Trade24 Erfahrungen: Im Internet halten Anbieter wie Trade24 spezielle Plattformen bereit, die Anlegern rund um die Uhr für das Online Trading zur Verfügung stehen. Trade24 bietet einen weltweiten Handel mit Forex und CFD anbiete.

Hinter der Gründung stünden Personen mit Banking-Hintergrund. Der Service sei etabliert worden, um FX- und CFD-Trading auch denjenigen Anlegern zu ermöglichen, die nicht als Bank oder Investmentfond agieren.

Trade24 Erfahrungen

Der Online Broker verweist im Footer seiner Website auf ein Unternehmen in Montenegro, das als Zahlungsdienstleister fungiere: Payopt Services DOO, Cetinjski PUT BB, 81000 Podgorica, Montenegro. Im Abschnitt „Über uns“ erfährt man, dass Trade24 Filialen in der Schweiz, London und Paris unterhalte.

Das Unternehmen sei rund um die Uhr online zu erreichen. Eine Trade24 GmbH scheint es nicht zu geben, auch eine Trade24 Global ltd bleibt unerwähnt.

Zur Kontaktaufnahme werden Telefonnummern in der Schweiz (+41317770078), in Großbritannien (+441514334047) und in Irland (+35315260074) angegeben. Des Weiteren gibt es die E-Mail-Adressen support@trade-24mail.com und cs@trade-24mail.com.

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen findet sich unter Ziffer 14.7 der Hinweis auf die Anwendung zypriotischen Rechts. Informationen zur Zusammenarbeit mit Aufsichtsbehörden wie der Börsenaufsichtsbehörde CySec (Cyprus Securities and Exchange Comission) oder eine BaFin-Registrierung (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) gibt es allerdings nicht.

Trade24 – Forex und CFD Trading, was ist das?

Trade24 ist eine jeder Online Handelsplattformen, die sich auf Forex-Trading und CFD Handel spezialisiert haben. Die Wortzusammensetzung „Forex“ stammt aus dem Englischen („Foreign“ und „Exchange“). Die Bezeichnung steht dafür, eine Währung in eine andere umzurechnen.

Was genau es mit dem Online-Devisenhandel auf sich hat, ist im Blogbeitrag zu Forex Trading ausführlicher beschrieben.

CFD wiederum ist die Abkürzung für „Contract for Difference“. Beim Handel mit CFDs besitzt man lediglich virtuelle Shares und wettet auf steigende oder fallende Kursentwicklung eines entsprechenden Basiswertes. CFDs sind derivative Finanzinstrumente und hoch spekulativ.

Hier gibt es Hintergründe zum CFD Trading.

Warum Online Trading problematisch ist

Wer Online Trading betreibt, unterwirft sich den Regeln und der Unpersönlichkeit des Internets. Denn anders als beim Beratungsgespräch in der Sparkasse, steht hier oft kein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Das kann dann zum Nachteil geraten, wenn man das investierte Vermögen plus der erzielten Gewinne ausschütten lassen möchte.

Kapitalanleger sollten mithin auf eines achten: Sich mit den Chancen befassen, hauptsächlich aber die Risiken prüfen.

Wer unlautere Absichten vermutet, sollte handeln und professionellen Beistand suchen. Denn eine Rechtsanwaltskanzlei hilft dabei, das investierte Geld zurückzuholen. Hilfreich ist hierbei Hintergrundwissen zu den Themen Kapitalanlagebetrug, Kapitalmarktrecht oder Wirtschaftsrecht.

KONTAKT

Dieser Beitrag wurde für drei Gruppen von Investoren verfasst: Privatanleger, die auf Trade24 durch Forex Handel Verlustgeschäfte erlitten haben, interessierte Anleger von Trade24, Kunden von Forex Trading Plattformen wie Trade24.

Ablauf Online Trading bei Trade24

Interessierte Kunden können für ein Trade24 Musterdepot ein Demokonto anlegen oder sich für ein echtes Konto registrieren. Letzteres ist mit der Einzahlung einer Einlage verbunden. Diese unterscheide sich in ihrer Höhe, je nachdem für welchen Kontotyp man sich entscheide.

Bei Trade24 gibt es die Kontotypen Silber, Gold, Platin, Mega und ECN. Wie hoch die Mindesteinlage ist, ist der Kontenübersicht auf der Website von Trade24 jedoch nicht auf den ersten Blick zu entnehmen.

Registrierten Kunden stellt der Anbieter Trade24 verschiedene Handelsplattformen zur Verfügung: MetaTrader 4 in der Desktop- und Mobilversion sowie Social Trader 24.

Darüber hinaus stehen weitere Anwendungen für mobiles Trading auf Smartphones und Tablets bereit.

Forex-Betrug? CFD-Verluste? Anwälte helfen

Eine Vielzahl von Investoren sind leider schon beim Online Trading gescheitert. Nicht selten geschah dies beim CFD Handel oder Forex Handel, wo enorme Geldbeträge verloren gingen. In derartigen Fällen sollten Anleger einen Anwalt konsultieren, der auf Anlagebetrug fokussiert ist.

Sachkundige Rechtsanwälte schildern im Rahmen der Rechtsberatung, was man machen kann und wie die Chancen bzgl. der Ansprüche sind. Im besten Fall erreicht ein Anwalt, das Investment komplett oder zum Teil wiederzubekommen.

Im Rahmen betrügerischen Vorgehens beim CFD Trading stehen beispielsweise diese Maßnahmen zur Verfügung:

  • anwaltliches Anschreiben, um Schadenersatzansprüche durchzusetzen
  • Kooperation mit Polizei und Aufsichtsbehörden, um Konten einzufrieren und ggf. einer schon existierenden Sammelverfahren beizutreten
  • Kontaktaufnahme mit Banken und Kreditkartenunternehmen, wenn Einlagen per Banküberweisung oder Kreditkartenzahlung getätigt wurden, um diese Gelder dort zurückzufordern

Trade24 Erfahrungen – Blogs und Foren informieren

Online Trader wie Trade24 treten sehr qualifiziert auf. Das macht es dem unerfahrenen Betrachter schwierig zu beurteilen, wie das Angebot zu bewerten ist. Privatinvestoren wollen jedoch überblicken, ob und welche Erfahrungen gemacht wurden und ob irgendwer von Verlusten berichten kann. Solche Meinungen werden beispielsweise anlässlich einer Trade24 Bewertung geteilt.

Zweifelt man daran, dass sich auf einer Plattform Gewinne realisieren lassen, sollte man es sich gründlich überlegen, dort zu investieren. Um herauszufinden, ob ein Online Broker redlich ist, kann eine Online-Suche wichtige Erkenntnisse liefern. Hier finden sich spezielle Foren oder Blogs, die diese Fragestellung behandeln.

Nicht ausgeschlossen, dass auch Meinungen und Erfahrungen zu Trade24 besprochen werden. Daher lohnt sich eine Recherche, zum Beispiel nach Trade24 Review.

Investieren auf Trade24 – wie sicher ist das?

Dass Forex Trading und CFD Handel das Interesse von Privatanlegern generieren, ist nachvollziehbar. Denn die Anbieter werben mit hohen Profitversprechen, mit denen die schlanke Gewinnspanne des Sparkontos nicht mithalten kann. Bedachtsamkeit ist jedoch geboten. Denn wo von unverhältnismäßigen Margen gesprochen wird, lassen sich überproportionale (Verlust-)Risiken nicht ausschließen.

Das Interesse an diesen Produkten ist jedoch alles in allem nach wie vor unübersehbar. Das führt dazu, dass Internet Broker wie Trade24 diverse Produkte und Dienstleistungen anbieten, um Abnehmer zu gewinnen und an sich zu binden. Oft geht es Anbietern jedoch in erster Linie um den eigenen Überschuss.

Sind Online Trading Plattformen seriös? Im Netz findet man Nachrichten

Das Web ist die primäre Anlaufstelle für Anfragen aller Art – auch zum Online Trading. Privatinvestoren studieren insbesondere gerne Tests oder Meinungen und Erfahrungen anderer Nutzer. Diese findet man in Blogs oder Foren, die sich thematisch auf Trading-Plattformen spezialisiert haben. Hier liest man, wo schlechte Erfahrungen gemacht wurden.

Doch auch hier lauern Gefahren. Denn Web Handelsplattformen wie Trade24, Etoro, Flatex, BDSwiss oder IQ Option geben wohl viel Geld aus, um sich ein bestätigendes Ansehen zu geben. Oft werden eigene Artikel lanciert und in den Suchmaschinen auf die vorderen Plätze gepusht.

Broker Test und Erfahrungsbericht: gutes Geschäft oder Risiko?

Besonders die Nachschusspflicht ist ein bedeutsames Anliegen beim CFD Handel. Im Nachbarland Belgien wurde das CFD Trading jetzt verboten. Dies erfolgte, weil zahlreiche Geldgeber über das eingangs investierte Geld hinaus weitere Gelder nachschießen mussten.

Wohl sind CFDs ohne Nachschusspflicht der Bundesrepublik Deutschland weiterhin zugelassen. Trotzdem verbietet die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) das Geschäft, wenn Privatanleger mehr als das investierte Geld verlieren können.

Rechtsberatung und Privatinvestorenschutz: Anwälte helfen bei Betrugsverdacht

Die Anwaltskanzlei Herfurtner hat diverse Mandanten betreut, die Ärger mit betrügerischem CFD-Handel oder manipulativem Forex-Handel hatten. Zu uns kommen Mandanten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In Zusammenarbeit mit einem Rechtsberater mit Kenntnissen im Wirtschaftsrecht wird der Sachverhalt erörtert und ermittelt, welche rechtlichen Maßnahmen einzuleiten sind. Nicht selten geht es dabei um wirksame Geschäftsbedingungen, Schadensersatzansprüche und Nachschussforderungen.

Im Falle nachteiliger Erfahrungen oder auch bei zufriedenstellenden Meinungen kann Feedback zu Trade24 im Kommentarbereich hinterlassen werden.

KONTAKTFORMULAR