Tradeview Ltd – Der vermeintliche Online-Händler Tradeview Ltd bietet auf seiner Webseite den Handel mit verschiedenen Finanzinstrumenten an. Zudem biete Tradeview Ltd seinen Kunden eigenen Angaben zufolge flexible Hebel an. Allerdings gibt es zum Thema Tradeview Ltd eine offizielle Warnmeldung der Finanzaufsicht von Frankreich.

Für den aktuellen Kundenkreis von Tradeview Ltd oder für diejenigen, die in Betracht, in absehbarer Zeit Geld anzulegen, sind die folgenden Fragen definitiv wesentlich:

  • Ist die Firma Tradeview Ltd vertrauenswürdig?
  • Gibt es Erfahrungen von anderen Anlegern mit Tradeview Ltd?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten stehen Kunden von Tradeview Ltd bei Einbußen möglicherweise zur Verfügung?

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner haben für Sie die Antworten auf ebendiese Fragen in diesem Beitrag zusammengestellt.

Inhaltsverzeichnis

  1. Tradeview Ltd Cayman Islands
  2. Tradeview Ltd Webseite
  3. Kontakt zu Tradeview Ltd
  4. Tradeview Ltd Zulassung
  5. Behördliche Warnung von Aufsichtsbehörden zum Thema Tradeview Ltd
  6. Online-Handel Ratgeber
  7. Anwälte beraten bei Problemen

Neben der Frage, inwiefern Tradeview Ltd ein vertrauenswürdiges Angebot bietet, ist es bedeutsam, sich mit den Grundlagen für ein aussichtsreiches Online-Trading zu befassen.

Unsere Rechtsanwälte werden zudem erklären, wie der Anbieter Tradeview Ltd im Vergleich zu anderen Finanzdienstleistungen einzustufen ist.

Des Weiteren stehen wir Anlegern bei und unterstützen Sie bei Fragen und Auseinandersetzungen mit Tradeview Ltd.

Jetzt anfragen

Tradeview Ltd Cayman Islands

Laut Angaben auf der Unternehmenswebsite sei Tradeview Ltd im Jahr 2004 mit einer Vision gegründet worden. Dabei habe Tradeview Ltd einem breiten Spektrum von Händlern und Investoren auf der ganzen Welt unübertroffene Online-Trading-Lösungen bieten wollen.

Zudem sei Tradeview Ltd mehr als nur ein Broker, denn das Unternehmen biete seinen Kunden die neueste Handelstechnologie, Flexibilität und persönliche Unterstützung durch ein kultiviertes Team von Branchenexperten.

Entsprechend profitierten Kunden von einer permanenten Handelsunterstützung und optimierten administrativen Abläufen, um sicherzustellen, dass die eigenen Bedürfnisse mit Schnelligkeit und Genauigkeit erfüllt würden.

Zudem sei bei Tradeview Markets Verantwortlichkeit der Schlüssel zur Sicherstellung eines starken Marktrufs. Daher lege Tradeview Ltd großen Wert auf aufsichtsrechtliche Verpflichtungen und sei bestrebt, die Erwartungen seiner Kunden zu übertreffen.

Überdies ist auf der Website von Tradeview Ltd zu erfahren, dass der Anbieter mehr als 20.000 Kunden betreue und dabei vier verschiedene Tradingplattformen anbiete. Außerdem sei Tradeview Ltd ein von der CIMA (Aufsichtsbehörde der Cayman Islands) regulierter Online-Händler/Broker.

Des Weiteren biete Tradeview Ltd institutionellen und professionellen Händlern einen direkten Zugang zur Handelsausführung und zum Clearing für eine Vielzahl von elektronisch gehandelten Produkten, einschließlich Aktien, Optionen, Futures, Forex und CFDs auf wichtige Indizes und Rohstoffe wie Gold und Rohöl.

Darüber hinaus biete Tradeview Ltd seinen Kunden die Wahl zwischen verschiedenen Kontoarten, wobei man zwischen einem Konto für Privatanleger, einem geschäftlichen Konto und einem Gemeinschaftskonto wählen könne.

Tradeview Ltd Internetauftritt

Die Homepage des Dienstleisters Tradeview Ltd liegt in englischer Sprache vor und kann unter www.tradeviewforex.com aufgerufen werden.

Verantwortliche Personen / Geschäftsleitung / CEO

Nach §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen des Internetauftritts im Impressum anzuzeigen. Häufig ist dies einen Angehörigen der Geschäftsleitung des Unternehmens.

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich zu nennen, ist nicht nur verpflichtend, sondern darüber hinaus ein Merkmal von Transparenz.

Auf der Internetpräsenz von Tradeview Ltd ließen sich im Juli 2021 keine Angaben zu inhaltlich verantwortlichen Personen finden.

Hintergründe zur Domain

Diverse Anbieter werfen ihre mehrjährige Praxiserfahrung in die Waagschale, um Authentizität vorzuspielen. Gleichwohl steht solchen Äußerungen oft das Registrierungsdatum der Domain entgegen.

Somit ist zu hinterfragen, wer der Domaininhaber ist und wann die Domain registriert wurde.

Unsere Rechtsanwälte haben am 15. Juli 2021 die Informationen zum Anbieter Tradeview Ltd mit folgendem Resultat abgerufen:

Domain Name: TRADEVIEWFOREX.COM
Registry Domain ID: 1333484718_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.godaddy.com
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Updated Date: 2021-04-16T09:25:36Z
Creation Date: 2007-11-15T08:29:34Z
Registrar Registration Expiration Date: 2026-11-15T08:29:34Z
Registrar: GoDaddy.com, LLC

Impressumsangaben

In Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) allgemeine Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Demzufolge besteht diese Obliegenheit zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Websites.

Denn diese Informationen sollen den User einer Webpräsenz darüber unterrichten, mit wem er es zu tun hat. Außerdem spielt hierbei die ladungsfähige Anschrift des Website-Inhabers eine Rolle, für den Fall, dass rechtliche Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist zudem die Tatsache, dass das Führen eines Impressums genauso für ausländische Anbieter gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit hierzulande entfalten.

Auf der WWW-Seite von Tradeview Ltd war im Juli 2021 kein rechtsverbindliches Impressum vorzufinden.

Betreiberfirma und Handelsmarke

Nicht immer ist der Name der Internetpräsenz bzw. der Plattform oder des Angebotes deckungsgleich mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es mehrfach vorgekommen, dass Betreiber zur selben Zeit mit unterschiedlichen Handelsmarken agieren.

Außerdem ist es eine verbreitete Praxis gewisser Betreiber, die Webseiten von in Verruf geratenen Handelsmarken zu entfernen und einige Zeit später unter Anwendung einer neuen Handelsmarke auf den Markt zurückzukehren.

Deswegen tut man gut daran, im Rahmen von Recherchen zu Neuigkeiten und Aussagen zu einem Dienstleister über die Handelsmarke hinaus auch immer die Betreiberfirma mit zu berücksichtigen. Die entsprechenden Angaben findet man entweder im Impressum oder häufig auch in der Fußzeile einer Onlinepräsenz.

Auf der Onlinepräsenz von Tradeview Ltd ließ sich zum Betrachtungszeitpunkt keine Differenz zwischen einer Handelsmarke und einer Betreiberfirma ermitteln.

Tradeview Ltd Kontaktangaben

Auf der Webseite von Tradeview Ltd waren im Moment der Texterstellung die nachfolgenden Informationen zu finden:

  • Adresse von Tradeview Ltd: Grand Cayman, KY1-1002; 5th Floor Anderson Square, 64 Shedden Rd, PO Box 1105
  • E-Mail-Kontakt zu Tradeview Ltd: k. A.
  • Rufnummer von Tradeview Ltd: 001 345 945 6271

Tradeview Ltd Lizenz

Das Vorliegen einer gültigen Befugnis einer staatlichen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Kriterium dafür sein, ob es sich um einen seriösen Anbieter handelt. Denn für die Vergabe einer Lizenz bedarf es eines großen wirtschaftlichen Aufwand seitens des Dienstleisters.

Allerdings muss es sich nicht zwangsweise um Betrug handeln, falls ein Broker auf Daten über seine Zulassung oder zum eigenen Regulierungsstatus verzichtet.

Die nachstehenden Finanzaufsichtsbehörden sind unter weiteren für die Vergabe von Zulassungen und die Beaufsichtigung von Finanzdienstleistern wie Tradeview Ltd zuständig:

  • CSSF, Luxemburg (Commission de Surveillance du Secteur Financier)
  • FCA, Vereinigtes Königreich (Financial Conduct Authority)
  • BaFin, Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)
  • CNMV, Spanien (Comisión Nacional de Mercado de Valores)

Auf der Internetpräsenz von Tradeview Ltd finden sich im Juli 2021 keine Angaben über eine behördliche Lizenzierung in Europa. Was dies besagt, können interessierte Kapitalanleger im Austausch mit einem Rechtsanwalt unserer Anwaltskanzlei erörtern.

Behördliche Warnungen zu Tradeview Ltd

Von der französischen Finanzaufsicht gibt es mit Datum vom 25. Juni 2021 eine Warnmeldung zum Thema Tradeview Ltd. Denn die AMF und die ACPR warnten die Öffentlichkeit vor den Aktivitäten mehrerer Unternehmen, die in Frankreich Investitionen in Forex und in Krypto-Assets-Derivate anböten, ohne dazu berechtigt zu sein.

Warnung der AMF zu Tradeview Ltd (Englisch)

Online-Trading Tipps

Online-Trading wie bei Tradeview Ltd ist die Verlängerung des klassischen Handels mit Finanzinstrumenten ins Web. Hier wie dort agieren Anleger mit der Absicht, über den Ankauf und die Veräußerung von Vermögenswerten Profite zu generieren.

Das Handeln ist längst nicht mehr auf Wertpapiere restriktiert. Vielmehr stehen Börsianern z. B. auch die nachstehenden Möglichkeiten zur Verfügung:

Online-Trading wird über Mittler wie Broker (wie zum Beispiel Tradeview Ltd) oder Banken abgewickelt, die ihren Kunden eine professionelle Handels-Software bereitstellen.

Es ist zu erwarten, dass es auch in Zukunft mehr und mehr private Kapitalanleger geben wird, die den Online-Handel für sich entdecken. Denn man benötigt lediglich einen Internetanschluss und einen Computer oder ein Smartphone respektive Tablet.

Die Pluspunkte beim Online-Trading

Die Digitalisierung hat auch auf die Finanzwelt einen starken Einfluss, insbesondere wenn es um das Trading wie bei Tradeview Ltd geht.

Denn durch die technischen Möglichkeiten hat das Trading vor allem massiv an Geschwindigkeit zugenommen. Musste man als Investor oder Trader seine Orders in der Vergangenheit noch per Telefonat, Faxnachricht oder Briefpost erledigen, ist dies heute per Klick und mit erheblich weniger Mühen machbar.

Faktoren wie Länge und Art des Trades, Preisgestaltung und Mengen oder die Eckdaten zum Konto müssen heute nicht mehr zwischen dem Anbieter Tradeview Ltd und seinem Kunden im persönlichen Gespräch besprochen werden.

Insofern sind durch die Gelegenheit zum Online-Trading einige Annehmlichkeiten in Erscheinung getreten:

  • Die Trading-Plattform führt die gebuchten Orders aus, man braucht lediglich einen Internetanschluss.
  • Online-Tradern stehen zahlreiche Werkzeuge und verschiedene Indikatoren zur Verfügung.
  • Die Schnelligkeit zur Ausführung von Transaktionen hat merklich zugenommen.
  • Das Risiko von Verlusten durch Gaps verringert sich.
  • Gewinne lassen sich auch mit einem geringen Einsatz erreichen.
  • Ausbildungsmöglichkeiten zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Lehrgänge sind vielerorts standardmäßig im Angebot.
  • Das Sortiment an handelbaren Assets ist breiter und tiefer.
  • Die Transaktionskosten sind rapide gesunken, da die individuelle telefonische Beratung entfällt.
  • Viele Tools lassen sich automatisch und direkt anwenden.

Darüber hinaus gibt es beim Online-Trading nicht nur Vorteile hinsichtlich der unkomplizierten Verwendung der Handelsplattform. Vor allem aufgrund von Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die vielen verschiedenen Werkzeuge hat der Investor signifikant mehr Komfort.

Denn die Zeiten, da man selbst noch Kursverläufe zeichnete oder mühsam eigene Berechnungen anstellte, sind passé.
Trading-Plattformen bieten ihren Kunden heute eine große Vielfalt an Orderarten an, die man als Online-Trader mit einem Daytrading-Broker seiner Wahl eigenhändig ausführen kann.

Persönlicher Tradingplan

Angesichts der Tatsache, dass es so viele Orderarten gibt, können Online-Trader ihren Tradingplan individuell auf ihre Bedürfnisse anpassen und dabei unterschiedliche Einstellungen vornehmen:

Kauf-Einstiege:

  • Kauf über augenblicklichem Marktpreis (Buy Stop Orders)
  • Der Kauf erfolgt unter dem gegenwärtigen Marktpreis (Buy Limit Orders)
  • Der Kauf erfolgt zum gegenwärtigen Marktpreis (Buy Market Orders)

Verkaufs-Einstiege:

  • Sell Stop Orders: Der Verkauf erfolgt über dem augenblicklichen Marktpreis
  • Sell Market Orders: Man verkauft zu dem gegenwärtigen Marktpreis
  • Sell Limit Orders: Man verkauft unter dem augenblicklichen Marktpreis

Exit Orders:

  • Stop Loss: Exit mit Verlust, sobald der im Vorfeld festgesetzte Kurs erreicht wird
  • Trailing Stop Orders: Verschiebung des Stop-Loss, abhängig von der Kursentwicklung
  • Take Profit: Ausstieg mit Gewinn, sobald der im Vorfeld festgelegte Kurs erreicht wird

Ein anderer positiver Aspekt beim Online-Trading aus dem Blickwinkel des Anlegers ist der Entfall jedweder Restriktionen. Somit ist man frei in der Wahl der passenden Trading-Strategie und erlernt seinen eigenen Trading-Stil. An diesem Punkt gibt es unterschiedlichste Möglichkeiten:

  • Automatisiertes Handeln mit Robots („Expert Advisors“)
  • Intraday Trading – Öffnen und Schließen von Positionen im Zeitraum eines Handelstags
  • Swing Trading – risikobehaftetes Nutzen von Kursschwankungen
  • Scalping: offensives Trading in kurzen Zeitintervallen
  • Langfristiges Trading

Viele dieser Trading-Stile hat das Online-Trading überhaupt erst ermöglicht, indem es den bis dahin obligatorischen telefonischen Austausch mit dem Anbieter eliminierte. Deshalb kann man von einer Trading-Revolution sprechen, die eine Brücke zwischen unzähligen privaten Anlegern auf der ganzen Welt und den weltweiten Finanzmärkten schlägt.

Anleger sind gut beraten zu untersuchen, in welchem Umfang der Anbieter Tradeview Ltd ebendiese Pluspunkte bietet.

Die Schwächen beim Online-Trading

Nicht alles, was glänzt, ist Gold, diese Aussage betrifft auch das Online-Trading. Folglich sind neben den Vorteilen auch eine Anzahl von Nachteilen ersichtlich, die interessierte Privatanleger in ihre Überlegungen einbeziehen sollten:

  • Privatanleger sollten bereits erfahren im Trading sein und belastbare Strategien verfolgen.
  • Das Aufkommen betrügerischer Trading-Anbieter hat zu großen Verlustrisiken geführt.
  • Verglichen mit traditionellem Trading geht es eher hastig vonstatten.
  • Bei falschen Entscheidungen muss man mit hohen Einbußen rechnen.
  • Anleger sollten die Kursverläufe permanent im Blick haben.

Besonders das riskante Daytrading ist nicht für Investoren geeignet, die sich erstmalig mit dem Themengebiet Trading beschäftigen. Denn das Risiko, Kursentwicklungen nicht richtig zu prognostizieren, ist immens, und angesichts des Zeitdrucks lassen sich nur schwerlich Korrekturen vornehmen. Dementsprechend eignet sich diese Form des Tradings eher für sehr versierte oder sehr risikofreudige Privatanleger.

Zählt man zu dieser Kategorie, ist das Daytrading eine Handlungsoption, um schnell Ergebnisse zu erreichen. Ferner profitiert man z. B. vom Wegfall der Gebühren für Overnight-Positionen. Denn auch diese Kosten müssen in eine Gesamtbetrachtung eines Investments einfließen.

Des Weiteren erspart man sich sprichwörtlich ein böses Erwachen am Morgen, sollten es zu schnellen und einschneidenden Kursänderungen kam. Solche „Gaps“ entstehen schnell durch eine schädliche Berichterstattung über ein Unternehmen. Andererseits sieht man schnell den Erfolg, sobald man zum Schluss eines Handelstags einen Profit bilanzieren kann.

Weiterhin ist es wichtig für Daytrader, die Tradinggebühren der unterschiedlichen Broker zu vergleichen. Hierbei kann es sich auszahlen, sich für eine Pauschale in Form einer Flatrate zu entscheiden. Dies lohnt sich insbesondere dann, wenn man beim Handeln auf eine hohe Frequenz kommt und einzeln abgerechnete Ordergebühren den Ertrag merklich herabsetzen würden.

Risiken identifizieren

Um die Risiken beim Online-Trading nicht unnötigerweise zu potenzieren, sollte man prüfen, über was für einen Anbieter man an den Märkten traden will.

Aus der Praxiserfahrung unserer Kanzlei haben sich einige Fragen herauskristallisiert, mit deren Hilfe man mögliche Risiken erkennt. Bezogen auf das Beispiel Tradeview Ltd, sähen diese wie folgt aus:

  • Gibt es Warnungen von Rechtsanwälten oder Rechtsanwaltskanzleien, die im Zusammenhang mit Tradeview Ltd geschädigte Mandanten vertreten?
  • Ist der Austausch mit Tradeview Ltd anhand eines unaufgeforderten Telefonanrufs zustande gekommen?
  • Findet man behördliche Warnmeldungen zu Tradeview Ltd?
  • Existiert auf der Internetseite von Tradeview Ltd ein Impressum und kann man glaubwürdige Angaben zum Firmensitz finden?
  • Ist Tradeview Ltd von einer europäischen Finanzaufsicht kontrolliert und unterliegt das Unternehmen einer offiziellen Beaufsichtigung?
  • Stellt Tradeview Ltd außergewöhnlich hohe Gewinne oder eine sichere Rendite in Aussicht und verschweigt die Gefahren oder spielt diese herunter?
  • Welche Erfahrungen haben andere Investoren schon mit Tradeview Ltd gemacht, welche Meinung herrscht in Foren vor?

Verhaltensweisen bei Verlusten

Wenn man befürchtet, beim Online-Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, wird empfohlen, augenblicklich weitere Zahlungen zu stoppen. Das gilt im Besonderen für den Fall, dass der Anbieter Nachzahlungen einfordert, um Defizite auszugleichen.

Ferner sollte man versuchen, das verlorene Kapital wiederzuholen. Hierbei können Betroffene Anlegerschutz suchen und sich an die Rechtsanwälte unserer Kanzlei wenden. Unsere Rechtsanwaltskanzlei prüft zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Geldinstitute.

„Man kann längst nicht mehr von einem Ausnahmefall sprechen, falls ein privater Kapitalanleger beim Online-Trading Geld verliert. Zahlreiche Kapitalanleger lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Unternehmen täuschen und erkennen nicht rechtzeitig, dass sie ihren Verlust nicht selbst zu vertreten haben.“

Unsere Empfehlung lautet daher, nicht resignieren, sondern schnell und tatkräftig zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist häufig größer, als die geschädigten Kapitalanleger es vermuten.

Wollen Sie sich mit einem unserer Anwälte zum Thema Tradeview Ltd unterhalten? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktbereich.