XE Investing ist eine Online Handels-Plattform mit Schwerpunkten auf Kryptowährungen und Optionen. Die Website des Providers liegt in einer deutschsprachigen Version vor und ist unter http://xeinvesting.com/ abrufbar.

Ist Ihnen XE Investing bekannt und hatten Sie Schwierigkeiten bei Transaktionen? Oder möchten Sie mehr über diesen oder andere Anbieter im Online-Trading erfahren? Dann können Sie sich an einen Anwalt wenden, um Ihr Anliegen zu bereden.

Die Kanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wird angesprochen, wenn es um Anlegerschutz geht. Zusätzlich sind die Anwälte im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig. Mit Büros in Hamburg, Frankfurt, München und Grünwald betreuen wir Investoren aus allen europäischen Ländern.

Wenn Sie mit uns sprechen wollen, können Sie einen Termin ausmachen. Bitte begeben Sie sich hierzu in unseren Kontaktbereich.

Was ist XE Investing?

Wer sich mit dem Thema Online-Trading beschäftigt, wird feststellen, dass es eine Vielzahl von Firmen gibt, die sich mit ihren Produkten an Investoren wenden. Um deren Qualität einzuschätzen, ist es hilfreich, auf die Erfahrungen von Anlegern zurückzugreifen, die dort schon investiert haben.

Im Web findet man eine Menge Blogs oder Foren, in denen Äußerungen zu Online Trading-Plattformen wie XE Investing veröffentlicht werden. Sucht man allerdings nach Begriffen wie „XE Investing Erfahrungen“ oder „XE Investing Reviews“, finden sich kaum Beiträge.

Entsprechend entfällt die Möglichkeit, sich aus erster Hand an den Erfahrungen anderer Investoren zu orientieren. Entsprechend ist man auf die Angaben angewiesen, die der Anbieter selbst auf seiner Website macht.

Sitz des Unternehmens, Regulierung von XE Investing

Zwar wird auch die eigene Unternehmenswebseite dafür verwendet, dem Interessenten einen positiven Eindruck zu vermitteln. Gleichwohl finden sich hier auch für den interessierten Geldgeber nützliche Informationen zum Sitz des Unternehmens und zu dessen Regulierungsstatus.

Ein verbindliches Impressum findet sich auf der Website von XE Investing nicht. Im Fußbereich ist zu lesen, dass XE Investing eine Handelsmarke einer COMVAL Investment Consulting GmbH sei. Die habe ihren Sitz in Frankfurt am Main, Deutschland.

Die persönliche Kontaktaufnahme mit XE Investing sei telefonisch über einen Anschluss mit einer deutschen Telefonnummer möglich (Vorwahl 069, Frankfurt am Main). Zudem könne man für schriftliche Anliegen ein Formular auf der Website nutzen oder eine E-Mail senden.

Ob der Anbieter von XE Investing von einer staatlichen Finanzaufsichtsbehörde in Europa zugelassen ist und beaufsichtigt wird, kann nicht belegt werden. Denn es findet sich kein Hinweis auf die Autorisation durch beispielsweise die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) oder die britische FCA (Financial Conduct Authority).

Es kann in Folge dessen nicht zweifelsfrei davon ausgegangen werden, dass der Anbieter XE Investing über die für einen Geschäftsbetrieb in Europa obligatorischen Berechtigungen verfügt.

XE Investing Webseite

XE Investing beschreibt sich selbst als eine der weltweit führenden Finanzinstitutionen. Das Unternehmen sei im Jahr 2010 gegründet worden und habe sich auf den Handel mit Optionen spezialisiert. Zudem habe XE Investing annähernd einer Million Kunden auf der ganzen Welt das Online-Trading angeboten. Darüber hinaus sei der Anbieter Teil einer Firmengruppe, die ihren Sitz in Frankfurt am Main habe.

Das Ziel von XE Investing sei es, Voraussetzungen zu schaffen, die es jedem Kunden ermöglichten, Online-Trading zu betreiben und Profite zu generieren. Aufgrund des großen Erfahrungsschatzes sei XE Investing zudem führend im Bereich des Handels mit binären Optionen.

Eigenen Angaben zufolge betrage das monatliche Handelsvolumen von XE Investing über 5 Millionen Euro, zudem betreue man mehr als 150.000 aktive Kunden und beschäftige 250 Mitarbeitende. Aus Sicht des Unternehmens gebe es mehrere Gründe, die für das eigene Angebot sprächen:

  • kontinuierliches Wachstum,
  • attraktive Erträge,
  • befähigte Händler,
  • entwickelte Tutorien,
  • entwickeltes Handeln.

Zu den weiteren Merkmalen, die das Angebot von XE Investing charakterisierten, zählten hohe Standards im Datenschutz, ein großer Erfahrungsschatz oder die permanente Unterstützung durch den eigenen Kundendienst. Die Basiswerte, mit denen man auf XE Investing handeln könne, seien:

Registrierung und Einzahlungen auf XE Investing

Um auf der Plattform des Anbieters handeln zu können, ist die Anmeldung als Kunde obligatorisch. Die Registrierung sei kostenlos und könne über einen Desktop-Browser oder über mobile Geräte erfolgen. Sobald man den Account eingerichtet habe, könne man eine bevorzugte Einzahlungsmethode festlegen. Danach habe man die Möglichkeit, Geld auf sein Handelskonto einzuzahlen.

Nachdem diese Schritte absolviert seien, könne man Kryptowährungen oder Optionen kaufen oder verkaufen.

Online-Trading ist stets begleitet von Risiken

Unverändert sind die Zinsen für klassische Anlageprodukte auf einem historischen Tief, suchen Anleger nach gewinnstarken Alternativen zu Sparkonto und Tagesgeld. Die Digitalisierung ermöglicht es einer ganzen Reihe von Firmen, ihre Online Trading-Plattformen rund um die Welt anzubieten.

Auch wenn ausländische Firmen mit vorgeblich ertragreichen Renditechancen locken, sollte man vorsichtig sein. Denn sollte es einmal zu Streitfragen kommen, ist es – im Unterschied zur eigenen Hausbank – wesentlich fordernder, den Umstand im persönlichen Dialog zu besprechen. Verantwortlich für diesen Umstand sind die räumliche Distanz sowie eventuelle Sprachbarrieren.

Bei Themenkreisen wie Kryptowährungen, Devisenhandel oder CFD Trading sollte man sich zudem um eine detaillierte Beratung bemühen, wenn man erwägt, hierin zu investieren. Bei Online Trading-Anbietern ist indes weder die Beratung noch ein spezieller Ansprechpartner die Norm.

Online-Trading mag komfortabel sein, weil es auf dem heimischen Rechner funktioniert. Zugleich ist es aber auch häufig anonym und der Anleger auf sich allein gestellt. Umso wichtiger ist eine ausführliche Abwägung der Risiken, ehe man sein Vermögen investiert.

Ohne tief gehende und umfassende Beratung steigt die Gefahr, dass Risiken nicht identifiziert oder fehlerhaft eingeschätzt werden, was für den Investor unliebsame Auswirkungen nach sich ziehen kann. Nicht nur, dass in vielen Fällen die gesteckten Ziele nicht erreicht werden; häufig geht auch das angelegte Geld verloren.

Verlustrisiko beim Online-Trading

Haben Sie beim Online-Trading schlechte Erfahrungen gemacht? Wenn Sie Verluste erleiden mussten, sollten Sie im ersten Schritt weitere Zahlungen unterlassen und sich beim Anbieter nach den Gründen informieren.

Bleibt man Ihnen eine einleuchtende Antwort schuldig, können Sie Anlegerschutz suchen und sich an einen Rechtsberater wenden. Bei der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH überprüft man, ob Sie Ansprüche gegen die Trading Plattform geltend machen können und setzt diese auf Wunsch direkt beim Anbieter durch.

Möchten Sie den Dialog mit einem unserer Anwälte aufnehmen, kommen Sie hier zu unserem Kontaktbereich.