Verticalinternational – Der Anbieter ist laut Aussagen, die man auf der Website des Unternehmens https://www.verticalinternational.com/ findet, ein Dienstleister für Online-Trading, bei dem man als Kunde verschiedenste Services in Anspruch nehmen könne. Entsprechend sorge sich Verticalinternational um den Handel mit Forex, Rohstoffen, Indizes, Aktien und Kryptowährungen.

Wenn Sie beim Investment-Dienstleister Verticalinternational Kapital angelegt haben und es nun zu Komplikationen bei der Rückzahlung kommt, beraten Sie unsere Rechtsanwälte im gesamten deutschsprachigen Raum.

Verticalinternational – unser Eindruck im Überblick

Derzeit gibt es eine sehr hohe Anzahl an Anbietern wie beispielsweise Verticalinternational. Dadurch war es noch nie so einfach aber auch unsicher wie heute, in den volatilen Finanzmärkten zu investieren.

Vorallem weil es etliche Optionen gibt, kann die Auswahl eines Brokers zeitraubend und frustrierend sein. Vor allen Dingen dann, falls diese Ihren persönlichen Investitionswünschen entsprechen soll.

Sie haben bereits bei Verticalinternational investiert? Dann sind die folgenden Punkte für Sie als Anleger wichtig.

  • Im Bereich Trading im Web lässt sich eine große Menge von Auftragsarten anwenden.
  • Behördlich lizenzierte Online-Broker, vertrauenswürdige Anbieter-Seiten, Kosten und Vermittlungsprovisionen, Angebots-Optionen und Feedback von Kunden sind nur manche der Gesichtspunkte, die Sie bei Ihrer unwiderruflichen Entscheidung einkalkulieren müssen.
  • Eine sehr gute Anlaufstelle für Investoren, die sich über Anteilsscheine, Futures, Optionen und Kryptowährungen informieren möchten, ist eine Onlinepräsenz wie diese.

Die kommenden Angaben sind generelle Empfehlungen für Investoren – unabhängig von der Plattform in die Sie Geld investieren.

Verlustrisiken beim Online Trading – auch bei Verticalinternational?

So wie die Aktienbörse und andere Finanzmärkte bestimmten Risiken und Gefahren gegenübergestellt sind, so ist auch das Online Trading anfällig.

Sie als Anleger sollten demzufolge Verticalinternational im Hinblick auf nachfolgende Themengebiete begutachten:

  • Nachteile, die mit entsprechendem Produkt verbunden sein können, bspw. denkbare Verlustgeschäfte
  • Die Gefahren der Online-Sicherheit
  • Dienstleister, welche nicht vertrauenswürdig sind
  • Unzureichende Sachkenntnis über das Produkt
  • Risiken und Gefahren, welche sich aus nachlässigem oder unqualifiziertem Trading ergeben

Reduzieren sie das Risiko, indem Sie bei der Wahl eines Handelsdienstes auf eine nachgeprüfte Erfolgsbilanz Wert legen. In diesem Kontext ist es gleichermaßen wesentlich, dass Ihnen eine verlässliche Geldverwaltung zugesichert wird. Nur so können Sie sich in der Online Trading Welt bequem bewegen.

Online Trader, die ein geschicktes Händchen haben, können durchaus davon profitieren, und ihre Einkünfte sind potenziell hoch.

Solange sie die richtige Vorgehensweise haben. Eines sollte jedem klar sein, der mit dem Trading anfängt: Die Gefährdung, beim Trading an der Wertpapierbörse mehr Investitionen einzubüßen, als auf das Bankkonto des Online Brokers Verticalinternational eingezahlt wurde, besteht immer.

Fordert Verticalinternational kurzfristige Entscheidungen bei Investments?

Fühlen Sie den Druck einer knappen Frist? Der Dienstleister lockt unter Einsatz von einem speziellem Angebot, aber Sie stehen unter dem Druck, schnell eine Entscheidung treffen zu müssen?

Das ist garantiert keine optimale Idee, denn es handelt sich des Öfteren um eine List. Brechen Sie keine Entscheidung übers Knie Sie können nicht nur jetzt seriöse Angebote erhalten, sondern auch noch zukünftig bei Verticalinternational Kapital investieren.

Um an ihr Ziel zu gelangen, wissen Abzocker im Detail, was sie tun müssen. Sie bemühen sich, durch geschickt zurechtgelegte Anfragen so viele Infos wie möglich über ihre Zielperson zu erlangen. Ferner fragen sie nach der Konstitution des Gegenübers, zum Beispiel ob es allein zu Hause ist oder ob es Geld Zuhause hat.

Darüber hinaus spielen sie ein Spiel des „Abwartens“, um den Betroffenen zu ermüden. Sie können ihr Gegenüber ewig lange am Telefon halten, bis es sich bereit erklärt, zur Kreditanstalt zu gehen und den Betrügern Bargeld und weitere Wertgegenstände auszuhändigen.

Bei solch einem dieser Betrügereien wird dem Geschädigten ein Zeitdruck auferlegt. Mit ebendieser Maßnahme wird der Geschädigte dazu gebracht, seine eigene Wachsamkeit nicht zu beachten.

Moderne Support-Betrügereien benutzen dieselbe Methode. Da der PC der kontaktierten Person vorgeblich von einem außergewöhnlich schweren Computervirus angegriffen ist, verlangen die Anrufer, die mutmaßlich im Einsatz von Microsoft oder solch einem Finanzdienstleister wie Verticalinternational agieren, in englischer Sprache mit indischem Akzent die dringende Vergütung eines Wartungsvertrags.

Die Abzocker erhöhen den Druck, indem sie den ins Visier genommenen Personen androhen, sie zur Kasse zu bitten, wenn ihr Rechner infiziert ist und die Infektionen überträgt.

Was ist das Ponzi-Schema?

Ein Schneeballsystem, oder auch Ponzi-Schema genannt, ist eine Art von Finanzbetrug. Bei dem wird Geld von neuen Geldanlegern gebündelt und darauffolgend zur Ausschüttung von Geld an die ursprünglichen geschädigten Personen genutzt.

Die Organisatoren von Schneeballsystemen versichern oft, dass sie Ihr Kapital anlegen und erhebliche Renditen erwirken würden, ohne Ihr Kapital aufs Spiel setzen. Alldem ungeachtet investieren die Verbrecher in vielen Schneeballsystemen das Kapital, das sie entgegennehmen, nicht tatsächlich.

Statt dessen wird es herangezogen, um Menschen, die vormalig eingezahlt haben, zu entschädigen. So können die Kriminellen einen Teil der finanziellen Mittel für sich selbst behalten. Achten Sie also bei allen Investments – auch bei Verticalinternational – auf das Chancen-Risiko-Verhältnis.

Schneeballsysteme erfordern einen beständigen Zufluss an frischem Geld, um weiterlaufen zu können, da sie nur sehr geringe oder gar keine realen Einkünfte haben. Viele dieser Systeme schlagen fehl, wenn es beschwerlich wird, neue Anleger zu generieren, oder wenn eine beträchtliche Zahl von Anlegern aussteigt.

Angenommen, dass Sie bei einem Anbieter wie Verticalinternational Geld investieren möchten, sollten Sie ausnahmslos mit Bedacht agieren.

Zu den Hinweisen, auf die Sie acht geben sollten, zählen:

  • Die Auszahlung von Profiten funktioniert nicht? Wenn Sie keine Zahlungen erhalten oder sich nur schwer ausschütten lassen können, sollten Sie vorsichtig sein. Die Operatoren von Schneeballsystemen probieren vielleicht, die Teilnehmer mit dem Zusichern noch höherer Erträge zum Verbleiben zu bewegen, wenn sie kein Geld abheben.
  • Taktiken, die schwierig zu identifizieren sind. Halten Sie Ihr Vermögen vom Aktienmarkt fern, wenn Sie nicht hinreichend hiervon wissen.
  • Risikofreie Gewinne mit geringer oder keiner Volatilität. Jedes Investment enthält ein bestimmtes Wagnis, und je riskanter eine Investition ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie eine hohe Rendite bringt.
  • Verkaufen ohne Zulassung: Anlageexperten und -unternehmen müssen in Anlehnung an den bundes- und einzelstaatlichen Wertpapiervorschriften lizenziert oder registriert sein. An den meisten Schneeballsystemen sind nicht zugelassene Leute oder Anbieter beteiligt.
  • Übermäßig vorhersehbare Ergebnisse. Im Laufe der Zeit neigen Investments dazu, zu steigen und zu fallen. Jede Investition, die autark von den Marktbedingungen kontinuierlich gute Renditen bringt, sollte mit einem hohen Maß an Misstrauen bewertet werden.

Anlagebetrug allgemein erkennen

Sie möchten bei Verticalinternational investieren? In diesem Fall sollten Sie alle elementaren Informationen über das Unternehmen in Erfahrung bringen.

Kapitalanlagebetrug ist eine besondere Ausprägung des Betruges. Der Kriminelle verspricht oder täuscht gegenüber einem großen Kreis von Menschen eine lukrative Anlage am Kapitalmarkt vor.

Der Kapitalanlagebetrug wird gemäß § 264a StGB mit einer Gefängnisstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldbuße sanktioniert.

Als Kapitalanlagebetrug können mitunter nachstehende Dienstleistungen und Strategien infrage kommen:

  • Boiler Room Scam, eine Kaltakquise, bei der per Telefonat Investoren gesucht werden
  • Beteiligungen an Unternehmen
  • Betrüger benutzen den Markennamen des Anbieters Verticalinternational und klonen das Unternehmen
  • Beteiligungen an Anteilsscheinen, Fonds und Zertifikaten

Wer auf Kapitalanlagebetrüger hereingefallen ist, hat oft viel finanzielle Mittel investiert. Was können Sie tun bei Anlagebetrug?

  1. Polizei und Finanzaufsichtsbehörde über einen Rechtsanwalt miteinbeziehen: Gegen gewisse betrügerische Unternehmen existieren in der BRD und auch in anderen Ländern polizeiliche Sammelverfahren. Die Polizei ist autorisiert, die Bankkonten der Kriminellen sperren zu lassen und das Geld sicher zu verwahren. Obendrein wird die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
  2. Vermögen zurückholen: Sollten Zahlungen über die Kreditkarte abgewickelt worden sein, so kann dieses in zahlreichen Fällen durch eine Beauftragung einer Anwaltskanzlei zurückgeholt werden. Bei Überweisungen vom Girokonto aus kann dieses vielmals per Bankauftrag zurückgeholt werden.
  3. Schadenersatzansprüche geltend machen: Personen, die nicht korrekt beraten wurden, können Schadenersatzansprüche gegenüber dem Anlageberater geltend machen.
  4. Verträge zurücknehmen oder anfechten: Betroffene, die einen Vertrag abgeschlossen haben, können diesen bei Anlagebetrug widerrufen oder anfechten.

Legen Sie Wert auf klar erkennbare Ausstiegsmöglichkeiten

Klären Sie, wann und wie viel Geld Sie zurückbezahlt bekommen. Umgehen Sie bestenfalls längerfristige Verträge, die nicht frühzeitig gekündigt werden können oder bei denen Sie signifikante wirtschaftliche Verluste einstecken würden.

Schließen Sie langfristige Verträge ohne frühzeitige Möglichkeit zu kündigen nur mit Dienstleistern wie Verticalinternational ab, an deren Glaubwürdigkeit Sie keine Zweifel haben.

Selbst wenn Sie die Option haben, jederzeit auf einen Vertrag zu verzichten beziehungsweise ihn über einen abgemachten Zeitraum zu kündigen, sollten Sie kritisch sein. Selbst dann, wenn diese Kriterien gegeben sind, sind Sie immer noch anfällig für monetäre Schäden. Stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, wie viel Kapital Sie zurückbekommen, wenn das Geldgeschäft schiefgeht.

Für Geschäfte mit Wertpapieren gilt die nachstehende Regelung:

Informieren Sie sich vor Ablauf der Vertragslaufzeit, welche Optionen Ihnen zur Verfügung stehen, eine Aktie abzustoßen.

Häufig ist es ausschlaggebend zu wissen, ob es für Dienstleistungen – wie von Verticalinternational angeboten – einen liquiden Markt gibt.

Es besteht die Möglichkeit, Wertpapiere über einen Broker oder ein Geldinstitut zu verkaufen. Alle 3 Methoden sind für die Erteilung eines Verkaufsauftrags rechtmäßig. Der tatsächliche Verkaufsvorgang wird dann über eine Wertpapierbörse (z.B. Berlin, Stuttgart, Frankfurt, Tradegate oder Xetra) abgewickelt (z.B. bei Penny Stocks).

Mit Orderzusätzen kann die Ausführung der Order von Anfang an gelenkt werden. Das Abstoßen der Wertpapiere vollzieht sich zu einem von Ihnen bestimmten Zeitpunkt und Ort.

Zahlungen von Verticalinternational zurückerhalten: Darauf kommt es jetzt an

Um beurteilen zu können, ob Sie einen Anspruch auf eine Rückzahlung gegen den Online Broker Verticalinternational haben, bedarf es immer der Begutachtung des Einzelfalles. Diese nehmen die Anwälte der Anwaltskanzlei Herfurtner im Zusammenhang einer kostenlosen ersten Beratung für Sie vor.

Grundlage dieser Überprüfung ist immer der von Ihnen erläuterte Sachverhalt. Obendrein können oft Parallelen zu vergleichbar gelagerten Fällen verzeichnet werden. Sie ziehen also einen Nutzen aus den umfassenden Erfahrungswerten unserer Anwälte.

Nach der vollständigen Auswertung aller Unterlagen und der rechtlichen Einordnung, orientiert sich die Vorgehensweise zunächst gegen den Anbieter Verticalinternational selbst, sollten entsprechende Pflichtverletzungen verifizierbar sein. Um ebendiese Pflichtverletzungen bestätigen zu können, sollten die Vertragsunterlagen, der E-Mail-Nachrichtenverlauf und eventuell auch weitere Papiere ausgewertet werden.

Ferner sind lizenzierte Online-Trading-Dienstleister auch dazu verpflichtet, Telefonaufzeichnungen zu den Unterhaltungen mit den Investoren anzufertigen und zu archivieren. Die Forderung nach Aushändigung ebenjener Dokumentationen und die nachfolgende Auswertung ist ebenfalls ein sinnvoller und gebotener Schritt zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche.

Mit Hilfe dieser Beweismittel können Ansprüche der Investoren sowohl im außergerichtlichen als auch im gerichtlichen Verfahren zivilrechtlich durchsetzt werden.

Auch die Bankinstitute und Kryptobörsen, die auf Empfängerseite stehen, sind hierbei in den Blickpunkt zu nehmen. Weil es sich meistens um Geldsummen in in beträchtlicher Höhe handelt, kommt immer wieder die Frage auf, ob die Unternehmen ihren Informationspflichten und den Verpflichtungen gemäß dem Geldwäschegesetz nachgekommen sind. Eine pauschale Äußerung lässt sich hierbei nicht treffen, vielmehr ist der Falle des Einzelnen zu begutachten.

Das gleiche gilt für den Begünstigten auf Empfängerseite, der vielmals nicht identisch mit dem Dienstleister selbst ist. Unter bestimmten Gegebenheiten ist auch ebendieser in Anspruch zu nehmen, sofern Pflichtverletzungen nachweisbar sein sollten.

Nach der Ausschöpfung zivilrechtlicher Möglichkeiten, verbleibt das Vorgehen auf der strafrechtlichen Ebene, wenn sich der anfängliche Verdacht einer illegalen Handlung erhärtet. Diesbezüglich bedarf es der Kontaktaufnahme mit Strafverfolgungsbehörden im In- und Ausland und die Koordination weiterführender Schritte.

Viele Bundeländer haben mittlerweile spezielle Einheiten für die Themenfelder Betrugsstraftaten im Zusammenhang mit Online und Krypto-Trading etabliert. Mit selbigen stehen die Anwälte der Kanzlei Herfurtner stetig in Kontakt.

Nicht zuletzt können auch Webhoster wertvolle Angaben zu zu dem Inhaber der Webadresse bieten. Mit den, oftmals außerhalb Deutschlands ansässigen Internet Providern, Verbindung herzustellen, ist für jemand unerfahrenen allerdings außerordentlich umständlich.

Auch sind Finanzaufsichtsbehörden im In- und Ausland wertvolle Informationsquellen für Geschädigte.

Außer der Beschwerde gegen den jeweiligen Finanzdienstleister, die andere mögliche Kunden vor Geldanlagen bewahren soll, können durch die Finanzaufsichten als Informationsquelle eventuell ergänzende Details erlangt werden.

Diese Details ermöglichen oft eine Verknüpfung von Ermittlungsarbeiten in der BRD, Österreich und der Schweiz.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge aus dem Rechtsgebiet Meldungen für Investoren

ottoat.net – ein seriöser Broker?

ottoat.net - die Firma ist über die Unternehmenswebsite https://www.ottoat.net/ zu finden. Dabei stehen dem User kaum Informationen zu Dienstleistungen zur Verfügung. Lediglich eine Login-Funktion wird angezeigt. Ein Impressum oder Kontaktdaten sind für den Seitenbesucher zum ... mehr