The Crypto Genius ist der Name eines Programms, das Anlegern enorme Gewinne durch automatisiertes Trading mit Kryptowährungen verspricht. Die deutschsprachige Website des Anbieters findet man unter der URL https://www.cryptogeniuspro.com/. Hier wird der The Crypto Genius Login anhand eines ca. zwölfminütigen Videos in deutscher Sprache beworben.

Haben Sie bei The Crypto Genius Geld investiert ohne die versprochenen Gewinne zu erhalten? Oder interessieren Sie sich generell für dieses Programm oder das Trading mit Kryptowährungen? Wenn Sie einem Rechtsanwalt Ihr Anliegen schildern, kann dieser Sie hinsichtlich der nächsten Schritte beraten.

Die Anwaltskanzlei Herfurtner steht für Fragen zu Themen des Online Trading zur Verfügung und berät Mandantschaft aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Um ein Gespräch mit einem der Anwälte zu vereinbaren, gelangen Sie hier direkt zur Kontaktaufnahme.

The Crypto Genius Erfahrung

Die Website von  ist relativ inhaltsarm aufgebaut. Im Fokus steht ein Video, welches die Entstehungsgeschichte von The Crypto Genius erzählt und ein Investment anpreist.

Zum Hintergrund des Anbieters von The Crypto Genius finden sich auf der Website keinerlei Hinweise. Ein rechtsverbindliches Impressum fehlt ebenso wie ein dedizierter Kontaktbereich mit Formular, Live-Chat, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, um sich an den Kundensupport zu wenden. Eine Online-Recherche hat ergeben, dass die Registrierung der Domain von The Crypto Genius bei einem Registrar in Panama erfolgte.

Es ist insofern davon auszugehen, dass der Anbieter keinerlei Regulierung oder Aufsicht durch eine staatliche Behörde wie der Financial Conduct Authority (FCA) aus Großbritannien oder der deutschen Bankenaufsicht BaFin unterliegt.

The Crypto Genius Software

Unterhalb des Videos auf der Homepage sieht man die Logos der bekannten Medienmarken CNN und BBC News, verbunden mit einem Hinweis darauf, dass diese über das Programm berichtet hätten. Da die Logos nicht mit entsprechenden Quellen verlinkt sind, lässt sich diese Aussage jedoch nicht ohne Weiteres verifizieren.

Im weiteren Verlauf sind auf der Startseite sechs Testimonials abgebildet. Jedes von ihnen berichtet davon, mit geringem Aufwand innerhalb kürzester Zeit ein Vermögen aufgebaut zu haben. Überschrieben ist dieser Abschnitt mit „Die Gewinner der Woche“; allerdings ändern sich die Inhalte nicht wöchentlich, sondern bleiben dieselben.

In den beiden unteren Ecken der Website sind Counter platziert. Einer der Zähler gibt die Zahl der User wieder, die sich momentan angeblich auf der Website befänden, um Interesse und Attraktivität zu illustrieren.

Der andere Counter gibt Aufschluss über die angeblich noch freien Plätze zur Aufnahme in das Trading-Programm, um Knappheit zu erzeugen. Im Verlaufe einer Web-Session schwankte dieser Wert zwischen 3 und 8 freien Plätzen.

Am Fuß der Website sind sechs vermeintliche Menüpunkte aufgeführt, von denen jedoch keiner tatsächlich zum beschriebenen Ziel führt, sondern lediglich auf die Startseite, auf der man sich gerade befindet:

  • Haftungsausschluss
  • Bedingungen
  • Datenschutz
  • Missbrauch
  • Affiliate
  • Support

Zu all diesen Punkten finden sich entsprechend keinerlei Angaben. Auch wie man sich von The Crypto Genius abmelden kann, nachdem man das Programm getestet hat, erfährt man nicht.

The Crypto Genius Pro Review

Im Vordergrund der Website steht ein Video, das automatisch startet, sobald die Seite geladen ist. Das Video wird von der Aussage begleitet, dass man täglich 5.900 Euro mit einer „Untergrund-Möglichkeit“ erhalten könne. Direkt neben dem Video findet sich ein Formular, über das man sich zum Programm anmelden könne. Hierfür seien ein Name und eine E-Mail-Adresse zu hinterlegen.

Das Video hat eine Länge von etwas mehr als 12 Minuten und startet mit der Frage, ob man 5.900 Euro innerhalb von 24 Stunden verdienen möchte. Sähe man sich das Video an, würde man das Geheimnis erfahren, das Investment-Milliardäre wie Mark Cuban angeblich erfolgreich nutzten.

Laut Eigenaussage des Anbieters würden bereits über 10.000 Mitglieder durch eine Teilnahme am Programm täglich 5.900 Euro verdienen. Unterstrichen wird diese Aussage von Testimonials:

Eine Frau berichtet davon, dass sie seit 6 Tagen nutze und in den ersten 24 Stunden 5.900 Euro verdient habe. Ihr folgt eine weitere Frau, die aussagt, bereits am ersten Tag einen Ertrag von 5.900 Euro erwirtschaftet zu haben, ohne jemals zuvor einen Euro mit Trading-Aktivitäten verdient zu haben.

Als drittes Testimonial kommt ein Mann namens Paul zu Wort, der in eher schlechtem Deutsch die Aussage seiner beiden Vorgängerinnen bestätigt – auch er verdiene 5.900 Euro täglich durch die Nutzung der Software.

The Crypto Genius Software

Das Video wechselt nun in die Form der „Ich-Erzählung“. Das Foto eines jungen Mannes erscheint, angeblich der Erzähler – ein Mann namens Christian Papen –, der sich als Erfinder einer Trading-Software für Kryptowährungen (The Crypto Genius) vorstellt. Der Subtext bezeichnet ihn als „Crypto-Genie“ und „kompetentesten Venture Capitalist in New York City“.

Die Person erzählt, wie sie mit The Crypto Genius innerhalb von anderthalb Jahren ein Vermögen von mehr als 13 Millionen Euro über Investments in Kryptowährungen aufgebaut habe. Der Erfolg basiere auf der Software, die ein von ihm angestelltes Entwickler-Team programmiert habe.

Die Software sei in der Lage, Erfolg versprechende Trades „aufzudecken“ und 0,39 Sekunden schneller auszuführen als andere Crypto Robot-Programme. So würden genaue Vorhersagen zur Marktentwicklung möglich, was ein erfolgreiches automatisiertes Trading erlaube.

The Crypto Genius Login

Im weiteren Verlauf erfährt man im Video, dass man nicht viel Geld benötige, um auf The Crypto Genius mit dem Trading von Kryptowährungen zu starten. Schon ein Investment von 250 Euro reiche aus, um am ersten Tag auf einen Kontostand von 5.900 Euro zu gelangen. Dies würde erreicht, indem die Software automatisch mit diesen Kryptowährungen trade:

  • Bitcoin
  • Ripple
  • Ethereum
  • Litecoin
  • und andere

Der Erfinder der Software habe als einfacher Fabrikarbeiter in Kanada gearbeitet, bevor ihm die Idee zu The Crypto Genius gekommen sei. Er habe eine frühe Version der Software seiner Mutter zum Testen gegeben. Nachdem diese am ersten Tag einen Gewinn von 5.900 Euro gemacht habe, sei die Software von Freunden und Bekannten getestet worden – mit demselben Erfolg.

Heute sei der Streaming-Produzent Netflix daran interessiert, eine Dokumentation über den Gründer von The Crypto Genius zu produzieren und das Geheimnis seines Erfolgs zu lüften.

Psychologischer Trick: Verknappung

Nachdem das Programm The Crypto Genius mit seinen Vorteilen geschildert ist, geht das Video dazu über, für eine Anmeldung zu werben. Normalerweise sei die Registrierung bereits geschlossen, der Gründer habe aber einen Beta Test gestartet, an dem weitere 50 Leute teilnehmen könnten.

The Crypto Genius behauptet, es sei die richtige Wahl für Leute, die

  • arbeitslos sind,
  • ungern zur Arbeit gehen oder
  • nicht mehr nach dem Wecker aufstehen möchten.

Man solle sich noch heute mit seiner E-Mail-Adresse registrieren, um einen der wenigen Restplätze zu ergattern. Wie genau der Ablauf auf der Plattform ist, wird im nächsten Abschnitt des Videos erläutert.

Zu sehen ist die Oberfläche der Software mit einem Guthaben von 250 Euro. Nun wird der Schalter für die Autotrading-Funktion auf „on“ gestellt, wodurch das Programm The Crypto Genius starte und mit dem automatischen Trading beginne. Die Software scanne Trading-Optionen, identifiziere die lohnenswertesten und führe diese aus. Auf diese Art sei beim ersten Trade bereits ein Gewinn von 40 Euro realisiert worden.

Es folgt das Versprechen, dass jeder, der seine E-Mail-Adresse bei The Crypto Genius hinterlege, schon am nächsten Tag 5.900 Euro auf dem Konto habe. Zudem könne man jederzeit persönlich mit dem Gründer über Telefon, Skype oder E-Mail in Kontakt treten.

Im weiteren Verlaufe des Videos simuliert The Crypto Genius einen Zeitsprung von 24 Stunden. Der eingeblendete Ausschnitt der Software zeigt nun 76 erfolgreiche Trades und einen Kontostand von knapp 6.000 Euro an.

Es folgen erneut drei verschiedene Testimonials, die von ihren Erfolgen mit The Crypto Genius berichten. Das Video schließt mit der Aussage, dass dieses System „einzigartig auf diesem Planeten“ sei und bereits mehr als 50 Millionen Euro an Profit generiert habe. Man könne eine The Crypto Genius App nutzen und jederzeit online auf seinen Account zugreifen.

The Crypto Genius Reviews

Wenn man im Internet nach Bewertungen zu The Crypto Genius sucht, findet man eine Reihe von meist englischsprachigen Websites, die sich teils negativ über diesen Anbieter äußern. Tenor ist, dass das Programm keinesfalls kostenlos sei, sondern man eine Mindesteinlage von 250 Euro leisten müsse.

Diese würde von The Crypto Genius gegen Provision an einen unregulierten Online Broker weitergereicht. Mithin stellt sich die Frage, ob The Crypto Genius Spam ist oder ein seriöses Angebot.

Risiko-Investment Kryptowährungen

Beim Online Trading ist zu erhöhter Vorsicht geraten, insbesondere beim Handel mit Kryptowährungen, CFD– oder Forex-Produkten. Denn viele der Anbieter sitzen im Ausland und sind bei Schwierigkeiten nur schwer zu erreichen.

Zudem beraubt man sich beim Online Handel der Möglichkeit einer neutralen und gründlichen Beratung. Anders als bei der Hausbank, wo der Berater mit den persönlichen Präferenzen vertraut ist, steht online häufig überhaupt keine Beratung zur Verfügung.

In der Folge werden Risiken häufig unterschätzt oder vernachlässigt, was zu Verlusten bis hin zum Totalverlust der Einlage führen kann. Insbesondere im Bereich der Kryptowährungen wurden in der jüngeren Vergangenheit zudem einige Fälle von Betrug aufgedeckt:

Süddeutsche Zeitung: 30-Jähriger bringt Unternehmen um Bitcoins im Wert von 180 000 Euro

Heise Online: Betrugsverdacht: Chef der angeblichen Kryptowährung Onecoin verhaftet

ntv: War die Bitcoin-Blase bloß Betrug?

Darüber hinaus findet man im Internet viele Beiträge zu einem angeblichen Investment in Kryptowährungen in Zusammenhang mit der Sendung „Die Höhle der Löwen“.

Sachverhalt prüfen, Maßnahmen einleiten

Wer beim Online Trading Geld angelegt und verloren hat, sollte prüfen, ob es Möglichkeiten gibt, die Investition ganz oder in Teilen zurückzuholen. In erster Instanz empfiehlt sich ein klärendes Gespräch mit dem Anbieter der Online Trading-Plattform.

Bleibt dieses Gespräch ergebnislos oder gestaltet sich die Kontaktaufnahme mit dem Unternehmen schwierig, kann ein Rechtsanwalt hinzugezogen werden. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner analysiert gemeinsam mit dem Anleger den Sachverhalt und prüft, ob gegebenenfalls Ansprüche gegen den Betreiber der Online Plattform bestehen.

Unabhängig davon, ob der Online Broker seinen Sitz im Inland oder im Ausland hat, können die Anwälte sich direkt mit dem Anbieter in Verbindung setzen und die Ansprüche im Namen der Anleger geltend machen.