TradoFX betitelt sich auf ihrer Homepage selbst als den „weltweiten Marktführer im sozialen Handel“. Millionen von Nutzern weltweit aus über 140 Ländern sollen sich für einen Handel mit Hilfe des online Brokers entschieden haben, um mit Aktien, Währungspaaren, ETF´s, Indizes, Rohstoffen und CFD´s gewinnbringend handeln zu können.

Sind Sie Kunde von TradoFX und haben Erfahrungen im Umgang mit den Mitarbeitern der Handelsplattform gemacht und wollen uns Ihre Erlebnisse schildern, nehmen Sie mit unseren Rechtsanwälten Kontakt auf.

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner mit Standorten in Hamburg und München befasst sich schwerpunktmäßig mit dem Thema online trading und berät seit mehreren Jahren Anleger, die in hochriskante Anlagen, wie z.B. Differenzkontrakte (CFD) investiert haben.

TradoFX – Erfahrungen

Über die online trading plattform sollen Anleger an einer Social Trading Revolution teilhaben können. Wenn Ihnen der Begriff des social tradings nicht geläufig ist, schauen Sie sich das nachfolgende Video an:

Der Clou soll bei TradoFX also darin bestehen, erfahrenen Tradern quasi über die Schulter zu schauen, mit ihnen Handelsstrategien diskutieren und nutzen zu können, um so den Ertrag des eigenen Portfolios signifikant erhöhen zu steigern. Dazu zeigt der online Broker auf seiner Homepage angebliche Profile von Nutzern, die mindestens zweistellige Gewinnzuwächse in den letzten 12 Monaten zu verzeichnen haben sollen.

TradoFX – Wer betreibt die Handelsplattform?

Ausweislich des auf der Homepage dargestellten Disclaimers wird die Handelsplattform von der in England ansässigen ITQ Code LTD, 8 Aerodrome Road in NW9 5GW London betrieben. Unsere Recherche zu dieser Firma hat ergeben, dass sie erst am 20.11.2019 gegründet und von einem Rumänen namens Mihail Relu Zlotea als Direktor geführt werden soll.

Kontaktmöglichkeiten zu TradoFX stehen Kunden lediglich über eine Support Emailadresse zur Verfügung. Eine Telefonnummer wird nicht angegeben. Anfragen sollen über ein auf der Homepage bereitgestelltes Kontaktformular gestellt werden können.

Aktuelle News

Bei Handelsplattform handelt es sich um einen nicht lizensierten Trader, d.h. die Betreiberin ITQ Code LTD verfügt weder über eine Lizenz der britischen Finanzaufsichtsbehörde (Financial Conduct Authority – FCA) noch irgendeiner anderen europäischen Finanzaufsichtsbehörde.

Anleger können bei der Trading Plattform verschiedene Kundenkonten eröffnen:

  • Basic, mit einer Mindesteinzahlung von USD 250,00
  • Gold, mit einer Mindesteinzahlung von USD 5.000,00
  • Platin, mit einer Mindesteinzahlung von USD 10.000,00
  • VIP, mit einer Mindesteinzahlung von USD 50.000,00

Je höher die Einzahlung, desto mehr Vorteile sollen die Kunden erhalten können.

TradoFX – Ist die Handelsplattform vertrauenswürdig?

Uns wurde berichtet, dass Anleger nach Einzahlung ihrer Ersteinzahlung in Höhe von USD 250,00 sehr häufig telefonisch von dem für sie zuständigen Account Manager kontaktiert werden. Dabei zeigt sich, dass das Ziel der Mitarbeiter der Handelsplattform augenscheinlich darin besteht, den Kunden möglichst schnell zu immer höheren Einzahlungen zu bewegen.

Für die Vereinnahmung von Kundengeldern nutzt die Handelsplattform namentlich nicht identische Zahlungsempfänger bei unterschiedlichen Banken in Europa, bspw. die polnische Alior Bank oder auch Banken in Bulgarien.

Rechtsanwalt Christian Hensel: „Anleger sollten bei nicht lizensierten Online Tradern sehr vorsichtig sein und nicht vorschnell Geld an für sie nicht bekannte Zahlungsempfänger ins Ausland überweisen. Nur ein falscher Klick kann hier schon entscheidend sein.“

Lassen Sie sich im Zweifel vorher beraten

Wenn Sie sich für online Trading interessieren und nicht einschätzen können, ob der von Ihnen präferierte Trader seriös ist oder wünschen Sie eine Beratung zum Thema CFD, Forex oder Kryptowährungen, oder wurden Sie gar von jemandem telefonisch kontaktiert, der Sie zum Online Trading animieren wollte? Oder haben Sie bereits auf der Plattform TradoFX gehandelt und möchten uns von Ihren Erfahrungen berichten?

Wir stehen Ihnen für eine Beratung gerne zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt auf.

Die Kanzlei Herfurtner berät Anleger aus Deutschland, Österreich und der Schweiz rund um das Thema Bankrecht, Kapitalmarktrecht und Wirtschaftsrecht.

Anwalt Christian Hensel, Hamburg

CHRISTIAN HENSEL

RECHTSANWALT / FACHANWALT FÜR BANK- UND KAPITALMARKTRECHT / ASSOCIATE