Unique Global Investment – Das angebliche Investment-Unternehmen Unique Global Investment stellte sich auf seiner Website https://ugi.direct/ als Broker dar. Derzeit ist die Webseite nicht mehr online.

In Belgien meldete sich die Finanzbehörde FSMA zu Wort. Der Anbieter besäße keine gültige Autorisierung für seine Angebote.

Sie haben bei Unique Global Investment investiert und möchten Ihr Kapital zurück? Die Anwaltskanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Problemen.

Unique Global Investment – Trading Übersicht

Derzeit gibt es eine außerordentlich hohe Zahl an Investment-Dienstleistern wie unter anderem Unique Global Investment. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch unsicher wie heute, in den unberechenbaren Finanzmärkten anzulegen.

Besonders weil es jede Menge Möglichkeiten gibt, kann die Wahl einer Online-Plattform zeitraubend und entmutigend sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren jeweiligen Investment-Vorhaben genügen soll.

Sie erwägen, bei Unique Global Investment zu investieren? Dann sind die folgenden Punkte für Sie als Investoren bedeutsam.

  • Staatlich lizenzierte Online-Broker, sichere Internetseiten, Kosten und Provisionen, Angebots-Optionen und Kunden-Feedbacks sind nur manche der Kriterien, die Sie bei Ihrer abschließenden Entscheidung beachten müssten.
  • Bei dem Trading im Internet kann man eine breite Palette von Auftragsarten wählen.
  • Eine ideale Anlaufstelle für Investoren, die sich über Anteilsscheine, Futures, Binary Options und Kryptogelder schlau machen wollen, ist eine Website wie diese.
  • Der Zugriff zu den länderübergreifenden Börsenmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen praktischer und erschwinglicher.

Die kommenden Angaben sind allgemeine Tipps für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie anlegen.

Vor Ihrer Investition: Überprüfen Sie Unique Global Investment auf Seriosität

Die nachfolgenden Überlegungen sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie nach Möglichkeiten Ausschau halten, Ihr Geld im Internet anzulegen:

  1. Es kann sehr hilfreich sein, festzustellen, was andere Verbraucher über einen potenziellen Anbieter sagen, auch wenn es nur im World Wide Web ist.
  2. Qualitätssiegel werden häufig von Fake-Shops verwendet, um zu vortäuschen, dass sie seriös sind. Um zu sehen, ob ein Link zur Webseite des Gütesiegels führt und ob das Geschäft dort auch erwähnt ist, klicken Sie auf das Bild des Siegels. Es ist gut möglich, dass der Betreiber der Internetseite das Qualitätsiegel schlicht und ergreifend von einer anderen Website kopiert und ohne die entsprechende Zertifizierung auf seine aktuelle Webseite übertragen hat.
  3. Finanzdienstleister wie Unique Global Investment müssen in Deutschland von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen werden. Die Firmendatenbank der BaFin enthält Informationen über zugelassene Dienstleister.
  4. Achten Sie auf ein Impressum auf der Website des Anbieters. Ist dies nicht der Fall, heißt es: Finger weg! Bedenken Sie aber auch, dass ein Impressum gefälscht werden kann.

Gewinnversprechen

Beurteilen Sie, wie vertrauenswürdig das Angebot von Unique Global Investment ist. Ist der Zinssatz, der Ihnen offeriert wurde, besonders hoch? Kann man mit nur wenigenEURO eine Menge Geld erzielen?

Diese Angebote sind im Regelfall nichts weiter als eine Irreführung. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass sich hinter diesen verlockenden Optionen oftmals Kriminelle verbergen. Bei diesen Investitions-Offerten wird in der Regel überhaupt nichts angelegt. Untersuchen Sie also wie ehrlich das Angebot von Unique Global Investment ist.

Betrügereien werden von Trickbetrügern nicht selten auf vergleichbare Art ausgefüllt. Im Web werden an markanter Stelle Finanzprodukte beworben, die fadenscheinig rentabel sind. Die Kriminellen behaupten, sie würden jede Menge Kapital verdienen. Zu Anfang sind die Investitionsbeträge tendenziell marginal.

Jene, die sich anmelden, werden von einem fiktiven Broker oder Wertpapierhändler kontaktiert. Die Betrugsopfer erlangen dann nach Einzahlung des Geldes Zutritt zu einer angeblichen Investitionssoftware.

Zweifelhafte Sonderangebote lassen sich auch an Renditeversprechen ermitteln, die deutlich über dem Marktdurchschnitt liegen.

Das Risiko eines Anlegers, Investitionen zu verlieren, steigt auch bei Unique Global Investment in direktem Verhältnis zur erwarteten Gewinnspanne. Eine Möglichkeit, sich über die übliche Marktrendite zu erkundigen, sind die Wirtschaftsteile der Zeitungen oder die WWW-Seite der Deutschen Bundesbank.

Gleichfalls sollten Sie Empfehlungen für Firmen mit außergewöhnlichem Potenzial für Wachstum mit Vorsicht genießen. Niedrige Kosten und minimale Handelsvolumina machen z.B. Penny Stocks besonders anfällig für Spekulationen und Manipulationen.

Ponzi-Schema Definition

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Finanzbetrug. Bei diesem wird Geld von neuen Investoren gebündelt und anschließend zur Ausschüttung von Kapital an die ursprünglichen geschädigten Personen angewendet.

Die Drahtzieher von Schneeballsystemen behaupten meist, dass sie Ihr Geld investieren und große Renditen erreichen würden, ohne Ihr Geld aufs Spiel setzen. Nichtsdestotrotz investieren die Schwindler in vielen Schneeballsystemen das Kapital, das sie erhalten, nicht tatsächlich.

Vielmehr wird es eingesetzt, um Menschen, die früher eingezahlt haben, abzufinden. So können die Kriminellen einen Teil des Geldes für sich selbst behalten. Achten Sie also bei sämtlichen Investitionen – auch bei Unique Global Investment – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme verlangen einen anhaltenden Zufluss an frischem Kapital, um weiterlaufen zu können, da sie nur niedrige oder gar keine eigentlichen Einkünfte haben. Viele dieser Strukturen schlagen fehl, wenn es schwierig wird, frische Geldgeber zu gewinnen, oder wenn eine beträchtliche Zahl von Anlegern aussteigt.

Für den Fall, dass Sie bei einem Unternehmen wie Unique Global Investment investieren möchten, sollten Sie ausnahmslos mit Vorsicht handeln.

Zu den Anzeichen, auf die Sie achten sollten, zählen:

  • Gibt es ein Problem mit der Dokumentation? Wenn auf Ihrem Kontoauszug Irrtümer zutage treten, kann das ein Indikator darauf sein, dass Ihr Vermögen nicht ordentlich investiert wird.
  • Geldanlagen, die nicht bei Finanzaufsichtsbehörden registriert sind. In den häufigsten Fällen handelt es sich bei Schneeballsystemen um nicht registrierte Geldanlagen, die nicht von staatlichen Behörden wie der Bafin kontrolliert werden.
  • Verkaufen ohne Lizenz: Anlageexperten und -unternehmen müssen gemäß den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den allermeisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Personen oder Unternehmen beteiligt.
  • Die Auszahlung von Gewinnen klappt nicht? Wenn Sie keine Zahlungen empfangen oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie wachsam sein. Die Operatoren von Schneeballsystemen probieren eventuell, die Teilnehmer mit dem Zusichern noch höherer Profite zum Durchhalten zu ermutigen, wenn sie kein Geld abheben.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Geldanlagen dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investition, die autark von den Marktbedingungen ohne Unterbrechung gute Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Unglauben betrachtet werden.

Anlagebetrug im Überblick

Sie wollen bei Unique Global Investment investieren? In diesem Fall sollten Sie alle relevanten Informationen über die Firma in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Ausprägung des Betruges. Der Kriminelle verspricht oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Menschen eine lukrative Investition am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird gemäß § 264a StGB mit einer Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können bisweilen nachstehende Produkte und Maßnahmen infrage kommen:

  • Nicht gewollte telefonische Werbeanrufe, sog. Cold Calling
  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonanruf Anleger gesucht werden
  • Beteiligungen an Aktien, Fonds und Zertifikaten
  • Kriminielle benutzen den Brandnamen des Anbieters Unique Global Investment und klonen das Unternehmen

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat vielmals viel Geld investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die nicht zutreffend informiert wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  2. Verträge widerrufen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können jenen bei Anlagebetrug widerrufen oder anfechten.
  3. Polizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsbeistand einschalten: Gegen manche betrügerische Firmen bestehen in der Bundesrepublik Deutschland und auch im Ausland polizeiliche Sammelverfahren. Die Kriminalpolizei ist autorisiert, die Konten der Abzocker sperren zu lassen und das Geld sicherzustellen. Ebenso wird die Anklagebehörde eingeschaltet.
  4. Finanzielle Mittel zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte ausgeführt worden sein, so kann dieses in vielen Fällen durch eine Bestellung einer Kanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses meistens per Bankauftrag zurückgeholt werden.

Online Trading: Planen Sie unbedingt Gebühren ein

Informieren Sie sich im Vorfeld einer Investition bei Unique Global Investment, wie viel von Ihrer Investitionssumme zur Deckung von Kosten wie Gebühren und Provisionen verwendet wird. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um die von den Anbietern zur Verfügung gestellten Auskünfte gründlich zu prüfen!

Anleger müssen über alle veranschlagten Kosten und deren Einfluss auf die Gewinnmarge von Wertpapierdienstleistern informiert werden. Darüber hinaus müssen die Vergütungen separat aufgeführt werden.

Sobald Sie eine Darstellung jeglicher Gebühren verlangen, sind die Anbieter verpflichtet, Ihnen diese Angaben zu geben.

Ein Anbieter wie Unique Global Investment ist aus nachvollziehbaren Motiven im Regelfall an möglichst vielen Handelstransaktionen interessiert. Meistens sind die Kosten so exorbitant, dass es schwer ist, einen Gewinn zu erreichen. Die Kosten können das investierte Kapital in kürzester Zeit sogar verschlingen.

Berücksichtigen Sie daher unbedingt die Kosten! Die Handelsgebühren des Brokers müssen für jeden abrufbar sein. Die Klarheit der Struktur der Kosten ist ebenso in den behördlichen Bestimmungen und Regulierungen vorgegeben.

Im Kontext eines Verstoßes kann dem Anbieter die Lizenz entzogen werden.

Verluste mit Unique Global Investment – Was man unternehmen kann

Um einschätzen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Dienstleister Unique Global Investment haben, bedarf es immer der Begutachtung des Einzelfalles. Diese nehmen die Rechtsanwälte der Kanzlei Herfurtner im Rahmen einer kostenfreien Erstberatung für Sie vor.

Ansatzpunkt dieser Analyse ist stets der von Ihnen beschriebene Sachverhalt. Zudem können meist Gemeinsamkeiten zu ähnlich gelagerten Fällen verzeichnet werden. Sie profitieren also von den weitreichenden Erfahrungswerten unserer Anwälte.

Nach der vollständigen Begutachtung aller Dokumente und der juristischen Einordnung, richtet sich die Herangehensweise zuerst gegen den Dienstleister Unique Global Investment selbst, sollten gewisse Pflichtverletzungen nachweisbar sein. Um derartige Pflichtverletzungen bestätigen zu können, müssen die Vertragsunterlagen, die E-Mail-Korrespondenz und gegebenenfalls auch zusätzliche Schriftstücke untersucht werden.

Außerdem sind lizenzierte Online-Trading-Anbieter gleichermaßen dazu verpflichtet, Telefonaufzeichnungen zu den Konversationen mit den Käufern anzufertigen und abzuspeichern. Die Forderung nach Herausgabe jener Dokumentationen und die nachfolgende Analyse ist genauso ein sinnvoller und gebotener Schritt zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mit Hilfe dieser Beweismaterialien können Ansprüche der Anleger sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Geldinstitute und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind dabei in den Blickpunkt zu nehmen. Aufgrund dessen, dass es sich häufig um Geldbeträge in in beträchtlicher Höhe handelt, kommt wiederkehrend die Frage auf, ob die Institutionen ihren Informationspflichten und den Pflichten nach dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine universelle Äußerung lässt sich hierfür nicht treffen, vielmehr ist der Einzelfall zu begutachten.

Dasselbe betrifft den Begünstigten auf Empfängerseite, der sehr oft nicht äquivalent mit dem Anbieter selbst ist. Unter Umständen ist auch ebendieser in Anspruch zu nehmen, wenn Pflichtverletzungen nachweisbar sein sollten.

Nachdem alle zivilrechtlichen Optionen ausgereizt sind, verbleibt das Vorgehen auf strafrechtlicher Ebene, sollte sich der der anfängliche Verdacht einer illegalen Handlung erhärten. Dabei bedarf es der Kontaktaufnahme mit Strafverfolgungsorganen im In- und Ausland und die Abstimmung zusätzlicher Schritte.

Viele Bundeländer haben einstweilen spezielle Einheiten für die Themen Betrugsfälle im Zusammenhang mit Online und Krypto-Handel ins Leben gerufen. Mit selbigen stehen die Rechtsanwälte der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner regelmäßig in Kontakt.

Es sollte nicht vergessen werden, dass auch Hosting Provider wertvolle Angaben zu dem Domaininhaber bieten. Mit den, oft außerhalb Deutschlands ansässigen Webhostern, Verbindung herzustellen, ist für jemand unerfahrenen jedoch überaus schwierig.

Auch sind Finanzbehörden im In- und Ausland sinnvolle Informationsquellen für geschädigte Geldanleger.

Neben der Beschwerde gegen den bestimmten Finanzdienstleister, die andere mögliche Käufer vor Investments schützen soll, können durch die Finanzaufsichtsbehörden als Informationsgeber eventuell ergänzende Details in Erfahrung gebracht werden.

Diese Angaben erlauben oftmals eine Zusammenführung von Ermittlungsarbeiten in Deutschland, Österreich und der Schweiz.