Yoshizawa Financial bezeichnet sich als Gruppe für privates Beteiligungskapital („Private Equity Group“). Auf der Homepage seiner englischsprachigen Website beschreibt der Anbieter Yoshizawa Financial sein Geschäftsmodell.

Durch Investitionen in vielversprechende Unternehmen würden die eigenen Kunden langfristig von deren Wachstum und Profitabilität profitieren.

Haben Sie vor, Ihr Geld Yoshizawa Financial anzuvertrauen? Oder hatten Sie Probleme bei Investments mit Yoshizawa Financial? Dann können Sie ein Gespräch mit der Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner suchen.

Mit Niederlassungen in München und Hamburg stehen Ihnen die Anwälte in Deutschland sowie über die Grenzen hinaus für Ihre Anliegen zur Verfügung. Wenn Sie einen Termin mit einem unserer Rechtsanwälte vereinbaren möchten, kommen Sie hier direkt zur Kontaktaufnahme.

Yoshizawa Financial Erfahrungen

Im Internet finden sich kaum Hinweise zum Anbieter Yoshizawa Financial. Auf einer englischsprachigen Website wird Yoshizawa Financial auf einer Liste von Anbietern geführt, die als „Scammer“ („Betrüger“) bezeichnet werden.

Allen in der Liste genannten Unternehmen wird sogenannter „Boiler Room Scam“ vorgeworfen. Es handelt sich dabei um eine Form der telefonischen Kaltakquise, mit der vermeintliche Investmentberater versuchen, neue Kunden zu gewinnen. Den versprochenen, überproportional hohen Renditechancen steht in der Realität meist der Totalverlust der Anlage gegenüber.

Ungebetenen Anrufen von unbekannten Finanzspezialisten sollte man daher immer mit maximaler Vorsicht begegnen. In Zeiten niedriger Zinsen sind Anleger auf der Suche nach attraktiven Alternativen zum Sparbuch oder zum Tagesgeld. Diese Situation nutzen Betrüger leider aus und schaffen es, ihre Opfer zu Investitionen in teils beträchtlicher Höhe zu überreden.

Yoshizawa Financial Website

Auf der Website von Yoshizawa Financial erfährt man, dass das Unternehmen seinen Firmensitz in Tokio, Japan habe. Neben einer Adresse in der japanischen Hauptstadt sind eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse für die Kontaktaufnahme mit Yoshizawa Financial angegeben.

Ein rechtsverbindliches Impressum findet sich jedoch nicht, ebenso wenig wie Angaben zu den handelnden Personen bei Yoshizawa Financial. Ob die Firma von einer staatlichen Finanzaufsichtsbehörde reguliert wird, ist nicht erkenntlich. In Japan ist die Financial Services Agency (FSA) zuständig, in Deutschland die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Die Investment-Schwerpunkte und die eigenen Kompetenzen unterteilt Yoshizawa Financial in vier verschiedene Bereiche:

  • Konsumgüterbereich: Investitionen in Unternehmen, die ein starkes Wachstum verzeichnen und von einem dynamischen Management geführt werden.
  • Finanzdienstleistungen: Investitionen in Unternehmen, deren Schwerpunkt Versicherungen, Vermögensmanagement, Finanzplanung oder Banking ist.
  • Energiesektor: Investitionen in Unternehmen, die im Energiegeschäft tätig sind und sich mit erneuerbarer Energie und „grüner“ Energie beschäftigen.
  • Technologie: Investitionen in Unternehmen, die innovative Technologien und revolutionäre Konzepte entwickeln.

Die Palette der Unternehmen, in die Yoshizawa Financial investiert, sei breit und reiche von kleineren lokalen Firmen bis hin zu internationalen Marktführern mit einer Marktkapitalisierung von mehr als einer Milliarde US Dollar.

Wertversprechungen

Yoshizawa Financial führt in einem eigenen Bereich der Website die Werte auf, für die das Unternehmen stehe und die das eigene Handeln bestimmten:

  • Integrität: Man setze sich hohe Standards und halte sich strikt an eigene und Branchenvorschriften. Im Interesse des Kundenerfolgs biete man eine professionelle und ehrliche Dienstleistung an.
  • Ehrlichkeit: Jeder Kunde erhalte transparente Informationen und tiefgründige Analysen, bevor ein Investment erfolge.
  • Zusammenarbeit: Um Wachstum und Stabilität zu gewährleisten, setze man auf enge Zusammenarbeit, sowohl mit den eigenen Kunden als auch mit den Unternehmen, in die man investiere.
  • Verantwortliche Investments: Ziel sei es, langfristige und nachhaltige Geschäftsbeziehungen zu unterhalten. Daher setze man auf umfassende Recherche und intensive Analysen, um erfolgreiche Investitionen zu ermöglichen.

Risiken gründlich prüfen

Investoren suchen nach attraktiven Anlageoptionen und verzichten immer häufiger auf ein Beratungsgespräch mit einem Anlageberater ihrer Hausbank. Das Internet dient zunehmend als Informationsquelle, weshalb oftmals auch ausländische (und fremdsprachige) Anbieter in den Entscheidungsprozess für eine Investition mit einbezogen werden.

Insbesondere unerfahrene Anleger sollten jedoch die Risiken, die jedes Investment mit sich bringt, gründlich prüfen. Denn häufig stehen den gemachten Versprechungen in der Realität große Enttäuschungen gegenüber. Gerade, wenn die versprochenen Ziele nicht erreicht werden, sehen sich Anleger Schwierigkeiten ausgesetzt, wenn sie die Gründe hierfür mit dem Vertragspartner eruieren wollen.

Wer bei einer Investition auf Probleme stößt und Geld verloren hat, kann sich an einen Rechtsanwalt wenden. Die Rechtsanwaltskanzlei Herfurtner berät ihre Mandanten und prüft die Möglichkeiten, das eingesetzte Kapital wiederzubeschaffen.