Videforex – Der scheinbare Online-Broker Videforex ist laut eigenen Aussagen ein Anbieter für das Online-Trading mit verschiedenen Assets. Darüber hinaus wirbt Videforex auf seiner Startseite mit der Aussage, dass man innerhalb von 60 Sekunden eine Rendite von 95 % erzielen könne.

Für den derzeitigen Kundenkreis von Videforex oder für diejenigen, die in Betracht, in Kürze Kapital bei Videforex anzulegen, sind folgende Fragen bestimmt wesentlich:

  • Gibt es Erfahrungen von anderen Anlegern mit Videforex?
  • Ist der Anbieter Videforex vertrauenswürdig?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten können Sie bei Verlusten über Videforex eventuell ergreifen?

Unsere Rechtsanwälte haben für Sie die Antworten auf ebendiese Fragen in diesem Beitrag zusammengetragen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Videforex Erfahrungen
  2. Videforex Internetauftritt
  3. Kontaktinformationen von Videforex
  4. Videforex Genehmigung
  5. Warnmeldung von Finanzaufsichtsbehörden zum Thema Videforex
  6. Online-Handel Tipps
  7. Anwälte unterstützen bei Schwierigkeiten

Neben der Frage, inwieweit Videforex ein seriöses Angebot offeriert, ist es relevant, sich mit den Grundlagen für ein vorteilhaftes Handeln auseinanderzusetzen.

Unsere Anwälte werden außerdem dazu Stellung beziehen, wie die Firma Videforex gegenüber anderen Finanzprodukten einzuordnen ist.

Des Weiteren stehen wir Ihnen bei und unterstützen Sie bei Fragen und Rechtsstreitereien mit Videforex.

Videforex Erfahrungen

Auf der Homepage von Videforex ist zu erfahren, dass man hier mit mehr als 100 Finanzinstrumenten handeln könne. Auf welche Assetklassen sich diese aufteilen, ist indes nicht Bestandteil der Informationen, die Videforex bereitstellt. Zudem sei der Erfolg bei Videforex mit einem dreistufigen Prozess zu erreichen:

  1. Persönliche Registrierung auf Videforex.
  2. Überweisung des Guthabens auf das Handelskonto von Videforex.
  3. Vorhersage der Marktentwickelung und Generierung von Erträgen.

Überdies beziffert Videforex den Mindesteinzahlungsbetrag mit 250 US-Dollar. Zudem könne man in Abhängigkeit der Höhe der Einzahlung von Bonuszahlungen profitieren, wofür Videforex drei Beispiele aufzeigt:

  • 250 US-Dollar Ersteinzahlung: 20 % Bonus
  • 1.000 US-Dollar Ersteinzahlung: 50 % Bonus
  • 3.000 US-Dollar Ersteinzahlung: 100 % Bonus

Außerdem seien die Experten von Videforex dabei behilflich, die Richtung der Marktentwicklung vorherzusagen, damit man Gewinne erzielen könne. Insgesamt gebe es laut eigenen Angaben bei Videforex eine Reihe von Vorteilen, die auf der Homepage aufgelistet sind:

  • verschiedene Methoden für Einzahlungen und Auszahlungen,
  • sicheres Trading durch Datenschutz,
  • garantierte Bearbeitung von Auszahlungsanträgen innerhalb einer Stunde,
  • Unterstützung per Videochat rund um die Uhr,
  • Trading am Wochenende.

Des Weiteren sind der Homepage von Videforex diese Fakten zu entnehmen:

  • mehr als 4 Millionen US-Dollar Handelsvolumen,
  • über 3.000 registrierte Konten,
  • Auszahlungsbearbeitung in weniger als 60 Minuten,
  • über 350.000 US-Dollar Auszahlungen an Kunden.

Videforex Internetauftritt

Der Anbieter Videforex ist über die Website https://www.videforex.com/ zu erreichen.

Hintergründe zur Domain

Manche Anbieter werfen ihre langjährige Praxiserfahrung in die Waagschale, um Vertrauenswürdigkeit vorzuspielen. Allerdings steht solchen Äußerungen immer wieder das Registrierungsdatum der Domain entgegen.

Demnach ist zu untersuchen, wer der Domaininhaber ist und wann die Domain registriert wurde. Entsprechend haben unsere Rechtsanwälte am 25. Mai 2021 die Fakten zu Videforex mit diesem Resultat abgerufen:

Domain Name: videforex.com
Registry Domain ID: 2094844736_DOMAIN_COM-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.godaddy.com
Registrar URL: http://www.godaddy.com
Updated Date: 2020-12-14T14:51:13Z
Creation Date: 2017-02-02T07:15:00Z
Registrar Registration Expiration Date: 2024-02-02T07:15:00Z
Registrar: GoDaddy.com, LLC

Impressumsangaben

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es gemäß §5 Telemediengesetz (TMG) allgemeine Informationspflichten und Pflichtangaben für das Impressum. Demzufolge besteht diese Verpflichtung zur „Anbieterkennzeichnung“ für alle geschäftsmäßig betriebenen Webseiten.

Denn die Informationen sollen den User einer Website darüber informieren, mit wem er es zu tun hat. Schließlich spielt dabei die ladungsfähige Postadresse des Website-Inhabers eine Rolle, falls rechtliche Ansprüche gegen diesen durchgesetzt werden sollen.

Außerdem ist in diesem Kontext der Fakt relevant, dass das Führen eines Impressums auch für ausländische Dienstleister gilt, die ihre geschäftliche Tätigkeit hierzulande entfalten.

Allerdings war auf der Webseite von Videforex im Mai 2021 kein rechtsverbindliches Impressum vorzufinden.

Betreiberfirma und Handelsmarke

Nicht unbedingt ist der Name der Webpräsenz beziehungsweise der Plattform oder des Angebots deckungsgleich mit der Betreiberfirma. In der Vergangenheit ist es oftmals vorgekommen, dass Firmen zur gleichen Zeit mit zahlreichen Handelsmarken am Markt präsent sind.

Überdies ist es eine verbreitete Praxis einiger Anbieter, die Websites von in Verruf geratenen Handelsmarken zu entfernen und zeitnah mit einer anderen Handelsmarke auf den Markt zurückzukehren.

Darum empfiehlt es sich, im Rahmen von Recherchen zu Neuigkeiten und Aussagen zu einem Anbieter neben der Handelsmarke auch immer die Betreiberfirma mit zu berücksichtigen. Die jeweiligen Daten findet man entweder im Impressum oder häufig auch in der Fußzeile einer Onlinepräsenz.

Videforex ist laut Website-Angaben eine Handelsmarke von INVOLVA CORP.

Verantwortliche Personen / CEO von Videforex

Gemäß §6 des Medienstaatsvertrags (MDStV) ist der Name des inhaltlich Verantwortlichen der Webseite im Impressum zu nennen. Meistens ist dies einen Angehörigen der Geschäftsleitung des Anbieters.

Die verantwortlich handelnden Personen namentlich zu nennen, ist nicht nur vorgeschrieben, sondern darüber hinaus ein Anzeichen von Transparenz.

Allerdings ließen sich auf der Onlinepräsenz von Videforex im Mai 2021 keine Informationen zu inhaltlich verantwortlichen Personen finden.

Videforex Kontaktinformationen

Auf der Webseite von Videforex ließen sich zum Zeitpunkt der Texterstellung die folgenden Angaben ermitteln:

  • Telefonnummer von Videforex: 001 829 9476393
  • Adresse von Videforex: Trust Company Complex, Ajeltake Road, Ajeltake Island, Majuro, Marshall Inseln MH96960
  • E-Mail-Kontakt zu Videforex: k. A.

Videforex Lizenzierung

Das Vorliegen einer gültigen Berechtigung einer staatlichen europäischen Finanzaufsichtsbehörde kann ein wichtiges Kriterium dafür sein, ob es sich um einen seriösen Dienstleister handelt. Denn für die Vergabe einer Lizenz muss ein Unternehmen einen großen wirtschaftlichen Aufwand betreiben.

Allerdings muss es sich nicht zwangsläufig um einen Betrug handeln, falls ein Online-Broker auf Angaben zu dessen Autorisation oder zum eigenen Regulierungsstatus verzichtet.

Die nachstehenden Finanzaufsichtsbehörden sind neben weiteren für die Vergabe von Lizenzen und die Überwachung von Finanzdienstleistern zuständig:

  • FMA, Österreich (Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde)
  • CMVM, Portugal (Comissao do Mercado de Valores Mobiliarios)
  • AMF, Frankreich (Autorité des marchés financiers)
  • CSSF, Luxemburg (Commission de Surveillance du Secteur Financier)
  • BaFin, Deutschland (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht)

Auf der Internetseite von Videforex finden sich im Mai 2021 keine Hinweise auf eine behördliche Lizenzierung. Was dies bedeutet, können interessierte Anleger im Austausch mit einem Rechtsbeistand unserer Anwaltskanzlei erörtern.

Warnung einer Finanzaufsichtsbehörde zu Videforex

Von der spanischen Finanzaufsicht CNMV gibt es eine Warnmeldung zum Thema Videforex vom 8. Juli 2019. Dabei geht es um die Tatsache, dass Videforex nicht dazu berechtigt sei, Investment-Dienstleistungen anzubieten. Zudem erschien die Meldung zu Videforex in der Rubrik „nicht registrierte Unternehmen“.

Online-Trading Hinweise

Online-Trading wie bei Videforex ist die Ausweitung des herkömmlichen Handels mit Finanzinstrumenten ins Web. Hier wie dort agieren Geldgeber mit dem Vorhaben, durch den Erwerb und den Verkauf von Vermögenswerten Erträge zu generieren.

Der Handel ist längst nicht mehr auf Wertpapiere limitiert. Tatsächlich stehen Börsianern zum Beispiel auch die nachstehenden Alternativen zur Wahl:

Das Online-Trading wird über Schnittstellen wie Broker (wie z. B. Videforex) oder Bankhäuser erledigt, die ihren Klienten eine spezifische Handels-Lösung zur Verfügung stellen.

In erster Linie die rasanten technischen Fortschritte der letzten Jahre sind der Grund dafür, dass das Online-Trading inzwischen schnell und unkompliziert und somit ebenso akzeptiert wie beliebt ist.

Vorteile beim Online-Trading

Die Digitalisierung beeinflusst auch die Finanzwelt außerordentlich, vor allem wenn es um das Trading wie bei Videforex geht.

Denn angesichts der technischen Möglichkeiten hat das Trading besonders stark an Schnelligkeit gewonnen. Musste man als Investor oder Trader seine Orders seinerzeit noch per Telefon, Faxnachricht oder Post abschließen, ist dies heutzutage per Klick und mit erheblich weniger Aufwand möglich.

Aspekte wie Dauer und Art des Trades, Preise und Mengen oder die Einzelheiten zum Konto lassen sich mittlerweile ohne eine persönliche Abstimmung zwischen dem Anbieter Videforex und seinem Kunden klären.

Insofern sind durch die Gelegenheit zum Online-Trading diverse Vorteile entstanden:

  • Der Grundstock an handelbaren Finanzinstrumenten ist breiter und tiefer.
  • Das Tempo zur Abwicklung von Handelstransaktionen hat deutlich zugenommen.
  • Die Unwägbarkeit von Verlusten durch Gaps nimmt ab.
  • Eine Vielzahl von Tools lassen sich automatisch und unverzüglich anwenden.
  • Fortbildungsmöglichkeiten zum Online-Trading, Wissenspools, Analysen oder Trading-Lehrgänge sind häufig standardmäßig im Angebot.
  • Überschüsse sind auch mit einem geringen Einsatz realisierbar.
  • Die Trading-Plattform führt die gewünschten Orders aus, man benötigt lediglich einen Internetanschluss.

Doch das Online-Trading verschafft Anlegern nicht nur Pluspunkte bezüglich der einfachen Verwendung der Plattform. Primär aufgrund von Analysemöglichkeiten, Indikatoren und die unterschiedlichen Werkzeuge hat der Kapitalanleger spürbar mehr Komfort.

Denn die Zeiten, als man selbst noch Chartdiagramme zeichnete oder aufwendig eigene Berechnungen anstellte, sind vorbei. Heute finden Online-Trader in ihrem System eine breite Range an Orderarten, die man beim Daytrading mit dem bevorzugten Online-Broker seiner Wahl eigenhändig ausführt.

Individueller Tradingplan

Aufgrund dessen, dass es etliche Orderarten gibt, können Online-Trader ihren Tradingplan maßgeschneidert auf ihre Anforderungen zuschneiden und in diesem Zusammenhang verschiedenste Konfigurationen vornehmen:

Buy-Einstiege:

  • Man kauft zu dem aktuellen Marktpreis (Buy Market Orders)
  • Man kauft unter dem gegenwärtigen Marktpreis (Buy Limit Orders)
  • Der Kauf erfolgt über dem augenblicklichen Marktpreis (Buy Stop Orders)

Verkaufs-Einstiege:

  • Der Verkauf erfolgt unter dem augenblicklichen Marktpreis (Sell Limit Orders)
  • Der Verkauf erfolgt zum augenblicklichen Marktpreis (Sell Market Orders)
  • Der Verkauf erfolgt über dem augenblicklichen Marktpreis (Sell Stop Orders)

Ausstiegs-Orders:

  • Man verschiebt den Stop-Loss in Abhängigkeit der Entwicklung des Kurses (Trailing Stop Orders)
  • Man steigt mit Verlust aus, sofern der vorab festgelegte Kurs erreicht wird (Stop Loss)
  • Man steigt mit Gewinn aus, sobald der zuvor festgesetzte Kurs erreicht wird (Take Profit)

Ein zusätzlicher Vorteil beim Online-Trading aus Sicht des Investors ist der Wegfall jedweder Restriktionen. Somit ist man frei bei der Auswahl der eigenen Trading-Strategie und erlernt einen eigenen Trading-Stil. An diesem Punkt gibt es verschiedenste Herangehensweisen:

  • Automatisches Handeln mit Robots („Expert Advisors“)
  • Swing Trading – spekulatives Nutzen schwankender Kurse
  • Scalping: aggressives Kurzfrist-Trading
  • Intraday Trading – Öffnen und Schließen von Positionen im Zeitraum eines Handelstags
  • Dauerhaftes Trading

Viele jener Trading-Stile hat das Online-Trading überhaupt erst möglich gemacht, indem es den telefonischen Austausch mit dem Anbieter eliminierte. Entsprechend lässt sich von einer Trading-Revolution sprechen, die eine Brücke zwischen unzähligen Anlegern auf der ganzen Welt und den weltweiten Finanzmärkten schlägt.

Investoren sollten sehr genau prüfen, in welchem Umfang der Anbieter Videforex ebendiese Vorzüge bietet.

Schwächen beim Online-Trading

Wo Licht ist, da gibt es auch Schatten, diese Aussage betrifft auch das Online-Trading. Mithin sind abseits der Vorteile auch eine Reihe von Nachteilen zu sehen, die geneigte Anleger in ihre Überlegungen einschließen sollten:

  • Privatanleger sollten schon routiniert im Trading sein und belastbare Strategien verfolgen.
  • Das Aufkommen betrügerischer Trading-Portale hat zu großen Verlustrisiken geführt.
  • Bei Fehlentscheidungen sind große Defizite zu erwarten.
  • Im Vergleich zum herkömmlichen Trading geht es eher hastig zu.
  • Privatanleger sollten die Verläufe von Kursen durchgängig im Blick haben.

Vor allem das riskante Daytrading ist nicht für Kapitalanleger zweckdienlich, die sich erstmals mit dem Thema Trading auseinandersetzen. Denn das Risiko, Kursentwicklungen verkehrt einzuschätzen, ist immens, und wegen des Zeitdrucks sind Korrekturen nicht einfach. Folglich empfiehlt sich diese Ausrichtung des Tradings eher für ausgesprochen routinierte oder besonders risikoaffine Anleger.

Fällt man in diese Kategorie, ist das Daytrading eine Möglichkeit, um zügig Resultate zu erwirtschaften. Im Übrigen profitiert man beispielsweise vom Wegfall der Gebühren für Overnight-Positionen. Schließlich müssen auch solche Finanzierungskosten in eine ganzheitliche Prüfung einer Geldanlage einfließen.

Darüber hinaus erspart man sich im wahrsten Sinne des Wortes ein böses Erwachen am Morgen, sollten es zu unmittelbaren und drastischen Kursänderungen kam. Solche „Gaps“ entstehen schnell aufgrund von unvorteilhaften Berichten über ein Unternehmen. Andererseits sieht man schnell Erfolge, wenn man zum Schluss eines Handelstags einen Profit bilanzieren kann.

Weiterhin ist es wichtig für Daytrader, die Tradinggebühren der verschiedenen Online-Broker gegenüberzustellen. Hierbei kann es sich lohnen, sich für einen Pauschalbetrag in Form einer fixen Rate zu entscheiden. Dies macht sich gerade dann bezahlt, falls man beim Handeln auf eine hohe Frequenz kommt und separat abgerechnete Ordergebühren den Überschuss deutlich verringern würden.

Risiken und Gefahren identifizieren

Um die Risiken beim Online-Trading nicht unnötigerweise zu potenzieren, wird es empfohlen, zu prüfen, mit welchem Finanzanbieter man an den Märkten handeln will.

Aus den Erfahrungen unserer Kanzlei haben sich einige Fragestellungen ergeben, mit deren Hilfe man mögliche Risiken erkennt. Bezogen auf das Beispiel Videforex, sähen diese folgendermaßen aus:

  • Gibt es Warnungen von Anwälten oder Kanzleien, die im Zusammenhang mit Videforex geschädigte Mandanten vertreten?
  • Wird Videforex von einer europäischen Finanzaufsicht kontrolliert und unterliegt das Unternehmen einer staatlichen Überwachung?
  • Findet man Erfahrungen anderer Investoren, welche Sicht der Dinge herrscht in Foren vor?
  • Ist der Kontakt mit Videforex anhand eines unaufgeforderten Telefonanrufs zustande gekommen?
  • Stellt Videforex besonders hohe Gewinne oder eine sichere Rendite in Aussicht und verschweigt die Risiken oder spielt diese herunter?
  • Findet man auf der Webseite von Videforex ein Impressum und lassen sich glaubwürdige Angaben zum Geschäftssitz des Unternehmens finden?
  • Existieren behördliche Warnmeldungen zu Videforex?

Wie man bei Verlusten handeln sollte

Sobald man befürchtet, beim Online-Trading einem Betrug aufgesessen zu sein, wird empfohlen, augenblicklich zusätzliche Zahlungen zu blockieren. Das gilt insbesondere für den Fall, dass der Händler Nachzahlungen nahelegt, um Defizite auszugleichen.

Zudem sollte man den Versuch unternehmen, das verlorene Kapital zurückzuholen. In diesem Zusammenhang können Geschädigte Anlegerschutz suchen und sich an die Anwälte unserer Rechtsanwaltskanzlei wenden. Wir überprüfen zivilrechtliche ebenso wie strafrechtliche Möglichkeiten und eventuelle Schadenersatzansprüche gegen den Dienstleister und gegen beteiligte Zahlungsdienstleister wie Geldinstitute.

„Ein privater Investor, der beim Online-Trading Geld verliert, ist wahrlich kein Einzelfall. Etliche Investoren lassen sich von dem fachmännischen Verhalten der Finanzanbieter täuschen und merken nicht früh genug, dass sie ihren Verlust nicht selbst zu vertreten haben.“

Deshalb lautet unser Ratschlag, nicht zu verzweifeln, sondern zeitnah und engagiert zu handeln. Denn die Chance auf eine Rückgewinnung des verlorenen Kapitals ist häufig größer, als die geschädigten Anleger es meinen.

Wollen Sie sich mit einem unserer Rechtsanwälte zum Thema Videforex austauschen? Dann gelangen Sie hier geradewegs zu unserem Kontaktbereich.