Vertragsprüfung – ein wichtiger Schritt, um sicherzustellen, dass Ihre rechtlichen Vereinbarungen wasserdicht sind und Ihre Interessen schützen. Verträge regeln eine Vielzahl von Beziehungen und Geschäften, von Unternehmensverträgen über Kaufverträge bis hin zu Mietverträgen. Ungeprüfte Verträge können erhebliche Risiken und Rechtsstreitigkeiten mit sich bringen. In diesem umfassenden Blog-Beitrag beleuchten wir die Gründe, den optimalen Zeitpunkt und die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Prüfung von Verträgen. Unsere erfahrene Anwaltskanzlei gibt Ihnen praxisnahe Beispiele und wertvolle Expertentipps, wie Sie Verträge effektiv überprüfen lassen können.

Was ist Vertragsprüfung?

Unter Vertragsprüfung versteht man die gründliche Analyse und Bewertung eines Vertrags durch einen qualifizierten Rechtsexperten, bevor dieser unterzeichnet wird. Ziel der Vertragsprüfung ist es, sicherzustellen, dass alle Vertragsbedingungen klar und fair geregelt sind, keine rechtlichen Risiken bestehen und Ihre Interessen bestmöglich geschützt werden. Die Prüfung kann bestehende Klauseln analysieren, neue Bedingungen hinzufügen oder unklare Formulierungen überarbeiten.

Warum ist die Prüfung von Verträgen wichtig?

Die Prüfung von Verträgen ist aus mehreren Gründen wichtig und bietet zahlreiche Vorteile:

  • Risikominimierung: Identifikation und Beseitigung von rechtlichen und finanziellen Risiken.
  • Klarheit und Verständlichkeit: Sicherstellung, dass alle Vertragsbedingungen klar und verständlich formuliert sind.
  • Rechtssicherheit: Einhaltung aller gesetzlichen Anforderungen und Vermeidung von Rechtsstreitigkeiten.
  • Faire Bedingungen: Schutz Ihrer Interessen durch faire und ausgewogene Vertragsklauseln.
  • Verhandlungsposition: Stärkung Ihrer Verhandlungsposition durch fundierte Kenntnisse des Vertragsinhalts.

Wann sollten Sie Verträge prüfen lassen?

Es gibt verschiedene Zeitpunkte und Situationen, in denen eine Vertragsprüfung besonders wichtig ist. Hier sind einige Beispiele:

Vor Vertragsabschluss

Die wichtigste Zeit für eine Vertragsprüfung ist vor der Unterzeichnung. Dies gilt für alle Arten von Verträgen, unabhängig von ihrem Wert oder ihrer Komplexität. Eine gründliche Überprüfung vor der Unterschrift kann potenzielle Probleme frühzeitig erkennen und notwendige Änderungen vornehmen.

Bei Vertragsänderungen

Wenn bestehende Verträge geändert oder ergänzt werden, sollten diese Änderungen ebenso sorgfältig geprüft werden. Dies stellt sicher, dass neue Bedingungen keine nachteiligen Auswirkungen haben und im Sinne aller Vertragsparteien sind.

Bei rechtlichen Streitigkeiten

Wenn es zu rechtlichen Auseinandersetzungen kommt, ist die Prüfung des bestehenden Vertrags unerlässlich, um die eigenen Rechte und Pflichten zu klären und eine fundierte Rechtsposition einnehmen zu können.

Rechtliche Grundlagen der Vertragsprüfung

Verträge unterliegen verschiedenen rechtlichen Rahmenbedingungen, die je nach Art und Inhalt des Vertrags unterschiedlich sein können. Hier sind einige grundlegende rechtliche Aspekte, die bei der Vertragsprüfung relevant sind:

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Das BGB bildet die Grundlage für das deutsche Vertragsrecht und enthält zahlreiche Regelungen, die für die Vertragsprüfung wichtig sind:

  • § 305 BGB: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und deren Kontrolle.
  • § 307 BGB: Kontrolle von Klauseln und deren Vereinbarkeit mit Treu und Glauben.
  • § 433 BGB: Kaufverträge und die Pflichten von Verkäufer und Käufer.
  • § 535 BGB: Mietverträge und die Rechte und Pflichten von Vermieter und Mieter.
  • § 611a BGB: Dienstverträge und die Verpflichtungen von Dienstverpflichtetem und Dienstberechtigtem.

Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG)

Das UWG regelt, dass Verträge fair und wettbewerbskonform gestaltet sein müssen, um unlautere Geschäftspraktiken zu verhindern.

Handelsgesetzbuch (HGB)

Das HGB enthält spezielle Regelungen für Handelsgeschäfte und Kaufleute, die ebenfalls bei der Vertragsprüfung berücksichtigt werden sollten.

Praxisbeispiele und Fallstudien

Um die Bedeutung und den Nutzen der Vertragsprüfung zu verdeutlichen, betrachten wir zwei anonymisierte Fallstudien aus unserer Kanzleipraxis:

Fallstudie 1: Kaufvertrag für eine Immobilie

Ein Ehepaar plante den Kauf einer Eigentumswohnung. Vor der Unterzeichnung des Kaufvertrags ließen sie diesen von unserer Kanzlei prüfen. Dabei stellten wir fest, dass wichtige Angaben zur Bausubstanz fehlten und versteckte Kosten im Vertragswerk enthalten waren. Nach entsprechender Anpassung und Verhandlung wurden die problematischen Klauseln entfernt und klare Regelungen zur Bausubstanz und den Kosten aufgenommen. Dadurch konnten unerwartete Ausgaben vermieden und eine rechtssichere Grundlage für den Kauf geschaffen werden.

Fallstudie 2: Geschäftsführervertrag in einer GmbH

Ein angehender Geschäftsführer sollte einen Vertrag mit einer GmbH abschließen. Vor der Unterzeichnung ließ er den Vertrag durch unsere Kanzlei prüfen. Es stellte sich heraus, dass die Haftungsregelungen für den Geschäftsführer unverhältnismäßig streng formuliert waren und keine ausreichenden Klauseln zum Wettbewerbsverbot enthalten waren. Durch unsere rechtliche Beratung wurden die Haftungsregelungen fair gestaltet und ein umfassendes Wettbewerbsverbot inkludiert. Der Geschäftsführer konnte somit zu fairen Bedingungen starten.

Häufige Fragen und Antworten (FAQs)

Bei der Vertragsprüfung tauchen häufig ähnliche Fragen auf. Hier sind einige der häufigsten Fragen und unsere Antworten:

  • Wie lange dauert eine Vertragsprüfung? Die Dauer hängt von der Komplexität und dem Umfang des Vertrags ab. In der Regel kann eine gründliche Prüfung einige Tage bis mehrere Wochen in Anspruch nehmen.
  • Was kostet eine Vertragsprüfung? Die Kosten variieren je nach Aufwand und Komplexität des Vertrags. Eine genaue Kostenschätzung erhalten Sie nach einer ersten Beratung durch unsere Kanzlei.
  • Welche Verträge sollten besonders gründlich geprüft werden? Alle Verträge sollten sorgfältig geprüft werden, aber besonders wichtig ist dies bei Immobilienkaufverträgen, Arbeitsverträgen, Mietverträgen, Geschäftsführerverträgen und komplexen Handelsverträgen.
  • Kann ich Verträge auch nach der Unterzeichnung noch ändern lassen? Grundsätzlich sind Vertragsänderungen nach der Unterzeichnung nur einvernehmlich möglich. Es ist daher ratsam, Verträge bereits vor Unterzeichnung gründlich zu prüfen.
  • Kann ich Verträge selbst prüfen? Eine erste eigene Prüfung kann nützlich sein, ersetzt jedoch nicht die fundierte rechtliche Bewertung durch einen Experten. Selbst kleine Fehler oder unklare Formulierungen können später große Probleme verursachen.

Checkliste: Schritte zur erfolgreichen Vertragsprüfung

Hier finden Sie eine Checkliste zur Orientierung, welche Schritte zur gründlichen und erfolgreichen Vertragsprüfung zu beachten sind:

  • Zusammenstellung aller relevanten Vertragsunterlagen und Anhänge
  • Erste Durchsicht und Identifikation von unklaren oder problematischen Klauseln
  • Beauftragung eines qualifizierten Rechtsanwalts zur umfassenden Vertragsprüfung
  • Besprechung der Ergebnisse der Vertragsprüfung und eventueller Risiken
  • Verhandlung und Anpassung des Vertrags, um faire und klare Bedingungen sicherzustellen
  • Sorgfältige Dokumentation von Änderungen und deren rechtlicher Grundlage

Rechtliche Beratung und Unterstützung

Die Prüfung und Gestaltung von Verträgen erfordert fundierte rechtliche Expertise und Verständnis für die individuellen Bedürfnisse und Risiken der Vertragsparteien. Unsere Anwaltskanzlei bietet umfassende Beratungs- und Unterstützungsleistungen in diesem Bereich:

  • Rechtsberatung zur Vertragsprüfung und Vertragsgestaltung
  • Gründliche Analyse und Bewertung von Vertragsklauseln
  • Anpassung und Verhandlung von Vertragsbedingungen
  • Dokumentation und rechtliche Absicherung von Vertragsänderungen
  • Vertretung und Beratung bei rechtlichen Streitigkeiten rund um Verträge

Fazit: Gründliche Vertragsprüfung als Schutzmaßnahme

Eine gründliche Vertragsprüfung ist eine unverzichtbare Maßnahme, um rechtliche und finanzielle Risiken zu minimieren und sicherzustellen, dass Ihre Interessen bestmöglich geschützt werden. Durch eine sorgfältige Analyse und rechtliche Bewertung von Verträgen können Sie potenzielle Probleme frühzeitig erkennen und notwendige Anpassungen vornehmen. Unsere erfahrene Anwaltskanzlei steht Ihnen in allen Phasen des Prozesses als kompetenter Partner zur Seite und unterstützt Sie dabei, Ihre Verträge wasserdicht und fair zu gestalten.

Möchten Sie mehr über die Vertragsprüfung erfahren oder benötigen Sie Unterstützung bei der Prüfung eines aktuellen Vertrags? Kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch.

Unsere Rechtsanwälte stehen Ihnen bundesweit und im deutschsprachigen Ausland zur Verfügung.

Anwalt Wolfgang Herfurtner Hamburg - Wirtschaftsrecht

Wolfgang Herfurtner | Rechtsanwalt | Geschäftsführer | Gesellschafter

Rechtsanwalt Arthur Wilms - Kanzlei Herfurtner

Arthur Wilms | Rechtsanwalt | Associate

Philipp Franz Rechtsanwalt

Philipp Franz | Rechtsanwalt | Associate

Kundenbewertungen & Erfahrungen zu Herfurtner Rechtsanwälte. Mehr Infos anzeigen.

Aktuelle Beiträge zum Thema Anwalt

Fördermittelantrag: Was es zu beachten gilt

Fördermittel sind eine wertvolle Unterstützung für Unternehmen, gemeinnützige Organisationen und Einzelpersonen, um Innovations- und Investitionsvorhaben finanziell abzusichern. Ob es darum geht, neue Technologien zu entwickeln, Forschungsprojekte zu finanzieren oder soziale Projekte umzusetzen – Fördermittel können ... mehr