Volumex ist eine webbasiertes Angebot, bei dem es um Investitionen in Kryptowährungen gehe. Die deutschsprachige Webpräsenz des Anbieters ist unter der URL https://volumex.io/?lang=de zu finden.

Kennen Sie Volumex und hatten Sie Ärger mit einer Investition? Oder möchten Sie mehr über diesen Broker oder die Marktsituation im Online Trading erfahren? Dann wenden Sie sich an einen Anwalt, um Ihr Thema persönlich zu erörtern.

Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwälte ist mit Büros in Hamburg, Frankfurt am Main und München niedergelassen. Sie wird in Fragen zum Anlegerschutz konsultiert und ist zudem z. B. im Bankrecht, im Immobilienrecht oder im IT-Recht tätig.

Wenn Sie das Gespräch mit einem unserer Anwälte suchen möchten, gelangen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.

Volumex Erfahrung

Wer sich mit der Erwägung trägt, sein Geld beim Trading mit Kryptowährungen anzulegen, sollte sich zuvor gründlich erkundigen. Förderlich ist es, wenn man in diesem Zusammenhang auf Volumex Erfahrungsberichte zurückgreifen kann.

Wenn man in einer Suchmaschine nach Volumex recherchiert, werden viele Treffer angezeigt. Zumeist führen diese zu Blogs oder Foren, wo Volumex Erfahrungen ausgetauscht werden oder wo man auf Volumex Feedback stößt. Die Bewertungen zu diesem Broker sind nicht uneingeschränkt wohlwollend.

Alles in allem ist es schwierig einzuschätzen, welchen Wahrheitsgehalt die veröffentlichten Erfahrungen mit Volumex aufweisen. Denn nicht immer sind die Texte, die sich online finden, aus einer unparteiischen Blickrichtung heraus verfasst.

Unternehmenssitz und staatliche Autorisierung von Volumex

Auch auf der eigenen Onlinepräsenz einer Online Trading-Plattform finden sich nützliche Hinweise für den interessierten Investor. Hier gilt es darauf zu achten, welche Aussagen man zum Geschäftssitz und zum Status der Regulierung findet.

Dem Volumex Impressum ist zu entnehmen, dass das Unternehmen Volumex Limited seinen Sitz in Hongkong habe. Einen Kontaktbereich gibt es auf der Website von Volumex nicht. Es ist daher nicht ersichtlich, ob es möglich ist, mit Volumex telefonisch Kontakt aufzunehmen.

Über eine Überwachung und Regulierung von Volumex durch eine europäische Aufsichtsbehörde, wie etwa die bundesdeutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, finden sich keinerlei Aussagen.

Volumex Internetseite

Laut eigenen Angaben sei VolumeX Ltd. kein Anbieter für automatisierte Handels-Software oder andere automatisierte Handelswerkzeuge. Vielmehr biete man seinen Kunden ein „digitales Hilfswerkzeug“ an, durch welche diese leichter an den Börsen handeln könnten.

Volumex spricht sich auf seiner Homepage von der „Zukunft der Märkte“. Man biete mit seinen Produkten viele Funktionen und erwähnt leichte Bedienbarkeit und moderne Ausbildung. Darüber hinaus beschreibt Volumex die Charakteristika des eigenen Angebots anhand von drei Merkmalen:

  • Handel in der Community: Man könne bei Volumex den Signalen anderer Trader folgen, die bereits gute Ergebnisse erzielten.
  • Volle Kontrolle über das Geld: Man könne handeln, ohne sein Geld einer Firma anzuvertrauen. Volumex empfehle seriöse Partnerbörsen.
  • Zeitgemäße Ausbildung: Man habe in der Vergangenheit von großen Unternehmen gelernt und wolle das Wissen weitergeben. In einer Academy ständen über 500 Videos bereit.

Volumex sieht sich als Anbieter, der einen Zugang zu verschiedenen Kryptomärkten ermögliche. Zudem könne man als Mitglied von einem Ausbildungssystem profitieren und sich Wissen aneignen, um erfolgreich traden zu können. Dabei erhalte man Unterstützung von Experten. Mehr als 10.000 Mitglieder zähle die Community von Volumex bereits.

Anmeldung und Mitgliedschaften bei Volumex

Um das Angebot von Volumex nutzen zu können, könne man Mitglied werden und eines von vier Produkten erwerben:

  • Light Kit: Laufzeit 90 Tage, zum Preis von 397 €
  • Core Kit: Laufzeit 365 Tage, zum Preis von 1.397 €
  • Premium Kit: Laufzeit 3 Jahre, zum Preis von 2.997 €
  • Super VIP: lebenslange Laufzeit, zum Preis von 9.997 €

Von Volumex angebotene Produkte

Auf einer separaten, gleichnamigen Unterseite beschreibt das Unternehmen die angebotenen Produkte, die über viele Funktionen verfügten und leicht zu bedienen seien:

  • Live Webinar: Wöchentlich durchgeführt, erhalte man Nachrichten, Analysen zu Coins, Informationen zum Einstieg und Chartanalysen.
  • Trading Historie: Man erhalte Zugriff auf ein persönliches Backoffice und könne seine Trades überwachen.
  • Leverage X: Hierbei könne man erfolgreichen Tradern folgen und deren Aktivitäten kopieren. Eine Grafik informiert darüber, dass jeder Trade mit einem Totalverlust einhergehen könne.
  • Akademie: Das gesamte Wissen von Volumex sei in einer Akademie versammelt, wo mehr als 100 Stunden an Inhalten zur Verfügung stehen.
  • Business Manager: Man könne als Affiliate-Partner von Volumex sein eigenes Geschäft aufbauen und als Marken-Agent auftreten.
  • Handelswerkzeug: Mit dem Handelswerkzeug könne man Trades über Telegram oder über das Backoffice Trades an den Börsen platzieren.

Risikofaktor Online Trading

Wer sein Geld profitabel anlegen möchte, findet bei konventionellen Produkten wie beispielsweise dem Tagesgeld kaum noch attraktive Renditeaussichten vor. Auf der Suche nach margenträchtigeren Optionen stößt man im Internet auf eine Reihe von Anbietern, die mit lukrativen Gewinnversprechungen werben.

Durch die Liberalisierung des Welthandels und die Digitalisierung ist es heute möglich, Dienstleistungen weltweit und von überall aus anzubieten. Entsprechend viele Anbieter und Plattformen wenden sich vermehrt an europäische Kunden.

Kommt es zu Streitfällen, stehen Investoren vor der schwierigen Aufgabe, diese mit dem Anbieter zu klären. Denn wenn ein Unternehmen im Ausland sitzt, verhindert dies in der Regel den persönlichen Dialog, hinzu kommen möglicherweise Sprachbarrieren.

Im Regelfall steht beim Online Trading eine Reihe von komplexen Produkten im Vordergrund, unter ihnen Kryptowährungen, Differenzkontrakte oder das Forex Trading (Devisenhandel). Diese Angebote sind allerdings nicht unbedingt für jedermann geeignet.

Ohne externe Beratung kann es dazu kommen, dass gerade wenig erfahrene Anleger die Risiken nicht vollständig erkennen oder fehlerhaft einschätzen. Entwickelt sich die Investition dann in die falsche Richtung, wird vonseiten von Online-Trading Plattformen häufig vorgeschlagen, weiteres Kapital nachzuschießen, um die Verluste aufzufangen.

Häufig bleibt unterdies der Erfolg aus und der Anleger muss das investierte Kapital abschreiben, eventuell sogar bis hin zum Totalverlust.

Einbußen beim Online Trading?

Wenn Sie beim Online Trading Geld verloren haben, sollten Sie aktiv handeln. Zunächst sollten Sie auf weitere Überweisungen verzichten. Im Übrigen ist es angeraten, beim Anbieter die Ursachen für die Verluste zu erfragen und zu ermitteln, welche Aussichten sich bieten, die Kapitalanlage wiederzubekommen.

Wird das Problem vom Vertragspartner nicht zufriedenstellend gelöst, kann man sich an einen Rechtsberater wenden und Anlegerschutz suchen. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH ermittelt, inwiefern Ihnen Ansprüche zustehen und setzt diese auf Wunsch direkt beim Anbieter durch.

Für die Vereinbarung eines ersten Gesprächs mit unseren Anwälten nutzen Sie bitte den Kontaktbereich.