TopTrade – Der Anbieter war nach Angaben, die man auf der Website des Unternehmens https://www.toptrade.fm/ bis vor kurzem vorfinden konnte, ein Investment Broker. Dieser habe seinen Kunden unterschiedliche Services zur Verfügung gestellt. Als dieser Text verfasst wurde, war die Internetpräsenz des Finanzdienstleisters nicht mehr online.

Wenn Sie beim Broker TopTrade Kapital angelegt haben und es nun zu Schwierigkeiten bei der Rückführung kommt, stehen Ihnen unsere Anwälte mit Rat und Tat zur Seite.

TopTrade – kundenorientierter Investment Broker?

Derzeitig existiert eine außerordentlich hohe Anzahl an Investment-Dienstleistern wie u.a. TopTrade. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch riskant wie jetzt, in den unberechenbaren Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es unzählige Chancen gibt, kann die Wahl eines Anbieters zeitraubend und herausfordernd sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren individuellen Investment-Vorhaben entsprechen soll.

Sie überlegen, bei TopTrade Geld zu investieren? Dann sind die folgenden Aspekte für Sie als Anleger wichtig.

  • Eine gute Adresse für Geldanleger, die sich über Aktien, Futures, Binary Options und Kryptowährungen informieren möchten, ist eine Homepage wie diese.
  • Beim Handel im Internet lässt sich etliche von Auftragsarten nutzen.
  • Der Zugang zu den weltweiten Börsen wird für Geldanleger durch Online-Investitionen bequemer und erschwinglicher.

Die kommenden Informationen sind generelle Ratschläge für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Checkliste TopTrade: Schützen Sie sich selbst vor Gefahren beim Online Trading

Die nachstehende Aufzählung dient Ihnen zum Schutz vor Anbietern mit unlauteren Absichten.

  • Identitätsdiebstahl ist ein Problem: Bitte übergeben Sie keine Fotokopie Ihres Lichtbildausweises. Abzocker fordern Sie meistens hierzu auf.
  • Nehmen Sie keine ungewollten Investment-Tipps von fremden Menschen über Werbung am Telefon oder E-Mails an.
  • Lassen Sie sich nicht von Geschichten über enorme Geldgewinne ohne die Gefahr, Vermögen zu verlieren, täuschen.
  • Ist in der Firmendatenbank der jeweiligen EU-Kontrollbehörde ein Anbieter wie TopTrade gelistet?
  • Ist der Online Trading-Dienstleister TopTrade ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen EU-Land lizenziertes Unternehmen?
  • Erkundigen Sie sich so gut wie möglich über den Anbieter und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen, Blog Einträge, Online-Kartendienste).
  • Nutzen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugriff auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Gibt es auf der Onlinepräsenz ein vollständiges Impressum?
  • Fragen Sie sich: Wie ist der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Kontakt treten soll?
  • In welcher Stadt ist der offizielle Firmensitz des Unternehmens?

Kaltakquise per Telefonanruf: Eine Vorgehensweise von TopTrade?

Haben Sie je einen Anruf von einem fremden Menschen entgegengenommen, der Ihnen ein Angebot gemacht hat? Antworten Sie niemals.

Nicht gewollte Anrufe sind nicht erlaubt. „Cold Calling“ ist bei Wertpapierdienstleistern und ähnlichen Firmen wie TopTrade eindeutig verboten.

Es gibt auch Gruppen, die behaupten, für seriöse Internet-Handelsplattformen zu arbeiten. Damit möchten sie Personen dazu bringen, ihnen ihre personenbezogenen Informationen zu geben. In der Regel werden Sie nach Ihrer aller ersten Zahlung angewiesen, mehr Kapital einzuzahlen.

Telefonbetrüger lassen sich immer neue Methoden einfallen, um Anleger um ihre Ersparnisse, ihr Bargeld und weitere Wertgegenstände zu bringen. Eine allgemein bekannte Taktik der Täter ist es, den Personen, denen sie Schaden zufügen möchten, zu ungünstigen Tageszeiten anzurufen. Das ist zum Beispiel sehr früh am Morgen oder sehr spät in der Nacht. Uhrzeiten also, zu denen sie am unkonzentriertesten sind.

Zudem geben die Täter zu Anfang des Gesprächs vor, sie und derjenige der angerufen wurde, würden sich kennen. Die andere Möglichkeit besteht darin, so zu tun,, als seien die Anrufer freundlich. Damit vermitteln die Täter der Person, mit der sie am Telefon sprechen, ein Gefühl von Sympathie und Vertrauen. Kontrollieren Sie, ob Sie es wahrhaftig mit der Firma TopTrade zu tun haben, wenn Sie telefonisch kontaktiert werden.

Grauer Kapitalmarkt – was ist darunter zu verstehen

Nur einige wenige der Finanzmarktteilnehmer wie TopTrade unterliegen der behördlichen Regulierung und Kontrolle. Im Grauen Kapitalmarkt gibt es Investment-Dienstleister, die gar keine Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht benötigen und lediglich ein paar regulatorische Kriterien erfüllen müssen.

Führen Sie nur ein Investment in den Grauen Kapitalmarkt aus, sofern Sie von der Liquidität des Anbieters überzeugt sind und es als Unternehmen kennen. Wie bereits angesprochen, die BaFin hat gar keine Kontrolle über diese Finanzdienstleister.

Der Graue Kapitalmarkt hält eine Fülle von Optionen bereit. Es gibt:

  • Direktinvestments wie in etwa in Holz, Edelmetalle oder sonstige Rohstoffe
  • Darlehen mit Nachrangabrede
  • Crowdfunding-Angebote
  • Orderschuldverschreibungen
  • Genussrechte und andere hybride Anleiheformen

Eins ist gewiss: Es ist unsicher, was dabei am Schluss für den Anleger herauskommt.

Fällt es Ihnen schwer, das angebotene Finanzprodukt zu überblicken? In diesem Fall sollten Sie so viele Infos wie möglich einholen, bevor Sie einen Entschluss treffen.

Kaufen Sie nichts, was Sie nicht hundertprozentig verstehen! Wenn es um Investitionen geht, gilt: Je mehr Erfahrung Sie benötigen, desto komplizierter ist das Finanzprodukt.

Es ist auch nicht empfehlenswert das komplette Kapital auf ein Pferd zu setzen. Diversifizieren Sie Ihr Risiko über TopTrade hinaus.

Um sich nicht falsch beeinflussen zu lassen, ist es zu empfehlen, sich immer auf das Produkt selbst zu konzentrieren anstatt auf den Markennamen oder die Darstellung der Finanzdienstleistung.

Aggressive Marketingmaßnahmen und Schwierigkeiten bei der Rückzahlung – kennen Sie das?

Auf dubiosen Anbieter-Websiten existiert eine Vielzahl von Investitionsgütern, die in Blogs und Social Media aggressiv beworben werden, um Investoren zu überzeugen.

Außerdem wird mit „Multi-Level-Marketing“ um neue Kapitalanleger geworben. In der Werbung wird hauptsächlich die Garantie auf unmittelbare Rentabilität herausstellt.

Um mit der Investition zu starten, muss ein interessierter Investor zunächst ein Konto bei der Online Trading Plattform – so wie bei TopTrade – anlegen. Dann setzen sich die scheinbaren Broker über ein Call-Center mit dem Investoren in Verbindung und probieren ihn zu überreden, große Geldsummen anzulegen.

Die optimistische Haltung der Kapitalanleger zum Cybertrading wird zum Teil durch den Wunsch nach künftigen Profiten verstärkt.

Die Käufer sind eher willens, in die Zukunft zu investieren, wenn sie exakt die Art von Ergebnissen sehen, die sie sich erhoffen. Zu diesem Zeitpunkt werden die Kapitalanleger von einem korrumpierten Trading-Algorithmus in Bezug auf die wahre Entwicklung der Börsendaten und -kurse hinters Licht geführt. TopTrade muss nicht zwangsläufig in diese Kategorie fallen.

Die Drahtzieher nutzen ihre eigenen, einseitig definierten Preiswerte bei der Berechnung der Profite. Das heißt, dass der Dienstleister die vollständige Kontrolle darüber hat, ob ein Gewinn erwirkt wird oder nicht.

Bis zur Ausschüttung der vermeintlichen Erträge wird dieser Betrug weitergehen. Wünscht der Kapitalgeber die Auszahlung, haben die Käufer schlagartig keinen Zugriff mehr auf ihre Kundenkonten und die damit verbundenen individuellen Kundenberater. Die allermeisten Kapitalanleger verlieren ihr gesamtes in solch betrügerischen Handel investiertes Vermögen, sodass sie dazu gezwungen sind, einen Anwalt zu kontaktieren.

Recovery Scam? Vorsicht bei unangeforderten Angeboten nachdem Sie Kapital angelegt haben

Jeder, der schon einmal Geld durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie verheerend das sein kann. Das allein ist schon schrecklich genug. Doch obendrein nehmen die Betrüger, die hinter dem Schein-System stecken, binnen sehr kurzer Zeit per E-Mail oder Anruf Kontakt zu Ihnen auf.

Diesmal geben sie sich jedoch nicht als Online Broker von TopTrade aus. Stattdessen versprechen sie, gegen eine Gebühr, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Vermögens behilflich zu sein. Viele Betrüger scheinen sogar von seriösen Unternehmen wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder betraut worden zu sein.

Nachdem sie Ihre persönlichen Daten geklaut haben, geben sich die Abzocker des Öfteren als gute Samariter aus. Sie versichern, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes zu helfen. Auch wenn Sie bei einem Anbieter wie TopTrade Geld investiert haben, kann es sein, dass Ihre Daten entwendet werden.

Wer einen beträchtlichen Geldbetrag verloren hat, ist im Regelfall verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Sorge der Leute aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ ausgeben. Ihre Dienstleistungen bieten sie unter dem Scheingrund an, ihnen dabei behilflich zu sein, ihr Vermögen zurückzukriegen. Das bedeutet, sie verbriefen in unseriöser Art, dass sie das verlorene Kapital zurückerhalten.

Rückerstattung von TopTrade – Anwaltskanzlei einschalten

Sie haben bei TopTrade, oder einem ähnlichen Anbieter, Kapital angelegt? Jetzt treffen Sie auf Probleme bei der Rückzahlung?

Dann ist es empfehlenswert, umgehend zusätzliche Zahlungen zu blockieren. Dies gilt besonders dann, wenn der Händler Nachzahlungen anrät, um Verluste auszugleichen.

Darüber hinaus sollte man versuchen, das verloren gegangene Kapital wiederzuholen. In diesem Zusammenhang können betroffene Investoren Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft sowohl zivilrechtliche als auch strafrechtliche Möglichkeiten sowie mögliche Schadenersatzansprüche gegen den Finanzanbieter und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Finanzinstitute.

„Ein privater Kapitalanleger, der im Zuge von Online-Trading sein Kapital verliert, ist wahrlich kein Einzelfall. Etliche Geldanleger lassen sich von dem professionellen Verhalten der Finanzanbieter täuschen und registrieren erst zu spät, dass sie ihre Verluste nicht selbst zu vertreten haben.“

Unser Rat lautet daher, nicht zu resignieren, sondern schnell und tatkräftig zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist oftmals größer, als die geschädigten Kapitalanleger es ahnen.

Möchten Sie sich mit einem unserer Anwälte zum Thema TopTrade austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktbereich.