XM ist eine Plattform für Online Trading, auf der Anleger mit verschiedenen Vermögenswerten handeln könnten. Zu diesen gehörten Devisen (Forex Trading) sowie Contracts for Difference (CFDs) auf Aktienindizes, Edelmetalle und Energien. Die deutsche Webpräsenz ist unter der URL https://www.xm.com/de/ abrufbar.

Laut eigenen Angaben verlieren über 70 % der Kleinanlegerkonten Geld beim CFD-Trading über diesen Anbieter (Stand der Texterstellung: 11.3.20).

Wurden Sie von XM kontaktiert und wollen Sie sich über die Firma unterhalten? Oder interessieren Sie sich im Vorfeld einer geplanten Investition für diesen Anbieter oder die Eigenheiten des Online Tradings im Allgemeinen? Dann steht Ihnen ein Rechtsanwalt für eine Unterhaltung zur Verfügung.

Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wird adressiert, wenn es um Anlegerschutz geht. Darüber hinaus sind die Rechtsanwälte im Gesellschaftsrecht, im Kapitalmarktrecht oder im Wirtschaftsrecht tätig.

Mit Büros in Norddeutschland (Hamburg) und Süddeutschland (München) betreuen wir Investoren aus ganz Europa.

Wenn Sie mit uns über XM sprechen wollen, können Sie einen Gesprächstermin vereinbaren. Bitte begeben Sie sich dafür in unseren Kontaktbereich.

XM Broker Erfahrungen

Wer sich mit dem Themenbereich Online Trading auseinandersetzt, wird feststellen, dass es eine Vielzahl von Firmen gibt, die sich mit ihren Produkten an Investoren wenden. Um deren Qualität zu beurteilen ist es nützlich, auf die Erfahrungen von Investoren zurückzugreifen, die dort schon investiert haben.

Online findet man etliche Foren oder Blogs, in denen Meinungen zu Online Trading-Plattformen wie XM geteilt werden. Sucht man beispielsweise nach „XM Erfahrungen“ oder „XM Group Review“, finden sich viele Beiträge, überwiegend in englischer Sprache. Das Meinungsbild über XM ist hierbei geteilt.

Prinzipiell tut man gut daran zu untersuchen, welcher Quelle die Texte entstammen, die sich mit einer spezifischen Handelsplattform beschäftigen. Denn nicht ausnahmslos sind die Äußerungen aus einer neutralen Sicht heraus verfasst. Wer entsprechendes Online Marketing-Know how besitzt, kann gezielt das Meinungsbild beeinflussen.

Online Tradingplattformen selbst oder die ihnen angegliederten Werbepartner werden sich eher wohlwollend über das eigene beziehungsweise das beworbene Angebot äußern. Gleichermaßen ist es vorstellbar, dass Beiträge platziert werden, deren Tenor Anleger davon abbringen soll, sich bei einem Wettbewerber zu engagieren.

Unternehmenssitz, Regulierung und Kontakt

Die Internetseite des Anbieters ist auch in die Recherche miteinzubeziehen. Denn an diesem Ort finden sich zwar wenige objektive Aussagen, nichtsdestotrotz sollte man den Sitz des Unternehmens und vor allem dessen Regulierungsstatus überprüfen, bevor man ein Investment vornimmt.

Ein Impressum, aus der Angaben zu Rechtsform, Sitz und Geschäftsführung von XM hervorgehen, gibt es auf der Website nicht. Es findet sich in der Fußzeile der Hinweis, dass XM ein Handelsname einer Trading Point Holdings Ltd. sei. Diese fungiere als Holdinggesellschaft, unter anderem für eine von der CySec zugelassene Firma namens Trading Point of Financial Interest Limited.

Im Kundendienst-Bereich der Website von XM erfährt man, dass man bei XM über 25 Sprachen spreche und Kunden aus annähernd 200 Ländern weltweit betreue. Die Kontaktaufnahme könne schriftlich per E-Mail oder Live Chat erfolgen. Für ein persönliches Gespräch mit XM könne man verschiedene Telefonnummern in Zypern, Griechenland oder Australien wählen.

Das Unternehmen XM unterhalte entsprechend in Limassol (Zypern), Sydney (Australien) und Athen (Griechenland) Niederlassungen.

XM Webpräsenz

Auf der eigenen Website bezeichnet sich XM als Investmentunternehmen und marktführenden Branchenvertreter. Man habe seit der Gründung im Jahr 2009 mehr 2,5 Millionen Kunden aus über 190 Ländern betreut. Zudem beschäftige man bei XM mehr als 450 Mitarbeitende, die allesamt über Erfahrung in ihrer Branche verfügten.

Das Angebot von XM richte sich an Trader jeder Erfahrungsstufe, zudem könne man sich in über 30 Sprachen mit dem Kundendienst verständigen.

Auf der Startseite stellt XM im oberen Bereich vier Merkmale besonders heraus:

  • über 15 Trading-Plattformen
  • mehr als 20 Auszeichnungen
  • über 1.000 handelbare Vermögenswerte
  • Spreads ab 0 pips

Anschließend erfolgt die Aussage, dass man als Kunde nicht nur ein Tradingkonto für FX Trading und CFD Trading erhalte, sondern weitere Vorteile genieße. Zu diesen zählt XM unter anderen:

  • Ausblicke auf den Devisenmarkt auf Tagesbasis
  • individueller Kunden-Support
  • tägliche Webinare zum Devisenhandel (Forex Trading) ohne Kosten
  • aktuelle technische Analyse ohne Kosten
  • Support an fünf Tagen in der Woche, rund um die Uhr
  • jederzeit Zugang zu Trainingsvideos

XM beschreibt sich im weiteren Verlauf der Startseite als regulierten Broker, da die XM Group eine Zulassung in Australien und Zypern besitze. Über ein einziges Tradingkonto könne man bei XM mit CFDs auf Metalle, Aktien, Energien, Aktienindizes und Rohstoffe oder mit Devisen (Forex Trading) handeln. Das Trading und die Nutzung der Technologie sei laut Ansicht von XM leicht verständlich.

Angebotene Technologie

Für ihre Trading-Aktivitäten brauchen Investoren Zugang zu einer Tradingsoftware. Online Tradingplattformen stellen ihren Kunden diese Software in aller Regel unentgeltlich zur Verfügung. Bei den Programmen handelt es sich entweder um Eigenentwicklungen oder um von Dritten herausgebrachte Anwendungen.

Bei XM wird mit insgesamt 16 verschiedenen Plattformen geworben. Hierzu gehören Metatrader 4 und Metatrader 5 in ihren Ausprägungen als Webtrader sowie für Apple- und Windows-Rechner. Darüber hinaus seien beide Programme für die Nutzung auf mobilen Geräten erhältlich, sofern diese unter Android oder iOS liefen.

Registrierung und verschiedene Kontomodelle

Um über XM handeln zu können, sei eine Anmeldung als Kunde notwendig. Sobald man den Account eingerichtet habe, könne man sich bei der Auswahl eines Handelskontos zwischen verschiedenen Kontotypen entscheiden. Jedes der von XM angebotenen Konten sei als Forex-Konto oder als Trading-Konto für unterschiedliche Anlagegüter erhältlich:

  • Mikrokonto: Mindesteinzahlung in Höhe von 5 USD, verschiedene Basiswährungen, Option als islamisches Konto
  • Standardkonto: Mindesteinzahlung in Höhe von 5 USD, verschiedene Basiswährungen, Option als islamisches Konto
  • Mikrokonto: Mindesteinzahlung in Höhe von 100 USD, verschiedene Basiswährungen, Option als islamisches Konto

Zudem sei es möglich, mit einem XM Demokonto die Funktionen zu testen. Hierbei könne man mit virtuellem Geld traden, ohne sich echten Risiken auszusetzen.

Einzahlungen und Auszahlungen ließen sich laut Aussagen von XM im FAQ-Bereich mittels unterschiedlicher Methoden umsetzen. So stünden beispielsweise die Banküberweisung, die Abwicklung per Kreditkarte oder eine Transaktion per E-Payment beim XM zur Auswahl.

Aus- und Weiterbildung bei XM

Zum Thema Ausbildung hat XM auf der eigenen Website einen spezifischen Abschnitt unter der Bezeichnung „Forschung und Bildung“ eingerichtet. Dieser ist wiederum unterteilt in die Themen Werkzeuge, Lernbereich und Forschung.

  • Forschung: Weiterleitung auf eine englischsprachige Seite, auf der verschiedene Videos, technische Analysen, Marktvorschauen oder Nachrichten aufgelistet sind.
  • Lernbereich: Zugang zu Schulungsvideos, Live-Schulungen, Seminare und Webinare zum Thema Forex Trading
  • Werkzeuge: Ökonomischer Kalender und Forex-Kalkulator, FX Signale und Zugang zur MQL5-Community für Trading-Signale

Achtsamkeit beim Online Trading

Wer Geld investieren möchte und sich im Zuge dessen die Konditionen der traditionellen Produkte wie etwa Tagesgeld anschaut, wird hinsichtlich der Renditemöglichkeiten vielfach frustriert sein. Mithin erkundigen sich viele Investoren im Netz und machen sich auf die Suche nach erlösträchtigen Alternativen.

Auf diese Weise gerät eine Vielzahl von Online Brokern auf den Radar, die ihre Produkte international andienen und mit vorgeblich lohnenswerten Angeboten auf sich aufmerksam machen. Entsprechend viele Online Trading-Plattformen wenden sich vermehrt an europäische Investoren.

Jedoch ist das Investieren auf Online-Trading-Plattformen nicht für jeden und nicht uneingeschränkt empfehlenswert. Zum einen residieren die Unternehmen nicht selten im Ausland. Neben der etwaigen Sprachbarriere ist nicht immer zweifelsfrei zu eruieren, ob die Unternehmen für eine Geschäftstätigkeit in der EU auch legitimiert sind.

Im Regelfall steht bei den Online Brokern eine Reihe von komplizierten Produkten im Fokus, darunter Crypto Currencys, Differenzkontrakte oder das Forex Trading (Devisenhandel). Diese Angebote sind jedoch nicht unbedingt für jeden zu empfehlen.

Bei dieser Art von Produkten ist eine gründliche Beratung im Vorfeld einer Kapitalanlage obligatorisch. Diese ist bei einem Online Trading-Anbieter jedoch in keiner Weise Standard. Auch feste Kontaktpersonen, welche die eigene Sprache sprechen, sind nicht die Regel.

Gerade bei Schwierigkeiten mit dem Handelskonto kann dies schnell problematisch werden. Und eine mangelhafte Bewertung der Risiken ist oft verbunden mit Verlusten, die oft sogar die komplette Kapitalanlage betreffen.

Bei Verlusten reagieren

Bei Verlusten sollte man umgehend darauf verzichten, weitere Gelder nachzuschießen. Vielmehr sollte erst einmal mit dem Online Trading-Anbieter besprochen werden, aus welchem Grund es zu Verlusten kam und ob es Möglichkeiten gibt, diese Verluste zu kompensieren.

Die Anwaltskanzlei Herfurtner Rechtsanwaltsgesellschaft mbH prüft den Vorgang und ergründet, welche Ansprüche gegebenenfalls gegen die Online Trading Plattform geltend gemacht werden können. Die Anwälte nehmen Ihre Interessen wahr und setzen sich direkt mit dem Anbieter in Verbindung, unabhängig davon, wo dieser seinen Sitz hat.

Um zu erfahren, wie man sich bei Verlusten beim Online Trading verhält, können Sie Anlegerschutz beanspruchen und jederzeit den Austausch mit einem Rechtsbeistand von uns suchen. Für die Festlegung eines Termins wählen Sie bitte aus einer der Optionen, die wir Ihnen in unserem Kontaktbereich anbieten.