Tokai National Partners

///Tokai National Partners

Tokai National Partners

Tokai National Partners – Es besteht der Verdacht, dass das Gebahren von Tokai National Partners auf unseriösem Handeln ruhen könnte.

Die Zinsen sind auf Rekordtief und Privatanleger suchen verzweifelt Investments mit höheren Renditen wie bei Tokai National Partners zu erreichen. Doch nicht alles was glänzt ist Gold. Anleger werden oft Opfer von Betrügern, die ihnen Sicherheit und Rekordrenditen versprechen.

Tokai National Partners – vermeintlicher Kapitalanlagebetrug ?

Worin liegt das Geschäftsmodell von Tokai National Partners? Anlagebetrüger legen besonderen Wert darauf dank professionell gestalteten Webseiten wie bei Tokai National Partners, psychologischen Manövern und überzeugendem Telefonverhalten einen vertrauenswürdigen Eindruck zu vermitteln. Es erstaunt demnach nicht, dass selbst erfahrene Investoren und Geschäftsleute zu den Opfern der Anlagebetrüger zählen.

Gauner zu erkennen ist nicht immer einfach. Denn sie legen – wie bei Tokai National Partners – großen Wert auf professionellen Auftritt im Netz und am Telefon. Außerdem investieren sie viel Geld in Online Marketing, so dass man bei Recherchen viele Berichte über rasche und sichere Gewinne findet. Diese entsprechen zwar nicht der Praxis, sind aber durchaus geeignet, potentielle Investoren von den Geldanlagen zu überreden. Selbst erfahrene Investoren und Geschäftsleute gehören zu den Opfern der Gauner.

Tokai National Partners – Warnung durch FSMA

Die FINANCIAL SERVICES AND MARKETS AUTHORITY warnt öffentlich vor Tokai National Partners mit einer Mitteilung vom 27.11.2017.

Es geht um die fragwürdigen Finanzdienstleistungen des Unternehmens Tokai National Partners. Das Unternehmen besitzt in Belgien keine Zulassung und darf daher dort keine Finanzdienstleistungen anbieten.

Die Finanzaufsichtsbehörde warnt zusätzlich davor, dass das Geschäftsmodell von Tokai National Partners betrügerischer Natur sein könnte. Es könnte sich um einen sog. Boiler Room Fraud handeln.

Die FSMA warnt daher vor Angeboten des Unternehmens Tokai National Partners, da diese zum Totalverlust der Investitionen führen könnnen.

Tokai National Partners nutzt die Website www.tnpsecurities.com und folgende Kontaktdaten:

  • Adresse: 19th Floor Akihabara UDX Building, 4-14-1, Soto-Kanda, Chiyoda-ku, Tokyo, Japan
    1, Yonge Se Suite 2200, Toronto, Ontario, MSE 1E5, Canada
  • Email: info@tnpsecurities.com und cs@tnpsecurities.com
  • Tel.: +81 3 4590 2821, +81 3 4580 1682 und +1 647 724 3555

Die Firma nutzt auch einen Bankkonto welches angeblich durch Commerce Partners Limited, Goodfaith International Holdings und Yantong Trading Co., Limited eröffnet wurde.

Auch die Danish Financial Supervisory Authority warnt vor Tokai National Partners aufgrund der fehlenden Zulassung und Genehmigung in Dänemark.

Kapitalanlagen bei Tokai National Partners

Eine „todsichere Kapitalanlage“ oder „die unglaubliche Chance, die sich nur einmal im Leben auftut“: mit derartigen Garantien verlocken unseriöse Plattformen Anleger zur Investition hoher Beträge. In manchen Fällen handelt es sich bei den angepriesenen Produkten auch um Anteile namhafter Unternehmen. Für die Geschädigten eines Telefonbetrugs endet der weitere Verlauf allerdings stets gleich: Verlust der investierten Gelder. Die Berater sind nicht mehr erreichbar, die Initiatoren wie bei Tokai National Partners anonym und der Standort des Unternehmens befindet sich fernab in Asien.

Im Verlauf eines Boiler Room Scams können die Angestellten dann auch in eine drängendere Tonart verfallen. Entschließen sich die geköderten Kunden letztendlich zu einer Überweisung, bleiben diese Gelder und mögliche Gewinne verschollen. Die Berater sind nicht mehr erreichbar, die Initiatoren nicht auffindbar und der Anbieter – wie Tokai National Partners – hat seinen Sitz in Asien. Allein die weite Entfernung der Gerichtsbarkeit hält Betroffene davon ab, rechtliche Maßnahmen zu ergreifen, wenngleich die Aussichten auf Ersatz des Schadens, Rückerstattung oder Vergleichszahlungen oft verkannt werden.

Regulierung von Tokai National Partners durch Finanzbehörden

Vor Einzahlungen sollte man sich über die Händler und Mitarbeiter in Kenntnis setzen und prüfen, ob der Händler von Finanzaufsichtsbehörden reguliert wird. So verfügt etwa Tokai National Partners über keine Genehmigung für die von ihr mutmaßlich angebotenen Finanzprodukte. Hellhörig sollte man insbesondere bei Zusagen von außergewöhnlich hohen Renditen werden, insbesondere wenn die Unternehmen im Ausland sitzen. Ist man sich nicht sicher, ob die Broker vertrauenswürdig sind, sollte man am besten schnell die Hilfe eines Rechtsanwalts in Anspruch nehmen.

Beim Kapitalanlagebetrug können die entstandenen Verluste enorme Beträge erreichen. Betroffene Anleger, die auf die Masche dubioser Anbieter hereingefallen sind, sollten in Zusammenarbeit mit einer Rechtsanwaltskanzlei für Anlegerschutz und Bank- und Kapitalmarktrecht alle rechtliche Mittel ausschöpfen.

Tokai National Partners – Was Anleger beachten sollten

Privatanleger müssen also auf der Hut sein und sich genau überlegen, wem sie ihr Geld überlassen. Oft gibt es klare Hinweise für einen drohenden Anlagebetrug, welche das Misstrauen der Privatanleger wecken sollten. In diesen Fällen sollten ein Rechtsanwalt eingeschaltet werden: An Stelle versprochener hoher Renditen erleiden Anleger einen Totalverlust.

  • Die Plattformen werben mit außergewöhnlich hohen Renditen.
  • Der Broker erhält bei Vertragsabschluss eine hohe Tantieme.
  • Es wird zu einem raschen Abschluss der Anlage gedrängt um sich angebliche Vorteile zu sichern.
  • Der Kontakt zum Angestellten besteht ausschließlich über das Telefon.
  • Der Sitz des Vertragspartners befindet sich im Ausland

Viele unseriöse Unternehmen versuchen, das Vertrauen der Investoren zu gewinnen, indem sie ihnen vermeintliche eigene Sicherheiten wie Garantien oder Wertbriefe vorlegen. Wenn Gewinne von über 50% versprochen werden, ist meist von einem versuchten Betrug auszugehen.

Tokai National Partners – Was können Betroffene tun?

Nehmen Sie noch heute in Sachen Tokai National Partners Kontakt mit den Anwälten der Kanzlei Herfurtner auf. Unsere Anwälte prüfen für Sie, ob Sie Ansprüche gegen Ihren Vermittler, das Unternehmen Ihrer Anlage oder Dritte geltend machen können. Besteht der Verdacht des Anlagebetruges arbeiten wir zu diesem Zwecke auch eng mit den zuständigen Strafverfolgungsbehörden zusammen.

von |2018-08-02T11:53:39+00:0013/06/2018|Kategorien: Kapitalanlagerecht|keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bewerten Sie unsere Seite:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Laden...