwäsche oder anderen kriminellen Taten entstehen. Dies muss jedoch in Abhängigkeit vom vorliegenden Kontext geprüft werden.

Falls Ihr Anbieter die Zahlug verweigert,sollten Sie sich demnach unmittelbar an eine professionelle Anwaltskanzlei wenden:

  1. Setzen Sie uns davon in Kenntnis, wie lange der Broker nicht gezahlt hat
  2. Nennen Sie uns die Namen und Kontaktinfos jeglicher Personen, mit denen Sie in Kontakt standen
  3. Schildern Sie uns in einer E-Mail Ihren Fall

Wir werden Ihnen eine unverbindliche Ersteinschätzung im Zusammenhang mit TD365 geben. Ebenso teilen wir Ihnen schnellstmöglich mit, ob wir denken, dass Sie realistische Chancen haben, Ihre Verluste zurückzubekommen.