Vencap International Cooperation – Netlife Communications – Dubai International Capital LLC – Versata Inc.

///Vencap International Cooperation – Netlife Communications – Dubai International Capital LLC – Versata Inc.

Vencap International Cooperation – Netlife Communications – Dubai International Capital LLC – Versata Inc.

Mehrere Anleger wurden durch das Unternehmen Vencap International Cooperation telefonisch kontaktiert. Die Anrufe stammten in einigen Fällen aus Kanada. Dabei wurden Aktien der Firma Netlife Communications angeboten.

Als Verkaufsargument wurde ein angeblicher Börsengang des Unternehmens im Jahr 2015 genannt. Dadurch und durch weitere sog. Leerverkäufe sollten erhebliche Gewinne erzielt werden können.

Vencap International Cooperation – Dubai International LLC

Als Käufer von Aktien des Unternehmens Netlife Communications trat eine gewisse Firma mit dem Namen Dubai International LLC auf. Als Kontoinhaber wurde das Unternehmen Nexa Placement mit Sitz in Warschau, Polen, angegeben. Als weitere Käuferin wurde von den Anrufern eine Firma namens Versata Inc. vermittelt.

Netlife Communications

Folgende Adressen wurden angegeben:

Netlife Communications, Firmensitz: 151 O’Connor Street, Ottawa, Kanada

VenCap International, Firmensitz: 515 George Street, Moncton, Kanada

Dubai International Capital LLC, Firmensitz: The Gate, East Wing Dubai, United Arab Emirates

Versata Inc.

Versata Inc: Firmensitz: 401 Congress Avenue, Suit 2650, Austin, Texas

Als externer Trader im Großraum New York wurde Herr Richard Amori mit Kontaktdaten in 40 East End, 52nd Street New York, USA genannt.

Viele unseriöse Anbieter versuchen, das Vertrauen der Anleger zu gewinnen, indem sie ihnen vermeintliche eigene Sicherheiten wie Garantien oder Wertbriefe vorlegen. Wenn Renditen von über 50% versprochen werden, ist meist von einem versuchten Anlagebetrug auszugehen. Hohe Renditeversprechen sind mit absoluter Sicherheit, die manchmal vorgegaukelt wird, nicht vereinbar.

Hat das Unternehmen Ihrer Anlage erst einmal die Insolvenz angemeldet oder haben sich die involvierten Personen mit Ihrem Geld abgesetzt, erschwert dies die Beitreibung Ihrer Ansprüche erheblich.

Falls Sie vermuten, dass Sie Opfer eines Betruges, Anlagebetruges oder Kapitalanlagebetruges geworden sind, steht Ihnen die Anwaltskanzlei Herfurtner für eine Anfrage und die Prüfung Ihrer Möglichkeiten zur Verfügung.

von | 2017-09-02T21:29:31+00:00 13/09/2016|Kategorien: Kapitalanlagerecht|1 Kommentar

Ein Kommentar

  1. Rolf Grede 28. Mai 2017 um 22:32 Uhr- Antworten

    Nachdem ich um die Jahreswende 2014/2015 der deutschen Presse entnommen hatte, dass die Netlife Communications Inc. beabsichtigt die Wiederaufnahme des Handels mit ihren Aktien im 1. Quartal 2015 wieder aufzunehmen, wurde ich im Dezember 2014 von der MAX WERTHEIM GROUP PLC, Mainzer Landstr. 5, 60329 Frankfurt/Main, von einem Karl Winterbegr auf den Erwerb von Netlife Aktien zum Preis von €1,02/Aktie tel. angesprochen. Er sagte mir zu, dass diese Aktien anschließend von der DUBAI International Capital LLC, Dubai, zum Preis von € 2,50/Aktie übernommen würden. Meine Zahlung in Höhe von insgesamt
    € 28500,00 erfolgte in 2 Raten am 29.01.2015.ü/ € 5500,00 an SPECTRUM CAPITAL Und ü/ € 23000,00 am 16.06.2015 an NEXA Placements Sp.z o.o. Der anschließend von mir unterzeichnete Kaufvertrag mit der DUBAI International Capital wurde bis heute nicht erfüllt, so dass ich einen Verlust von € 28500,00 zu beklagen habe. Können Sie mir, aufgrund Ihrer Erfahrung in dieser Sache, eine Empfehlung über die weitere Vorgehensweise geben ?

Einen Kommentar schreiben