Trade Agile – Der angebliche Investment-Dienstleister Trade Agile stellt sich auf seiner Website https://tradeagile.com/ als Plattform für Kryptowährungen dar.

Die BaFin warnte in einem Beitrag vor dem Anbieter. Er wäre nicht von der Behörde beaufsichtigt.

Wenn Sie beim Investment-Dienstleister Trade Agile Kapital angelegt haben und es nun zu Komplikationen bei der Rückführung kommt, beraten Sie unsere Rechtsanwälte im gesamten deutschsprachigen Raum.

Trade Agile – Bewertungen

Aktuell existiert eine extrem hohe Anzahl an Anbietern wie zum Beispiel Trade Agile. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch riskant wie jetzt, in den unbeständigen Finanzmärkten anzulegen.

Vor allem weil es viele Optionen gibt, kann die Auswahl einer Online-Plattform zeitaufwendig und herausfordernd sein. Im Besonderen dann, wenn diese Ihren individuellen Investitionswünschen genügen soll.

Sie haben bereits bei Trade Agile investiert? Dann sind die folgenden Aspekte für Sie als Kapitalanleger relevant.

  • Der Zugang zu den internationalen Börsenmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen bequemer und lukrativer.
  • Staatlich regulierte Online-Broker, seriöse Plattformen, Gebühren und Vermittlungsgebühren, Produktoptionen und Kundenrezensionen sind nur ausgewählte Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer abschließenden Wahl einplanen sollten.
  • Eine ideale Adresse für Anleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Optionen und Kryptogelder informieren wollen, ist eine Homepage wie diese.

Die kommenden Hinweise sind allgemeine Empfehlungen für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Wie glaubwürdig sind die Dienstleistungen von Trade Agile?

Die nachstehenden Überlegungen sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie nach Optionen Ausschau halten, Ihr Vermögen online anzulegen:

  1. Es kann sehr vorteilhaft sein, zu klären, was andere Verbraucher über einen potenziellen Anbieter sagen, auch wenn es nur im Netz ist.
  2. Das Impressum muss in Bundesrepublik eine Anschrift, die Kontaktdaten eines Vertretungsberechtigten von Trade Agile und eine Telefonnummer enthalten.
  3. Finanzdienstleister wie Trade Agile müssen in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen werden. Die Firmendatenbank der BaFin enthält Informationen über zugelassene Dienstleister.
  4. Achten Sie auf ein Impressum auf der WWW-Seite des Anbieters. Ist dies nicht der Fall, heißt es: Finger weg! Beachten Sie aber auch, dass ein Impressum gefälscht werden kann.

Trade Agile: Zahlungen auf Konten im Ausland?

Ist es für Sie von Vorteil, Vermögen ins Ausland zu transferieren? Bedenken Sie im Detail, was Sie tun. Zahlreiche Geldanleger haben dabei schon Geld verloren. Es ist denkbar, dass Sie den Gesamtüberblick darüber einbüßen, wohin Ihre Gelder fließen und wie sie investiert werden.

Wenn einem Unternehmen Geld zur Verfügung gestellt wurde, ist es bereits oftmals vorgekommen, dass der Anbieter den überwiesenen Betrag nicht wie ausgemacht oder sogar gar nicht investierte. Es gab Fälle, in denen das Unternehmen auch schlichtweg nicht nicht existent war, obgleich es sich entsprechend wie Trade Agile darstellte.

In Fortsetzung des Trends der ehemaligen „Nigeria Connection“ kursieren weiterhin etliche E-Mails aus Afrika (in englischer Sprache, sogenannte „Scams“). Ebendiese haben es auf Unternehmen und Privatinvestoren abgesehen.

Auch werden aus weiteren afrikanischen Gegenden gefälschte Anfragen gemeldet. Ehemals haben die Kriminellen nur von fragwürdigen Standorten aus gehandelt. Momentan sind sie von komplett verschiedenen Orten wie dem Vereinigten Königreich (mitsamt London), den Niederlanden, Kanada, dem Königreich Spanien, Dubai und weiteren aus aktiv.

Für die allermeisten Menschen ist es aufwendig, trickreiche Methoden zu entlarven. Firmen empfangen des Öfteren E-Mail-Orderungen mit großen Auftragsvolumina, die in keinem Verhältnis zu den typischen Kaufbeträgen stehen. Um das deutsche Unternehmen zu locken, wird mit enormen Gewinnversprechen vorgegangen.

Das extreme Auftragsvolumen fungiert jedoch lediglich als Druckmittel in Unterhaltungen mit dem Hersteller, um entsprechend hohe Zulassungs- und Registrierungskosten zu verlangen.

Nicht jederzeit ist begreiflich, ob der Adressat jener Zahlung auch der Besteller der Produkte ist. Allerdings kann man vermuten, dass Anbieter, die im Ausland tätig sind, auch in nächster Zukunft keine lokalen steuerliche Abgaben auf Lieferungen in andere Staaten bezahlen müssen. Das zählt in der Regel auch für Investments bei Trade Agile.

Schneeballsystem: So funktioniert es

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Kapitalbetrug. Bei dem wird Kapital von neuen Kapitalanlegern gesammelt und dann zur Ausschüttung von Geld an die ehemaligen geschädigten Personen angewandt.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen versichern des Öfteren, dass sie Ihr Geld anlegen und große Gewinne erlangen würden, ohne Ihr Geld zu gefährden. Alldem ungeachtet investieren die Abzocker in vielen Schneeballsystemen das Vermögen, das sie erhalten, nicht tatsächlich.

Statt dessen wird es benutzt, um Menschen, die früher eingezahlt haben, zu entschädigen. So können die Kriminellen einen Teil des Vermögens für sich selbst behalten. Achten Sie also bei sämtlichen Investitionen – auch bei Trade Agile – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme erfordern einen konstanten Zufluss an neuem Geld, um weiterlaufen zu können, da sie nur niedrige oder gar keine tatsächlichen Einnahmen haben. Viele dieser Strukturen versagen, wenn es mühsam wird, neue Kapitalanleger zu gewinnen, oder wenn eine beträchtliche Vielzahl von Anlegern aussteigt.

Für den Fall, dass Sie bei einem Online Broker wie Trade Agile Kapital investieren möchten, sollten Sie stets mit Bedacht handeln.

Zu den Anzeichen, auf die Sie acht geben sollten, zählen:

  • Taktiken, die nicht einfach zu ermitteln sind. Halten Sie Ihr Vermögen vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht hinlänglich darüber wissen.
  • Investitionen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht angemeldete Investitionen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin kontrolliert werden.
  • Die Auszahlung von Profiten funktioniert nicht? Wenn Sie keine Zahlungen erhalten oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie vorsichtig sein. Die Betreiber von Schneeballsystemen versuchen eventuell, die Teilnehmer mit dem Versprechen noch höherer Gewinne zum Durchhalten zu animieren, wenn sie kein Geld abheben.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Einlagen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investment, die losgelöst von den Marktbedingungen ständig gute Renditen liefert, sollte mit einem hohen Maß an Zweifel begutachtet werden.
  • Veräußern ohne Lizenz: Anlageexperten und -unternehmen müssen getreu den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den allermeisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Leute oder Anbieter beteiligt.
  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Irrtümer auftreten, kann das ein Hinweis darauf sein, dass Ihr Geld nicht ordentlich investiert wird.
  • Risikofreie Gewinne mit minimaler oder keiner Volatilität. Jede Investition enthält ein gewisses Wagnis, und je riskanter eine Kapitalanlage ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.

Online Trading Plattformen: Erlernen Sie vertrauenswürdige Broker zu erkennen

Auf fragwürdigen Online Trading Plattformen existiert eine Vielfalt von Kapitalgütern, die in Foren und sozialen Netzwerken unnachgiebig beworben werden, um Investoren zu locken.

Zusätzlich wird mit „Multi-Level-Marketing“ um neue Kapitalanleger geworben. In der Werbung wird insbesondere das Versprechen auf sofortige Rentabilität herausstellt.

Um mit der Investition zu beginnen, muss ein potenzieller Käufer zunächst ein Konto bei der Handelsplattform – so wie bei Trade Agile – erstellen. Dann treten die Täter über ein Callcenter mit dem potenziellen Neukunden in Verbindung und setzen alles daran ihn zu überzeugen, große Geldsummen zu zahlen.

Die positive Einstellung der Geldanleger zum Cybertrading wird zum Teil durch den Wunsch nach zukünftigen Profiten verstärkt.

Die Käufer sind schneller willens, in die Zukunft zu investieren, wenn sie exakt die Art von Resultaten sehen, die sie sich erträumen. In dieser Phase werden die Kapitalanleger von einem manipulierten Handelsalgorithmus bezüglich der wahren Entwicklung der Börsendaten und -kurse in die Irre geleitet. Trade Agile muss nicht zwingend in diese Kategorie fallen.

Die Täter nutzen ihre eigenen, einseitig definierten Preiswerte für die Berechnung der Gewinne. Das bringt mit sich, dass der Anbieter die komplette Kontrolle darüber hat, ob ein Gewinn erzielt wird oder nicht.

Bis zur Auszahlung der angeblichen Profite wird dieser Schwindel fortdauern. Fordert der Anleger die Ausschüttung, haben die Kunden überraschend keinen Zugang mehr zu ihren Accounts und die damit verbundenen direkten Kundenberater. Die Mehrzahl der Geldanleger verlieren ihr ganzes in diesen betrügerischen Handel investiertes Vermögen, sodass sie dazu gezwungen sind, einen Anwalt zu kontaktieren.

Recovery Scam: Erhöhte Vorsicht ist geboten!

Jeder, der schon einmal finanzielle Mittel durch eine betrügerische Anlageplattform verloren hat, weiß, wie fatal das sein kann. Das allein ist schon schlimm genug. Doch zusätzlich nehmen die Kriminellen, die hinter dem Schein-System stecken, binnen kurzer Zeit per E-Mail oder Telefonanruf Kontakt zu Ihnen auf.

Dieses Mal geben sie sich jedoch nicht als Broker von Trade Agile aus. Stattdessen versprechen sie, gegen eine Gebühr, bei der Wiederbeschaffung des verlorenen Vermögens zu helfen. Viele Betrüger scheinen sogar von seriösen Gesellschaften wie einer Finanzaufsichtsbehörde angeheuert oder betraut worden zu sein.

Nachdem sie Ihre personenbezogenen Daten entwendet haben, geben sich die Abzocker im Regelfall als gute Samariter aus. Sie garantieren, Ihnen bei der Wiederbeschaffung des gestohlenen Geldes beizustehen. Auch wenn Sie bei einem Dienstleister wie Trade Agile Geld angelegt haben, kann es sein, dass Ihre Daten gestohlen werden.

Wer einen beträchtlichen Geldbetrag verloren hat, ist in der Regel verzweifelt. Die Kriminellen nutzen die Sorge der Menschen aus, indem sie sich als „Wiederherstellungsfirmen“ ausgeben. Ihre Services bieten sie unter dem Vorwand an, ihnen zu helfen, ihre finanziellen Mittel zurückzuerhalten. Das heißt, sie versprechen in unseriöser Art, dass sie das verloren gegangene Kapital wiederbekommen.

Geld zurückerhalten von Trade Agile? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Sie haben bei Trade Agile, oder einem ähnlichen Anbieter, Geld angelegt? Nun registrieren Sie Schwierigkeiten bei der Rückführung?

Dann empfehlen wir Ihnen, umgehend weitere Zahlungen zu stoppen. Dies gilt besonders dann, wenn der Broker Nachzahlungen nahelegt, um Defizite auszugleichen.

Darüber hinaus sollte man versuchen, das verlorene Kapital zurückzuholen. Dabei können betroffene Investoren Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Kanzlei wenden. Wir betrachten zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Anbieter und gegen verwickelte Zahlungsdienstleister wie Banken.

„Man kann bei weitem nicht von einem Einzelfall sprechen, falls ein Privatanleger beim Online-Trading Geld verliert. Zahlreiche Investoren lassen sich von dem fachmännischen Auftreten der Anbieter blenden und registrieren erst zu spät, dass sie ihre Verluste nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet daher, nicht den Kopf in den Sand zu stecken, sondern zügig und engagiert zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Geldes ist häufig größer, als die geschädigten Anleger es annehmen.

Wollen Sie sich mit einem unserer Anwälte zum Thema Trade Agile austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktformular.