Valuta Markets – Der Broker ist nach Angaben, die man auf der Website des Unternehmens https://valutamarkets.com/ erhält, ein Dienstleister für Online-Handel, bei dem man als Kunde verschiedene Leistungen in Anspruch nehmen könne. Entsprechend kümmere sich Valuta Markets um den Handel mit CFDs.

Sie haben bei Valuta Markets investiert und möchten Ihr Geld zurück? Die Kanzlei Herfurtner hilft Ihnen bei Hindernissen.

Valuta Markets – Online Broker mit seriösen Absichten?

Aktuell gibt es eine enorm hohe Zahl an Online Trading Plattformen wie beispielsweise Valuta Markets. Dadurch war es noch nie so leicht aber auch risikoreich wie jetzt, in den unvorhersehbaren Finanzmärkten zu investieren.

Besonders weil es etliche Möglichkeiten gibt, kann die Wahl eines Brokers zeitraubend und herausfordernd sein. Insbesondere dann, wenn diese Ihren individuellen Investment-Vorhaben genügen soll.

Sie überlegen, bei Valuta Markets zu investieren? In diesem Fall sind die folgenden Punkte für Sie als Kapitalanleger relevant.

  • Eine optimale Adresse für Anleger, die sich über Anteilsscheine, Futures, Optionen und Kryptowährungen informieren wollen, ist eine Webpräsenz wie diese.
  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, seriöse Webseiten, Kosten und Boni, Angebots-Optionen und Eckdaten sind nur einige der Merkmale, die Sie bei Ihrer abschließenden Wahl einbeziehen sollten.
  • Bei dem Handel im World Wide Web können Sie eine große Menge von Auftragsarten anwenden.
  • Der Zugang zu den weltweiten Finanzmärkten wird für Investoren durch Online-Investitionen bequemer und erschwinglicher.

Die kommenden Aussagen sind grundsätzliche Tipps für Anleger – unabhängig von der Plattform in die Sie Kapital investieren.

Checkliste Valuta Markets: Überprüfen Sie Anbieter im Vorhinein

Die folgende Auflistung dient Ihnen zur Absicherung vor Brokern mit unseriösen Absichten.

  • Informieren Sie sich so umfassend wie möglich über den Anbieter und die Ware, die Sie kaufen möchten (Suchmaschinen im Internet, Foren, Online-Kartendienste).
  • Lassen Sie sich nicht von Geschichten über äußerst hohe Gewinne ohne die Gefahr, Kapital einzubüßen, täuschen.
  • Fragen Sie sich: Wie ist der Name des Ansprechpartners, mit dem ich in Kontakt treten soll?
  • In welcher Stadt ist die Hauptniederlassung des Unternehmens?
  • Gebrauchen Sie keine Fernwartungssoftware, die sich Zugang auf Ihre Endgeräte verschafft.
  • Nehmen Sie keine ungewollten Investment-Tipps von Unbekannten über Werbung am Telefon oder E-Mails an.
  • Gibt es auf der Internetseite ein lückenloses Impressum?
  • Ist der Online Trading-Dienstleister Valuta Markets ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht oder in einem anderen Land der Europäischen Union lizenziertes Unternehmen?
  • Ist in der Firmendatenbank der zuständigen EU-Kontrollbehörde ein Anbieter wie Valuta Markets gelistet?
  • Identitätsdiebstahl ist ein ernstzunehmendes Ärgernis: Bitte übergeben Sie keine Fotokopie Ihres Personalausweises. Betrüger fordern Sie im Regelfall dazu auf.

Valuta Markets: Kleine Investments die sich dann steigern?

Verleitet Valuta Markets Sie dazu, Investitionen mit einer kleineren Summe auszuprobieren? Sie können keine Auskünfte über den Dienstleister finden, weil es sich angeblich um ein neu gegründetes Unternehmen mit interessanten Geschäftsideen handelt?

Die Möglichkeit ist groß, dass der „Insider“-Ratschlag reine Abzocke ist. Nach kurzer Zeit wird Ihnen der Anbieter mitteilen, dass Ihre Anlage ein Riesenerfolg war, und Sie auffordern, Ihre Investition aufzustocken.

Der Erfolg Ihrer Probeinvestition kann in Ihnen den Wunsch wecken, noch weitere Investitionen durchzuführen.

Hier sind einige Beispiele unseriöser Investment-Tipps:

  1. „Investieren Sie nur fünf Minuten Ihrer Zeit und werden Sie zum Börsenmilliardär.“
  2. “5-Sterne-Aktie mit einer Dividende von 47,88 %“
  3. „Mit der automatischen Aktiengewinn-Verfahrensweise erzielen Sie 3500,00 EUR im Kalendermonat!“

Wer zu viel garantiert, und das auch noch unerbeten, ist selten seriös! Prüfen Sie also auch, welche Angebote und Garantien Ihnen vom Finanzdienstleiser Valuta Markets gemacht werden.

Seriöse Anbieter halten jederzeit Ihre Orders ein

Die Erteilung von Orders für Wertpapiertransaktionen ohne die Zustimmung des Kontoinhabers kann in einzelnen Fällen zu einem sprunghaften Anstieg des Kurses besonderer Aktien führen.

Speziell betrifft dies Open-Market-Geschäfte mit illiquiden ausländischen Wertpapieren (Freiverkehr). Bleiben Sie darum wachsam, wenn Sie unter Berufung auf vermeintlich einträgliche Geschäfte oder Gewinnankündigungen angewiesen werden, sensible Daten über die Kapitalanlage bei Valuta Markets komplett ohne Ihre Zustimmung zu verraten.

Ihre Internationale Bank Account Number, BIC und weitere Bankleitzahlen sollten Sie auf gar keinen Fall an jemanden weitergeben, den Sie nicht kennen. Genauso wenig sollten Sie Ihre Bankkonto- oder Depotnummern sowie Passwörter offenbaren.

Überlassen Sie keine Depot-Schriftstücke oder Wertpapierabrechnungen von Valuta Markets an einen Dritten, der Ihnen unbekannt ist. Auch Anrufer, die sich als Finanzberater, Broker oder Beschäftigter einer Finanzaufsicht darstellen, sind gefährlich.

Cybertrading Anbieter souverän beurteilen

Der übliche Anlagebetrug wird mit bekannten Mitteln wie Werbung, „Cold Calling“ oder Börsenbriefen ausgeführt.

Wenn es um Betrug geht, wird die altmodische Vorgehensweise im digitalen Zeitalter schnell hinfällig. Die neuartige Art des Finanzbetrugs lässt sich mit der Bezeichnung „Cybertrading“ beschreiben. Investitionsprodukte werden hier in unlauterer Absicht über das World Wide Web gehandelt.

Zu den unlauteren Investitionen gehören Finanzprodukte wie Differenzkontrakte und Kryptogelder. Auch die Angebote von Valuta Markets wurden von anderen Dienstleistern in ähnlicher Weise eingesetzt, um Investoren hinters Licht zu führen.

Die Anleger erkundigen sich zunehmend selbst Online über Anlagemöglichkeiten. So vertrauen die Menschen bei ihrer Entscheidung auf ihr persönliches Wissen oder auf die Anregungen anderer in Weblogs, Foren und weiteren Online-Plattformen

Der Wechsel zu immer neuen Finanzprodukten hat keinen nachhaltigen Einfluss auf die ungesetzlichen Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Bandenstruktur. Da sich die kriminellen Organisationen auf bereits bestehende und weithin anerkannte Infrastrukturen verlassen, erübrigt sich die Umstellung auf ein neues “Geschäftsmodell”. Egal, welches Finanzprodukt gehandelt wird, der Ablauf des Cybertradings ist annähernd identisch.

Für diese Finanzinstrumente wird penetrant in den sozialen Medien oder mit Affiliate Marketing Werbung betrieben. Hierbei geht es im Prinzip nur um die Darstellung aberwitzig hoher Renditen. Ermitteln Sie die Wahrscheinlichkeit hohe Gewinne bei Valuta Markets zu erzielen, bevor Sie Geld investieren.

Informationspflicht bei Kosten und Provisionen

Informieren Sie sich im Vorfeld eines Investments bei Valuta Markets, wie viel von Ihrer Investitionssumme zur Deckung von Kosten, Gebühren und Provisionen verwendet wird. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um die von den Dienstleistern bereit gestellten Auskünfte ausführlich zu begutachten!

Geldanleger müssen über alle angesetzten Gebühren und deren Einflussnahme auf die Gewinnspanne von Wertpapierdienstleistern benachrichtigt werden. Desweiteren müssen die Vergütungen einzeln aufgeführt werden.

Im Falle, dass Sie eine Darstellung aller Kosten verlangen, sind die Finanzdienstleister in der Verpflichtung, Ihnen diese Auskünfte zu geben.

Ein Broker wie Valuta Markets ist aus ersichtlichen Motiven in der Regel an möglichst vielen Tradingtransaktionen interessiert. Meistens sind die Gebühren so exorbitant, dass es schwierig ist, einen Gewinn zu erwirken. Die Gebühren können das angelegte Kapital in sehr kurzer Zeit sogar verschlingen.

Berücksichtigen Sie daher unbedingt die Kosten! Die Tradinggebühren des Brokers müssen für jeden abrufbar sein. Die Klarheit der Struktur der Kosten ist zudem in den behördlichen Vorgaben und Regulierungen festgelegt.

Liegt ein Verstoß vor, kann dem Anbieter die behördliche Genehmigung entzogen werden.

Sie möchten Ihr Kapital von Valuta Markets wiederbekommen? Unsere Kanzlei hilft

Um einschätzen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Online Broker Valuta Markets haben, bedarf es ausnahmslos der Überprüfung Ihres Einzelfalles. Selbige nehmen die Anwälte der Kanzlei Herfurtner im Zusammenhang einer kostenfreien ersten Beratung für Sie vor.

Grundlage dieser Überprüfung ist stets der von Ihnen dargelegte Sachverhalt. Obendrein können sehr oft Gemeinsamkeiten zu ähnlich gelagerten Fällen verzeichnet werden. Sie ziehen also einen Nutzen aus den umfangreichen Erfahrungen unserer Anwälte.

Nach der vollständigen Überprüfung aller Dokumente und der rechtlichen Einordnung, orientiert sich das Vorgehen zuallererst gegen den Dienstleister Valuta Markets selbst, sollten gewisse Pflichtverletzungen verifizierbar sein. Um solche Pflichtverletzungen bestätigen zu können, sollten die Vertragsdokumente, der E-Mail-Nachrichtenverlauf und eventuell auch noch weitere Unterlagen ausgewertet werden.

Zudem sind lizenzierte Online-Trading-Anbieter gleichermaßen in der Verpflichtung, Telefonaufzeichnungen zu den Gesprächen mit den Anlegern anzufertigen und abzuspeichern. Die Forderung nach Aushändigung ebendieser Aufzeichnungen und die anschließende Überprüfung ist ebenfalls ein ratsamer und unerlässlicher Schritt zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mit Hilfe dieser Beweismaterialien können Anforderungen der Anleger sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Geldinstitute und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind hierbei in den Fokus zu nehmen. Aufgrund dessen, dass es sich in vielen Fällen um Geldsummen in in beachtlicher Höhe handelt, kommt wiederholt die Frage auf, ob die Unternehmen ihren Informationspflichten und den Verpflichtungen nach dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine pauschale Äußerung lässt sich hierfür nicht treffen, vielmehr ist der Einzelfall zu prüfen.

Dasselbe betrifft den Begünstigten auf Empfängerseite, der in vielen Fällen nicht äquivalent mit dem Dienstleister selbst ist. Unter bestimmten Gegebenheiten ist auch dieser in Anspruch zu nehmen, wenn Pflichtverletzungen nachweisbar sein sollten.

Nach der Ausschöpfung zivilrechtlicher Möglichkeiten, bleibt noch das Vorgehen auf der strafrechtlichen Ebene, sollte sich der der anfängliche Verdacht einer strafbaren Handlung erhärten. Dafür bedarf es der Kontaktaufnahme mit Strafverfolgungsbehörden im In- und Ausland und die Koordination weiterer Vorkehrungen.

Viele Bundeländer haben inzwischen spezielle Einheiten für die Themengebiete Betrug im Bereich Online und Krypto-Trading errichtet. Mit diesen stehen die Anwälte der Kanzlei Herfurtner in regelmäßigen Abständen in Kontakt.

Unsere Rechtsanwälte wissen, dass auch Webhoster nützliche Infos zu dem Domaininhaber bieten. Mit den, oftmals außerhalb Deutschlands ansässigen Web Hostern, Kontakt aufzunehmen, ist für jemand unerfahrenen allerdings äußerst kompliziert.

Genauso sind Finanzaufsichten im In- und Ausland hilfreiche Informationsquellen für geschädigte Investoren.

Abgesehen von der Beschwerde gegen den entsprechenden Finanzdienstleister, die noch weitere potentielle Kunden vor Geldanlagen bewahren soll, können über die Finanzbehörden als Informationsgeber gegebenenfalls noch zusätzliche Details in Erfahrung gebracht werden.

Diese Details gestatten in vielen Fällen eine Vernetzung von Ermittlungsverfahren in der BRD, Österreich und der Schweiz.