uBanker ist eine Online Trading-Plattform, die diverse Produkte wie CFDs, Rohstoffe, Indizes, Aktien oder Forex Trading anbiete. Die Internetpräsenz von uBanker kann auf Englisch unter der URL https://ubanker.com/ abgerufen werden.

Hatten Sie mit einer Kapitalanlage auf uBanker Schwierigkeiten? Oder möchten Sie sich im Allgemeinen zu diesem Broker oder über den Themenkreis Online Trading ins Bild setzen? Ein Rechtsanwalt steht Ihnen für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ist mit Büros in Hamburg, Frankfurt am Main und München niedergelassen. Sie wird in Fragen zum Anlegerschutz konsultiert und ist zudem beispielsweise im Wirtschaftsrecht, im Gesellschaftsrecht oder im Kapitalmarktrecht tätig.

Wenn Sie den Dialog mit einem unserer Anwälte suchen möchten, um sich zum Thema uBanker auszutauschen, kommen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.

uBanker Reviews

Geldgeber, die beabsichtigen, ihr Geld einer Trading-Plattform anzuvertrauen, sollten sich zuvor die Mühe machen, möglichst viele Informationen über den Provider zusammenzutragen. Hierfür kann das Internet genutzt werden, zum Beispiel um eine Suchanfrage nach „uBanker Trading“ oder „uBanker Forex Trading“ auszulösen.

Vielerorts tauschen sich Privatanleger in dedizierten Blogs und Foren über die von ihnen gemachten Erfahrungen aus. Dort findet man auch Rezensionen der einzelnen Online Trading Plattformen. Sucht man nach dem Unternehmen uBanker, stößt man auf ein unausgewogenes Meinungsbild.

Grundsätzlich tut man gut daran sich anzuschauen, aus welcher Quelle die Beiträge stammen, die sich mit einer bestimmten Handelsplattform auseinandersetzen. Denn nicht immer sind die Beiträge aus einer unparteiischen Sichtweise heraus geschrieben. Wer entsprechendes Online Marketing-Know how besitzt, kann gezielt Einfluss auf die Meinungsbildung nehmen.

Online Tradingplattformen selbst oder die ihnen angeschlossenen Werbepartner werden sich eher wohlwollend über das eigene respektive das beworbene Angebot äußern. Parallel ist es möglich, dass Beiträge lanciert werden, deren Grundhaltung Kunden daran hindern soll, sich bei einem Marktbegleiter zu engagieren.

Sitz des Unternehmens, staatliche Autorisierung von uBanker

Die Webseite des Brokers ist ebenso in die Recherche miteinzubeziehen. Denn dort finden sich zwar wenige objektive Inhalte, gleichwohl sollte man den Sitz des Unternehmens und vor allem dessen Regulierungsstatus hinterfragen, bevor man ein Investment tätigt.

Da ein rechtsverbindliches Impressum auf der Website von uBanker nicht vorhanden ist, findet man Angaben zum Unternehmenssitz von und zur Kontaktaufnahme mit uBanker lediglich im Kontaktbereich der Website und in deren Fußzeile. Dort heißt es, dass die Website von uBanker einer Green Pole Ltd mit Sitz auf Vanuatu gehöre.

Die persönliche Kontaktaufnahme mit uBanker sei über eine Telefonnummer möglich, die zu einem Anschluss in Südafrika führt. Zudem könne man über eine Nummer mit der Vorwahl von Großbritannien Kontakt per WhatsApp aufnehmen. Für schriftliche Anliegen könne man laut uBanker ein Kontaktformular nutzen oder eine E-Mail senden.

Zu einer Genehmigung und Überwachung von uBanker durch ein staatliches europäisches Kontrollorgan findet sich weder auf der Startseite noch an anderer Stelle auf der Webpräsenz ein Hinweis.

Ob uBanker von einer Behörde wie der britischen Financial Conduct Authority (FCA) oder der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) autorisiert ist und sich im Besitz der erforderlichen Lizenzen befindet, lässt sich daher nicht eruieren.

uBanker Internetseite

Auf der Website von uBanker ist zu lesen, dass man bei diesem Anbieter von zu Hause aus wie ein Banker handeln könne. uBanker biete seinen Kunden Zugang zu ausgeklügelten Finanz-Tools, welche auch bei führenden Banken und Investment-Unternehmen auf der ganzen Welt im Einsatz seien.

Das Motto von uBanker sei es, die Kontrolle über die eigenen Finanzen zu übernehmen und zu lernen, genau so zu investieren, wie es Banker täten. Man sei bestrebt, seinen Kunden mit allem zu versorgen, was diese benötigten, um erfolgreich mit Devisen zu handeln (Forex Trading). Zu den weiteren Assets, mit denen man bei uBanker handeln könne, zählten:

uBanker biete kostenlose Trainings und Finanzplattformen, die sich für Einsteiger eigneten. Zu den hervorragenden Eigenschaften des Anbieters gehörten laut eigenen Angaben:

  • Sichere Investitionen,
  • Persönlicher Kundenberater,
  • Kundendienst an sechs Tagen in der Woche rund um die Uhr,
  • Handelsplattformen für Einsteiger.

Eingesetzte Technologien

Wer online handeln möchte, braucht dafür eine Handelssoftware, die für gewöhnlich von der Trading-Plattform bereitgestellt wird. Hierbei kann es sich um eine selbst entwickelte Technologie handeln, aber auch um eine Applikation von Drittanbietern.

Bei uBanker sei eine uBanker Trading Platform namens PROfit im Einsatz. Diese gebe es zur Nutzung am Desktop unter der Bezeichnung Web PROfit. Zusätzlich könne man eine mobile Variante namens Mobile PROfit nutzen (uBanker App). Diese sei in den App Stores von Apple und Google erhältlich.

Anmeldung und Mindesteinzahlung bei uBanker

Wer sich auf das Angebot von uBanker einlassen und auf der Online-Trading-Plattform traden möchte, müsse sich erst einmal registrieren. Sobald der Kunden-Account (uBanker Login) eingerichtet sei, müsse man ein Live-Tradingkonto wählen. Ob es hierfür verschiedene Kontotypen gibt, ist auf der Website von uBanker nicht näher ausgeführt. Die Mindesteinzahlung liege bei 200 US-Dollar.

Ein- und Auszahlungen ließen sich laut Aussagen von uBanker mittels unterschiedlicher Methoden vornehmen. So stünden zum Beispiel die Banküberweisung, die Zahlung per Debit-/Kreditkarte oder eine Transaktion per Skrill/Moneybookers zur Wahl.

Bildungsmöglichkeiten bei uBanker

Zum Thema Bildung hat uBanker im Rahmen der eigenen Internetpräsenz einen spezifischen Abschnitt unter dem Begriff „Kurse zum Selbststudium“ eingerichtet. Diese seien für die folgenden Themen verfügbar:

  • Forex Grundlagen und -Trends
  • Chart Typen
  • Werkzeuge und Techniken
  • Fundamentalanalyse
  • Persönlicher Coach

Online-Investitionen: Risiken beurteilen

Wer sein Geld lukrativ anlegen will, findet bei klassischen Produkten wie etwa dem Tagesgeld kaum noch attraktive Renditeaussichten vor. Auf der Suche nach margenträchtigeren Alternativen präsentiert sich im Internet eine Reihe von Plattformen, die mit hohen Gewinnversprechungen locken.

Wer das Dienstleistungsangebot eines Brokers in Anspruch nehmen will, sollte sich unbedingt über dessen Ansehen und Track Record informieren. Denn die Digitalisierung hat zur Folge, dass auch im Finanz- und Anlagebereich die Liberalisierung des Welthandels Einzug gehalten und das Angebot stark erweitert hat.

Kommt es zu Schwierigkeiten, stehen Investoren bei nicht in Deutschland ansässigen Online Trading-Plattformen vor der Herausforderung, diese mit dem Unternehmen zu besprechen. Denn wenn ein Anbieter im Ausland niedergelassen ist, erschwert dies meist den direkten Dialog, hinzu kommen möglicherweise Sprachbarrieren.

Für gewöhnlich geht es in diesem Zusammenhang um Contracts for Difference (CFDs), den Handel mit Crypto Currencys oder den Devisenhandel (Forex Trading). Dies sind allesamt risikobehaftete Angebote, in die man, gerade als unerfahrener Privatanleger, nicht ohne grundlegende Prüfung investieren sollte.

Ohne externe Beratung ist es nicht selten, dass gerade kaum erfahrene Anleger die Risiken nicht vollständig durchschauen oder falsch einschätzen. Entwickelt sich die Kapitalanlage dann in die falsche Richtung, wird vonseiten der Trading Plattform häufig angeregt, weiteres Geld nachzuschießen, um die Fehlbeträge aufzufangen.

Oft bleibt hierbei der Erfolg aus und der Anleger muss das investierte Geld abschreiben, unter Umständen sogar bis hin zum Totalverlust.

Verlustgefahr beim Online Trading

Wer beim Online Trading Geld verloren hat, sollte vor allem weitere Einzahlungen stoppen. Im Anschluss sollte man mit dem Broker sprechen und ergründen, welche Gründe es für das Verlustgeschäft gab und welche Handlungsmöglichkeiten zur Wiederbeschaffung bestehen.

Bleibt man Ihnen eine einleuchtende Auskunft schuldig, können Sie Anlegerschutz suchen und sich an einen Anwalt wenden. Bei der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH prüft man, ob Sie Ansprüche gegen die Trading Plattform geltend machen können und setzt diese auf Wunsch direkt beim Anbieter durch.

Wollen Sie den Dialog mit einem unserer Rechtsanwälte aufnehmen und sich zum Thema uBanker austauschen? Dann kommen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.