UGI – Unique Global Invest ist eine Firma, das sich auf Produkte und Investments am grauen Kapitalmarkt spezialisiert hat – so lauten jedenfalls die Informationen, die man auf der Webpräsenz des Unternehmens findet.

Bei Deals mit UGI – Unique Global Invest drohen potentiell Verluste, warnen Anlegerschutz-Anwälte. Anleger sollten weitere Investitionen überdenken oder sich detailliert informieren.

Die Firma tritt trotz der Anordnung der BaFin an Kunden heran und teilt mit, das es mit einer vermeintlichen Maya Bank PLC zusammenzuarbeite. Das Unternehmen Maya Bank PLC übernehme die Rückabwicklung. Aus diesem Grund sollen sich Kunden bei der Maya Bank PLC anmelden und ein Konto eröffnen. Auch die Maya Bank PLC könnten ohne Erlaubnis Geschäfte tätigen.

UGI – Unique Global Invest

Unserer Anwaltskanzlei liegen folgende Informationen zum Unternehmen UGI – Unique Global Invest vor:

  • Unique Global Consulting (PTY) Ltd. mit Sitz in Johannesburg, Südafrika
  • Unique Global Investment s.r.o.
  • Unique Global Investment GmbH

WARNUNG

Meldung Finanzmarktwelt

FMA

Risiken für Privatanleger

Wer Zinsen über dem Marktniveau wie bei UGI – Unique Global Invest schaffen möchte, muss dafür in der Regel auf riskante Produkte zurückgreifen. Doch die garantierten großen Renditen führen oft zu deutlichen Verlusten.

Um die Privatanleger vom angepriesenen Geschäft zu überzeugen, nutzen die Schwindler immer wieder gefälschte Dokumente wie Kontoauszüge, Zertifikate oder Wertpapiere.

Wollen sich die Kunden die versprochenen Profite auszahlen lassen, erfinden die Betrüger laufend neue Geschichten aus welchem Grund dies gerade nicht möglich oder sinnvoll sei und anstelle zusätzliche Investitionen geschehen müssen.

Viele unseriöse Unternehmen versuchen, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen, indem sie ihnen vermeintliche eigene Sicherheiten wie Garantien oder Wertbriefe vorlegen.

Solide Firmen verfügen in der Regel über die für Finanzdienstleistungen notwendigen Zulassungen. Warnmeldungen der Finanzaufsichtsbehörden heißen nicht, dass die Tätigkeit mit Gewissheit auf Manipulation basiert.

Dies könnte erst nach einer Gerichtsentscheidung festgestellt werden. Dennoch sollten Privatanleger derartige Warnhinweise stets ernst nehmen und gewissenhaft prüfen, ob sie dennoch bei derartigen Firmen investieren möchten.

Wenn Gewinne von über 50% versprochen werden, ist meist von einem versuchten Kapitalanlagebetrug auszugehen.

Was können Investoren bei UGI – Unique Global Invest unternehmen

Trotz der behördlichen Bedenken könnten Investoren zu Schaden gekommen sein. In diesem Fall bietet eine rechtliche Beratung durch die Kanzlei Herfurtner verschiedene Möglichkeiten, um zunächst verlorene Investitionen wieder einzuholen. Die Rechtsanwälte für Bankrecht, Kapitalmarktrecht und Anlegerschutz begleiten Mandanten aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten bereits seit Jahren in ähnlich gelagerten Fällen.

Die angemessene Reaktion von Geschädigten sollte das Einschalten einer Rechtsanwaltskanzlei sein, die sich auf Rechtsfelder wie Anlagebetrug und Kapitalanlagerecht spezialisiert hat.

Zu UGI – Unique Global Invest beraten Sie unsere Rechtsanwälte.