Uptos ist eine Online Handels-Plattform mit Schwerpunkten auf Währungshandel (Forex Trading), Derivaten und Spot-Metallen. Die Website des Anbieters liegt in einer deutschen Ausführung vor und lässt sich unter https://de.uptos.com/ abrufen.

Hatten Sie mit einer Kapitalanlage auf Uptos Schwierigkeiten? Oder möchten Sie sich im Allgemeinen zu diesem Broker oder über das Thema Online Trading kundig machen? Dann steht Ihnen ein Anwalt für Ihre Anliegen zur Verfügung.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte betreut Investoren aus allen europäischen Ländern im Anlegerschutz. Zu den zusätzlichen Themengebieten der in Frankfurt am Main, Hamburg und München ansässigen Kanzlei zählen Wirtschaftsrecht, Immobilienrecht oder Kapitalmarktrecht.

Möchten Sie sich mit einem unserer Rechtsanwälte austauschen? Dann gelangen Sie hier direkt zur Kontaktbereich.

Uptos Erfahrungen

Wer sich mit der Erwägung trägt, sein Geld auf einer Online Trading-Plattform anzulegen, sollte sich vorab über den Anbieter sachkundig machen. Hilfreich ist es, wenn man in diesem Kontext auf Uptos Erfahrungsberichte zurückgreifen kann.

Wenn man in einer Suchmaschine nach Uptos sucht, werden einige Treffer angezeigt. Häufig führen diese zu Blogs oder Foren, wo Uptos Erfahrungen ausgetauscht werden oder wo man auf Uptos Feedback stößt. Aber die Äußerungen zum Unternehmen sind nicht ohne Beschränkung positiv.

Grundsätzlich ist es schwierig abzuwägen, welchen Wahrheitsgehalt die veröffentlichten Erfahrungen mit Uptos aufweisen. Denn nicht immer sind die Berichte, die sich im Netz finden, aus einer neutralen Perspektive heraus verfasst.

Von der französischen Finanzmarktaufsichtsbehörde existiert eine Warnmeldung im Zusammenhang mit Uptos. Hieraus geht hervor, dass die „AMF“ das Unternehmen Uptos am 16. April 2020 auf eine Liste von Unternehmen und Websites aus der Finanzbranche setzte. Hierauf vertretene Anbieter seien nicht autorisiert und böten Forex Trading, binäre Optionen oder Kryptowährungs-Derivate zum Handeln an.

Sitz des Unternehmens, staatliche Autorisierung von Uptos

Zwar wird auch die eigene Unternehmenswebseite dafür verwendet, dem Anleger einen positiven Eindruck zu vermitteln. Allerdings finden sich an dieser Stelle auch für den interessierten Anleger wertvolle Informationen zum Unternehmenssitz und zu dessen Regulierungsstatus.

Ein Impressum, aus dem Angaben zum Geschäftssitz, zur Rechtsform und zur Geschäftsführung von Uptos hervorgehen, gibt es auf der Website von Uptos nicht. Im Kontaktbereich der Website sowie in der Fußzeile ist eine Anschrift auf St. Vincent und den Grenadinen angegeben. Die Kontaktaufnahme mit Uptos sei über ein Formular, per E-Mail oder telefonisch möglich. Zudem gebe es bei Uptos eine Live-Chat-Funktion.

Hinweise auf die Genehmigung und Beaufsichtigung von Uptos durch eine staatliche Aufsichtsbehörde wie die britische FCA (Financial Conduct Authority) oder die zyprische CySec (Cyprus Securities and Exchange Commission) gibt es nicht. Ob die Firma Uptos für eine Geschäftstätigkeit im europäischen Wirtschaftsraum zugelassen ist, kann daher nicht ohne Vorbehalte beantwortet werden.

Uptos Internetauftritt

Das Unternehmen Uptos beschreibt sich als führenden Makler für Devisen, der kompetitive Trading-Bedingungen anbiete. Dementsprechend sei die angebotene Dienstleistung umfassend, die Unterstützung durch die Uptos Mitarbeiter kompetent. Zudem könnten Kunden von Uptos auf eine sichere und leicht zu bedienende Trading-Software zugreifen.

Die Vorteile des eigenen Angebots listet Uptos anhand von sechs Argumenten auf:

  • sicher online kaufen und verkaufen am größten Finanzmarkt der Welt,
  • ein Uptos Konto für den Handel mit verschiedenen Assets,
  • mehr als 250 Finanzinstrumente aus verschiedenen Anlageklassen,
  • Hebel von 400:1 für Hauptwährungspaare,
  • Möglichkeit zum mobilen Trading,
  • sichere Methoden für Einzahlungen und Auszahlungen auf der Uptos Plattform.

Zu den über den Anbieter Uptos handelbaren Produkten zählten:

  • Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum,
  • Spot-Energien wie Erdgas oder Erdöl,
  • Forex Trading mit diversen Haupt- und Nebenwährungspaaren,
  • Spot-Indizes für sämtliche Marktsegmente,
  • Spot-Rohstoffe wie Silber oder Gold,
  • Spot-Aktien von mehr als 1.000 führenden Unternehmen.

Registrierung und angebotene Konten auf Uptos

Will man auf der Online-Tradingplattform von Uptos mit dem Handeln beginnen, ist eine vorherige Registrierung als Kunde die Voraussetzung. Nachdem man den Account angelegt habe, biete Uptos eine Auswahl von sechs Live-Handelskonten, aus denen man wählen könne:

  • Studentenkonto: Mindesteinzahlung in Höhe von 250 US Dollar
  • Starterkonto: Mindesteinzahlung in Höhe von 2.500 US Dollar
  • Premiumkonto: Mindesteinzahlung in Höhe von 10.000 US Dollar
  • Fortgeschrittenes Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 25.000 US Dollar
  • Pro-Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 50.000 US Dollar
  • VIP-Konto: Mindesteinzahlung in Höhe von 100.000 US Dollar

Zu den bei Uptos zur Verfügung stehenden Methoden für Einzahlungen und Auszahlungen macht der Anbieter in diesem Teil der Internetpräsenz keine Angaben. Gleichwohl sieht man auf der Uptos Website die Logos einiger Kreditkartenanbieter wie Mastercard, Visa oder American Express.

Bei Uptos eingesetzte Technologie

Für Trading-Aktivitäten bei einem Online Trading-Anbieter stellt dieser eine Tradingsoftware zur Verfügung, deren Gebrauch für den Anleger üblicherweise gratis ist. Uptos ermögliche Anlegern Zugriff auf die Software Metatrader 5.

Diese ermögliche laut Uptos den Handel mit mehr als 500 Finanzinstrumenten und sei für Windows-, Apple- und Android-Betriebssysteme erhältlich. Demzufolge sei der Zugang zur Plattform von Uptos über stationäre Rechner ebenso möglich wie über mobile Endgeräte (Smartphones und Tablets).

Beim Online Trading auf die Risiken achten

Auch nach dem Wechsel an der Spitze der europäischen Zentralbank vermuten Experten, dass es auf absehbare Zeit keine maßgebliche Korrektur der Geldpolitik geben wird. Privatanleger, die vor nicht allzu langer Zeit noch mit einer Geldanlage in Tagesgeld zufrieden waren, wenden sich daher erlösstärkeren Optionen zu.

Etliche Geschäftsmodelle wurden und werden von der Digitalisierung beeinflusst. Im Bereich des Tradings hat dies zur Folge, dass weltweit eine beträchtliche Zahl von Providern mit ihren Online-Handelsplattformen auf den Markt tritt.

Allerdings ist das Engagement auf Online-Plattformen nicht für jeden und nicht unumschränkt zu empfehlen. Zudem sitzen die Anbieter häufig im Ausland. Neben der etwaigen Sprachbarriere ist nicht immer deutlich zu eruieren, ob die Anbieter für eine Geschäftstätigkeit im europäischen Wirtschaftsraum auch berechtigt sind.

Bei Themenbereichen wie Crypto Currencys, Forex Trading oder CFDs (Contracts for Difference) sollte man sich um eine grundlegende Beratung bemühen, wenn man plant, hierin zu investieren. Bei Online Brokern ist indes weder die Beratung noch eine spezielle Vertrauensperson die Regel.

Während man bei der Bank in einem direkten Gespräch das Pro und Contra einer Kapitalanlage durchsprechen kann, steht im Netz mehrheitlich keine dedizierte Vertrauensperson zur Verfügung. Sieht man davon ab, sich vollumfänglich über die möglichen Fallstricke einer Investition zu orientieren, kann es zu Unzufriedenheit aufseiten des Investors kommen.

Bei Verlusten reagieren

Wer beim Online Trading Geld verloren hat, sollte vor allem zusätzliche Zahlungen stoppen. Als nächstes sollte man mit dem Unternehmen sprechen und überprüfen, welche Auslöser es für das Verlustgeschäft gab und welche Möglichkeiten zur Zurückerstattung existieren.

Bleibt man Ihnen eine glaubhafte Antwort schuldig, können Sie Anlegerschutz suchen und sich an einen Rechtsbeistand wenden. Bei der Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwälte überprüft man, ob Sie Ansprüche gegen die Trading Plattform geltend machen können und setzt diese auf Wunsch direkt beim Anbieter durch.

Wollen Sie den Austausch zum Thema Uptos mit einem unserer Rechtsanwälte aufnehmen? Dann gelangen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.