TrioMarkets – Die Handelsplattform ist ein Service der EDR Financial Ltd. Der Firmensitz von TrioMarkets befindet sich in Limassol auf Zypern. Die Trading-Plattform bietet unter anderen CFD- und Forex-Handel an. Doch handelt es sich hierbei um ein seriöses Geschäftsmodell?

TrioMarkets – Wie läuft das Trading mit CFDs?

Neben dem Handel mit Forex bietet TrioMarkets auch Geschäfte mit CFDs an. Hierbei haben Anleger die Möglichkeit mit den Kursbewegungen von Aktien, Indizes, Währungen oder Rohstoffen zu handeln. Über einen Differenzkontrakt wird beim CFD Trading mit der die Kursdifferenz (Spread) zwischen Ein- und Ausstiegszeitpunkt getradet.

Ursprünglich wurden CFDs für die Absicherung gegen Kursschwankung genutzt. Das CFD-Trading kann deshalb ähnlich wie eine Wette eingesetzt werden. Allerdings besteht dadurch auch das Risiko eines Totalverlustes – auch Nachschusspflichten sind durchaus möglich. TrioMarkets bietet seinen Investoren die Möglichkeit mit CFDs auf:

  • Aktien
  • Indizes
  • Rohstoffe
  • Edelmetalle
  • Währungen
  • Zinsen
  • Futures

zu traden.

TrioMarkets Erfahrungen – Wie seriös ist das Forex-Geschäft?

Immer mehr Privatanleger interessieren sich für den Devisenmarkt. Damit wächst auch die Aufmerksamkeit für Handelsplattformen wie TrioMarkets. Was dabei aber nicht ignoriert werden sollte sind die hohen Risiken. Unter anderen droht der vollständige Verlust der Einlage.

Die Anwälte der Kanzlei Herfurtner bekommen immer öfter Anfragen von Anlegern, die im Rahmen von Forex Trading erhebliche Verluste erlitten haben und einen Betrug vermuten.

Dem Trend des Forex Tradings folgen auch immer mehr Anbieter. So auch der Anbieter TrioMarkets. Auch immer mehr der ehemaligen Binären-Options-Anbieter stellen ihr Angebot auf Foreign Exchange Market (Forex) um. Da sich unter diesen, viele Anbieter mit wenig seriösen Absichten befinden, sollte man die Seriosität genau prüfen.

Der Handel mit Forex bedeutet, dass Investoren die Differenz oder Spread zwischen zwei Währungen kaufen. TrioMarkets wirbt damit, dass alle Ihre Transaktionen vollständig automatisiert sind. Angeblich sollen so die Trades mit höchster Effizient ausgeführt und umgehend abgeschlossen werden.

TrioMarkets Forex – Möglichkeiten und Gefahren

Der Devisenmarkt ist ein globaler, dezentralisierter Marktplatz, der den relativen Wert verschiedener Währungen bestimmt. Er wird auch Währungsmarkt genannt und ist der größte Finanzmarkt der Welt. Der weltweite Tagesumsatz lag im Jahre 2013 bei ca. 5,3 Billionen US-Dollar.

Zudem findet der Devisenhandel überall auf der Welt zu den unterschiedlichsten Geschäftszeiten der Länder statt. Sie können daher die Hauptwährungen handeln, 24 Stunden am Tag.

Neben US-Dollar wird beim Forex-Trading meistens mit folgenden Währungen gehandelt:

  • australischer Dollar
  • Schweizer Franken
  • Euro
  • Britisches Pfund
  • Japanischer Yen

Man findet im Internet viele Informationen zum Thema Forex Trading. Doch meistens verfolgen Veröffentlichungen, Artikel, und Forum-Beiträge Reklame-technische Interessen. Es gibt kaum objektive oder sogar neutrale Informationsquellen.

Die meisten stellen Werbung seitens der Forex Trader dar. Deshalb liest man auch weniger über die Risiken im Forex. So steht es vermeintlich auch um Berichte über TrioMarkets.

TrioMarkets – Die Risiken des Forex Tradings

Das Setzen auf die falsche Kursentwicklung ist das größte Risiko beim Handel mit Forex. Die Kursveränderungen der Währungen sind heutzutage so komplex, dass die Chancen richtig zu setzen in vielen Fällen den Gewinnchancen im Lotto gleichstehen.

Doch es ist nicht das einzige große Risiko. Ein weiteres sind unseriöse Broker. Auf zahlreichen Online Bewertungs- und Vergleichsportalen finden sich viele Informationen über die einzelnen Forex Broker. Doch auch diese Informationen stellen in der Regel Reklame dar. Daher sollte man diese Informationen skeptisch hinterfragen.

Viele Plattformen benutzen eine eigene Software. Doch eine Software für Forex Trading kann leicht und unauffällig manipuliert werden. Dies hat sich unter anderem auch im prominenten VW-Skandal gezeigt.

Doch anders als im milliardenschweren VW-Manipulationsskandal dürften die Folgen für die Forex Trading Anbieter nicht allzu gravierend sein. Die Verantwortlichen dürften in solchen Fällen schnell untertauchen und mit einem blauen Auge davonkommen können.

TrioMarkets – Kanzlei Herfurtner berät betroffene Anleger

Beim Forex-Handel steht jeder Gewinnmöglichkeit ein entsprechendes Risiko gegenüber. Durch eine Verfügung der BaFin – Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht- vom 08.05.2017 dürfen Privatkunden zumindest keine Kontrakte mit Nachschusspflicht mehr angeboten werden.

Bis dahin trugen Anleger nämlich ein wesentlich höheres Risiko . Deutlich mehr als der Investitionsbetrag konnte verloren werden.

Der Forex-Handel ist aber immer noch nur für Anleger geeignet, die ein hohes Risiko in Kauf nehmen wollen. Dies gilt auch für potenzielle Kunden der Plattform TrioMarkets.

Ähnlich wie beim Handel mit binären Optionen gibt es hier auch viele Fälle von Abzocke und Betrug. Haben auch Sie den Verdacht, dass Kurse manipuliert wurden oder betrügerisches Handeln des Forex Trading Plattform-Betreibers vorliegt, stehen Ihnen unsere Anwälte für eine kostenfreie Beratung kurzfristig zur Verfügung.

Gerne beraten wir zu Ihren Möglichkeiten Einzahlungen und Gewinne vom Anbieter TrioMarkets zurückzuerhalten.