Tokai Fuji Brokerage ist laut Angaben auf der Internet-Präsenz ein Unternehmen aus der Finanzbranche. Die Homepage von Tokai Fuji Brokerage liegt lediglich auf Englisch vor und ist unter der URL https://www.tfb-management.com/ abrufbar.

Der Anbieter verbinde seine Kunden laut eigenen Angaben mit globalen Märkten. Im Fokus der Tätigkeit von Tokai Fuji Brokerage stehe das Vermögensmanagement.

Über Tokai Fuji Brokerage könnten in Investoren in Vermögenswerte wie Derivate, Futures und Optionen, Indizes oder Aktien investieren. Der Anbieter Tokai Fuji Brokerage verstehe sich als Unternehmen für privates Vermögensmanagement, das seine Dienste sowohl privaten als auch institutionellen Anlegern anbiete.

Tokai Fuji Brokerage sei im Jahr 2004 gegründet worden und betreue derzeit (Stand 29.1.20) Assets in einem Gesamtvolumen von mehr als 7 Mrd. US-Dollar.

Besorgte Kunden, die von Brokern des Brokers unaufgefordert angerufen wurden, sind mit der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH in Kontakt getreten. Bei Deals mit Tokai Fuji Brokerage drohen eventuell große Verluste, warnen Anwälte. Anleger sollten zusätzliche Einzahlungen bedenken oder sich detailliert informieren.

Möchten Sie sich mit einem Rechtsanwalt austauschen und feststellen, welche rechtlichen Maßnahmen Sie ergreifen können? Dann wenden Sie sich an die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte. Sie betreut Mandanten, die Anlegerschutz suchen und wird darüber hinaus im Kapitalmarktrecht, im Wirtschaftsrecht, im Kapitalanlagerecht oder im Gesellschaftsrecht tätig.

Die Rechtsberater sind Ansprechpartner für Investoren mit Sitz im DACH-Gebiet. Wollen Sie einen Termin mit uns vereinbaren? Hier kommen Sie zur Kontaktaufnahme.

Tokai Fuji Brokerage – Hinweise

Unseren Anwälten liegen folgende Angaben zum Broker Tokai Fuji Brokerage vor:

Name des Unternehmens: Tokai Fuji Brokerage
Adresse des Hauptsitzes: 28F Nakanoshima Tower, 3 Chome-2-4, Kita, Osaka, Japan
Adresse der Research-Abteilung: 4F Shanghai Tower, Lujiazui, Pudong District, Shanghai, China
Rufnummer Headquarter: +81-6-4560-5407

Angaben zu einer Genehmigung und Beaufsichtigung von Tokai Fuji Brokerage durch eine staatliche Aufsichtsbehörde sind auf der Webpräsenz des Unternehmens nicht verfügbar. Es sollte daher nicht zwingend davon ausgegangen werden, dass das Unternehmen Tokai Fuji Brokerage über die für seine Geschäftstätigkeit obligatorischen Lizenzen verfügt.

Allgemeine mögliche Fallstricke für Kunden

In der aktuellen Niedrigzinsphase kommt es vermehrt vor, dass Anleger angestrengt auf der Suche nach lukrativen Produkten sind. Kunden werden deswegen oft Geschädigte von Firmen, die ihnen eine vermeintliche Sicherheit und Rekordrenditen versprechen.

So kommt es, dass pro Jahr private Anleger in der Bundesrepublik Deutschland einen zweistelligen Milliardenbetrag durch unterschiedlichste Kapitalanlagen verlieren.

Man liest auf der Onlinepräsenz des Anbieters von wichtigen Begriffen der Finanzwelt, die Erfahrung suggerieren. Das Unternehmen sei im Übrigen bedacht auf das wirtschaftliche Wohl seiner Investoren, biete persönliche Beratung und könne auf ein weltweites Kapitalanlage-Netzwerk zurückgreifen.

Bei näherer Untersuchung der Internetseite wird sehr wohl spürbar, dass es sich um einen vergleichsweise unpersönlichen Auftritt mit belanglosen Bildern aus typischen Bilddatenbanken handelt. Nach real existierenden Beratern oder Referenzen sucht man vergeblich. Dies sind auffällige Indizien, die Anleger zur Besonnenheit auffordern sollten.

Man sollte sich immer über die Händler und Berater informieren und überprüfen, ob das Angebot wie bei Tokai Fuji Brokerage von den Finanzaufsichtsbehörden reguliert wird. Denn laut Warnmeldungen internationaler Behörden verfügen viele Firmen über keine Zulassung für die ausgeübten Geschäfte.

In nicht wenigen Fällen werden Finanzprodukte und Investmentmöglichkeiten angeboten, die es in Wirklichkeit überhaupt nicht gibt. In diesem Zusammenhang planen die Plattformen ihre Coups mit viel Vorlaufzeit. Obwohl gesetzlich verboten, knüpfen unseriöse Unternehmen häufig erste Kundenkontakte durch einen Telefonanruf. Nicht selten drängen derartige Unternehmen Betroffene dabei zum raschen Investment.

Worauf Anleger achtgeben sollten

Vor diesem Hintergrund sollten Investoren einfache Hinweise befolgen, um zumindest bestimmte Risiken zu vermeiden:

  • Lassen Sie sich nicht von unrealistischen Renditeversprechen blenden! Wer Zinsen über dem Marktniveau erzielen möchte, muss dafür meist auf hoch spekulative Anlageformen zurückgreifen.
  • Lassen Sie sich von Ihrem Vermittler über dessen Vergütung aufklären! Hierzu sind Anlageberater in der Regel ohnehin von sich aus verpflichtet. Ist die Provision hoch, bedenken Sie, dass der Berater ein eigenes Interesse daran hat, dass Sie bestimmte Verträge abschließen.
  • Lassen Sie sich Zeit! Unterschreiben Sie Vertragsentwürfe erst, nachdem Sie extensiv zu dem Produkt recherchiert haben. Vergleichen Sie das Angebot auch mit weiteren Anlageprodukten. Treffen Sie Ihre Entscheidung erst, wenn Sie alle Unwägbarkeiten selbst (und nicht Ihr Vermittler!) ausgeräumt haben.
  • Bestehen Sie auf eine persönliche Beratung vor Ort! Vertrauen Sie Ihr Geld niemandem an, dem Sie nie zuvor in die Augen geschaut haben. Seriöse Berater werden Sie in ihren Geschäftsräumen beraten oder auch einen Termin bei Ihnen daheim vereinbaren.
  • Bevorzugen Sie Firmen mit Sitz im Inland! Ihre Ansprüche können Sie so im Streitfall viel leichter durchsetzen.

Manche Broker werden versuchen, Sie von einer Kapitalanlage zu überzeugen, die nicht auf Ihre persönliche Risikopräferenz zugeschnitten ist. Demzufolge droht hier die Gefahr, dass Ihnen Risiken verschwiegen werden und die Gewinnaussichten des Investments zu positiv dargestellt werden.

Was sollten Kunden bei Problemen mit Tokai Fuji Brokerage unternehmen?

Die Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH vertritt Investoren in rechtlichen Fachgebieten wie Bank- und Kapitalmarktrecht, Gesellschaftsrecht und Anlegerschutz. Den ersten Schritt einer rechtlichen Beratung stellt immer das direkte Gespräch mit einem Rechtsvertreter dar. Denn hierbei lassen sich die essenziellen Fragen klären und im Anschluss mögliche Maßnahmen besprechen.

Unsere Kanzlei vertritt geschädigte Investoren in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Benelux-Ländern. Möchten Sie über Ihre Erfahrungen mit Tokai Fuji Brokerage berichten? Dann nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion. Für die Vereinbarung eines Termins mit uns kommen Sie hier direkt in unseren Kontaktbereich.